Ullrich-Tischfussball Kicker 106 kg/100kg

Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Benutzeravatar
Rollerball
Beiträge: 9
Registriert: 04.01.2007, 12:05
Status: Hobbyspieler

Beitrag von Rollerball » 04.01.2007, 17:16

@MasterSkull: Ich reiß da doch nich riegdnwie an den Stangen rum und schreib dann hier das die voll rumbiegen! Die Stangen biegen einfach durch, bzw. man könnte es auch federn nennen. Der Abstand war definitv nicht der richtige und glaub mir, ich bin auch nicht zu dumm nen Ball zu klemmen.
Nur weil mein Eindruck nicht deinem Bild entspricht heißt es noch lange nicht das ich shit schreib. Hass Du überhaupt schonmal an dem gespielt ?

Achja ein weiteren negativen Punkt hab ich noch vergessen: Die Griffe haben ne echt blöde Form, im vergleich zu TurnierSieger-, Tecball-, Löwen- u. leonhartgriffen liegen die echt strange in der Hand weil die sone krasse auswcuhtung haben, da muss man schon ein band dafür verdaddeln da ne vernünftige Griffform hinzubekommen.

Selbermacher, du warst doch auch in HH, der UlrichKicker da war doch wirklich voll shit oder was ?

mfg

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Beitrag von Master_Skull » 04.01.2007, 17:36

ich habe nie behauptet dass du zu dumm bist en ball zu klemmen ich will damit nur sagen dass es schwer fällt einen glatten ball zu klemmen wenn man immer einen klemmbaren gewohnt ist.
und der falsche abstand kann wohl auhc von dem spiel in den lagern kommen. 5mm spiel--> 2,5mm falscher abstand.

und mit dem stangenrumreißen, wenn man will bekommt man jede stange verbogen;-)
______________________________________
Cause I feel like I'm the worst
So I always act like I'm the best
_______________________________________

Janis
Beiträge: 10
Registriert: 13.12.2006, 17:38

Beitrag von Janis » 04.01.2007, 19:17

Ja den Ullrich haben die auch noch zum Probe spielen da..., wegen dem Fireball muss ich morgen mal nachfragen.
Lohnt sich der Fireball denn?!

Sony
Beiträge: 24
Registriert: 26.12.2006, 15:00

Beitrag von Sony » 04.01.2007, 19:36

Hallo

so war heute auch kurz in Andernach.
Fireball war keiner da !

gruß sony

Janis
Beiträge: 10
Registriert: 13.12.2006, 17:38

Beitrag von Janis » 04.01.2007, 19:51

Danke Sony, haben die denn den Fireball zum Verkauf da? Und hast du dir den Ullrich-Kicker gekauft?
Wüsste sonst jemand wo ich den Fireball Probe spielen könnte?

Sony
Beiträge: 24
Registriert: 26.12.2006, 15:00

Beitrag von Sony » 04.01.2007, 19:58

Hi Janis


Also ich denke den Ulrich kannste beruhigt kaufen.
Machte einen guten Eindruck auf mich.

Fireball war keiner Aufgebaut!(ob er jetzt einen im Paket hatte weiß ich nit)

Den Ulrich hab ich leider nicht kaufen können (siehe anderen Tread)
werde aber dort morgen wenn´s geht die Ulrich Figuren kaufen.

gruß sony

Benutzeravatar
Curacion
Beiträge: 41
Registriert: 09.12.2006, 19:40
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Beitrag von Curacion » 04.01.2007, 19:59

gibt einiges an infos zum fireball im forum, ansonsten würd ich dir halt einfach empfehlen ihn dort zu testen sofern sie noch einen aufgebaut haben.

ich hatte auch zwischen diesen beiden tischen überlegt und mich letztlich für den fireball entschieden. ich spiele noch nicht sonderlich lange bzw auch nicht sonderlich gut. habe also meine entscheidung einfach nach meinem bauchgefühl beim probespielen gefällt.

und da machte der FB einfach einen solideren und präziseren eindruck.
bisher habe ich meine entscheidung nicht bereut, wobei der tisch meinem empfinden nach einen nachteil bzw eine eigentheit hat mit der ich bissel probleme habe.

und zwar wenn man den ball (übrigens empfehle ich hier unbedingt die neuen weißen urethan bälle, die orangenen sind mir einfach zu glitschig ;-)) geklemmt seitlich ziehen will, entgleitet der ball der puppe wesentlich früher als mit soccer puppen und weichen bällen.

bemerkbar macht sich das zB beim front pin, man muss mit recht viel druck auf dem ball seitlich beschleunigen und diesen druck dann wieder früh komplett vom ball nehmen, sonst flutscht er aus der beabsichtigten bahn.

eine weiteres problem was aus der gleichen sache resultiert ist, dass ich probleme habe flüssig zwischen vor und rückhand zu wechseln, da der ball bei dieser "geklemmten kreisbewegung" wiederrum früher wegrutscht.

weiß nicht wie ichs besser beschreiben soll, ich hoffe man versteht was ich meine ;-) diese eigenheit resultiert natürlich nur aus der fußform der puppen und den urethan bällen. der tisch ansich ist in sachen verarbeitung und stabilität imho spitze für den preis. ich überlege halt mir nochmal nen satz soccerpuppen und die leonhart bälle zu kaufen um den standard kneipentischen im spielverhalten näher zu kommen.

wie gesagt ist das alles eher die meinung eines rookies, am besten probespielen und selbst ein bild machen.

ein paar bilder hatte ich übrigens hier gepostet

Leni
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2006, 20:50
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Eschwege

Beitrag von Leni » 04.01.2007, 20:05

Hallo,
habe bis jetzt hier still mitgelesen aber nun muss ich mich auch mal zu wort melden :wink:

Die vielen negativen Meinungen die hier aufeinmal zum Ulrich-Kicker aufkommen kann ich nicht verstehen. Habe den Kicker vor 2 wochen (aufgrund der positiven Eindrücke hier aus dem Forum) für ein Vereinsheim besorgt. Er spielt sich wirklich gut. Der Abstand der Figuren ist derselbe und mit Leonhart Bällen ist das Klemmen sehr ähnlich. Das Spielfeld erinnert von der Griffigkeit an das neuere Grüne von Leonhart. Es ist deutlich griffiger als die alten braunen. Stangen sind bei uns natürlich neu und laufen noch sehr gut, zum Verschleiss kann ich da nichts sagen.

Nur was die Griffe angeht muss ich Rollerball recht geben, die werde ich bald gegen weichere von Leonhart austauschen.
In dieser Preisklasse auf jeden Fall der beste Tisch den man bekommen kann!

mfg Leni

pucki
Beiträge: 383
Registriert: 30.05.2006, 22:55
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Wendeburg/Peine

Beitrag von pucki » 04.01.2007, 20:16

hallo
@janis
also , bevor ich mie einen tisch kaufe wo ich dann noch die lager tauschen muss und die griffe um einen vernünftigen tisch zu haben

wenn du schon 500 ausgeben willst warte noch etwas und kauf dir den leonhart home soccer für 745 bei kicker klaus
http://www.kicker-klaus.de/online/seite ... e=leonhart" onclick="window.open(this.href);return false;

da bleibt das geld wenigstens in deutschland
der tisch ist bis auf die füße fertig aufgebaut und spielfertig

über den tisch gibt es hier ein erfahrungsbericht
gib einfach mal in die suche ein
stangen ,spielfeld und figuren sind turnierausführung
gruss guido
Zuletzt geändert von pucki am 04.01.2007, 20:31, insgesamt 1-mal geändert.

Leni
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2006, 20:50
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Eschwege

Beitrag von Leni » 04.01.2007, 20:20

pucki hat geschrieben:hallo

also , bevor ich mie einen tisch kaufe wo ich dann noch die lager tauschen muss und die griffe um einen vernünftigen tisch zu haben

wenn du schon 500 ausgeben willst warte noch etwas und kauf dir den leonhart home soccer für 745 bei kicker klaus
http://www.kicker-klaus.de/online/seite ... e=leonhart" onclick="window.open(this.href);return false;
hi, da geb ich dir recht aber der ulrich kostet 350 und nicht 500 euro. Somit kostet ein Leo home soccer schonmal mehr als das doppelte und dieser steht aufgrund des gewichts nicht ganz so standfest.

mfg

pucki
Beiträge: 383
Registriert: 30.05.2006, 22:55
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Wendeburg/Peine

Beitrag von pucki » 04.01.2007, 20:30

hallo

ja klar , der ulrich ist billiger

er schreibt aber das er 500 zur verfügung hat

ich hatte vergessen @janis zu schreiben

gruss guido

Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 44
Registriert: 01.09.2006, 16:16
Kickertisch: Fireball Pro
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Fireball-Home

Beitrag von Thierry » 04.01.2007, 21:46

Hallo Sockaz,

ich war auch auf dem FIREBALL-TURNIER in Hamburg. Was übrigens ein tolles Turnier war.
Ich habe diverse Tische zu Hause (FIREBALL/P4P/Tornado/Ullrich) und mein erster Kicker war ein Löwen…

Der Ullrichkicker der in Hamburg zum Probespielen stand war leider nicht im
„Originalzustand“ habe mich nämlich auch gewundert warum die Stangen auf einmal
so viel Spiel haben. Mir war bis dato gar nicht klar, dass es den Tisch auch mit Kugellager gibt.
Mein Ullrich ist mit Gleitlagern ausgestattet, da ist das Spiel wie bei allen anderen gängigen
Tischen auch.
Was ich auch noch bemerkt habe, gegen Abend haben dort einige mit den nahezu unverwüstlichen Urethanbällen gespielt, kein Tisch ausser dem Fireball ist in der Lage diese Bälle zu klemmen. Diese BÄLLE gehören zum FIREBALL. Wohl derzeit der einzige Tische mit dem man solche harten Bälle überhaupt so gut klemmen kann.

Ich komme wirklich gut zu Recht mit dem Ullrich und ich empfehle den Tisch auch den
Leuten die gerne mit VOLLSTANGEN spielen. Hab auch schon einen an meinen ehemaligen
Trainingspartner vermittelt!
Der Tisch ist wirklich eine gute Alternative zu Löwen/Leonhardt/Lehmacher. Alle die Tische haben Vollstangen (Alle anderen Tischhersteller außerhalb Deutschlands verwenden Hohlstangen)!
Klar hat er nicht das Niveau der 3L-Tische aber im Preis/Leistungsverhältnis absolut Top!
Die Spieleigenschaften sind für mich zu 80 Prozent umsetzbar. Ich habe bei mir die Griffe gewechselt und original Turnierbälle verwendet. Wenn man dann die Preise vergleicht, zu den anderen Herstellern die mit ihren Homevarianten fast beim doppelten Preis liegen, fällt die Entscheidung für nicht Turnierspieler leicht.

Empfehlen würde ich aber den FIREBALLTISCH. Wer 500,-- hat und in den Fireball investiert, ist in Zukunft bestens versorgt.
Wirklich ein Topgerät mit Spieleingenschaften die die Tischfussballwelt vereint.
Auch hier bekommt man eine vergünstigte Home-Variante

Nähere Infos unter http://www.Fireball-Kicker.de" onclick="window.open(this.href);return false; oder hier im Forum

Mit sportlichem Gruß

Thierry Müller

Benutzeravatar
jörg
Beiträge: 38
Registriert: 28.12.2006, 01:03
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Berlin

Beitrag von jörg » 05.01.2007, 11:32

Hi Thierry,
bin mit dem Fireball-Home auch super zufrieden, danke an dieser Stelle für die schnelle Lieferung! :easy Aber der Preis liegt doch jetzt bei 599,- + Überführung - oder? Zumindest steht's so auf eurer Homepage. Es müßte dann heißen: Wer 500,-- hat und noch 99 drauflegt ...

viele Grüße
Jörg

Janis
Beiträge: 10
Registriert: 13.12.2006, 17:38

Beitrag von Janis » 05.01.2007, 15:15

Danke erstmal an alle für ihre Meinungen!

@ jörg: Genau das ist es ja, der Fireball kostet jetzt 599€ und jetzt bin am überlegen ob ich nicht doch noch ein paar Euro drauf packe und mir einen 3L Tisch kaufen soll...? Dann stellt sich mir wiederum die Frage welchen Tisch ich mir von den 3L zulegen soll. Kennt einer die genau Preise von den Home Tisch, weil ich finde da immer unterschiedliche.

Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 44
Registriert: 01.09.2006, 16:16
Kickertisch: Fireball Pro
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Thierry » 08.01.2007, 18:08

Danke Jörg,

freut mich das Du zufrieden bist.
Hast es wirklich schön formuliert, also wer 500,-- Euro hat und 99,-- Euro draufpackt, dem empfehle ich einen Fireball-Home!

Gruß

Thierry Müller

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste