Handhaltung beim Jet

Kicker Schusstechniken, Tricks und Spielverhalten
Antworten
Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Handhaltung beim Jet

Beitrag von klaschatx » 18.11.2008, 13:11

Moin zusammen,

mal eine kurze Frage, da ich mir beim Europin anscheinend eine relativ wenig hilfreiche Handhaltung angewöhnt habe und das beim Jet nicht wiederholen möchte.

Man sieht Jetter, die spreizen die Hand und die Finger seltsam nach außen ab und auseinander. Bringt das Vorteile beim Jetten? (Dass die Haltung mit nach innen geknickter Hand nicht unbedingt toll sein soll, habe ich schon mal irgendwo gelesen.)

Zur Armhaltung an sich: Da sieht man Jetter, die legen nicht die "flache" Seite des Handgelenks/Unterarms an den Griff, sondern mehr die schmale Seite Richtung Knochen. Muss das so? Bei flach zieht man doch eigentlich die Stange organischer in die Hand nach meinem Empfinden, während man beim seitlichen Anlegen immer schön mit dem Knubbel am Handgelenk über den Griff geht *aua*

Und wo den Griff berühren? Ich habe einige Jetter gesehen, die die Hand ziemlich weit hinten am Griff anlegen. Ich tendiere bisher eher zu ziemlich weit vorne.

Ok - doch nicht so kurz. Vielleicht weiß jemand was? Jonnyyy?

Danke und Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Beitrag von patritsch » 19.11.2008, 10:13

Hey Klaus,

ich dachte, Dein Jet funktioniert schon richtig gut?! Ich bastel daran ja auch gerade herum und muss sagen, dass sich Fortschritte damit schneller einstellen als mit dem EFP. Inzwischen glaube ich einen "sweet spot" bezüglich der Handhaltung gefunden zu haben: etwa 1 cm über der Falte, die die Grenze von der Handfläche zum Unterarm markiert. Ich setze diese Stelle flach am Griff an (gar nicht so weit vorne) und versuche, bei der Abrollbewegung konsequent mit der Hand am Griff kleben zu bleiben. Das klappt eigentlich recht gut. Dumm nur, dass ich ja noch weniger Erfahrung mit dem Schuss habe als Du, so dass meine Erkenntnisse bisher wenig wert sind...

Wenn man sich allerdings die verschiedenen Handhaltungen erfolgreicher Jet-Schützen ansieht, dürfte es schwer fallen, daraus eine "schulmäßige" Technik abzuleiten. Man vergleiche nur einmal Tony Spredeman und Chris Marks (deren beider Handhaltungen wohl kaum als Vorbilder dienen dürften).

Ich hab außerdem den Eindruck, dass der Jet von der Technikanalystenmilimeterfickerfraktion wegen deren Fokussierung auf "anspruchsvollere" Schüsse eher stiefmütterlich behandelt wird. Man müsste mal Silvio anhauen, ob er dazu was sagen möchte, der dürfte eine Ausnahme sein.

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 19.11.2008, 10:25

Tja Patrick,

wenn hier keiner antworten mag, dann kannst du ja die Frage vielleicht mal in ein amerikanisches Tornado-Forum weitertragen.

Im großen und ganzen funktionieren die Züge aus der Mitte auf die Ecken schon recht ordentlich, wenn da sicher auch noch die absolute Konstanz fehlt. Da tut inzwischen auch nix mehr weh. Meine Baustelle ist jetzt ein kurzer Wechsler - der fühlt sich noch ziemlich "na ja" an.

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Benutzeravatar
lusibu
Beiträge: 1213
Registriert: 17.01.2007, 12:46
Kickertisch: Tornado, Garlando
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: .at

Beitrag von lusibu » 19.11.2008, 10:32

Snake-Handhaltungen gibt es buchstäblich wie Sand am Meer! Und die Tornadoindianer zu fragen, is wahrscheinlich mäßig sinnvoll, da die Tornadogriffe sehr individuell sind.
Ich hab das schon öfters mit Leuten besprochen, und eigentlich heißt es "Das is egal, mach das wie du dir am leichtesten tust."
Hab aber auch von einem Pro-Master die Aussage gehört, dass die Handhaltung komplett egal is (in einem anderen Zusammenhang). ;)

Kann also auch hier nur sagen: Das ist egal. Mach, wie du dir am leichtesten tust.

cheerz
Wo ist der jetz einegangen?!

http://www.zeitgeistmovie.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Maks
Beiträge: 75
Registriert: 01.10.2008, 01:13
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Maks » 19.11.2008, 11:39

patritsch hat geschrieben:Technikanalystenmilimeterfickerfraktion

Hehe, was genau soll das denn sein? :shock: Schöner Verschreiber! :-D rofl

Zum Thema selber kann ich leider nichts beitragen. Habe jetzt auch ab und an mal versucht einen Jet zu schießen und bin froh, wenn ich überhaupt den Ball treffe. :mrgreen:

der Maks
drin is drin

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Beitrag von patritsch » 19.11.2008, 11:49

Kein Verschreiber... Einen Milimeterficker nenne ich jemanden, der seine Sache übergenau macht.

Was hätte ich denn Deiner Meinung nach eigentlich schreiben wollen?

jonnyyy
Moderator
Beiträge: 265
Registriert: 14.12.2007, 13:20
Status: P4P Spieler

Beitrag von jonnyyy » 19.11.2008, 11:49

Ich schließ mich da ganz Lusibu an. Jeder entwickelt da so seine eigene Technik. Viele "machen" allerdings was mit der Hand, d.h. Finger abspreizen, Hand einklappen, ich mach ne Faust.

All das hat eigentlich damit zu tun dass sich die Muskelspannung im Unterarm ändert, an der Lage vom Griff am Handgelenk ändert das ja nix. D.h. wenn du schießt würde ich mich drauf konzentrieren wie die Spannung im Arm ist und ob dir das liegt und durch verschiedene Handhaltungen ausprobieren ob sich was an der Spannung und am Gefühl ändert.

Gruß

Benutzeravatar
Maks
Beiträge: 75
Registriert: 01.10.2008, 01:13
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Maks » 19.11.2008, 12:49

patritsch hat geschrieben:Kein Verschreiber... Einen Milimeterficker nenne ich jemanden, der seine Sache übergenau macht.

Was hätte ich denn Deiner Meinung nach eigentlich schreiben wollen?

Ich hatte an die Kickerfraktion gedacht... :wink:
Das hatte ich in einem Kickerforum eher erwartet; das mit "F" vielleicht eher auf der HP des nächsten Swingerclubs, hehe. :-D
Aber auch so gefällt mir die gesamte Wortschöpfung recht gut. :anbet:


der Maks
drin is drin

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Beitrag von patritsch » 19.11.2008, 13:48

:-D

Benutzeravatar
Fab
Beiträge: 228
Registriert: 14.01.2006, 00:28
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Fab » 19.11.2008, 20:44

Bei Roland (Töppe) hab ich beobachtet, dass der seinen auch am Handende am Übergang zum Arm ansetzt, aber mit der Hand so komisch dabei um den Griff kommt, dass seine Fingerspitzen von unten den Griff berühren. Vielleicht um mehr Gefühl beim Gehen mit dem Ball zu bekommen...keine Ahnung.

Ich spreitz die Hand nich ab, weil ich sonst den Griff evtl aus der Hand verlieren könnte nachm Schuss.

Aber klar ist, dass es da bei der Haltung keine Unisono Lösung gibt wie z.B. beim Abroller

Benutzeravatar
lusibu
Beiträge: 1213
Registriert: 17.01.2007, 12:46
Kickertisch: Tornado, Garlando
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: .at

Beitrag von lusibu » 19.11.2008, 22:33

Fab hat geschrieben:Aber klar ist, dass es da bei der Haltung keine Unisono Lösung gibt wie z.B. beim Abroller
Gibts eigentlich auch beim Abroller nicht, höchstens Regeln innerhalb gewisser Grenzen.
Wo ist der jetz einegangen?!

http://www.zeitgeistmovie.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast