Kickerball richtig behandeln?

Allgemeines und News zum Thema Tischfussball
Antworten
ElectricZz
Beiträge: 1
Registriert: 01.05.2014, 23:46
Kickertisch: Hermann
Status: Hobbyspieler

Kickerball richtig behandeln?

Beitrag von ElectricZz » 02.05.2014, 00:00

Huhu Kickerexperten,
Hab seit ca 2 Jahren so einen Hofmann oder wie das heißt Kicker.
Hab mir neue Figuren und Leonhart kickerbälle geholt. Doch wie jeder sagt dass die Leonhart kickerbälle griffig sind ist bei mir iwie nicht so.
Hab die mit Seife schon abgewaschen aber beim Pin-Shot bei der bewegung vorm schießen rutscht der immer wieder weg.
Was kann ich dagegen tun?Muss ich den Ball vllt noch mehr waschen?
Würde mich über reichliche Tipps freuen:D

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2288
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Kickerball richtig behandeln?

Beitrag von e.t.chen » 02.05.2014, 08:40

Was für Figuren hast du denn gekauft?
Welche Leoball ist das? Der mit dem grünen Logo oder einer mit nem grauen? Oder ganz ohne Logo?
Kannst mal ein Video machen von deinem Pinshot-Versuch?
Vielleicht reichen auch erstmal Bilder.

Vielleicht sind beim Hoffmann die Spielfelder auch blöd...? Wie gesagt: Bildmaterial wäre super

PS: Ball waschen ist quatsch. Wenn von den Komponenten her alles stimmen würde, wäre kickern lernen das probatere Mittel :wink:
ever since elementary school I was dating different girls but none of them could dress up like a bottle,
so when I lost all my empathy in a bowl of brown Mackay, the traffic lights in your distorted bedroom sustained,
now my brain is hurting like a rusty chain.

LieberEinzel!
Beiträge: 331
Registriert: 01.11.2012, 12:18
Kickertisch: Ullrich,Lettner,ITSF-Tische
Status: Bundesligaspieler

Kickerball richtig behandeln?

Beitrag von LieberEinzel! » 02.05.2014, 16:41

Die meisten Leo-Bälle spielen sich (für Ungeübte) "glatt". Probier einfach mal nen Ullrich-Ball aus. Wenn du dann immer noch Probleme hast, liegt es am Tisch und/oder an deiner Technik.

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Kickerball richtig behandeln?

Beitrag von Master_Skull » 05.05.2014, 11:54

Das Spielfeld ist sehr glatt, da kann es gut sein dass der Ball wegrutscht. Ein wenig Zinkoxid auf dem Spielfeld verteilen, oder trainieren bis es auch so geht.
Alternativ für den Anfang mit einem Korkball trainieren bis man sieht dass man es kann und dann wieder zurück auf den Leo Ball :)
______________________________________
Cause I feel like I'm the worst
So I always act like I'm the best
_______________________________________

Benutzeravatar
Qlimax1989
Beiträge: 195
Registriert: 28.10.2013, 21:46
Kickertisch: Ulle Sport+P4P Updates
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Toenisvorst

Kickerball richtig behandeln?

Beitrag von Qlimax1989 » 05.05.2014, 12:01

LieberEinzel! hat geschrieben:Die meisten Leo-Bälle spielen sich (für Ungeübte) "glatt". Probier einfach mal nen Ullrich-Ball aus. Wenn du dann immer noch Probleme hast, liegt es am Tisch und/oder an deiner Technik.
Kann ich nur bestaetigen. Wenn ich auf meinem ULLE Sport mit den aktuellen Leobaellen mit dem gruenen Label spiele, geht dieser mir so oft floeten. Im Verhaeltnis zum Ulle ist er deutlich glatter. :easy

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast