Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Antworten
Heremus
Beiträge: 1
Registriert: 19.02.2013, 19:09
Status: Hobbyspieler

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von Heremus » 19.02.2013, 19:48

Moin Moin,
ich habe, denke ich einen mittelgünstigen Kicker gebraucht umsonst ergattern können...
Bild

Habe ihn ein wenig umgebaut...
Bild

Beim spielen ist mir aufgefallen das die Platte recht rutschig ist, dachte aber das ändert sich mit Ball und Figurenwechsel. Nun denn, es änderte sich nicht viel.
Probiert habe ich es mit einem ITSF-, Korkball und ein Paar abgenutzten Bällen. Ein Schmierfilm ist es denke ich nicht, denn ich habe vorher die Platte mit Bremsenreiniger abgewischt. Das Spielfeld scheint einfach auf eine MDF-Platte Lackiert zu sein und ist sauglatt, wie bekomme ich die nun mit ein wenig mehr grip hin?

Wachsen, Schmirgeln ???

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2366
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von e.t.chen » 19.02.2013, 20:03

Austauschen :easy

Gibt mE keine einfache möglichkeit so ein Spielfeld griffig zu bekommen.
Außerdem sind die Ecken und Banden nicht nahgtlos hochgezogen.

Man könnte sich HPL besorgen und das damit beschichten (lassen) aber das ist viel Aufwand.

Ich wäre also für austauschen. Gut und günstig ist meiner Meinung das Turnierspielfeld von Kicker Klaus, das auch im Vektor verbaut wird.
Einfaltspinsel = Ausfaltspinsel

Benutzeravatar
MrMoerfi
Beiträge: 832
Registriert: 14.09.2010, 23:13
Kickertisch: Lettner Evolution
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Leichlingen

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von MrMoerfi » 19.02.2013, 20:09

Versuch es mal mit Grip-Powder. Das ist Zinkoxyd,gibt es in der Apotheke und ist billig. Alles andere lohnt bei dem Tisch nicht.

FrankD
Beiträge: 478
Registriert: 13.10.2009, 16:36
Kickertisch: gepimpter China-Kracher
Status: Kneipenspieler

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von FrankD » 20.02.2013, 10:36

Einfach spielen , spielen, spielen.
Mein China-Kracher hat auch so ein "lackiertes"Spielfeld.
Wobei es sich eigentlich eher um eine Lackpapier-Beschichtung handelt.
Mit der Zeit bildet sich eine Patina, die recht griffig wird.
Und Putzen nur mit einfachem Wasser.

Und wahrscheinlich hast Du das Klemmen noch nicht so richtig drauf,
aber das kommt noch. Dann ist das Spielfeld auch plötzlich nicht mehr rutschig.

Aber andere Frage:
Sind das nicht 2 unterschiedliche Tische ?
Oder ein größerer Umbau/Customizing ?
Das wäre doch ein posting in der Rubrik "Kickertische selber bauen " wert .

Benutzeravatar
Rechtsreißer
Beiträge: 1364
Registriert: 03.07.2007, 09:28
Kickertisch: verschiedene
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Lünen

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von Rechtsreißer » 20.02.2013, 15:23

Hi Heremus, kannst du nicht nochmal ein paar Bilder von dem Tisch einstellen? Die Figuren die du aufgezogen hast finde ich übrigens klasse - das sind doch die PowerPlay von Kicker Klaus - echt ne gute Puppe - super spielbar.
www.tfc-hafensöldner.de...steht denn da keiner im Tor!?!

JensenHL
Beiträge: 117
Registriert: 07.01.2013, 19:29
Status: Hobbyspieler

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von JensenHL » 21.02.2013, 14:33

Coca Cola is ist!

Cola hilft! Kein Witz, mit Cola ordentlich feutcht wischen und eintrocknen lassen (keine Pfützen, nur ein Film). Gegebenenfalls 1-2 mal wiederholen. Die Säure und der Zucker machen den Tisch griffig! Das funktioniert tatsächlich, klingt zugegebenermaßen erstmal komisch...Probier es aus!

PS:

Und besorg dir schnellstmöglich einen ordentlichen Tisch.... :-D

steph4n
Beiträge: 1173
Registriert: 18.09.2011, 19:57
Kickertisch: leo.soccer.tournament
Status: Kneipenspieler
Wohnort: wermelschurchen

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von steph4n » 21.02.2013, 15:54

haha ... ich haette jetzt eher bier reingekippt!
___________________________
das runde muss in das eckige ...

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von Master_Skull » 22.02.2013, 02:33

steph4n hat geschrieben:haha ... ich haette jetzt eher bier reingekippt!
Aber Bananenweizen!
______________________________________
Cause I feel like I'm the worst
So I always act like I'm the best
_______________________________________

FrankD
Beiträge: 478
Registriert: 13.10.2009, 16:36
Kickertisch: gepimpter China-Kracher
Status: Kneipenspieler

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von FrankD » 22.02.2013, 09:19

Damals, vor 100 Jahren, wurde noch mit Talkum gearbeitet.
Das klingt erst mal paradox, schmiert man damit doch Gummioberflächen.
Mancher hatte dennoch ein Tütlein dabei, um in der Kneipe oder im Salong
die Platte etwas griffiger zu machen.
Dies brachte einem der Protagonisten aber nach einer nächtlichen Verkehrskontrolle
einen längeren Aufenthalt auf der Wache ein, musste sich die Staatsmacht doch erst
via Labor davon überzeugen, das es sich tatsächlich um die angegebene Substanz handelte
und nicht um ein illegales High-Speed Produkt.

JensenHL
Beiträge: 117
Registriert: 07.01.2013, 19:29
Status: Hobbyspieler

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von JensenHL » 22.02.2013, 11:10

Coca Cola is it! Ich habs schon gemacht!

Wenn du doch unbedingt Pulver nehmen willst, Zinkoxid ist das Mittel der Wahl, gibt es in jeder Apotheke für kleine Münze, habe ich auch mal gemacht, ist der letzte Mist, das Pulver verteilt sich überall....auch da, wo es nicht hinsoll (Lager, Stangen, Hände,....etc). Magnesia bzw. Chalk aus dem Sportklettern sollte es auch tun!

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von patritsch » 22.02.2013, 11:35

Zinkoxyd würde ich auch eher auf den Ball tun. Keine Ahnung, ob sich das glatte Spielfeld dann besser spielt...

FrankD
Beiträge: 478
Registriert: 13.10.2009, 16:36
Kickertisch: gepimpter China-Kracher
Status: Kneipenspieler

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von FrankD » 22.02.2013, 13:22

Dann war es Zinkoxyd....
Talkum wäre ja wirklich Mist.

Wollte nur diese Storry loswerden, aus den Annalen.
Und wie man sieht hat sich das ja auch nicht durchgesetzt.

Benutzeravatar
MrMoerfi
Beiträge: 832
Registriert: 14.09.2010, 23:13
Kickertisch: Lettner Evolution
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Leichlingen

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von MrMoerfi » 22.02.2013, 14:00

patritsch hat geschrieben:Zinkoxyd würde ich auch eher auf den Ball tun. Keine Ahnung, ob sich das glatte Spielfeld dann besser spielt...
Auf jeden Fall nur auf den Ball damit. Das Zeug ist sehr ergiebig und verteilt sich da, wo der Ball eh immer ist.

Loca So
Beiträge: 353
Registriert: 10.08.2011, 01:51
Kickertisch: Lehmacher P4P Home
Status: Ligaspieler
Wohnort: Klein-Gerau

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von Loca So » 22.02.2013, 15:13

Ich habe eine Zeit lang Zinkoxyd getestet, da mein alter Tisch (Ulle Home - Chinamodel) recht glatt war.
Ich muss sagen, wenn man es vorsichtig einsetzt, dann geht es ganz gut. Ich habe immer ein paar Flöckchen aufm Tisch verrieben, nicht mit Druck, einfach so mit der trockenen Hand verwischt.
Die Sauerrei im Torkasten, Ballauswurf usw hielt sich in Grenzen, ich habe aber auch einmal die Woche die Platte geputzt, und einenmal im Monat eine Grundreinigung (Lager, Stangen, Spielfeld) gemacht.

Alternativ fiele mir nur noch ein, irgendwie das Spielfeld anzurauhen. Vielleicht bekommt man den Lack ja auch irgendwie ab, vorausgesetzt, das macht der Untergrund auch mit.
"Ei ei ei, schei* drauf, Tor ist Tor, und drin ist drin.
Schön" kommt morgen!" :-)

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3345
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Lackiertes Spielfeld zu glatt!

Beitrag von schnulliwulli » 24.02.2013, 11:03

ich würde Zinkoxid niemals auf den Tisch bringen. Immer nur die Bälle damit behandeln. Bälle in eine Plastiktüte eine Messerspitze Zinkoxid dazu und in geschlossener Tüte "mischen".

Alternativ könnte ich mir vorstellen, dass man ein lackiertes Spielfeld auch mit einem ganz ganz feinen (Nass)Schleifapier vorsichtig mattieren kann. Wie man es mit einem Autolack vor der Lackierung auch macht. Am besten Nass mit 400er-600er, und am besten das Nassschleifpapier vorher einweichen. Ich würde es wagen.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 96 Gäste