Tischfußball-EM in Mannheim

Wo finden demnächst Tischfussball Turniere statt?
Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Beitrag von Ryu » 06.05.2008, 20:02

Auch wenn die Lederjacke gar keine Lederjacke ist: Ja, das bin ich.

Zu Skottys Jeckyll/Hyde-These: Man kann sagen, dass der einzige Gegner auf diesem Turnier der Tisch war. Ein wirklicher Chinatisch mit fast eckigen Füßen, ungünstigem Klemmwinkel, großer Instabilität, Vollstangen und den unmöglichen ganz alten Löwen-Classic-Griffen (klobige Hartplastikstumpen). Wir waren deshalb wohl so damit beschäftigt, auf dem Tisch einigermaßen "vernünftig" zu spielen, dass uns garnicht richtig klar war, wie wir (teilweise) die "Gegner" platt gemacht haben. Hätten wir uns total sicher und souverän gefühlt, dann hätten wir mit Sicherheit anders gespielt. Das dämmerte mir bei besagtem Spiel gegen diese Jungs im zweiten Satz, als es 3:0 stand. Ich hab dann versucht, den Gegner ein Tor schießen zu lassen, indem ich die Bälle auf seine 3 hab laufen lassen, aber da kam noch nicht mal ein Kullerball zurück, den ich hätte reinplumpsen lassen können... Und mein Stürmer hat meine Signale, einen Gang runterzuschalten (lautes Räuspern), nicht verstanden und hat einfach gnadenlos weitergemacht... Das mit dem Kriechen war natürlich ein Scherz.

In einem einzigen Satz war es übrigens etwas knapp: Da haben wir an dem Tisch mit nur einem Abwehrmännchen gespielt, und der Gegner hat die Lücke durch gezieltes Schräg-Schießen ausgenutzt. So stand es zwischenzeitlich sogar 2:4, aber wir haben es noch gedreht.

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Beitrag von Ryu » 06.05.2008, 20:08

Oh, da haben wir wohl fast zeitgleich geantwortet...

So schlecht, dass man das mehrmalige Nicht-Fangen des Balls auf mangelnde Fähigkeiten zurückführen könnte, war meine Verteidigung jetzt auch wieder nicht. :-D Du warst halt "in the zone", du Killer! :wink:

Benutzeravatar
tsunami
Beiträge: 24
Registriert: 23.02.2008, 17:27
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Mannheim

Beitrag von tsunami » 07.05.2008, 11:37

Hier noch der Bericht aus dem Mannheimer Morgen.
Da ist erstaunlich viel Fachwissen drin. Gute Recherche.
Dateianhänge
Mannheimer Morgen Maimarkt Kickerturnier.pdf
(327.53 KiB) 2178-mal heruntergeladen
Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders, als man glaubt.

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Beitrag von patritsch » 07.05.2008, 12:16

Ryu hat geschrieben:Auch wenn die Lederjacke gar keine Lederjacke ist: Ja, das bin ich.
Schick!
Zu Skottys Jeckyll/Hyde-These: Man kann sagen, dass der einzige Gegner auf diesem Turnier der Tisch war. Ein wirklicher Chinatisch mit fast eckigen Füßen, ungünstigem Klemmwinkel, großer Instabilität, Vollstangen und den unmöglichen ganz alten Löwen-Classic-Griffen (klobige Hartplastikstumpen).
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, ist die Badehose schuld, hm? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wir waren deshalb wohl so damit beschäftigt, auf dem Tisch einigermaßen "vernünftig" zu spielen, dass uns garnicht richtig klar war, wie wir (teilweise) die "Gegner" platt gemacht haben.


Jetzt rechtfertigt sich aber jemand wirklich, dabei hatte ich das ja nicht sooo ernst gemeint...
Ich hab dann versucht, den Gegner ein Tor schießen zu lassen, indem ich die Bälle auf seine 3 hab laufen lassen, aber da kam noch nicht mal ein Kullerball zurück, den ich hätte reinplumpsen lassen können... Und mein Stürmer hat meine Signale, einen Gang runterzuschalten (lautes Räuspern), nicht verstanden und hat einfach gnadenlos weitergemacht... Das mit dem Kriechen war natürlich ein Scherz.
Ich hätte auch kaum geglaubt, dass Ihr es nötig hattet, wehrlose Jugendliche wegzuballern.
In einem einzigen Satz war es übrigens etwas knapp: Da haben wir an dem Tisch mit nur einem Abwehrmännchen gespielt, und der Gegner hat die Lücke durch gezieltes Schräg-Schießen ausgenutzt. So stand es zwischenzeitlich sogar 2:4, aber wir haben es noch gedreht.
Na immerhin haben die die Lücke ausnutzen können - mir hätte wahrscheinlich nicht mal das geholfen...

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Beitrag von Ryu » 07.05.2008, 19:42

tsunami hat geschrieben:Hier noch der Bericht aus dem Mannheimer Morgen.
Da ist erstaunlich viel Fachwissen drin. Gute Recherche.
Naja, neben einigem ergoogletem Kicker-Wissen steht da schon ein bisschen Quatsch drin. Erst schreiben sie was von Endrunde der EM, und dann können sich Teams noch anmelden... Außerdem findet dieses Turnier ja bei jedem Austellungsort dieses Europa-Standes statt.
Dass angeblich auf dem Turnier streng nach ITSF-Regeln gespielt wurde, ist auch witzig.
Außerdem war eine Vielzahl der aufgeführten Techniken auf diesen Tischen garnicht (Jet) oder nur sehr schwer und unpräzise (Pin-Shot) umsetzbar.

Insgesamt gesehen finde ich diese Turnier-Aktion sehr gut, da sie auf jeden Fall (wenn auch nur ein kleines Bisschen) öffentliche Aufmerksamkeit auf unseren Sport lenkt. An der Resonanz in der lokalen Presse sieht man, dass das Organisationsteam in dieser Hinsicht einen guten Job macht. Die Umsetzung des Turniers ist jedenfalls verbesserungsbedürftig (Bessere Tische, klarer Turniermodus, basale Regeln wie FairPlay, etc...), und man könnte durch gezieltere Werbung in Uni-Mensen, einschlägigen Kicker-Kneipen und bei Kickervereinen im jeweiligen regionalen Umfeld noch mehr TeilnehmerInnen gewinnen.

Soweit ich Sibel, die Veranstalterin/Organisatorin, richtig verstanden habe, steht sie, im Falle einer Neuauflage, diesen Verbesserungsvorschlägen nicht ganz unaufgeschlossen gegenüber...

Benutzeravatar
tsunami
Beiträge: 24
Registriert: 23.02.2008, 17:27
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Mannheim

Beitrag von tsunami » 08.05.2008, 11:51

Ich habe soeben nochmal mit Sibel telefoniert.
Es finden noch 2 Messen statt und es ist geplant 2 neue Tische zu besorgen.

Es wäre eine gute Gelegenheit für den P4P Verband oder einen Tischhersteller hier mal den Kontakt aufzunehmen.

Tisch verkaufen, Tisch verleihen, bei der Organisation und dem Turnierablauf helfen und natürlich sind jetzt die Spieler gefragt da mitzumachen.
Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders, als man glaubt.

Benutzeravatar
tsunami
Beiträge: 24
Registriert: 23.02.2008, 17:27
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Mannheim

Beitrag von tsunami » 09.05.2008, 09:28

einer noch:
Dateianhänge
Mannheimer Morgen 5. Mai.pdf
(436.85 KiB) 907-mal heruntergeladen
Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders, als man glaubt.

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast