Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfragen

Kickertische und Zubehör im Ver- und Ankauf
Pierre
Beiträge: 287
Registriert: 21.10.2013, 13:43
Kickertisch: Ullrich P4P/Home
Status: Ligaspieler

Re: Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfr

Beitrag von Pierre » 10.07.2015, 11:55

Taxi hat geschrieben: Hey Schnulli, watt ne schöne Küche :) das könnte wirklich funktionieren... mein nächster Punkt sind die Beine... ich finde die normalen Beine so klobig...
aber ich komme tatsächlich langsam aber sicher weg vom TS... vielleicht doch selber bauen..? schöne Website Schnulli! http://www.kiquan.de/index.php?id=142
Gut, die "normalen" Beine sehen schon klobiger aus als zb. beim Turniersieger, aber dürften auch einiges mehr an Stabilität und Rutschfestigkeit bieten. Ich hab noch keinen Tisch selbst gebaut, aber mMn muss man da einiges beachten.

Pro:

-Man hat etwas besonderes und nichts von der Stange

-Die Arbeit an sich dürfte wahrscheinlich Spaß machen und man ist hinterher stolz es geschafft zu haben

-Man kann das Design und alle verbauten Teile selbst aussuchen und kombinieren, je nachdem was einem vom Aussehen und dem Spielgefühl am besten gefällt


Contra:

-Man braucht schon großes handwerklisches Geschick um ihn sofort so hinzubekommen wie man sich das vorgestellt hat und selbst dann fällt einem wahrscheinlich später immer wieder was ein, was man dann doch lieber anders gemacht hätte

-Grundsätzlich sollte man bei einem Eigenbau nicht damit rechnen Geld zu sparen! Fürs Holz kommt schnell einiges zusammen, die Kickerspezifischen Teile wie Stangen, Figuren, griffe, Lager, Puffer, evtl Torrahmen etc. kosten schnell ein paar hundert Euro, Kleinteile kosten meistens mehr als man vorher denkt, Lacke und Beschichtungen gehen ins Geld, Wenn man nicht gerade ne vollausgerüstete Schreinerwerkstatt hat muss man sich noch Werkzeug leihen/kaufen etc.
Im Endeffekt wird der Leo für 720€ (wo du meintest der übersteigt dein Budget aktuell) gegenüber einem vernünftigen Eigenbau schon die günstigere Alternative sein.

-Es können schnell Fehler passieren, die dann zusätzlich ins Geld gehen oder den Gesamteindruck beeinträchtigen können

-Sollte man ihn jemals verkaufen wollen wird man mit hohen Verlusten rechnen müssen, wohingegen die Standard-Tische sehr wertstabil sind

-Man wird mit einem EIgenbau nie das Spielgefühl wie mit einem normalen Tisch erreichen. Das Spielgefühl muss gar nicht mal zwingend schlechter sein, sondern kann für manch einen sogar besser sein, aber es wird nie so sein wie bei den Tischen in der Kneipe oder auf Turnieren/der Liga. Da gilt das gleiche wie bei dem TS, wenn man Ambitionen hat mMn. nicht zu empfehlen, für nur daheim zu daddeln ist es egal ob er sich wie ein anderer Tisch spielt


Ich will Eigenbauten damit überhaupt nicht schlecht machen, manche finde ich sogar fantastisch obwohl für mich keiner in Frage käme, ich will dir nur die mMn. relevanten Punkte vor Augen führen, bevor man nachher mit etwas anfängt und dann mittendrin merkt, dass man es doch nicht so umsetzen kann wie gewünscht oder es einfach zu teuer wird.

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3351
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfr

Beitrag von schnulliwulli » 10.07.2015, 12:25

Pierre hat geschrieben:
Taxi hat geschrieben: Hey Schnulli, watt ne schöne Küche :) das könnte wirklich funktionieren... mein nächster Punkt sind die Beine... ich finde die normalen Beine so klobig...
aber ich komme tatsächlich langsam aber sicher weg vom TS... vielleicht doch selber bauen..? schöne Website Schnulli! http://www.kiquan.de/index.php?id=142
Gut, die "normalen" Beine sehen schon klobiger aus als zb. beim Turniersieger, aber dürften auch einiges mehr an Stabilität und Rutschfestigkeit bieten. Ich hab noch keinen Tisch selbst gebaut, aber mMn muss man da einiges beachten.

Pro:

-Man hat etwas besonderes und nichts von der Stange

-Die Arbeit an sich dürfte wahrscheinlich Spaß machen und man ist hinterher stolz es geschafft zu haben

-Man kann das Design und alle verbauten Teile selbst aussuchen und kombinieren, je nachdem was einem vom Aussehen und dem Spielgefühl am besten gefällt
So isses! ;-)
Pierre hat geschrieben:Contra:

-Man braucht schon großes handwerklisches Geschick um ihn sofort so hinzubekommen wie man sich das vorgestellt hat und selbst dann fällt einem wahrscheinlich später immer wieder was ein, was man dann doch lieber anders gemacht hätte
Etwas handwerkliches Geschick ist sicherlich von Nöten - aber "großes"?
Pierre hat geschrieben:-Grundsätzlich sollte man bei einem Eigenbau nicht damit rechnen Geld zu sparen! Fürs Holz kommt schnell einiges zusammen, die Kickerspezifischen Teile wie Stangen, Figuren, griffe, Lager, Puffer, evtl Torrahmen etc. kosten schnell ein paar hundert Euro, Kleinteile kosten meistens mehr als man vorher denkt, Lacke und Beschichtungen gehen ins Geld, Wenn man nicht gerade ne vollausgerüstete Schreinerwerkstatt hat muss man sich noch Werkzeug leihen/kaufen etc.
Im Endeffekt wird der Leo für 720€ (wo du meintest der übersteigt dein Budget aktuell) gegenüber einem vernünftigen Eigenbau schon die günstigere Alternative sein.
Das ist das entscheidende. Geld sparen durch selberbau klappt nicht. Wenn man günstig einen guten Kickertsich haben will, sollte man sich nach einem guten gebrauchten oder bei den Einsteigermodell der Firma Ullrich umschauen. Man darf auch nihct die Zeit vergessen, die in den Bau eines solchen Kickers fließen. Als "Hobbyhandwerker" braucht man halt. in meinem stecken ca. 150 - 180 Arbeitstunden. Da lacht sich jeder Tischler tot.
Pierre hat geschrieben:-Es können schnell Fehler passieren, die dann zusätzlich ins Geld gehen oder den Gesamteindruck beeinträchtigen können
So is Lebbe! :wink:
Pierre hat geschrieben:-Sollte man ihn jemals verkaufen wollen wird man mit hohen Verlusten rechnen müssen, wohingegen die Standard-Tische sehr wertstabil sind
Grundsätzlich bekommt man, so behaupte ich, ähnlich viel Geld wie für einen normalen Gebrauchten , aber das Problem sind die in den Tisch gesteckten Arbeitszeiten - die werden halt nicht bezahlt. :cry:
Pierre hat geschrieben:-Man wird mit einem EIgenbau nie das Spielgefühl wie mit einem normalen Tisch erreichen. Das Spielgefühl muss gar nicht mal zwingend schlechter sein, sondern kann für manch einen sogar besser sein, aber es wird nie so sein wie bei den Tischen in der Kneipe oder auf Turnieren/der Liga.
Da muss ich wiedersprechen. Mein selbstgebauter Tisch hat das Spielgefühl wie ein ganz normaler Tisch. Und ich kenne andere bei denen ist das auch so. Die Frage ist dann halt: Habe ich am DIY-Tisch das gleiche Feeling wie an einem "bekannten" Turniertisch? Nein, Natürlich nicht - Aber selbst Tische gleicher Baureihe spielen sich mitunter unterschiedlich. Oder im Verein spielen sich die Tische anders als in der Kneipe, oder oder oder.... :wink:

Pierre hat geschrieben: Da gilt das gleiche wie bei dem TS, wenn man Ambitionen hat mMn. nicht zu empfehlen, für nur daheim zu daddeln ist es egal ob er sich wie ein anderer Tisch spielt
So isses. Fürs spielen und Spaß haben am Kickertisch ist der TS wunderbar - wenn du aber darauf trainieren willst um in der Kneipe besser abzuschneiden, solltest noch mal andere Tische anschauen.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Pierre
Beiträge: 287
Registriert: 21.10.2013, 13:43
Kickertisch: Ullrich P4P/Home
Status: Ligaspieler

Re: Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfr

Beitrag von Pierre » 10.07.2015, 16:56

@schnulliwulli (Mit dem Auseinanderpflücken des Zitats hats bei mir irgendwie nicht geklappt :mrgreen:)

Ob man jetzt "etwas" oder "großes" handwerkliches Geschick braucht liegt wahrscheinlich auch daran welches Werkzeug man hat und vor allem welche Ansprüche man hat und wie viel Wert man auf Perfektion liegt. Natürlich muss man dafür kein genie sein, aber ich denke es ist besser sich erst mal klar zu werden ob man die nötigen Voraussetzungen hat, bevor man mit etwas anfängt was man nicht so hinbekommt wie man es sich wünscht.

Stichwort Wiederverkauf: Die Arbeitszeit darf man da natürlich grundsätzlich nicht mit einrechnen, aber ich bin mir auch ziemlich sicher, dass ein P4P oder ein Leo-pro einen höheren Wiederverkaufswert haben, als ein Eigenbau in den man ähnlich viel Geld gesteckt hat. Allein schon, weil die beiden Tische ein ziemlich großes Käuferpotential haben, wohingegen der Eigenbau zum einen für alle nicht in Frage kommt die Liga/Turniere oder ambitioniert in der Kneipe spielen und zum anderen von denen die keinen normalen Turniertisch wollen auch noch genau den Geschmack treffen muss

Stichwort Spielgefühl: Da hätte ich mich besser ausdrücken müssen. Mit "normalem Tisch" meinte ich "bekannter Turniertisch" also Ulle, Lettner Leo etc. und wie du schon sagtest, dieses Feeling bekomme ich nicht. Dass sich die Tische eines Herstellers vom Spielgefühl auch unterscheiden ist natürlich auch klar, allein schon weil mal ein Lager sauber ist und am nächsten verdreckt oä., was aber kein Vergleich zu einem Tisch aus Komponenten verschiedener Hersteller ist. Man sagt ja nicht umsonst, dass man an einem Ulle mit Wechsellager und Leo Puppen immer noch nicht wirklich für den Leo trainieren kann.

Briensturm
Beiträge: 14
Registriert: 30.01.2015, 15:42
Kickertisch: Turniersieger (Soccer)
Status: Hobbyspieler

Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfragen

Beitrag von Briensturm » 17.07.2015, 15:34

Bei mir musste es auch unbedingt optisch ein TS werden, somit habe ich mir einen TS mit Soccermerkmalen bei Leonhart bestellt. Kunststoffgriffe, Soccer-Figuren und -Tore, spielt sich eben wie ein moderner Soccer-Tisch. War aber halt auch nicht gerade ein Schnäppchen und dürfte deine Preisvorstellung auch deutlich überschreiten.
Wenn du es nicht so eilig hast kannst du mal in den Kleinanzeigen stöbern, da habe ich schon mal ein paar ähnliche Tische gesehen. Da hilft dann nur dranbleiben. :easy

BildBild

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 845
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfragen

Beitrag von Starbuck » 18.07.2015, 15:23

Jep,
mittlerweile scheint Leonhart die Produktion eingestellt zu haben:
Im Juni 2015 erfolgte bedauerlicherweise die Einstellung der Modelle Turnier-Sieger, Future, Retro, Home Soccer, Home Star, Silver Star und Red Star.
Quelle: Kicker- Klaus

Briensturm
Beiträge: 14
Registriert: 30.01.2015, 15:42
Kickertisch: Turniersieger (Soccer)
Status: Hobbyspieler

Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfragen

Beitrag von Briensturm » 23.08.2015, 16:51

Hier wäre ein schöner: http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze ... 7-230-2080
Ist zwar weiß grün, dafür aber ein recht neues Modell mit hochgezogenen Ecken und Banden, aktuelle Leonhart Figuren und Griffe. Lediglich die Puffer würde ich austauschen. Bei 450VB könnte das ein richtiges Schnäppchen werden.

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfragen

Beitrag von Ryu » 23.08.2015, 21:55

Aufpassen, das ist nur ein normaler Turniersieger mit Soccerpuppen. Erkennt man an den Toren, Torzählern, Puffern, etc. Da stimmen die Abstände nicht, und das Tor ist zu klein...

Benutzeravatar
MrMoerfi
Beiträge: 834
Registriert: 14.09.2010, 23:13
Kickertisch: Lettner Evolution
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Leichlingen

Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfragen

Beitrag von MrMoerfi » 24.08.2015, 16:43

Ryu hat geschrieben:Aufpassen, das ist nur ein normaler Turniersieger mit Soccerpuppen. Erkennt man an den Toren, Torzählern, Puffern, etc. Da stimmen die Abstände nicht, und das Tor ist zu klein...
Bei diesem Modell stimmt der Abstand zum Spielfeld und er hat Hohlstangen. Wenn die Torbreite nicht stört, bekommt man hier einen sehr schönen Tisch zu einem fairen Preis. Ein paar Puffer nachzurüsten sollte kein Problem sein, ich würde nur die Torrähmen schützen, die sehen sonst bald unschön aus.

Benutzeravatar
Taxi
Beiträge: 15
Registriert: 07.07.2015, 11:56
Kickertisch: Leonhart TS
Status: Hobbyspieler

Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfragen

Beitrag von Taxi » 18.09.2015, 22:39

Einige Wochen später... und ist er da... :)
ok... ein paar Macken hat er, aber rot/weiss, hochgezogene Ecken, Euro Münzer, keine Holzgriffe...
Kaufpreis 500,00€ ...ich bin happy...

Jetzt gibt es noch einen Satz alte Figuren von Peter, SiliconÖl ist bestellt...
Dateianhänge
Die Suche hat ein Ende...
Die Suche hat ein Ende...

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 1060
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Ullrich Beast Pro, Basic modded, KK Wembley modded
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfragen

Beitrag von eumelzock » 19.09.2015, 02:16

Starbuck hat geschrieben:Jep,
mittlerweile scheint Leonhart die Produktion eingestellt zu haben:
Im Juni 2015 erfolgte bedauerlicherweise die Einstellung der Modelle Turnier-Sieger, Future, Retro, Home Soccer, Home Star, Silver Star und Red Star.
Quelle: Kicker- Klaus
schade schade, aber wenn Red und SIlver Star nimmer gebaut werden, gibts dann bald wieder n neuen Löwenkasten von Leo ?
@Taxi Schickes Teil !
Das Leben ist zu kurz, um an schlecht gewarteten Tischen zu spielen !
Make foosball great again, Tablesoccer first ! tablesoccerapp

Briensturm
Beiträge: 14
Registriert: 30.01.2015, 15:42
Kickertisch: Turniersieger (Soccer)
Status: Hobbyspieler

Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfragen

Beitrag von Briensturm » 19.09.2015, 14:15

Glückwunsch, da hast du ja doch noch ein Schnäppchen gemacht. :easy
Jetzt würde ich nurnoch aktuelle Leofiguren und Puffer verbauen, dann kannst du auch einwandfrei soccern. Bei den Puffern kann man z.B. Bandenpässe nur durch starkes zusammenstauchen der Puffer blocken.

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfragen

Beitrag von Ryu » 19.09.2015, 16:00

Herzlichen Glückwunsch zum schönen Tisch!
MrMoerfi hat geschrieben:
Ryu hat geschrieben:Aufpassen, das ist nur ein normaler Turniersieger mit Soccerpuppen. Erkennt man an den Toren, Torzählern, Puffern, etc. Da stimmen die Abstände nicht, und das Tor ist zu klein...
Bei diesem Modell stimmt der Abstand zum Spielfeld und er hat Hohlstangen. Wenn die Torbreite nicht stört, bekommt man hier einen sehr schönen Tisch zu einem fairen Preis. Ein paar Puffer nachzurüsten sollte kein Problem sein, ich würde nur die Torrähmen schützen, die sehen sonst bald unschön aus.
Ich meinte damit wohl, dass man einen normalen Turniersieger nur schlecht mit Soccerpuppen bestücken kann, weil die Abstände anders sind als an richtigen Soccertischen. Kanns jetzt aber auch nicht mehr ganz rekonstruieren, da die Anzeige nicht mehr existiert.

Benutzeravatar
Taxi
Beiträge: 15
Registriert: 07.07.2015, 11:56
Kickertisch: Leonhart TS
Status: Hobbyspieler

Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfragen

Beitrag von Taxi » 20.09.2015, 10:03

ich freue mich, dass Ihr Euch mit mir freut! :easy
Ich habe den Tisch um 19h gekauft und bis moregens halb Fünf alle Stangen, Figuren, Lager, Scheiben usw. abgebaut und langwierig gesäubert...
Jetzt drehen sich die Stangen auch wieder :-)

Da war echt fieser, uralter, schwarzer, klebriger Sott überall... (auch auf Spielfläche, Bällen...) Ich weiß nicht, womit die Vorbesitzer geschmiert haben...
Nun ist alles blitzeblank und ich habe relativ dickflüssiges Siliconöl (V5000) bestellt... http://www.amazon.de/gp/product/B00BFAZ ... ge_o00_s00

Das wird wohl am Montag geliefert...
Ist das eine gute Wahl..? ...oder mache ich den Tisch damit wieder schwarz...? :?:

Grüße
Christoph

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 845
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfragen

Beitrag von Starbuck » 20.09.2015, 10:29

Hi,
beim Silikonöl musst Du lediglich sehr sparsam dosieren, sonst verteilt sich das Öl auf dem Spielfeld. Das macht es dann zwar nicht schwarz, aber verflixt rutschig.
Ich habe mir das Silikonöl in ein kleines Dosierfläschen umgefüllt, dann kann man dezent auftragen :-)
Mit der Zeit sammelt sich das Öl zwischen Puffern und Scheiben- das muss man dann halt mal reinigen. Lagerverschmutzungen wie Du sie beschrieben hast, ergeben sich mit dem Silikonöl eher nicht- da wird der Schmock größtenteils "rausgespült".
Schicker Tisch- viel Spaß!

Benutzeravatar
Taxi
Beiträge: 15
Registriert: 07.07.2015, 11:56
Kickertisch: Leonhart TS
Status: Hobbyspieler

Re: Suche Leonhart TS in rot weiss, mögl. Norden, + Basisfr

Beitrag von Taxi » 20.09.2015, 10:58

Super! Vielen Dank für die schnelle Antwort..!

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 4 Gäste