Leonhart TS 99 und TS 2000 prinzipiell baugleich?

Allgemeines und News zum Thema Tischfussball
schroeder
Beiträge: 82
Registriert: 04.11.2006, 14:10
Status: Hobbyspieler
Kontaktdaten:

Leonhart TS 99 und TS 2000 prinzipiell baugleich?

Beitrag von schroeder » 29.11.2006, 18:17

Hallo,habe jetzt ewig hier im Forum gesucht und einfach nicht die Antwort auf meine Frage gefunden....
Also:
Ich bin im Besitz des Leonhart TS wie hier zu sehen!
Als Vergleichsobjekt rede ich hier vom Leonhart TS 2000 KLICK ME
Ist dieser Tisch bis auf die Figuren und Griffe und Optik prinzipiell baugleich? Also Stangenabstände, Abstand der Stangen vom Boden etc?!
Den einzigen Unterschied den ich kenne, ist die Torbreite von 19,4 zu 20,5 (über den cm seh ich mal weg)
Will meinen Tisch nämlich auf die Leonhart Soccer Männchen umbaun(mit den 3 Streifen), dies jedoch nur, wenn ich weiß, dass es sinnvoll ist!
Hat evtl wer hier schon genau diesen Schritt gemacht?

Ich danke euch!![/url]

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Beitrag von Ryu » 29.11.2006, 22:45

Also, über den TS 2000 wurde hier schonmal diskutiert: viewtopic.php?t=1004&highlight=leonhart++2000
Es herrschte Verwirrung über die Soccer- und Segelohr-Variante des TS 2000, aber am Ende wurde mir Recht gegeben.

Zu deiner Frage: Sie ist sehr interessant. Fest steht eigentlich, dass eine Montage von Soccerfiguren auf TS-Tischen (nicht TS 2000) nicht gut funktioniert, da die Figuren länger als die Segelohrmännchen sind und dadurch die Soccefiguren zu nah am Boden sind. Das gilt höchstwahrscheinlich auch für deinen Tisch. Aber wie es dann beim TS 2000 geregelt ist, dass man beide Versionen haben kann, das ist echt ein Rätsel. Sitzen die Bohrungen für die Stangen anders? Oder ist das Feld etwas nach unten verlegt?
Fragen über Fragen...

Benutzeravatar
DrStantz
Beiträge: 801
Registriert: 18.09.2005, 20:08
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Shot: JET
Kontaktdaten:

Beitrag von DrStantz » 29.11.2006, 23:48

naja der TS Oberkasten und der Socceroberkasten sind zwei paar schuhe. Torgröße Torzähler Spielfeld anderer Abstand(?)

wenn du einen echten TS hast, würde ich davon absehen da irgendwas anderes reinzufrimeln. (anderes Spielfeld).
Für den TS2000 mit TS oberkasten gilt natürlich das gleiche.

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Beitrag von Ryu » 30.11.2006, 00:26

Ja, das klingt sehr logisch mit dem Oberkasten. Witzig, dass ausgerechnet du, k4ktus, hier antwortest, wo wir doch in diesem alten Thread zu hitzig über den TS 2000 debattiert haben...

schroeder
Beiträge: 82
Registriert: 04.11.2006, 14:10
Status: Hobbyspieler
Kontaktdaten:

Beitrag von schroeder » 30.11.2006, 14:00

seltsam....evtl sollte ich mal bei loenhart anrufen und fragen! aber seltsam sit es doch schon,. dass es ein und den selben tisch und kicker und soccer variante gibt?!
kicker klaus hat mir gestern gesagt, dass es kein problem sein sollte?!
hier haben doch sicher noch mehrere eine meinung?!?

schroeder
Beiträge: 82
Registriert: 04.11.2006, 14:10
Status: Hobbyspieler
Kontaktdaten:

Beitrag von schroeder » 30.11.2006, 14:14

ich nochmal...also ich habe soeben ca 20min mit leonhart telefoniert! die kicker sind vom aufbau her identisch, also bohrungen etc, nur sind eben die tore unterscheidlich groß! dies zu ändern ist schwer, da die außenseiten verleimt sind!dazu kommt, dass der aktuelle soccer von leonhart das glatte spielfeld hat, der kicker neuerdings auch, früher jedoch das angerauhte!

schlussendlich ist zu sagen, dass ich mit dem wechseln der figuren und griffe zwar vom prinzip spieleigenschaften wie beim soccer habe, jedoch weiterhin auf angerauhter oberfläche spiele und eben die kleineren tore habe!

hoffe, euch und besonders mir geholfen zu haben!!!

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 30.11.2006, 14:24

Hi,

wenn du noch mehr Meinungen willst: Hier ist meine.

Bei KK ist die Länge der Turniersieger-Figuren mit 74 mm angegeben, die Länge der Soccer-Figur mit 73 mm - nach meiner eigenen Messung und der herrschenden Meinung hat die aber nur 72 mm. Daran merkst du, dass KK-Angaben nicht immer stimmig sind; gleiches könnte bei TS-Figuren auch der Fall sein. Gesetzt den Fall, die Maßen der TS-Figur stimmen:

Dann könnte es sein, dass die TS-Figur tatsächlich einen kleineren Abstand zum Spielfeld hat und haben soll. Ich habe noch nie einen TS aus der Nähe gesehen, kann da also nichts weiter zu sagen. Wäre es so, ist es klar, dass dann die kürzere Soccer-Figur auf dem gleichen Tisch automatisch auch den "richtigen" Abstand für Soccer hat. Für Soccer-Figuren muss der Abstand zwischen Stangenmitte und Spielfeld 84 mm haben, wenn man den gleichen Abstand wie auf Leonhart Soccer und P4P-Tisch haben möchte.

Was die Unterschiede beim Spielfeld angeht: IMHO sollte man solche Aspekte nicht dramatisieren. Vielleicht merkt man einen kleinen Unterschied, aber das sollte nichts sein, was einem die Anpassung auf andere Tische unmöglich macht. Es gibt so viele unterschiedliche Tische, da wird man sich immer etwas anpassen müssen. Es sei denn, man will P4P-Krack werden -> dann soll man sich halt 'nen P4P kaufen.

Torgröße: Kann man ändern. Ist schon nett, wenn man Schuss- und Torwarttraining auf der richtigen Torgröße machen kann. Das hängt aber von den eigenen Ambitionen ab. Ich spiele ab und zu auf einem China-Tisch mit kleineren Toren - Tore kann ich da trotzdem schießen, auch wenn mein eigener Tisch größere Tore hat. Mir würde es mehr wehtun, einen wirklich gut erhaltenen TS für größere Tore so zu zersägen, dass man es nicht mehr rückgängig machen kann. Aber das ist deine Entscheidung.

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

schroeder
Beiträge: 82
Registriert: 04.11.2006, 14:10
Status: Hobbyspieler
Kontaktdaten:

Beitrag von schroeder » 30.11.2006, 14:32

erstmal vielen dank für dein statement....

wegen der tore ist so eine sache, da hast du wohl recht...von wegen nicht mehr original zustand herstellen können, bin ich ganz deiner meinung!
wegen der spielfiguren,abstand etc bin ich mir echt sicher, dass das genau gleich bei soccer und kicker ist...also figuren tauschen und man hat die identischen abmessungen etc!
bei leonhart haben sie mir ja sogar gesagt, dass sie den korpus oben baun und für soccer und kicker verwenden(also obergestell mit löchern für die lager etc)...einziger unterscheid eben utnerbau und das glatte spielfeld...und eben die tore!
am liebsten wär mir ja weitehrin,wenn mir wer nen feinen soccer tisch anbieten würde, gegen den ich meinen tip top erhaltenen kicker tauschen könnte!

Benutzeravatar
Dervio
Beiträge: 42
Registriert: 04.10.2006, 10:53
Kickertisch: LEONHART REDSTAR
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von Dervio » 30.11.2006, 14:37

Ja aber wenn du die Tore verbreitern würdest würde ja der abstand der zweierpuppen zum tor nicht mehr stimmen ebenso der zur dreier reihe.

hatten wir das nicht schonmal das jemand sein Tor vergrössern wollte aber der abstand der Figuren nicht mehr stimmte??

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 30.11.2006, 14:46

Dervio hat geschrieben:Ja aber wenn du die Tore verbreitern würdest würde ja der abstand der zweierpuppen zum tor nicht mehr stimmen ebenso der zur dreier reihe.

hatten wir das nicht schonmal das jemand sein Tor vergrössern wollte aber der abstand der Figuren nicht mehr stimmte??
Der Abstand der Figuren auf der 2er-Reihe zueinander stimmt dann nicht mehr - 3er Reihe ist eigentlich gleich. Ich muss allerdings auch sagen, dass ich bei meinen Spielfähigkeiten die knapp 2 cm Unterschied nicht wirklich nutzen kann und merke; kurz gesagt: noch isses mir ziemlich egal ;-)

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

schroeder
Beiträge: 82
Registriert: 04.11.2006, 14:10
Status: Hobbyspieler
Kontaktdaten:

Beitrag von schroeder » 30.11.2006, 14:57

1cm....19,5 zu 20,5...also bei mir ist das tor 19,4mm

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 30.11.2006, 15:11

schroeder hat geschrieben:1cm....19,5 zu 20,5...also bei mir ist das tor 19,4mm
Nein - 23 zu 24,8 ... Abstand der Figuren auf der 2er-Reihe :-)

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Benutzeravatar
Kööle
Beiträge: 612
Registriert: 25.08.2006, 01:31
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Köln!!!

Beitrag von Kööle » 30.11.2006, 15:27

kann man ein tor nicht von der spielfeldseite ausfräsen? ich kenn mich ja nicht aus, aber theoretisch könnte das doch gehen oder? halt an jeder seite 5mm, ist ja nicht die welt.

Benutzeravatar
DrStantz
Beiträge: 801
Registriert: 18.09.2005, 20:08
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Shot: JET
Kontaktdaten:

Beitrag von DrStantz » 30.11.2006, 15:48

klaschatx hat geschrieben:.

Was die Unterschiede beim Spielfeld angeht: IMHO sollte man solche Aspekte nicht dramatisieren. Vielleicht merkt man einen kleinen Unterschied, aber das sollte nichts sein, was einem die Anpassung auf andere Tische unmöglich macht. Es gibt so viele unterschiedliche Tische, da wird man sich immer etwas anpassen müssen. Es sei denn, man will P4P-Krack werden -> dann soll man sich halt 'nen P4P kaufen.
du sagst du hast noch nie einen ts gespielt, und im gleichen moment kommt so eine behauptung.
das TS Spielfeld ist zum soccern echt nix. und ich würd tunlichst vermeiden darauf zu üben. das versaut dir letzendlich nur die technik. Das seh ich bei meinen Kumpel der zuerst auch auf so einer TS Soccer frimelkiste gespielt hat.

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 30.11.2006, 16:10

k4ktus hat geschrieben:
klaschatx hat geschrieben:.

Was die Unterschiede beim Spielfeld angeht: IMHO sollte man solche Aspekte nicht dramatisieren. Vielleicht merkt man einen kleinen Unterschied, aber das sollte nichts sein, was einem die Anpassung auf andere Tische unmöglich macht. Es gibt so viele unterschiedliche Tische, da wird man sich immer etwas anpassen müssen. Es sei denn, man will P4P-Krack werden -> dann soll man sich halt 'nen P4P kaufen.
du sagst du hast noch nie einen ts gespielt, und im gleichen moment kommt so eine behauptung.
das TS Spielfeld ist zum soccern echt nix. und ich würd tunlichst vermeiden darauf zu üben. das versaut dir letzendlich nur die technik. Das seh ich bei meinen Kumpel der zuerst auch auf so einer TS Soccer frimelkiste gespielt hat.
Jau, und auf Vollstangen trainieren bringt auch die voll gute Technik, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Nur bestimmt genug behaupten, dann glaubt's einem jeder. Leute, hört doch bitte auf, ständig irgendwelche Petitessen zu dramatisieren. Wenn ich euch höre, dann meine ich immer, dass ihr auf 'nem China-Tisch jedes Spiel verlieren müsst, weil mit den Figuren und auf dem krummen Spielfeld und dann noch mit dieser Oberflächenbeschaffenheit und den fiesen Kugellagern und den zu kurzen Stangen mit den falschen Abständen auf der 2er-Reihe und den zu kleinen Toren ...

Aber mal im Ernst: Warum ist ein TS-Spielfeld "zum soccern echt nix"? Was ist denn an dem Spielfeld sooooooooo gravierend anders?

Dein Kumpel ist aber jetzt zum Glück trotz des falschen Trainings doch noch so weit gekommen, dass er beim Rechtslang auch die Stange aus dem Tisch reißt?

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste