Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
steph4n
Beiträge: 1173
Registriert: 18.09.2011, 19:57
Kickertisch: leo.soccer.tournament
Status: Kneipenspieler
Wohnort: wermelschurchen

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von steph4n » 04.10.2011, 16:42

bergus hat geschrieben:
commo hat geschrieben:
Also definitiv nur eine Ballausgabe ? Auf der Website bzw im Katalog ist nichts dazu beschrieben...
Definitiv nur eine
wie kommt denn der ball vom anderen tor in diese ballausgabe dann rein?
(bild ist aus dem anderen thread)

Bild

danke!
___________________________
das runde muss in das eckige ...

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von Master_Skull » 04.10.2011, 16:57

steph4n hat geschrieben:
bergus hat geschrieben:
commo hat geschrieben:
Bild
eine ballrückführung aus metall? da freuen sich aber meine ohren... und vor allem der nachbar... :cry:
______________________________________
Cause I feel like I'm the worst
So I always act like I'm the best
_______________________________________

Benutzeravatar
Porsche-Makus
Beiträge: 544
Registriert: 18.02.2006, 21:50
Kickertisch: leo_pro-professional
Status: Ligaspieler
Wohnort: Deggendorf
Kontaktdaten:

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von Porsche-Makus » 04.10.2011, 22:07

Master_Skull hat geschrieben:eine ballrückführung aus metall? da freuen sich aber meine ohren... und vor allem der nachbar... :cry:
Die klingt wirklich nicht sehr toll. Habe das damals bei meinem als allererstes geändert, die Teile abgeschraubt und innen mit dünnem (ca. 1 mm starkem) selbstklebendem Filz ausgekleidet, danach war Ruhe.

Oder halt gleich so.

steph4n
Beiträge: 1173
Registriert: 18.09.2011, 19:57
Kickertisch: leo.soccer.tournament
Status: Kneipenspieler
Wohnort: wermelschurchen

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von steph4n » 05.10.2011, 09:36

hab mit leonhart gesprochen, die ersten leo.soccer.tournament tische hatten nur eine ballausgabe, die neueren tische haben definitiv zwei, eine an jeder stuermerseite.

... puh ... :easy
___________________________
das runde muss in das eckige ...

Benutzeravatar
bergus
Beiträge: 276
Registriert: 18.01.2010, 13:40
Kickertisch: Leo Soccer Tournament

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von bergus » 05.10.2011, 14:20

steph4n hat geschrieben:hab mit leonhart gesprochen, die ersten leo.soccer.tournament tische hatten nur eine ballausgabe, die neueren tische haben definitiv zwei, eine an jeder stuermerseite.

... puh ... :easy
Das freut mich für die zukünftigen Leo Soccer Besitzer, ärgert mich aber ein bißchen für mich selbst (da hätte Leo auch schon mal früher drauf kommen können).

Die Ballrückführung aus Metall ist übrigens rein akustisch kein Problem (wenn überhaupt dann der Torraum), es dauert halt nur gefühlt ewig bis der Ball da ist. Und, wie gesagt, Schusstraining auf beiden Seiten ist blöd, weil einer dann der Ball-Kellner ist... :roll:
Es ist alles gesagt, aber noch nicht von allen! (Karl Valentin)

Benutzeravatar
commo
Beiträge: 595
Registriert: 12.05.2011, 14:51
Kickertisch: Leo.soccer.tournament
Status: Hobbyspieler

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von commo » 05.10.2011, 14:34

Also das mit den Ballausgaben hat mich auch überrascht, naja dafür kostet der Tisch ja jetzt 1088.- anstatt 988.- :wink: wenn man einen Lettner kauft kostet auch jeder Furz extra...
Ein Leben ohne Kickern ist möglich, aber sinnlos.

Species187
Beiträge: 44
Registriert: 05.03.2011, 01:11
Kickertisch: Leo/ Ulrich P4P
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Nürnberg

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von Species187 » 05.10.2011, 15:29

hmm die beidseitige Ballausgabe konnte Leo ja von den Pro Modellen kopieren keine Ahnung ob des so viel teurer ist, aber natürlich sehr praktisch :-D

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von patritsch » 05.10.2011, 16:16

Waren die €988 nicht von Anfang an nur ein Einführungspreis? Mit der Ballausgabe hat das doch gar nix zu tun.

€1088 ist auf jeden Fall ein guter Preis! Der Tisch spielt sich ganz sicher nicht schlechter als die Spitzenmodelle von Lehmacher oder Ullrich, für die einige Scheine mehr fällig werden.

.

Benutzeravatar
bergus
Beiträge: 276
Registriert: 18.01.2010, 13:40
Kickertisch: Leo Soccer Tournament

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von bergus » 05.10.2011, 16:44

patritsch hat geschrieben: €1088 ist auf jeden Fall ein guter Preis! Der Tisch spielt sich ganz sicher nicht schlechter als die Spitzenmodelle von Lehmacher oder Ullrich,
oder eben Leonhart
patritsch hat geschrieben:für die einige Scheine mehr fällig werden.
So isses!
Es ist alles gesagt, aber noch nicht von allen! (Karl Valentin)

Benutzeravatar
commo
Beiträge: 595
Registriert: 12.05.2011, 14:51
Kickertisch: Leo.soccer.tournament
Status: Hobbyspieler

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von commo » 05.10.2011, 17:21

patritsch hat geschrieben:Waren die €988 nicht von Anfang an nur ein Einführungspreis? Mit der Ballausgabe hat das doch gar nix zu tun.

€1088 ist auf jeden Fall ein guter Preis! Der Tisch spielt sich ganz sicher nicht schlechter als die Spitzenmodelle von Lehmacher oder Ullrich, für die einige Scheine mehr fällig werden.

.
Das hatte ich auch scherzhaft gemeint, trotzdem ärgerlich für die Erstbesteller das sie nur eine Ballausgabe haben. Ansonsten klar, mit Sicherheit ein genialer Tisch mit hoher Wertstabilität und man bekommt auch in ein paar Jahren noch E-Teile...bei Lehmacher siehts ja mittlerweile anders aus...
Ein Leben ohne Kickern ist möglich, aber sinnlos.

Benutzeravatar
commo
Beiträge: 595
Registriert: 12.05.2011, 14:51
Kickertisch: Leo.soccer.tournament
Status: Hobbyspieler

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von commo » 30.10.2011, 11:35

Porsche-Makus hat geschrieben:
Master_Skull hat geschrieben:eine ballrückführung aus metall? da freuen sich aber meine ohren... und vor allem der nachbar... :cry:
Die klingt wirklich nicht sehr toll. Habe das damals bei meinem als allererstes geändert, die Teile abgeschraubt und innen mit dünnem (ca. 1 mm starkem) selbstklebendem Filz ausgekleidet, danach war Ruhe.

Oder halt gleich so.

Hallo ich grab das Thema jetzt nochmal raus, da ich diese Woche meinen Leo bekommen habe und mich das Geschepper stört, vor allem die Prallplatte in einem Tor macht unangenehme Geräusche, z. B. beim Klopfen auf den Ball...wo hast du den selbstklebenden Filz her, gibts den im Baumarkt ??
Ein Leben ohne Kickern ist möglich, aber sinnlos.

paulchen
Beiträge: 6
Registriert: 10.10.2011, 00:39
Status: Hobbyspieler

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von paulchen » 30.10.2011, 12:03

Hier - topic6408-105.html wurde sich auch bereits ausführlich über den neuen Tisch ausgetauscht. Unter anderem hat dort der User michaHH "Mousepads und zwar die dicken großen" als Dämmung empfohlen, welche er nach Zuschnitt in den Torraum geklemmt hat. Mein Tisch kommt die Woche und ich werde diese Variante zunächst mal ausprobieren, da ich eigentlich nichts kleben wollte.

Benutzeravatar
Porsche-Makus
Beiträge: 544
Registriert: 18.02.2006, 21:50
Kickertisch: leo_pro-professional
Status: Ligaspieler
Wohnort: Deggendorf
Kontaktdaten:

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von Porsche-Makus » 30.10.2011, 12:42

commo hat geschrieben:wo hast du den selbstklebenden Filz her, gibts den im Baumarkt ??
Keine Ahnung, den hatte Silvia übrig, sie sagt, den gibt's z.B. im Bastelgeschäft. Aber die Idee mit den Mauspads ist doch auch nicht schlecht!

Benutzeravatar
bergus
Beiträge: 276
Registriert: 18.01.2010, 13:40
Kickertisch: Leo Soccer Tournament

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von bergus » 01.11.2011, 11:53

paulchen hat geschrieben:Unter anderem hat dort der User michaHH "Mousepads und zwar die dicken großen" als Dämmung empfohlen, welche er nach Zuschnitt in den Torraum geklemmt hat.
Fluppen die Bälle da nicht ständig zurück auf´s Spielfeld?

Habe mir (fusselfreien!) Teppich zurecht geschnitten und einfach eingelegt, nicht geklebt. Sound OK, Ball bleib nur manchmal liegen, ist aber nicht so wild.
Es ist alles gesagt, aber noch nicht von allen! (Karl Valentin)

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 830
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Erfahrungsbericht Leo Soccer 2011

Beitrag von Starbuck » 01.11.2011, 15:19

Hi,
bei meinem S4P (ist ja von Ballrückführung und -ausgabe die gleiche Konstruktion) wurde mir das Geschepper im Trainingsmodus irgendwann zu laut. Habe mal eine Ballrückführung aus Holz nachgebaut und an den entsprechenden Punkten befestigt. Sehr schöner Holzsound- das Ganze hat sich leider im Gruppenbetrieb gegen die üblichen Umgebungsgeräusche nicht so wirklich durchsetzen können und wurde von den meisten Spielern als zu leise empfunden.
Der Blechkasten kam also wieder ran und wurde folgendermassen modifiziert: Klettband oben ans Prallbrett, ein Stück 10 mm Isomatte mit dem entsprechenden Klettgegenstück versehen, schwarz gesprüht und dran "geklettet".
Für den Blechkasten ein Stück dünnes Linoleum, schwarz besprüht und einfach hineingelegt.
Vorteile: Kommoder Sound, schnelle "Montage", Teile nicht sichtbar, Bälle rollen anders als beim Teppich immer in die Ballausgabe und die Bälle springen nicht aus dem Tor.
Bei Kickerabenden gehen wir dann wieder up to eleven...
http://www.youtube.com/watch?v=XuzpsO4E ... re=related
Mit scheppernden Grüßen,
Starbuck

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste