Leo TTB Figuren

Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
Final
Beiträge: 40
Registriert: 29.01.2011, 13:11
Kickertisch: Leonhart Tournament
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Leo TTB Figuren

Beitrag von Final » 01.08.2018, 23:52

Hallo!

Habe viel hier über die TTB von Leonhart gelesen. Auch bei YouTube einige Interviews und Videos gesehen.

Aber es scheint das das Thema 2015/2016 groß war und nun der Positive Run fast beendet ist?!?

Ich bin gerade dabei zu lernen, stellt sich die Frage ob ich direkt auf den Classic Figuren spiele oder mit den TTB anfange? Beziehungsweise Wechsel - habe beide Figuren da ... aber kenne nur Classic.

Soweit ich das gelesen haben sind die TTBin der Bundesliga nicht zulässig?! Und beim ITSF ?

Wie ist da die Sachlage? Lässt man es besser direkt sein, weil die Umgewöhnung später auf die Classic brutal ist oder hilft es erstmal TTB zu spielen?

Sorry das ich hier so viel frage - aber mit dem Thema TTB liest man viel Gutes und am Ende werden sie doch nicht gespielt...

scorp
Beiträge: 215
Registriert: 06.05.2014, 13:36
Kickertisch: Leo Pro / Ullrich Sport
Status: Bundesligaspieler
Kontaktdaten:

Re: Leo TTB Figuren

Beitrag von scorp » 02.08.2018, 09:00

Die Profis scheinen eher unzufrieden damit zu sein. Es gibt auf jeden Fall geteilte Meinungen, ich selbst habe leider nur 1 oder 2 Sätze auf den Puppen spielen können ( 2016). Es gab ein großes Turnier 2018 mit den Puppen, das hat die Situation nochmal eskalieren lassen

siehe: topic11074.html

oder: https://www.facebook.com/events/1406569 ... story=null

ich dachte ich hätte auch ne buli ankündigung dazu gelesen, finde die aber nicht mehr.

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2346
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Leo TTB Figuren

Beitrag von e.t.chen » 02.08.2018, 09:47

Meine Meinung zu den Figuren ist auch eher negativ.

Die Idee an sich, eine Figur auf den Markt zu bringen, die einen längeren Fuß hat um den korrekten Abstand für die Tornado/Fireball-Fußform auf einem Soccertisch zu realisieren, ist gut. Allerdings scheitert es an der Physik.
Die Figuren sind so lang und schwer, dass ein knackiges TicTac Spiel (Für das diese Figuren ja prädestiniert sind) nicht möglich ist. Der schwere Ball wird beim TicTac durch die hohen Hebelkräfte an der langen Figur so stark gebremst, dass sich alles furchtbar träge anfühlt. Man müsste dadurch auch recht oft die Figurenschrauben nachziehen. Wenn man die richtig festballert, wird das Spiel ein wenig knackiger... aber auch nur für kurze Zeit.

Dadurch dass die Figuren bei diesem langen Fuß immernoch gewichtet sein sollen, muss das Gegengewicht megaschwer sein (Auch hier Problem mit der Hebelkraft) was die ganze Figur halt sehr schwer macht.

Es ist echt schade, dass diese Idee nicht so gut umsetzbar ist. Ich hätte auch gern knackige, leichte TicTac-Figuren gehabt, die man auf einen Standard-Soccer-Tisch montieren kann, ohne einen zu großen Fußabstand zum Spielfeld zu haben. Aber anscheinend scheint nichts an einem geringerem Abstand zum Spielfeld vorbei zu führen, wenn man ordentlich TicTac spielen können will.
Sprich: Wenn man TicTac will: Tornado, Fireball, Ullrich Beast, Kivent Guardian. Wenn man Klassische Soccer will: Leo, Lettner, Ullrich (Home, Sport, P4P), Lehmacher, Libero, Vector
Einfaltspinsel = Ausfaltspinsel

Benutzeravatar
Final
Beiträge: 40
Registriert: 29.01.2011, 13:11
Kickertisch: Leonhart Tournament
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Leo TTB Figuren

Beitrag von Final » 02.08.2018, 11:04

Hmmm...


Ist die Frage ob man als Anfänger jetzt eine Hilfe hat beim lernen durch TTB oder ob es sich negativ dann auswirkt wenn man irgendwann auf Classic umstellt ....

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 1046
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Ullrich Beast Pro, Basic modded, KK Wembley modded
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Re: Leo TTB Figuren

Beitrag von eumelzock » 02.08.2018, 12:18

Wir spielen die Figuren jetzt seit Anfang des Jahres bei uns in der Kneipe.
Das Feedback ist, bis auf einige wenige Leute denen es schwer fällt Ihr Spiel auf die Figuren zu adaptieren, durchaus positiv.
Gerade Anfänger begrüßen zB. den besseren Grip, wir hatten riesen Diskussionen mit dem neuen 1st itsf auf den alten Figuren, der Raum ist recht klein und wenn 8 Leute an den Kickern stehen wird die Luftfeuchte zum Problem.
Ich wollte im Tisch keine Nicht-Leonhartbälle sehen, die anderen einen festen Grip ... Kompromiss waren die TTB.
Ich war auch in Pfullingen und muss sagen, die TTB am leo.soccer spielen sich komischerweise besser als am leo.pro, das mag zT. auch an der Oberfläche des Spielfeldes liegen, oder daran das wir die Figuren straffer aufgezogen haben (bissi Tesafilm oder Schraubenkleber auf der Stange wirkt Wunder, gilt analog auch für ausgeleierte p4p/fireball Figuren ...)
Allein das Zuknallen der Schrauben half bei uns wenig, da die Leoschrauben schnell abdrehen wenn man den Punkt überschreitet.
Das Leben ist zu kurz, um an schlecht gewarteten Tischen zu spielen !
Make foosball great again, Tablesoccer first ! tablesoccerapp

Benutzeravatar
Final
Beiträge: 40
Registriert: 29.01.2011, 13:11
Kickertisch: Leonhart Tournament
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Leo TTB Figuren

Beitrag von Final » 02.08.2018, 12:41

Hmmm...


Also ich hab den LEO Tournament (hohes Tor) - mit Sicherheit werde ich nie Bundesliga spielen und betrachte das Thema natürlich mit anderen Augen.

Habe viele Stimmen von Profis gehört, die natürlich negativ sich zu den TTB äußern. Gerade auch weil ihr über jahrelang erarbeiteter Skill auf Classic von den „Amateuren“ mit TTB mehr und mehr angeglichen werden.
Sprich - die Chance gegen einen Amateur mit TTB zu verlieren ist für die Profis höher, als mit Classic....

Das ist dann natürlich verständlich, aber objektiv gesehen natürlich kein wirkliches Fazit für die TTB Figuren und ihre Daseinsberechtigung.

Letztendlich muss bestimmt jeder selber entscheiden was er in Zukunft vor hat - im heimischen Keller ohne Ambitionen auf mehr, sind TTB bestimmt eine Alternative.

Nimmt man jedoch an offiziellen Turnieren statt oder spielt Liga - scheint es mir ratsam mit den Classic zu spielen....

Ich frage mich halt was ist wenn man mit TTB anfängt und dann irgendwann wechselt - oder auf fremden Tischen Classic spielt. Ist die Ungewöhnung so gross das man keine Chance mehr hat - oder haben die TTB geholfen den Skill in eine Grundlage zu bringen um dann den nächsten Level mit Classic besser zu meistern...

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 828
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Re: Leo TTB Figuren

Beitrag von Starbuck » 02.08.2018, 12:44

Final hat geschrieben:
02.08.2018, 11:04
Ist die Frage ob man als Anfänger jetzt eine Hilfe hat beim lernen durch TTB oder ob es sich negativ dann auswirkt wenn man irgendwann auf Classic umstellt ....
Ist je nach "Lerntyp" und eigenen Fähigkeiten unterschiedlich. Ich finde, dass die Figur für Anfänger recht dankbar und motivierend ist, da sich hinsichtlich der Ballkontrolle schnellere Fortschritte einstellen als bei den Classic- Figuren. Bedeutet aber im Umkehrschluß allerdings nicht, dass man es dann auch mit den anderen Puppen entsprechend gut hinbekommt. Ich persönlich würde eher mit der Classic- Figur einsteigen- liegt aber auch z.T. daran, dass ich dieses träge Schiffschaukelfeeling der TTB- Figur nicht mag. Kommt natürlich auch immer drauf an, auf welchen Kisten in Deinem Umfeld so gespielt wird.

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2346
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Leo TTB Figuren

Beitrag von e.t.chen » 02.08.2018, 13:14

Wenn man mit Figuren das spielen erlernt, die zu viele Ungenauigkeiten erlauben, eignet man sich evtl eine unsaubere Technik an. Daher wäre ich pro classic.

Warum schraubst du nicht eine Seite classic und eine ttb. Wenn du eh beide Varianten da hast?
Einfaltspinsel = Ausfaltspinsel

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 1046
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Ullrich Beast Pro, Basic modded, KK Wembley modded
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Re: Leo TTB Figuren

Beitrag von eumelzock » 02.08.2018, 14:02

Final hat geschrieben:
02.08.2018, 12:41

Habe viele Stimmen von Profis gehört, die natürlich negativ sich zu den TTB äußern. Gerade auch weil ihr über jahrelang erarbeiteter Skill auf Classic von den „Amateuren“ mit TTB mehr und mehr angeglichen werden.
Sprich - die Chance gegen einen Amateur mit TTB zu verlieren ist für die Profis höher, als mit Classic....
Die Argumentation klingt bekannt : Vollstange -> Hohlstange ...
Das Leben ist zu kurz, um an schlecht gewarteten Tischen zu spielen !
Make foosball great again, Tablesoccer first ! tablesoccerapp

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste