brauche infos, tipps und so weiter der hiesigen selbermacher

Infos und Fragen zum Kickertisch-Selbstbau
heissim
Beiträge: 117
Registriert: 24.03.2007, 17:37
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Konstanz

Beitrag von heissim » 14.05.2007, 17:02

immer schoen ernst bleiben kinder
ich werd heut und morgen mal mit cad die pläne an den mann bringen, und mit euch beraten was ihr aendern wuerdet
ich denke ich werd einfach 1cm an bandenhoehe wegnehmen, sollte passen

heissim
Beiträge: 117
Registriert: 24.03.2007, 17:37
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Konstanz

Beitrag von heissim » 15.05.2007, 22:23

so mit turbocad hab ich mal den kicker 2d designed
3d bekomm ich net hin, zu bloed
vllt knn mir jmd der da erfahrung hat tipps geben


zum kicker; das meiste sollte klar sein:
lediglich die stirnplatte des aeusseren korpus soll 2 cm weniger hoch sein, damit ich den torkasten schoen abnehmbar machen kann
edit: hier muss ich nochmal nachdenken, denn nun erhoeht sich die torbade um 1 cm als entweder ich ich pack wieder nen cm drauf(dann wird der deckel des kasten nur 1cm dick) oder ich pack auf die aussenbanden 1cm drauf, dann wurde sich der tisch erhoehen(bein was wegnehmen) und die banden waeren hoeher->schlechtere sicht)
was meint ihr,ich tendier zu 1cm deckel(sollte stabil genug sein oder?

weiterhin habe ich mich bei der torhoehe verkalkuliert, wollte das aber in der zeichnung net aendern, der winkel im torraum betraegt n der zeichnung 45 grad, wird aber aufgrund mangels des einkalkulierens des spielfeld (kk, 1 cm) wohl ca 46 grad haben druaf geschissen

torraum: der ball bekommt ne flugbahn von 8 cm zugeschrieben, reicht denk ich, oder?
einkalkuliert sind auch 2 mm fuer den torrahmen dass der goalie vorbeigeht
diese 4 mm werd ich auf die 8 bohrungen verteilen, sollte keinen unterschied machen
die beine sollen im treppensystem sowohl breit als auch stirnseite einschliessen

und wo ichs grad seh, schei**e ich hab die 86 cm stangen fussbodenhoehe vergessen,ach dreck, aber nu keinen nerv mehr

edit: hab nachgemessen, ich komm auch 86,5 cm(55cm bein, 20 cm unterkorpus, 2 cm mdf, 1 cm spielfeld, 1,2cm abstand figur/boden, 7, 3 cm figur bis mitte-> 86.5, dq nehm ich denn einfach vom bein n halben cm weg und schon geht dat)

postet eure meinungen: aenderungstipps, anregungen, kritiken

gruss simon
Dateianhänge
mein kicker.JPG

Kostos
Beiträge: 124
Registriert: 09.10.2006, 19:44
Kickertisch: Eigenbau
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Beitrag von Kostos » 16.05.2007, 06:53

Die 4 mm Zugabe kannst du dir schenken !!!!!! Die Figuren sind ca. 72 mm von der Stangenmitte, du hast aber 75 mm (15mm/2) zur Torwand. Da dürfte der Rahmen also nicht Stören!!!!
Das Spielfeld vonn kk hat nicht 10 mm, sondern eher 9,2 mm.

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 16.05.2007, 07:34

Nur als kleiner Hinweis: Die 86 cm zwischen Boden und Stangenmitte habe ich mal irgendwo als Standardmaß gelesen und so ist das Maß in den Beitrag "Maße und Abstände" gerutscht. Inzwischen hat sich aber herausgestellt, dass die Turniertische von Lehmacher bis hin zum Garlando zum großen Teil doch eher 88 cm bis knapp über 90 cm haben. Wenn man höhenverstellbare Beine hat (und auch sowieso) kein großes Problem - aber an den 86 cm muss man sich nicht festklammern.

Und - wo ich mal dabei bin - ich denke auch, dass bei 15 cm Stangenabstand zwischen Torwand und Torwartstange _keine_ Extrazugabe wegen dem Torrahmen gegeben werden sollte. Das passt auch so (einigermaßen sorgfältige Arbeit vorausgesetzt). Hier droht eher bei jeder Zugabe die Gefahr, dass der Ball zwischen Torwart und Wand schon ganz knapp unhaltbar durchlaufen kann.

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

heissim
Beiträge: 117
Registriert: 24.03.2007, 17:37
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Konstanz

Beitrag von heissim » 16.05.2007, 09:28

@kostos, danke fuer den hinweis, das is echt schei**e dass die 10mm schreiben und es dann aber nur 9,2mm sind(find ich) denn dadurch aendert sich abstand puppenfuss spielfeld
in diesen 75mm zur torwand sind die 4mm schon drin(73mm puppenfuss und 2mm raum)
allerdings stoert mich auch hier wieder, dass bei kickerklaus 73mm puppenfuss angegeben sind
wie soll man denn bei sonem murks von massen genau arbeiten?

@klatschax
also zwischen torwartstange und torbande sind es keine 15cm sondern 7.5cm
tischhoehe okay, ich werd trotzdem versuchen so ca n standardmass zu bekommen, durch verstellbare fuesse wirds eh wurst sein

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 16.05.2007, 09:40

heissim hat geschrieben:(...)

@klatschax
also zwischen torwartstange und torbande sind es keine 15cm sondern 7.5cm
tischhoehe okay, ich werd trotzdem versuchen so ca n standardmass zu bekommen, durch verstellbare fuesse wirds eh wurst sein
:-)

Wenn das 15 cm wären, könntest du auf den Torwart auch ganz verzichten. Ich wollte es nur vermeiden, Romane zu schreiben (was ich ja eh schon immer tue). Der Stangenabstand zwischen Torwand und Torwartstange ergibt sich halt logisch-rechnerisch aus dem Abstand zwischen den übrigen Stangen.

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

ypsilon
Beiträge: 290
Registriert: 28.05.2006, 12:54
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ypsilon » 16.05.2007, 13:33

heissim hat geschrieben:@kostos, danke fuer den hinweis, das is echt schei**e dass die 10mm schreiben und es dann aber nur 9,2mm sind(find ich) denn dadurch aendert sich abstand puppenfuss spielfeld
in diesen 75mm zur torwand sind die 4mm schon drin(73mm puppenfuss und 2mm raum)
allerdings stoert mich auch hier wieder, dass bei kickerklaus 73mm puppenfuss angegeben sind
wie soll man denn bei sonem murks von massen genau arbeiten?
Das ist in der Tat ärgerlich. Meiner Erfahrung nach kannst du aber so oder so alles so genau vorplanen wie du willst. Die Realität sieht leider doch immer anders aus. Also wenn ich noch mal einen Bauen würde dann würde ich viel mehr darauf achten wo ich Luft habe um auf Ungenauigkeiten zu reagieren. Das Spielfeld z.b. würde ich immer so bauen, dass es sich - zumindest mit Werkzeug - in der Höhe verstellen lässt. Wenn du dann einen einheitlichen abdstand hast zum oberen Rand der Seitenwand fuer die Stangen, dann kannst du im Prinzip so ungenau arbeiten wie du willst. Du kannst zum schluss ganz genau anpassen wo das Spielfeld liegt. Das ist m.E. gerade fuer Anfänger die sicherere Variante.

(Wenn man schon Jahre lang schreinert mag das anders aussehen. Da bekommt man auch alles wirklich auf den millimeter genau hin. Aber als Amatuer würde ich sehen, dass die Konstruktion robust auf Verarbeitungsungenauigkeiten reagiert.)

Derzeit würde ich z.B. auch probieren eine durchgehende Platte irgendwo im Kasten zu haben wo ich die Banden/Seiten drum rum bauen kann. So ist die Rechtwinkligkeit in jedem Fall sichergestellt. (Hintergrund: Bei meinem Kicker scheinen die Seiten um ca. 1mm versetzt zu sein. Die Bohrungen sind aber mit sicherheit an der selben Stelle auf beiden seiten. Irgendwas ist da nicht im rechten Winkel. )

Gruesse
PeeR
-----------------------------------
* http://www.kickerbau.de" onclick="window.open(this.href);return false; *

heissim
Beiträge: 117
Registriert: 24.03.2007, 17:37
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Konstanz

Beitrag von heissim » 16.05.2007, 16:12

jep genau das is der fall bei meiner konstruktion, ich kann ganz zum schluss bestimmen wich gross der abstand zwischen fuss und spielfeld is


doch is mir ein weit groesseres problem beim konstrukt aufgefallen
der torraum, wie gross sollte der winkel maximal sein?
meiner wird vorraussichtlich die 45grad deutlich ueberschreiten(51grad), was mach ic da?

tja ansonsten passt alles, lediglich mit den figuren, das stoert mich, aber bande 1,8mm hoeher oder net is auch scheissegal. tischlaenge wurde auf 154 reduziert was vertretbar is(lang aber vertretbar)

gruss simon
es kommt bald n 3d bild des kickers dazu

heissim
Beiträge: 117
Registriert: 24.03.2007, 17:37
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Konstanz

Beitrag von heissim » 23.05.2007, 11:53

Die 3d bilder sind da
gar net so einfach sich in turbocad einzuarbeiten, mein ding is alles andere als professionell, es fehlen bohrungen, fräsungen etc- aber das sind peanuts, hauptsache das konzept steht

es fehlen noch stangen und männchen sowie 4 platten beim brf

vorschläge?kritik?meinungen zu stabilität etc
und wie soll ich den kram in etwa verschrauben?
es is alles im buche design, brf wird aber aus mdf, ebenso die trägerplatte und die holzverstrebung zur stabilisierung des spielfelds
schätzungen über tischgewicht?
gruss simon
Dateianhänge
Gesamtansicht transparent.jpg
Gesamtansicht Holzoptik.jpg
Unterteil Koprus mit BRF+Querstreben.jpg
Ballrückführung(unfertig).jpg
Torkasten.jpg
Unterteil mit Spielfeld.jpg

heissim
Beiträge: 117
Registriert: 24.03.2007, 17:37
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Konstanz

Beitrag von heissim » 24.05.2007, 10:27

hm scheint wohl irgendwie grad n schlechter zeitpunkt zu sein?
keiner antwortet, aber macht nix, habe ja zeit

heissim
Beiträge: 117
Registriert: 24.03.2007, 17:37
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Konstanz

Beitrag von heissim » 27.05.2007, 22:54

ja is das denn die möglichkeit, sonst wird hier so fleissig gepostet. seid ihr alle in den kneipen verschollen?oder an euren projekten festegenagelt. naja, so schlimm isses ja net
hab mal kalkuliert, mein kicker wird so um die 800 euro kosten
wobei davon 350 für hlz, 350 für stangen etc und rund 100 euro für schrauben, füsse und sonstiges draufgehen. schon teuer aber wenn er so wird wie ichs mir vorstelle wirds n super kicker

gruss simon(eure meinungen nach wie vor gefragt)

pucki
Beiträge: 383
Registriert: 30.05.2006, 22:55
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Wendeburg/Peine

Beitrag von pucki » 28.05.2007, 14:26

hallo

ich würde die beine zusätzlich quer und in der mitte längs verbinden

das gibt stabilität

mein tisch lag auch bei 750 -800 euro
der steht aber so stabil , dagegen sind die sind die turnier modelle lämmerschwänze
was nimmst du als spielfeld ?

gruss guido

heissim
Beiträge: 117
Registriert: 24.03.2007, 17:37
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Konstanz

Beitrag von heissim » 28.05.2007, 15:29

stimmt; querverstrebungen bei den beinen sind no net drin, kommt aber

joa, des ding wird sehr stabil und schwer, ich rechne mit weit ueber 130kg

spielfeld wird eine ca 20mm dicke mdf platte sein, drauf kommt das kk spielfeld

was kann ich denn so ca fuer schrauben und kleber berechnen?
und fuer die resopalaehnlich beschichtung der banden?

gruss

Benutzeravatar
petermitoe
Beiträge: 1483
Registriert: 05.04.2005, 22:55
Kickertisch: Leo Pro Sport
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gomaringen/ Tübingen

Beitrag von petermitoe » 28.05.2007, 16:46

Hi Simon,
bei den Schrauben und dem Kleber würde ich mal nach Angeboten bei einem ziemlich bekannten Internetauktionshaus und anderen Onlineanbietern schauen, da hast Du schnell einen Überblick.
Gibt ja auch viel in Edelstahl, ist ja auch schick fürn Kicker ...
Grüße
Peter

heissim
Beiträge: 117
Registriert: 24.03.2007, 17:37
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Konstanz

Beitrag von heissim » 28.05.2007, 17:10

ich hab schon viel ueber gewindestangen gelesen, und wollte da mal n paar sachen wissen

wie betimme ich mit gewundestangen die spielfeldspannung?
wie viele sollten pro tisch verbau werden?
und wo wuerdet ich die bei meinem kicker reinbauen? jeweils einen im torkasten, aber wo sonst noch?

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste