Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2366
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von e.t.chen » 01.03.2015, 09:12

Moin

Ich stehe momentan vor dem Problem ein paar Tische (Ullrichs) in einem Raum lagern zu müssen, wo es eine recht hohe Luftfeuchtigkeit gibt.
Gibts eine Möglichkeit, die Tische dort dauerhaft zu Lagern, ohne dass sie Schaden nehmen? Hilft eine Abdeckplane oder staut sich das darunter nur noch mehr?
Ab wieviel % Luftfeuchtigkeit könnte es kritisch werden?

Freue mich auf eure Meinungen und Erfahrungen!
:easy
Einfaltspinsel = Ausfaltspinsel

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 836
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von Starbuck » 01.03.2015, 11:36

Zu viele Tische! :easy
Neben der rel. Luftfeuchte spielt ja auch die Raumtemperatur eine Rolle. Schau' mal im Web unter "Holzausgleichsfeuchte" nach- da gibt es entsprechende Tabellen und Standartwerte.

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2366
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von e.t.chen » 01.03.2015, 11:48

Oha, interessant.
Also ich würde mit 15-25° rechnen und schätze mal 70-80% Luftfeuchtigkeit. Das ergäbe eine Holzfeuchte von 12,8 bis 16 %
Die genauen Werte muss ich nochmal messen.

Soweit so gut.

Was wäre denn ein guter Wert für MDF? Das konnte ich noch nicht so genau rausfinden, bzw hab die Umschreibungen ausm Netz noch nicht 100% verstanden :|
Einfaltspinsel = Ausfaltspinsel

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 836
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von Starbuck » 01.03.2015, 13:33

Hi,
ich tippe mal, dass der Hersteller Standart- MDF-Platten verbaut, die sich bei muggeligen 20°C und einer Luftfeuchte, die nicht so häufig über 65% liegt, am allerwohlsten fühlen. Wichtig ist auch, dass die Oberflächen der Platten nicht beschädigt sind. Am besten mal 'nen echten Holzfachmann fragen :wink:
Hier gibt es doch bestimmt auch noch ein paar Gartenlauben/Kellerlagerungsprofis...

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3345
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von schnulliwulli » 02.03.2015, 13:08

Die optimale Luftfeuchtigkeit für ein angenehmes Wohlfühlklima in Wohnräumen liegt zwischen 40 und 60%. Bei diesen Werten sollte es bei normalen Temperaturen auch kein Problem sein Kickertische zulagern.
MIr hat bei einem ähnlichen Problem ein günstiges Hygrometer zur Messung der Luftfeuchtigkeit und einfache Luftentfeuchter mit Granukat geholfen.
DIese einfachen Luftentfeuchter gibt es immer mal wieder auch bei ALDI samt Nachfüllpackungen im Angebot. Damit halten wir beispielweise unseren muffigen, leicht feuchten Keller wunderbar in einem Bereich, der nicht dazu führt, dass die Sachen die dort lagern anfangen zu gammeln.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Hub
Beiträge: 42
Registriert: 04.11.2014, 22:09
Kickertisch: Löwen Soccer 1999
Status: Hobbyspieler
Wohnort: 36381

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von Hub » 02.03.2015, 19:49

Hallo,
bei den Luftentfeuchtern mit Granulat aber aufpassen dass da nichts korrosionsförderndes (Salz) drin ist.
Da können die Stangen unter Umständen auch noch über eine gewisse Distanz stärker rosten.
Absolut verträglich und kostengünstig ist da Reis.

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3345
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von schnulliwulli » 02.03.2015, 20:50

Hub hat geschrieben:Hallo,
bei den Luftentfeuchtern mit Granulat aber aufpassen dass da nichts korrosionsförderndes (Salz) drin ist.
Da können die Stangen unter Umständen auch noch über eine gewisse Distanz stärker rosten.
Absolut verträglich und kostengünstig ist da Reis.
Warum darf denn da kein salz dein sein? Warum rosten die Stangen denn noch mehr? Erklär doch mal.
Und Reis mag ja im auto ausreichen um beschlagene Scheiben zu verhindern. Aber ob das ausreicht um einen Raum zu entfeuchten? Ich bin da skeptisch.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 836
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von Starbuck » 02.03.2015, 21:01

Jep,
eigentlich sollen die Granulatentfeuchter doch Schimmel, Rost, Stockflecken und Gemüffel verhindern. Das tun sie bis zu einer bestimmten Raumgrösse auch ganz gut. (Die einzige Katastrophe tritt ein, wenn man die aufgefangene Flüssigkeit über den Kicker zu schüttet- :wink: ) Habe selber einen nicht gerade kleinen Wohn- und (Kicker :easy )keller- da taten die Teile in den Sommermonaten gute Dienste. Mittlerweile schnurrt da aber gelegentlich ein elektrischer Luftentfeuchter, da kann das Wohlfühlklima eingestellt werden und das Gerät schaltet bei Erreichen der gewünschten Luftfeuchtigkeit automatisch ab. Da bräuchte man schon 'nen größeren Sack Reis...

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2366
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von e.t.chen » 02.03.2015, 21:13

Die Tische werden dort ohne Stangen gelagert. Die Stangen werde ich woanders lagern. Daher ist Rost erstmal kein Problem.
Nur als kurze Zwischenanmerkung...
Weitermachen! :easy :mrgreen:
Einfaltspinsel = Ausfaltspinsel

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 836
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von Starbuck » 02.03.2015, 21:45

e.t.chen hat geschrieben:Weitermachen! :easy :mrgreen:
Du meinst, wir kommen noch in ähnlich historische Dispute wie hier :wink: ? topic8446.html?hilit

Hub
Beiträge: 42
Registriert: 04.11.2014, 22:09
Kickertisch: Löwen Soccer 1999
Status: Hobbyspieler
Wohnort: 36381

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von Hub » 03.03.2015, 20:04

schnulliwulli hat geschrieben:Erklär doch mal.
Salz zieht Feuchtigkeit. Deswegen könnte es sein, dass in diesem Granulat Salz enthalten ist.
Ich weiss aber nicht ob welches drin ist. War nur zur Sicherheit.
Wie das mit der Korrosion und dem Salz selbst auf eine gewisse Entfernung funktioniert weiss ich leider nicht.
Ich konnte es nur an meinem Fahrrad erkennen nachdem das Streusalzfass über Winter daneben stand :nono:
Auch an einem Eimer mit Werkzeug war die stärkere Korrosion deutlich zu sehen.
Gruß

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2366
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von e.t.chen » 03.03.2015, 23:55

Moin,

Ich hab heute mal die Verhältnisse in dem Raum gemessen.
Erstaunlicherweise beträgt die Temperatur 15°C und die Luftfeuchtigkeit etwa 53%
Wir sind von weitaus höherer Luftfeuchtigkeit ausgegangen, weil in dem Raum Schimmelflecken an der Decke sind. Kann das andere Ursachen haben als eine hohe Luftfeuchtigkeit?
Oder kann das Meßgerät ne Macke haben? :-?

Kann der Schimmel an der Decke Auswirkungen haben auf die Tische, auch wenn die Luftfeuchtigkeit ok ist? Wenn ja, würde Abdecken durch eine Plane helfen?
Fragen über Fragen...
Einfaltspinsel = Ausfaltspinsel

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3345
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von schnulliwulli » 08.03.2015, 11:45

Hub hat geschrieben:
schnulliwulli hat geschrieben:Erklär doch mal.
Salz zieht Feuchtigkeit. Deswegen könnte es sein, dass in diesem Granulat Salz enthalten ist.
Ich weiss aber nicht ob welches drin ist. War nur zur Sicherheit.
Wie das mit der Korrosion und dem Salz selbst auf eine gewisse Entfernung funktioniert weiss ich leider nicht.
Ich konnte es nur an meinem Fahrrad erkennen nachdem das Streusalzfass über Winter daneben stand :nono:
Auch an einem Eimer mit Werkzeug war die stärkere Korrosion deutlich zu sehen.
Gruß
Also, Raumentfeuchter, die ja auf Basis von Salzen (calciumchlorid) funktionieren, sorgen nicht dafür, dass metallene DInge verstärkt rosten.
Die Raumentfeuchter mit den Granulaten entziehen der Luft die Feuchtigkeit, so dass weniger Rost entsteht.
Bei dem einen oder anderen Raumentfeuchter steht das als Produktvorteil sogar mit drauf: weniger Korrosion!
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3345
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von schnulliwulli » 08.03.2015, 11:54

e.t.chen hat geschrieben:Moin,

Ich hab heute mal die Verhältnisse in dem Raum gemessen.
Erstaunlicherweise beträgt die Temperatur 15°C und die Luftfeuchtigkeit etwa 53%
Wir sind von weitaus höherer Luftfeuchtigkeit ausgegangen, weil in dem Raum Schimmelflecken an der Decke sind. Kann das andere Ursachen haben als eine hohe Luftfeuchtigkeit?
Oder kann das Meßgerät ne Macke haben? :-?

Kann der Schimmel an der Decke Auswirkungen haben auf die Tische, auch wenn die Luftfeuchtigkeit ok ist? Wenn ja, würde Abdecken durch eine Plane helfen?
Fragen über Fragen...
Die Verhältnisse im Raum scheinen ja ok, allerdings kann der Schimmel an der Decke ja dadurch entstehen, dass die Decke durch einen Schaden mehr Feuchtigkeit hat als gut ist. Deswegen entsteht dort wahrscheinlich der Schimmel. Ich würde auf jeden Fall was dagegen unternehmen. Mögliche Ursachen herausfinden und abstellen.

Das dieser Schimmel Auswirkungen auf die Tische hat glaube ich eher nicht, wenn nicht gerade die komplette Decke verschimmelt ist und die Sporen auf die Tische "regnen".
Ich persönlich würde die Tische aber lieber mit Decken, also mit atmenden Stoffen, als mit einer dichten Folie abdecken und einfach regelmäßig kontrollieren wie die Decken sich anfühlen bzw. schauen ob sich bei denen Schimmel zeigt. Unter einer Plane kann sich Feuchtigkeit meiner Meinung nach schön sammeln und konzentrieren.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
Kriz
Beiträge: 533
Registriert: 10.04.2014, 21:38
Kickertisch: Leo_pro (Scorer), Ullrich Compact (BEAST Umbau)
Status: Ligaspieler
Wohnort: HH, MA, HD, HP

Re: Lagerung von Tischen - hohe Luftfeuchtigkeit

Beitrag von Kriz » 08.03.2015, 13:40

Ich habe passend dazu gestern diese atmungsaktive Contus Outdoor Abdeckplane gefunden. Mit der würde ich es auf jeden Fall probieren und dann mit Duct tape den Korpus rings herum abdichten, dass sich keine Feuchtigkeit von unten in den Tisch gelangt.

http://www.kicker-klaus.de/online/seite ... schiedenes
Das 3-lagige Material ist von guter Allwetter-Bekleidung her bekannt. Innere und äußere Lage bestehen aus wetterfestem Stoff , bzw. Vinyl. Die Enden sind umgeschlagen, alle Nähte in doppelter Ausführung. Die mittlere Lage besteht aus einer speziellen PVC-Schicht, die einerseits 100%igen Schutz gegen Regen bietet, andererseits aber auch atmungsaktiv ist und ein Tropenklima unter der Abdeckung verhindert. So wird einer evtl. Schimmelbildung an Holzteilen wegen zu hoher Luftfeuchtigkeit vorgebeugt.
Klingt doch ziemlich vielversprechend oder? :easy

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste