Suche guten Ball?

Allgemeines und News zum Thema Tischfussball
Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3132
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Selbermacher » 23.08.2006, 16:23

Durch das heiß waschen und anschließende (kalte) Spülen wird der Kunsstoff gehärtet.
Was zusätzlich nich zum tragen kommen kann, ist das durch zu heißes waschen die Weichmacher aus dem Kunsstoff gelöst werden und der Ball dadurch härter/spröder wird.
Ich denke wenn Waschen in der Maschine, dann maximal bei 30-40 Grad.

Ich wasche meine Bälle in der Hand mit Handwaschpaste (Kernseife/Zitronensäure/Holz)
Das schadet nicht und macht die Bälle schön sauber. ;-)

clint
Beiträge: 41
Registriert: 29.06.2006, 23:18

Beitrag von clint » 23.08.2006, 19:02

Naja, der Bärenherz ist wie schon gesagt von der verarbeitung her der beste Ball den ich je gehapt habe.

Die angegebenen Masse (33,8mm Durchmesser und 20g) passen exakt. Hab ich mit ner Digitalen Schublehre und Briefwaage genau nachgemessen.

Auch die Oberfläche ist ein Wahnsinn.

Ich meine nur das mein erster verlinkter Ball (der mit dem Muster und den "Kicker" Schriftzug), vom klemmen her echt schon krass ist (fast schon zu krass *g*). Den zwikt man noch am letzten Milimeter wo man andere Bälle nicht mehr klemmen kann.

Aber wahrscheinlich gibt es gar keinen besseren Ball den man noch am Ende so gut klemmen kann um ihn nicht zu verlieren.

Wie gesagt, trotzdem top Ball der Bärenherz. Probiert ihn doch auch mal aus, ist es wert!

Hier mal ein Link:
http://www.garlando.at/shop/10377b.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;
(Sieht auf dem Bild aus als wäre ne Naht, waren aber bei mir komplett Nahtlos!)

Und Zitat:

Bärenherz Magic
Absolut rund, daher auch bei geringen Geschwindigkeiten optimales Rollverhalten.
Unterstützt alle Spielstile (Tic Tac, Züge, Pin und Snake)
Durch die gelbe Farbe hebt er sich optimal vom Untergrund (Spielfeld) und den Spielfiguren ab.
Einwandfrei erkennbar durch das Markenzeichen „B“
Qualitätskontrolle durch das eingravierte „B“. Ist das „B“ nicht mehr zu erkennen, ist der Ball zuviel abgespielt.
Optimales Gewicht (20g) schwer genug für Zugspieler, schnell genug für Pin-und Snake-Spieler. Leicht genug um die Tische und Figuren zu schonen.
Durchmesser 33.8 mm, ideale Grösse für professionelle „Kicker-Tische“
Durch die gute Griffigkeit sind Mittel wie Zinkoxyd oder Magnesium überflüssig geworden. So bleiben die Tische viel länger sauber.
Die spezielle Oberflächenbeschaffenheit garantiert von Anfang an optimales Klemmverhalten. Die Bälle müssen nicht mehr eingespielt werden.
Reduziertes Sprungverhalten, daher springt er selten aus dem Tisch. (Steigert die Spielfreude)

ab Preis: 2,80 EUR
ab 10Stück: 2,52 EUR
ab 50Stück: 2,38 EUR
ab 100Stück: 2,24 EUR

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3132
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Selbermacher » 23.08.2006, 19:30

Gibt es den weißen Bärenherz eigentlich noch?
Oder haben die den eingemottet?

Ich habe hier noch 10 Stk. und überlege gerade nochmal welche davon zu bestellen ...

clint
Beiträge: 41
Registriert: 29.06.2006, 23:18

Beitrag von clint » 23.08.2006, 19:34

den weißen Bärenherz kenne ich nicht, leider.....aber ich finde die Farbe Gelb eh besser.

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3132
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Selbermacher » 23.08.2006, 19:39

Einen weißen Bärenherz könnte man den Leuten aber "untermogeln" one das sie es (optisch) merken.
So könnte man den Ball testen lassen ohne die Leute vorher schon drauf aufmerksam zu machen. ;-)
Ich denke da an Lokations in denen die Bälle über Jahre auf dem Tisch bleiben und somit kaum noch spielbar sind.
Mit nem weißen Bärenherz würde sich diese Situation entschärfen.

hoodlum
Beiträge: 48
Registriert: 09.01.2006, 12:37

Beitrag von hoodlum » 23.08.2006, 20:51

Selbermacher hat geschrieben:Gibt es den weißen Bärenherz eigentlich noch?
Oder haben die den eingemottet?

Ich habe hier noch 10 Stk. und überlege gerade nochmal welche davon zu bestellen ...
Der weisse Bärenherz wird nicht mehr hergestellt. Gibt auch keine Restbestände mehr zu kaufen. Wollte ich mal für meinen alten Garlando haben. Keine Chance.

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3132
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Selbermacher » 23.08.2006, 21:48

Sch...
Aber danke für die Info.

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Beitrag von Master_Skull » 24.08.2006, 14:15

naja selbermacher freu dich doch dann kasst du die rechtlichen 9 weiße für viel geld versteigern :D

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 24.08.2006, 15:04

Selbermacher hat geschrieben:Durch das heiß waschen und anschließende (kalte) Spülen wird der Kunsstoff gehärtet.
Was zusätzlich nich zum tragen kommen kann, ist das durch zu heißes waschen die Weichmacher aus dem Kunsstoff gelöst werden und der Ball dadurch härter/spröder wird.
Ich denke wenn Waschen in der Maschine, dann maximal bei 30-40 Grad.

Ich wasche meine Bälle in der Hand mit Handwaschpaste (Kernseife/Zitronensäure/Holz)
Das schadet nicht und macht die Bälle schön sauber. ;-)
In dem Zusammenhang mal eine Frage: Die einen sagen, Bälle werden im Laufe der Zeit immer härter. Andere und du sagen, sie werden immer weicher und griffiger. Was stimmt nun? Werden sie nur härter, wenn man sie - wie oben beschrieben - falsch behandelt?

Danke und Gruß
klaschatx

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3132
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Selbermacher » 24.08.2006, 15:20

Rein physikalisch muß der Ball, durch das ewige aneinander reihen von Fußabdrücken immer weicher werden. Irgendwann ist der Kunsstoff dann so "kaputt" das sich schon Flusen bilden oder sich Placken ablösen.
Ich habe selber noch nicht erlebt das ein Soccer-Ball hörter geworden ist.

P.S. Einzige Möglichkeit:
Der Ball wird immer mehr komprimiert, dadurch dann kleiner und härter. ;-)

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Beitrag von Master_Skull » 24.08.2006, 15:28

wenn wir schon beim philosophieren sind würde ich sagen dass am ball nicht nur die figurne, sondern viel mehr das spielfeld wirken!
als ich auf dem p4p gespielt habe gab es jede menge ballabrieb (kannte die bälle leider nicht), und zuhause gibts null abrieb nur verhärtung.
deshalb meine vermutung: auf glatten spielfeldern wird der soccerball hart. auf angerauten, bzw. rauhen spielfeldern weich.

Benutzeravatar
cohiba
Beiträge: 9
Registriert: 05.09.2006, 17:50
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Hannover | Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von cohiba » 05.09.2006, 18:02

Wer den Bärenherz nicht extra aus Österreich einfliegen lassen will bekommt den auch bei http://www.kicker-events.de" onclick="window.open(this.href);return false; (Garlando Händler aus Hannover)

Die Preise sind wie folgt:

Preisstaffelung | Bärenherz Magic Turnierball:
- Stückpreis 2,90 EUR
- ab 10 Stück 2,55 EUR
- ab 50 Stück 2,38 EUR
- ab 100 Stück 2,23 EUR

Alle Preise verstehen sich inkl. 16% MwSt. zzgl.
Versandkosten:
1 Ball = 1,65 EUR
2-9 Bälle = 3,10 EUR
Ab 10 Bälle gibt es eine Versandkostenpauschale von 4,- EUR

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3132
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Selbermacher » 05.09.2006, 18:51

Vielen Dank für die Info.
Werde ich mir mal gleich in meine "Kartei" schieben. ;-)

Benutzeravatar
cohiba
Beiträge: 9
Registriert: 05.09.2006, 17:50
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Hannover | Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von cohiba » 05.09.2006, 19:03

dafür nich ;-)

Benutzeravatar
Godfather
Beiträge: 224
Registriert: 04.06.2006, 13:33
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Neunburg vorm Wald

Beitrag von Godfather » 05.09.2006, 19:18

die bälle, die man am besten klemmen kann sind korkbälle

sind aber imo schei*e, da man die auch klemmt, wenn man gar nicht klemmen will
Das was ich oben geschrieben habe stimmt nicht und ist frei erfunden

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste