Kickertisch für Einsteiger

Kickertische und Zubehör im Ver- und Ankauf
Antworten
TheBob
Beiträge: 1
Registriert: 23.04.2020, 11:47
Status: Hobbyspieler

Kickertisch für Einsteiger

Beitrag von TheBob » 23.04.2020, 11:51

Moin zusammen,

suche gerade nach nem Einsteigermodell und als nicht Profi ist man ganz schön überfordert. Wollte erstmal nicht mehr als 150€ ausgeben, gibt es dafür schon was ordentliches? Hatte z.B. diesen hier im Auge, kann aber leider gar nicht sagen ob der ok ist https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 51-23-1785 . Sieht erstaml so aus als würde er nicht direkt auseinanderfallen und upgraden kann man in ein zwei Jahren immernoch wenns weiterhin Spaß macht.

Würde mich freuen wenn einer von den Profis mal siene Meinung kundtut :anbet:

VG
Bob

Peddaperza
Beiträge: 105
Registriert: 02.03.2016, 11:58
Kickertisch: leo_pro tournament,Lettner,UllrichP4P,Beast
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Re: Kickertisch für Einsteiger

Beitrag von Peddaperza » 23.04.2020, 12:20

Den würde ich dir nicht empfehlen.Wenn du ein guten einsteiger Tisch suchst dann halt ausschau nach einem Ullrich Home. Den wirst du wohl nicht für 150 Euro bekommen aber manchmal hat man Glück und bekommt einen für 300 Euro.

Pierre
Beiträge: 281
Registriert: 21.10.2013, 13:43
Kickertisch: Ullrich P4P/Home
Status: Ligaspieler

Re: Kickertisch für Einsteiger

Beitrag von Pierre » 23.04.2020, 12:20

Kurz und knapp: Die 125€ sind 125€ zu viel. Manche sagen auch einen Turniro könne man halbwegs Upgraden, ich finde aber alles unter einem Ullrich Home ist rausgeschmissenes Geld. Mit günstigeren Tischen gibt es nämlich nur zwei Optionen: Entweder willst du nach kürzester Zeit was vernünftiges und zahlst dann zweimal, oder der Tisch verhagelt dir den Spaß am Kickern. Einen Ullrich Home findest du bei ebay Kleinanzeigen auch oft relativ günstig, wenn du dir aktuell keinen neuen zulegen kannst/willst.

Was aber auch ganz wichtig ist: Lass dich bei deiner Suche nicht von Profikicker oder ähnlichen Schlagwörtern täuschen. Jeder billige Tisch aus China wird so beworben. Halte dich wirklich an die etablierten (deutschen) Hersteller. Also Ullrich, Leonhardt, ggf. ältere Löwen oder Lehmacher, Vektor 3, Knalldenball oder Lettner. Es gibt natürlich auch gute ausländische Hersteller, die weichen in der Regel aber extrem vom Spielgefühl ab, was du hier aus Kneipen oä. kennst.

lolgans
Beiträge: 26
Registriert: 07.02.2013, 20:33
Status: Familienspieler

Re: Kickertisch für Einsteiger

Beitrag von lolgans » 26.06.2020, 15:25

Hi Bob,
falls das noch aktuell ist, könnte ich dir meinen Tisch anbieten:
viewtopic.php?f=2&t=11707

Hatte mir den in einer ähnlichen Situation als Anfänger gekauft und es nicht bereut. Über die Jahre hat ich leider einfach keine Leute mehr die mitspielen wollten und jetzt muss er wegen eines Umzugs weichen ;(
VG
Tobi

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste