2. Hauptschuss?

Kicker Schusstechniken, Tricks und Spielverhalten
Aramir
Beiträge: 92
Registriert: 18.07.2014, 20:44
Kickertisch: Garlando
Status: Ligaspieler
Wohnort: Linz (Donau)

2. Hauptschuss?

Beitrag von Aramir » 01.07.2015, 18:08

Hallo, ich spiele jetzt seit ca. 2,5 Jahren Tischfußball und seit etwa einem Jahr intensiver.
Mir ist aufgefallen, dass viele Spieler eine Schusstechnik z.B. den Jet sehr gut verteidigen und eine z.B. Schieber/Zieher nicht so gut.
Da stellt sich mir die Frage ob es mehr Sinn macht 2 Schusstechniken parallel (in meinem Fall die Beiden) zu trainieren?
Ich habe auch gehört dass es besser ist eine Technik zu perfektionieren, deswegen frage ich. Wie seid ihr mit dem Thema umgegangen?
Danke und lg
Besser gut kopiert als schlecht erfunden

michi1367
Beiträge: 255
Registriert: 22.11.2010, 03:51
Kickertisch: UlleP4P/Bonzini/ChinaKracher
Status: P4P Spieler

2. Hauptschuss?

Beitrag von michi1367 » 01.07.2015, 20:19

Ich denke, das lässt sich jedenfalls nicht pauschal beantworten, sondern kommt auf die Umstände an.


Halten viele Spieler "den Jet" oder "deinen Jet" sehr gut? Wenn letzteres der Fall ist, wird es wohl reichen, den Jet weiter zu verbessern. Wenn auch gegen andere erfahrene und technisch saubere Stürmer der Verteidiger "dicht machen" kann, spricht das für sein effektives Verteidigungssystem gegen die spezielle Schusstechnik und man kann tatsächlich über Alternativen nachdenken. Aber ich würde erst ausschließen, dass es nicht ein Phänomen ist, das mit deinem persönlichen Jet zusammenhängt (auch wenn ich das nicht unterstellen will).

Entweder man nimmt sich die Zeit, durch Beobachtungen andere Jetter gegen die jeweiligen Verteidiger Rückschlüsse zu gewinnen, oder man fragt bestenfalls nach einem solchen Spiel bei dem betroffenen Verteidiger nach. Ich habe teilweise die Erfahrung gemacht, dass man sogar auf Turnieren vom direkten Konkurrent einen Tipp bekommen kann, wenn das Spiel erstmal rum ist. (und ich meine jetzt nicht den Elitespieler, der aus Mitleid nach dem 0-5, 0-5, 0-5 im OD dem armen Neuling ein paar nette Worte sagt, sondern Gegner beispielsweise im AD 17 auf 9 oder höher, wo man also schon von einem Konkurrenzverhältnis untereinander sprechen kann, wenn man berücksichtigt, dass man sich u.U. in der Verliererrunde nochmal sieht).

Je nach Ergebnis deiner "Selbstüberprüfung" weisst du dann, an welcher Stelle du ansetzen kannst.

Ich persönlich variiere lieber anders: Statt Rechtslang mal Pin-Shot aus der Mitte oder manchmal auch Linkslang bzw. statt einer statischen Vorbereitung einen "Walking-Pin". Mein Problem dabei ist eher, dass ich zu spät erkenne, wann ich das System wechseln muss (nach 0-4 umgestellt, bis auf 3-4 rangekommen, weil auf einmal alles ging, aber dann doch 3-5 verloren). Umso mehr potentielle Möglichkeiten man im Kopf hat, umso leichter kann man sich auch bei der Entscheidung verzetteln... Ich nehme an, dass auch daraus der große Erfolg des Jets kommt, dass man sicht kaum Gedanken machen muss über Stupser, Außenmännchen, Schräge etc. :-D :-D :-D

Aramir
Beiträge: 92
Registriert: 18.07.2014, 20:44
Kickertisch: Garlando
Status: Ligaspieler
Wohnort: Linz (Donau)

Re: 2. Hauptschuss?

Beitrag von Aramir » 01.07.2015, 21:43

Danke, ich werde das zu Herzen nehmen,
Besser gut kopiert als schlecht erfunden

Kubala
Beiträge: 242
Registriert: 20.08.2013, 22:33
Kickertisch: Ullrich Basic mit Upgrades
Status: Ligaspieler

2. Hauptschuss?

Beitrag von Kubala » 01.07.2015, 23:06

Aramir hat geschrieben: Ich habe auch gehört dass es besser ist eine Technik zu perfektionieren, deswegen frage ich. Wie seid ihr mit dem Thema umgegangen?
Dergestalt, dass ich erst mal versuche, meine Haupttechnik ordentlich einzustellen.

Nun bin ich kein Maßstab für sauberes kickern, traniere aber regelmäßig mit Leuten, die da näher dran sind, sagen wir mal, so Kategorie Verbandsligaspieler NRW. Da sehe ich zwei Typen: Die einen sind mit ihrer Technik so zufrieden, dass die immer gespielt wird. Die anderen stellen etwas ähnliches fest wie du und legen sich einen "Zweitschuss" zurecht. Und da sehe ich wiederum einige, die sich zu ihrem bevorzugten Pinshot einen Pullshot zulegen.

Satai
Beiträge: 218
Registriert: 23.05.2014, 00:33
Kickertisch: Ullrich ProSport
Status: Ligaspieler

2. Hauptschuss?

Beitrag von Satai » 02.07.2015, 10:40

kurz auch zum thema, dass schieber und zieher schlechter gehalten werden. einer unserer mitspieler ist ein sehr guter schieber/zieher spieler, da er auf dem tornado gelernt hat. er meinte dazu, dass er mit den schüssen viel erfolg hat, da das kaum einer schießt und die verteidiger das oft nicht/ schlecht kennen. macht ja auch sinn, da die mehrzahl der leute jet schießt, kennt man den stil ziemlich gut.
ich selbst habe auch alternativ schüsse, aber da muss schon gar nichts mit dem jet gehen, damit ich umstelle. denke auch, dass alternativen wichtig sind, aber noch wichtiger den guten schuß zu perfektionieren bzw. den variieren zu können.

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

2. Hauptschuss?

Beitrag von Ryu » 02.07.2015, 17:13

Man kann sich auch einfach eine Variation des Primärsystems antrainieren, z.B. den Mitte-Jet auf eine 3/4-Position versetzen. Das genügt manchmal schon, um sich neue Lücken zu öffnen.

dadings
Beiträge: 118
Registriert: 07.04.2015, 21:48
Kickertisch: Ullrich Home
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Garching bei München

2. Hauptschuss?

Beitrag von dadings » 02.07.2015, 17:22

Ryu hat geschrieben:Man kann sich auch einfach eine Variation des Primärsystems antrainieren, z.B. den Mitte-Jet auf eine 3/4-Position versetzen. Das genügt manchmal schon, um sich neue Lücken zu öffnen.
Ich Spiele regelmäßig gegen meine Kumpels,das heisst die kennen mich in und auswendig und allein das ich ab und an vom Mitte Jet zum 3/4 Jet wechsle öffnet mir immer wieder neue lücken
Ich bin der gleichen Meinung das auch kleine Veränderungen im Angriffgssysthem manchmal grosse Verwirrungen schaffen können :easy

f00sball
Beiträge: 7
Registriert: 27.01.2015, 20:58
Kickertisch: Ullrich Home
Status: Ligaspieler

Re: 2. Hauptschuss?

Beitrag von f00sball » 02.07.2015, 18:36

Der entscheidende Punkt ist herauszufinden, WARUM du gehalten wirst, egal mit welchem Schuss. Dass ein Schuss besser gehalten wird als der andere, liegt selten am System und eher am Schützen. Ich habe schon gegen Spieler mit wirklich guten Ziehern gespielt und deren drei völlig aus dem Spiel genommen, dann wiederum kamen Spieler mit mäßiger Technik, die mich völlig zerschossen haben. Das gleiche auch bei Jet und Pin. Woran das liegt? Zum großen Teil am Timing und an der Fähigkeit, Muster zu erkennen und auszunutzen. Das gilt für beide Seiten. Das erkennt man auch daran, dass im Bereich der Elitespieler fast jedes Schusssystem vertreten ist.

Die Frage ist also, warum du nicht triffst.
Zunächst einmal der einfachste Grund: Schießt du unsauber? -> Die Ecke ist offen, du schießt und wirst gehalten, weil der Torwart einen Ball breit vom Pfosten weg steht (Hier hilft nur intensives Training)

Hast du zu viel Ansatz? -> Im Zeitpunkt des Schusses ist die Lücke offen, doch dein Gegner sieht, was du machen willst und fährt auf Reaktion die Lücke zu. (Auch hier ilft nur Training, um den Ansatz raus zu bekommen)

Die folgenden Gründe sind eher Kopfsache:
Hast du ein (unbewusstes) Timing? -> Dein Schuss kommt nach einer vorhersehbaren Zeit, dein Gegner kann dir also eine Lücke zeigen und in dem Moment, in dem du dich entscheidest, diese wieder zufahren.

Schießt du (unbewusst) ein Programm? -> Wirst du gehalten, schießt du automatisch die andere Lücke / triffst du, schießt du die gleiche Lücke nochmal oder eben eine andere, aber vorhersehbare Abfolge. (Dieser Punkt gilt auch besonders für die fünf. Hier erlebe ich es oft, dass ich meinen Gegner über mehrere Sätze berechnen kann, weil er unbewusst in ein Muster verfällt.)

Du favorisierst eine Seite / Lücke zu stark oder schießt sie zu ungern -> Rechts ist dein starker Schuss, nimmt der Verteidiger dir den weg, musst du zum Großteil links schießen, was du nicht gern machst und dich beim Schießen unwohl fühlst und mit deinem Timing durcheinander kommst. Oder du wirst auf deinen Lieblingsschuss gelockt, triffst aber dennoch nicht, weil der Verteidiger dich lockt und wiederum dein Timing erkennt.

Klär diese Punkte für dich ab, dh mache dir deine Entscheidungen im Spiel bewusst -> Ich wurde gerade rechts gehalten, was genau ist passiert? Wenn du einmal dein eigenes Muster durchbrochen hast, wirst du auch viel erfolgreicher auf der drei sein.

Benutzeravatar
Kriz
Beiträge: 533
Registriert: 10.04.2014, 21:38
Kickertisch: Leo_pro (Scorer), Ullrich Compact (BEAST Umbau)
Status: Ligaspieler
Wohnort: HH, MA, HD, HP

2. Hauptschuss?

Beitrag von Kriz » 02.07.2015, 23:00

Ryu hat geschrieben:Man kann sich auch einfach eine Variation des Primärsystems antrainieren, z.B. den Mitte-Jet auf eine 3/4-Position versetzen. Das genügt manchmal schon, um sich neue Lücken zu öffnen.
Stimmt genau :easy

Benutzeravatar
wickedtorsten
Beiträge: 60
Registriert: 16.08.2014, 09:21
Kickertisch: Leo Pro Tournament
Status: Ligaspieler
Kontaktdaten:

Re: 2. Hauptschuss?

Beitrag von wickedtorsten » 05.07.2015, 12:09

f00sball hat geschrieben:Der entscheidende Punkt ist herauszufinden, WARUM du gehalten wirst, egal mit welchem Schuss. Dass ein Schuss besser gehalten wird als der andere, liegt selten am System und eher am Schützen. Ich habe schon gegen Spieler mit wirklich guten Ziehern gespielt und deren drei völlig aus dem Spiel genommen, dann wiederum kamen Spieler mit mäßiger Technik, die mich völlig zerschossen haben. Das gleiche auch bei Jet und Pin. Woran das liegt? Zum großen Teil am Timing und an der Fähigkeit, Muster zu erkennen und auszunutzen. Das gilt für beide Seiten. Das erkennt man auch daran, dass im Bereich der Elitespieler fast jedes Schusssystem vertreten ist.

Die Frage ist also, warum du nicht triffst.
Zunächst einmal der einfachste Grund: Schießt du unsauber? -> Die Ecke ist offen, du schießt und wirst gehalten, weil der Torwart einen Ball breit vom Pfosten weg steht (Hier hilft nur intensives Training)

Hast du zu viel Ansatz? -> Im Zeitpunkt des Schusses ist die Lücke offen, doch dein Gegner sieht, was du machen willst und fährt auf Reaktion die Lücke zu. (Auch hier ilft nur Training, um den Ansatz raus zu bekommen)

Die folgenden Gründe sind eher Kopfsache:
Hast du ein (unbewusstes) Timing? -> Dein Schuss kommt nach einer vorhersehbaren Zeit, dein Gegner kann dir also eine Lücke zeigen und in dem Moment, in dem du dich entscheidest, diese wieder zufahren.

Schießt du (unbewusst) ein Programm? -> Wirst du gehalten, schießt du automatisch die andere Lücke / triffst du, schießt du die gleiche Lücke nochmal oder eben eine andere, aber vorhersehbare Abfolge. (Dieser Punkt gilt auch besonders für die fünf. Hier erlebe ich es oft, dass ich meinen Gegner über mehrere Sätze berechnen kann, weil er unbewusst in ein Muster verfällt.)

Du favorisierst eine Seite / Lücke zu stark oder schießt sie zu ungern -> Rechts ist dein starker Schuss, nimmt der Verteidiger dir den weg, musst du zum Großteil links schießen, was du nicht gern machst und dich beim Schießen unwohl fühlst und mit deinem Timing durcheinander kommst. Oder du wirst auf deinen Lieblingsschuss gelockt, triffst aber dennoch nicht, weil der Verteidiger dich lockt und wiederum dein Timing erkennt.

Klär diese Punkte für dich ab, dh mache dir deine Entscheidungen im Spiel bewusst -> Ich wurde gerade rechts gehalten, was genau ist passiert? Wenn du einmal dein eigenes Muster durchbrochen hast, wirst du auch viel erfolgreicher auf der drei sein.
Dem stimme ich vollkommen zu.

Seinen Schuss zu ändern, und wenn es nur eine Variation im Sinne des Positionswechsels ist, bringt 'nur' den Vorteil, dass andere Positionen besser geschossen werden können. Für mich ist ein Pin Shot Rechts Lang nahezu analog zu einem Ziehersystem (bis auf einige schräge Optionen). Halten würde ich diese beiden Schüsse aber genauso wie ein Mittesystem - je nachdem welche Optionen der Gegner beherrscht.

Fängst du mit einem Mittesystem an und wechselst dann irgendwann zu einer 3/4 oder Langposition, so wird der Gegner wissen, dass du die kurzen Lücken gut schießen kannst, da du sie im Mittesystem beherrschen musst. Kannst du die langen Optionen aber nicht schießen, so wird der Gegner den langen Schuss einfach auflassen können oder sie auf Reaktion abfahren. Der Positionswechsel bringt also nicht wirklich etwas, da der Gegner seine Stellung an deine Position anpasst.
Wenn du alle Positionen aus dem Rechts Lang schießen kannst, so muss er alle Positionen abdecken. Kannst du alle Positionen aus dem Mittesystem schießen, muss er auch dort alle Positionen decken. Es gibt also keinen Unterschied von den Optionen. Der Unterschied liegt nur daran, welche Optionen du lieber schießt bzw. für welche du dich warum entscheidest, damit der Torwart erkennen kann, wie man dich hält (siehe f00sball oben). Wenn dich der Gegner beim Mitte Pinshot auf die linke Ecke zwingt, so wird ein Wechsel auf die Rechts Lang Position langfristig keine Kompensierung bringen, um die linke Ecke häufiger zu treffen. Der Gegner wird erfahrungsgemäß die linke Ecke häufiger dicht stellen, da sie auf Rechts Lang Position mittels Kurbler leicht zu treffen ist.

Eventuell verändert man für sich aber durch den Positions-/Schusswechsel die Art wie man über das Toreschießen denkt oder sich dabei verhält. Der Vorteil liegt dann daran, dass man nicht mehr so vorhersehbar ist, als wenn man sein Standardsystem spielt.
Bleibt man bei seinem System und ändert die Strategie wie man schießt (so wie es f00sball schreibt) hätte man den gleichen Effekt.

Einen weiteren Vorteil, den ich dem Positionswelchel zuschreiben kann, ist aber der Zwang die Verteidigungsart des Gegners zu ändern. Dadurch kann es sein, dass man sich einen Vorteil verschafft, weil der Gegner sich erst auf die neue Situation einstellen muss bzw. man kann den Gegner durch ungewöhnliche Optionen überraschen. Das ist also das, wovon die meisten hier reden. Dies sind aber kurzfristige Effekte. Hat der Gegner dein anderes System kennengelernt, so müsstest du wieder eine neue Position erlernen bzw. endlich deine Taktik anpassen.

Aramir
Beiträge: 92
Registriert: 18.07.2014, 20:44
Kickertisch: Garlando
Status: Ligaspieler
Wohnort: Linz (Donau)

Re: 2. Hauptschuss?

Beitrag von Aramir » 06.07.2015, 10:48

hmm okay danke euch, dann werde ich an meinem jet arbeiten.
Besser gut kopiert als schlecht erfunden

Benutzeravatar
wickedtorsten
Beiträge: 60
Registriert: 16.08.2014, 09:21
Kickertisch: Leo Pro Tournament
Status: Ligaspieler
Kontaktdaten:

Re: 2. Hauptschuss?

Beitrag von wickedtorsten » 06.07.2015, 22:00

Aramir hat geschrieben:hmm okay danke euch, dann werde ich an meinem jet arbeiten.
Wie ist überhaupt dein Technikstand? Bist du mit allen Optionen deines Jets zufrieden? Weißt du, dass es an mangelnder Technik liegt, dass du viele/manche Torwärte nicht überwinden kannst; ist bspw. dein Jet auf die rechte Ecke zu langsam?

Aramir
Beiträge: 92
Registriert: 18.07.2014, 20:44
Kickertisch: Garlando
Status: Ligaspieler
Wohnort: Linz (Donau)

Re: 2. Hauptschuss?

Beitrag von Aramir » 07.07.2015, 08:32

ich trainiere den jet schön weit ins eck zu treffen (eine:Daumenbreite zwischen stopper und dem äußeren Verteidiger auf einem Garlando Tisch) Davon treffe ich im Moment etwa 70 % aber ich war schon bei 90% . Ich habe mich aufs Mitte Training konzentriert deswegen habe ich wenig jet training gemacht. Gegen echte Verteidiger ist er Anfangs tatsächlich etwas zu langsam später wenn ich mich eingeschossen habe aber sehr zügig und ansatzlos. Das Problem liegt dann oft auch im Kopf wobei das immer besser wird. Walking jets funktionieren noch nicht so wirklich, außer dass ich in eine Richtung antäuschen kann um in die andere zu schießen. Das herumwandern klappt noch nicht. Auch die jets linkslang oder rechtslang gehen noch nicht bzw. noch nicht schnell.
Gegen die meisten Torwärte komme ich auf eine gute Trefferquote, aber dann gibt es auchTorwärte die mich komplett im Griff haben. Das sind dann aber auch schon sehr gute Spieler. Meine Probleme sind denke ich zu erkennen wenn mich jemand auf eine Lücke lockt, das timing der Schüsse und das schießen unter Druck
Besser gut kopiert als schlecht erfunden

Benutzeravatar
wickedtorsten
Beiträge: 60
Registriert: 16.08.2014, 09:21
Kickertisch: Leo Pro Tournament
Status: Ligaspieler
Kontaktdaten:

Re: 2. Hauptschuss?

Beitrag von wickedtorsten » 07.07.2015, 21:35

Dann scheint es wirklich nur die fehlende Strategie zu sein. Du solltest dir ein "play book" (https://www.youtube.com/user/dunneri) zurecht legen. Das heißt, du nimmst dir vor, bestimmte Lücken zu schießen bzw. auf bestimmte Verteidigungen mit bestimmten Taktiken zu reagieren. Wenn diese dann nicht klappen, musst du aufbauend auf den Erfahrungen/Beobachtungen dein Spiel anpassen. Wichtig dabei ist, dass dieser Prozess Schritt für Schritt passieren sollte, ansonsten verzettelt man sich schnell. Zumindest passiert mir das so.
Z. B.: Du schaust dir das Bewegungsmuster des Verteidigers an. Daraufhin entscheidest du dich für die einfachste Lücke, die du in diesem Muster siehst. Klappt das nach x Schüssen nicht, ändere deine Sichtweise. Schieß z. B. auf die Figuren, anstatt auf die Lücke. Wie du dich wann umentscheiden könntest, ist in folgendem Artikel gut beschrieben: http://lukck.blogspot.de/2015/04/schiee ... uster.html

Hier das gleiche aus Verteidigerperspektive, was als Stürmer natürlich auch hilfreich ist: http://lukck.blogspot.de/2015/06/defens ... reich.html

Es ist also nicht nur wichtig, die Technik zu trainieren, sondern sich auch Taktiken zurecht zu legen. Die Spielertypen muss man identifizieren und eine Taktik auf sie anwenden können. Üben kann man das zum einen nur indem man sich die Taktiken einprägt bzw. sich selber ausdenkt; und zum anderen indem man die Taktiken beim Spiel ausprobiert und immer wieder anpasst, wenn man sie nicht verstanden hat oder sie für einen nicht funktioniert.

Hier noch die Stärken und Schwächen des Jets, die dir eine Priorisierung fürs Technik-Training geben kann
http://lukck.blogspot.de/2015/06/system-jet-mitte.html

Aramir
Beiträge: 92
Registriert: 18.07.2014, 20:44
Kickertisch: Garlando
Status: Ligaspieler
Wohnort: Linz (Donau)

Re: 2. Hauptschuss?

Beitrag von Aramir » 11.07.2015, 19:07

@ wickedtorsten danke du hast mir sehr geholfen. Die Links sind auch sehr hilfreich.
Besser gut kopiert als schlecht erfunden

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste