Kaufberatung

Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Antworten
ruck
Beiträge: 3
Registriert: 27.10.2020, 20:10
Status: Hobbyspieler

Kaufberatung

Beitrag von ruck » 27.10.2020, 20:19

Hallo zusammen,

nachdem ich noch keinen Kicker habe und gerne spiele, wird es Zeit. Ich bin ein Neuling und hoffe, dass ich mit einem Kicker dann auch öfters zum Spielen komme.
Nachdem ich mir lange Gedanken gemacht habe und hier viel gelesen habe, habe ich mich vom Maxstore Leeds verabschiedet. Ich will schon einen Kicker, der etwas aushält und mich im Nachhinein nicht ärgern. Profi werde ich eher nicht werden, eher gelegentlicher Hobbyspieler.

Deswegen kam ich zum Entschluss eines Ullrich-Kickers. Sehr wahrscheinlich dann den Home, obwohl der mein Budget 300-400 Euro schon überschreitet.

Jetzt habe ich bei Ebay einen Ullrich-Home für 325 Euro gesehen. Er ist 8 Jahre alt und angeblich noch in einem guten Zustand. Könnt ihr mir sagen, ob der Preis ok ist bzw. auf was ich beim Anschauen achten muss? Gibt es verschiedene Konfigurationen des Tisches und denkt ihr der Home passt überhaupt für mich?

Vielen Dank und viele Grüße!!!

Benutzeravatar
Coccyx
Beiträge: 526
Registriert: 08.08.2015, 15:39
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rheinhessen

Re: Kaufberatung

Beitrag von Coccyx » 27.10.2020, 22:40

Moin, wenn das der Tisch aus Simmerath sein sollte finde ich den Preis zu hoch. Der Tisch hat augenscheinlich keinerlei Extras, was für deinen Anspruch laut deiner Schilderung zwar absolut ausreichend sein mag; dafür finde ich den Preis aber locker 50,- EUR zu hoch, auch bei sehr gutem Pflegezustand.
Ein Ullrich Home sollte für deine Ansprüche ansonsten eine gute Wahl sein.
Ich würde an deiner Stelle einen suchen mit gewichteten Figuren und Wechsellagern, wobei man letztere auch mit vertretbarem finanziellen Aufwand nachrüsten kann. Aber ein Home ohne alles tut es für den Anfang wohl auch, zumindest wenn du nicht ständig alleine dran trainieren möchtest. Den solltest du allerdings, wie weiter oben schon geschrieben, etwas günstiger bekommen können wenn es nicht pressiert.
Zuletzt geändert von Coccyx am 28.10.2020, 07:10, insgesamt 1-mal geändert.

Tex-Hex
Beiträge: 181
Registriert: 29.09.2013, 14:29
Status: Ligaspieler

Re: Kaufberatung

Beitrag von Tex-Hex » 28.10.2020, 00:59

Coccyx hat geschrieben:
27.10.2020, 22:40
.. Wechsellagern, wobei man letztere auch mit vertretbarem finanziellen Aufwand nachrüsten kann.
Vorsicht, bei älteren Modellen mit Standard Lagern kann man nicht einfach Wechsellager nachrüsten, da die Standard Lager früher einen kleineren Durchmesser hatten. Also das Bohrloch in der Seitenwand des Tisches ist dann zu klein für Wechsellager.

Ulle
Beiträge: 390
Registriert: 30.01.2007, 20:28
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Mühltal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung

Beitrag von Ulle » 28.10.2020, 10:20

Wenn der Tisch acht Jahre alt ist dann kann man den den Tisch auf Wechsellager umrüsten.

ruck
Beiträge: 3
Registriert: 27.10.2020, 20:10
Status: Hobbyspieler

Re: Kaufberatung

Beitrag von ruck » 28.10.2020, 11:40

Was wäre ein fairer Preis? Vielen Dank für die tollen und schnellen Infos. Der Ullrich Support meinte, es hänge vom Modell ab mit dem Austausch. War ein klasse Einwand.

Benutzeravatar
Coccyx
Beiträge: 526
Registriert: 08.08.2015, 15:39
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rheinhessen

Re: Kaufberatung

Beitrag von Coccyx » 28.10.2020, 11:58

Ulle Home „Made in Germany“ ohne Upgrades werden meiner Erfahrung nach derzeit für 250,- bis 300,- gehandelt. Es gibt immer deutlich teurere aber eben auch deutlich günstigere Angebote, die Werte oben sind in etwa der Durchschnitt würde ICH sagen und da sind gebrandete und damit tendenziell günstigere Modelle mitberücksichtigt.
Die deutschen Tische haben alle eine 38mm Lagerbohrung, welcher der für eine Umrüstung auf WL geeignete Durchmesser ist.
Die deutschen Modelle mit der Schlauchführung zur Ballausgabe (zu erkennen an der Ballausgabe links vom Tischbein, siehe Bild) sind eher etwas günstiger als die ganz aktuellen Modelle mit der kleineren Ausgabe etwas höher und weiter rechts auf Höhe des Torkastens (siehe Ullrich Webseite).
Wenn du solch einen „deutschen“ Tisch bekommst machst du nix falsch aber 325,- würde ich persönlich nicht unbedingt bezahlen; geht aber natürlich auch, das musst du ja letztlich selbst wissen.

Ullrich Tische mit Chromstange zwischen den Beinen (yeah) sind ältere (aber uU auch gute) Modelle aus Fernost.

Ansonsten dachte ich, ich hätte deine Frage nach dem fairen Preis bereits mit meinem ersten Post beantwortet :wink:

Wenn du uns verrätst in welchem Herzogtum du sesshaft bist kann dir vielleicht mit Kauftipps für konkrete Angebote weitergeholfen werden (Siehe auch Schnäppchenthread).

B1B92043-C76A-4B71-8F6D-6B078FF3E3E3.jpeg

ruck
Beiträge: 3
Registriert: 27.10.2020, 20:10
Status: Hobbyspieler

Re: Kaufberatung

Beitrag von ruck » 28.10.2020, 14:35

Vielen Dank für die tollen Antworten. Echt super! Ich komme aus der Gegend "Idar-Oberstein" (leider ziemlich abseits...)

Grüße

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste