Welcher Spielertyp seid Ihr ?


Das Forum für die kleine Abwechslung.
Benutzeravatar
widderdoh
Beiträge: 347
Registriert: 07.06.2013, 14:23
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen (bei Köln)

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von widderdoh » 08.07.2013, 16:49

Kicker69 hat geschrieben:So Aussagen wie "Newbies erst mal die Fresse halten, wie es der Anstand gebietet", wie soll ich so eine Aussage denn sonst interpretieren als negativ?
Als zutreffend, zum Beispiel? Wenn ich bei fremden Leuten ins Haus komme, bin ich doch auch erst mal artig und schnapp nicht als erstes was aus deren Kühlschrank, oder?
richtig, wie schon gesagt, geh ich nicht zum Lachen in den Keller, und mit meinen KUMPELS ulk ich auch rum....
Neue Forenmitglieder sind aber erst mal nicht meine Kumpels und so einen speziellen Humor wie FrankD's oder Deinen muss man dann erst mal verstehen oder besser -erkennen!
Ich bin da vielleicht etwas offener und ulke direkt mit jedem rum. So merke ich schnell, ob jemand auf meinen Humor klarkommt, und ob ich mit ihm etwas zu tun haben möchte. Im Internet sollte man damit natürlich vorsichtig sein, keine Frage. Ich finde es aber immer noch besser, wenn sich jemand über mich lustig macht, als wenn ich komplett ignoriert werde. Da mögen wir wirklich verschieden sein.
Ich für meinen Teil "versuche" Newbies/andere Forenmitglieder so zu behandeln, wie ich selber auch behandelt werden möchte.
Und nochmal: Wenn ich als -offensichtlicher Neuer- in einem Forum eine Frage stelle, erwarte ich, nicht in nem Nebenthread parodiert zu werden.
Und ich erwarte von Newbies, dass sie bestimmte Etikette befolgen, wie z.B. erst zu lesen und dann zu fragen.
Erst recht nicht in nem öffentlichen Forum und das hier ist eins......es ist keine geschlossene Gruppe irgendwelcher Kickerverrückten, die sich alle kennen von irgendwelchen Veranstaltungen, mit all ihren Macken und Eigenarten....und denen das Forum gehört!
Ich seh das so: Es ist eine offene Gruppe irgendwelcher Kickerverrückter, und das Forum gehört Dako.
Aber wie ich schon sagte, und das ist jetzt -nicht- negativ gemeint, wir scheinen da wirklich ein anderes Verständnis zu haben, und dann ist das halt so....
Aber wir können trotz unterschiedlicher Meinungen diskutieren, ohne fies zu werden - das ist am wichtigsten, oder?

Oh Mist, ist ja super OT! Ich hör auch auf jetzt... :oops:
.

Kicker69
Beiträge: 799
Registriert: 04.11.2012, 20:39
Kickertisch: Ullrich ProSport by Leonhart
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Ruhrpott

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von Kicker69 » 08.07.2013, 16:56

widderdoh hat geschrieben:Oh Mist, ist ja super OT! Ich hör auch auf jetzt... :oops:
.
Ich auch...macht auch keinen Sinn!

Benutzeravatar
widderdoh
Beiträge: 347
Registriert: 07.06.2013, 14:23
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen (bei Köln)

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von widderdoh » 09.07.2013, 10:06

schnulliwulli hat geschrieben:
Wenn Newbies erst mal schön die Fresse halten, wie es der Anstand gebietet, dann brauchen sie auch keine Furcht vor Parodien zu haben.
Meine Meinung: Irgendwie gebietet es der Anstand aber auch, bei einem Newbie nicht so auf die Kacke zu hauen.
Ey Schnulli, guck doch bitte noch mal in den entsprechenden Thread; da hat keiner was Herablassendes oder auch nur Albernes geschrieben. FrankD hat lediglich einen eigenen Thread mit seiner Parodie gestartet. Wie lustig oder geschmackvoll das ist, lässt sich sicher diskutieren - aber schlimm ist das doch wirklich nicht.

Dann regen sich jetzt hier wieder alle auf, weil ich "Fresse halten" geschrieben habe. :roll: Da möchte ich die Alteingesessenen mal fragen, was sie denken, wenn sie zum wiederholten Male so ein unbedarftes Geschreibsel von einem Neu-Poster lesen. Denkt Ihr dann: "Oh, wie schön, wieder ein bisschen frischer Wind im Forum - da freu ich mich immer drüber, auch wenn nicht jeder die seiner Ahnungslosigkeit angemessene Zurückhaltung üben möchte!"

Oder denkt vielleicht mancher von Euch auch: "Meine Güte, können die nicht mal die Fresse halten?"

Hier wird immer gelabert, als wäre der Ton das Einzige, was die Musik macht. Es ist aber nicht freundlich, als Neuankömmling direkt los zu schwatzen, ohne erst mal was gelesen zu haben - egal wie höflich man sich dabei ausdrückt.

Und was ich sage, ist richtig, ob ich nun "Zurückhaltung üben" oder "Fresse halten" schreibe.

.

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3340
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von schnulliwulli » 09.07.2013, 15:30

widderdoh hat geschrieben:
schnulliwulli hat geschrieben:
Wenn Newbies erst mal schön die Fresse halten, wie es der Anstand gebietet, dann brauchen sie auch keine Furcht vor Parodien zu haben.
Meine Meinung: Irgendwie gebietet es der Anstand aber auch, bei einem Newbie nicht so auf die Kacke zu hauen.
Ey Schnulli, guck doch bitte noch mal in den entsprechenden Thread; da hat keiner was Herablassendes oder auch nur Albernes geschrieben. FrankD hat lediglich einen eigenen Thread mit seiner Parodie gestartet. Wie lustig oder geschmackvoll das ist, lässt sich sicher diskutieren - aber schlimm ist das doch wirklich nicht.
Aus Deiner Sicht ist es nicht schlimm - offensichtlich gibt es aber doch einige die da anders ticken. Warum auch nicht?
widderdoh hat geschrieben:Dann regen sich jetzt hier wieder alle auf, weil ich "Fresse halten" geschrieben habe. :roll: Da möchte ich die Alteingesessenen mal fragen, was sie denken, wenn sie zum wiederholten Male so ein unbedarftes Geschreibsel von einem Neu-Poster lesen. Denkt Ihr dann: "Oh, wie schön, wieder ein bisschen frischer Wind im Forum - da freu ich mich immer drüber, auch wenn nicht jeder die seiner Ahnungslosigkeit angemessene Zurückhaltung üben möchte!"


Mir persönlich geht es gar nicht um die Wortwahl in deinem Posting, sondern nur um die veröffentlichte "Parodie" - Die finde ich persönlich überflüssig. Ich finde eben genau an dieser Stelle sollte man als "alter" User sich in Zurückhaltung üben. - genauso wie die neuen User es machmal auch sollten, da bin ich deiner Meinung.
widderdoh hat geschrieben:Oder denkt vielleicht mancher von Euch auch: "Meine Güte, können die nicht mal die Fresse halten?"

Ich denke das manchmal.
widderdoh hat geschrieben:Hier wird immer gelabert, als wäre der Ton das Einzige, was die Musik macht. Es ist aber nicht freundlich, als Neuankömmling direkt los zu schwatzen, ohne erst mal was gelesen zu haben - egal wie höflich man sich dabei ausdrückt."

Na klar - auch das denke ich manchmal.
widderdoh hat geschrieben:Und was ich sage, ist richtig, ob ich nun "Zurückhaltung üben" oder "Fresse halten" schreibe.
Aus deiner Sicht mag das ja alles richtig sein - aber es eben deine Sichtweise.
"Und was ich sage, ist richtig...." macht sich immer gut als Abschluss einer Äußerung.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
widderdoh
Beiträge: 347
Registriert: 07.06.2013, 14:23
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen (bei Köln)

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von widderdoh » 09.07.2013, 16:04

Tja, es gibt natürlich in so einer Diskussion kein eindeutig verfizierbares "Richtig" oder "Falsch". Vielmehr geht es um einen sozialen Konsens unter bestimmten Bedingungen, also konkret um das Verhalten in Internet-Foren. Um festlegen zu können, wie so ein Konsens aussehen soll, muss man die jeweiligen Folgen betrachten. Sähe er so aus, dass niemand etwas schreiben dürfte, wodurch sich irgendjemand beleidigt fühlen könnte, dann dürften wir alle gar nichts mehr posten. Ich fühle mich z.B. durch so manche überhastete Neulings-Posts beleidigt. Die kann man aber nicht verbieten! Statt dessen muss ich irgendwie damit klarkommen.

Das gleiche gilt dann aber für Kommentare, in denen man sich über das Verhalten von jemanden lustig macht. Das muss erlaubt sein, so lange man die Person nicht als solche angreift oder herabsetzt. Der Rest ist Geschmacksache und lässt sich nicht allgemeingültig definieren. FrankD hat niemanden direkt beleidigt, und deshalb fällt sein Thread auch nicht aus dem Rahmen. Ob man seine Ergüsse nun lustig oder klug findet, darf bei der Beurteilung seines Verhaltens höchstens eine untergeordnete Rolle spielen.

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3340
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von schnulliwulli » 09.07.2013, 16:34

widderdoh hat geschrieben:Tja, es gibt natürlich in so einer Diskussion kein eindeutig verfizierbares "Richtig" oder "Falsch".
:easy
widderdoh hat geschrieben:Vielmehr geht es um einen sozialen Konsens unter bestimmten Bedingungen, also konkret um das Verhalten in Internet-Foren. Um festlegen zu können, wie so ein Konsens aussehen soll, muss man die jeweiligen Folgen betrachten. Sähe er so aus, dass niemand etwas schreiben dürfte, wodurch sich irgendjemand beleidigt fühlen könnte, dann dürften wir alle gar nichts mehr posten. Ich fühle mich z.B. durch so manche überhastete Neulings-Posts beleidigt. Die kann man aber nicht verbieten! Statt dessen muss ich irgendwie damit klarkommen.

" kann man aber nicht verbieten! Statt dessen muss man irgendwie damit klarkommen. "
widderdoh hat geschrieben:Das gleiche gilt dann aber für Kommentare, in denen man sich über das Verhalten von jemanden lustig macht. Das muss erlaubt sein, so lange man die Person nicht als solche angreift oder herabsetzt. Der Rest ist Geschmacksache und lässt sich nicht allgemeingültig definieren. FrankD hat niemanden direkt beleidigt, und deshalb fällt sein Thread auch nicht aus dem Rahmen. Ob man seine Ergüsse nun lustig oder klug findet, darf bei der Beurteilung seines Verhaltens höchstens eine untergeordnete Rolle spielen.
Ob man solche Ergüsse lustig oder klug findet, darf jeder für sich entscheiden und: "Das gleiche gilt dann aber für Kommentare, [...]. Das muss erlaubt sein, so lange man die Person nicht als solche angreift oder herabsetzt.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
widderdoh
Beiträge: 347
Registriert: 07.06.2013, 14:23
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen (bei Köln)

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von widderdoh » 09.07.2013, 16:38

:?:

Was willste denn damit jetzt sagen, Schnulli?

Kicker69
Beiträge: 799
Registriert: 04.11.2012, 20:39
Kickertisch: Ullrich ProSport by Leonhart
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Ruhrpott

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von Kicker69 » 09.07.2013, 16:41

widderdoh hat geschrieben: Und was ich sage, ist richtig, ob ich nun "Zurückhaltung üben" oder "Fresse halten" schreibe.

.
Um mich Schnulliwulli anzuschliessen....Das ist DEINE Sichtweise....ich halt es für so falsch wie nur irgendwas, und mit dem Tenor "Fresse halten" und "schwatzen" auf einem Level, der jede Diskussion darüber überflüssig macht...

Und ein Blick in die Boardregeln bestätigt mich da:
Zitat:
BOARDREGEL hat geschrieben: Die wichtigste Regel zuerst: Sei freundlich zu den anderen
Im Forum ist die Netiquette zu wahren. Du kommunizierst hier mit anderen Menschen, daher bitten wir dich von Beleidigungen, Beschimpfungen oder ähnlichem abzusehen. .
Und das steht ganz weit über: Stell keine überflüssigen Fragen...

Dazu kommt noch, das der User garkeine überflüssige Frage gestellt hat, ihm wurde schliesslich ganz normal geantwortet und das noch ohne jedes "schon wieder so eine dämliche Frage".....höchstens hat er sich als Anfänger geoutet....
Und wenn jetzt jeder wie FrankD anfängt, irgendwelche Threads zu parodieren, mit welchem Gehalt auch immmer, find ich das weit aus nerviger als evt. dämliche User-Fragen.

So, Recht habe also-wie immer- ich... :mrgreen:

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2143
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von e.t.chen » 09.07.2013, 16:51

Zudem noch folgende Anmerkung:
Der Parodierte User ist seit Oktober letzten Jahres hier angemeldet und hat in der Zeit lediglich 5 Posts geschrieben. Er hat sich als Neuuser also zurückgehalten und das Forum nicht vollgespamt... und nach nem Dreivierteljahr hat er hier sicher auch schon mehr selbst gelesen, als hier vermutet wurde. Natürlich sagen die Zahlen nicht viel aus, aber es ist zumindest stichhaltiger als zu behaupten, dass er sich hier nicht vor seinen Beiträgen schlau gelesen hätte.

Und ich verstehe immernoch nicht, was an seinem Thread so dumm war? Ich werde in der Kneipe auch oft genau danach gefragt. Jemand der soetwas fragt ist doch bewiesenermaßen jemand, der sich dafür interessiert, besser werden will und in 1-2 Jahren selbst zu den "Alten Hasen" gehören könnte...
steady! I think you’re ready, Betty
say hello to the man with the black machete

Benutzeravatar
widderdoh
Beiträge: 347
Registriert: 07.06.2013, 14:23
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen (bei Köln)

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von widderdoh » 09.07.2013, 17:03

Es ist doch klar, dass ich niemanden beleidigen darf - darüber wird doch hier nicht gestritten. In vielen Fällen ist eine Aussage ja auch klar als Beleidigung identifizierbar (z.B. "Du Vollpfosten"), aber wenn sie das nicht ist, und sich trotzdem jemand beleidigt fühlt - was dann?

Und mein Kommentar, in dem ich beanspruche, Recht zu haben, bezog sich darauf, dass ein Neuankömmling erst etwas zu seinem Thema lesen sollte, bevor er etwas fragt, was vielleicht schon 1000 mal beantwortet wurde. Siehst Du das anders?

Zum betreffenden Thread: Jeder möge sich mal mein Posting dort durchlesen. Trotzdem ist die Eingangsfrage erstens schwer verständlich, wurde zweitens auch schon mehrfach in diversen Threads behandelt, und zeugt drittens von einem Kenntnisstand des TS, der die Frage nach Spielertypen etwas verfrüht erscheinen lässt.

Dass man seiner Erheiterung darüber in einem anderen Thread Ausdruck verleiht, muss doch erlaubt sein!

.

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3340
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von schnulliwulli » 09.07.2013, 17:04

widderdoh hat geschrieben::?:

Was willste denn damit jetzt sagen, Schnulli?
Kein zynismus, sarkasmus oder sonstwas - das was ich schon die ganze Zeit sage.

persönliche Meinungen und Standpunkte sind und bleiben persönliche Meinungen - es gibt eben kein richtig oder falsch. So schreibst du es ja selber auch.

Die Kunst ist es mit der anderen Meinung des Gegenüber klar zu kommen und trotzdem seinen Standpunkt zu vertreten [*] ohne dabei dogmatisch oder schlimmstfalls sogar verletzend oder herabwürdigend zu werden. So oder so ähnlich steht es ja auch in den Netiketten des Forums. Hinzu kommt, dass der Grat zwischen nett und beleidigend beim geschriebenen Wort manchmal ganz schön schmal ist.

Jeder darf seine Meinung äußern, auch die denen eine "Parodie" nicht gefällt. [*]

Ich habe fertig! :wink:
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
widderdoh
Beiträge: 347
Registriert: 07.06.2013, 14:23
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen (bei Köln)

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von widderdoh » 09.07.2013, 17:49

Prinzipiell sind wir völlig einer Meinung, Schnulli. Nur wehre ich mich gegen einen radikalen Relativismus, dem zufolge alle Standpunkte per se den gleichen Wert haben. Man sollte seinen Standpunkt auch vernünftig begründen können, wenn man nicht zügelloser ideologischer Willkür Tür und Tor öffnen möchte. Aber das führt an dieser Stelle vielleicht etwas zu weit...

FrankD
Beiträge: 478
Registriert: 13.10.2009, 16:36
Kickertisch: gepimpter China-Kracher
Status: Kneipenspieler

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von FrankD » 10.07.2013, 09:44

Eh Patritsch ! Welch geschliffene Sprache ! Welche Wohltat !

Die wahre Waffe in einem Netz-Forum, das nun mal auf Schrift basiert, ist das Wort.
Hier haben die Meisten nix zu bieten. Ja selbst mit der Rechtschreibung und dem Genitiv steht man auf Kriegsfuß.
Gut, ich selber auch des öfteren...

Aber anderer Ansatz:
Heute ist Unsere Gesellschaft derart weichgespült, daß klare Worte oder auch scharfe Ironie
als Angriff und bestenfalls als Beleidigung aufgefasst werden.
Das passiert auch bei mir inner Firma jeden Tag so. Es werden keine klaren Anweisungen mehr gegeben,
was zu tun ist muß aus verklausulierten Protokollen irgendwelcher Sitzungen herausgelesen werden.
Die Chefs machen keine klaren Aussagen mehr, man könnte ja Fehler machen, falsche Entscheidungen treffen, jemanden zu hart anfassen.
Statt dessen werden "Projektleiter" eingesetzt, die die Drecksarbeit machen dürfen.
Termine nachfragen, Ergebniskontrolle machen, sprich die klaren Worte finden und sich unbeliebt machen.
So ist es dann auch in den Medien oder der Politik, daß Sachverhalte umschrieben werden und nicht mehr klar angesprochen werden.
Siehe auch Neusprech in Orwells 1984, wobei das wieder eine andere Sache ist, aber in die gleiche Richtung geht.

Unlängst sah ich einen Ausschnitt aus einer alten Fernsehdiskussion mit Jutta Ditfurth und Franz Josef Strauß. ( wersndass ? )
Mann, da wurde noch gestritten ! Denken Wir nur an Herbert Wehner und Heiner Geißler !
Heute haben Wir Fipsi Rösler oder Frau von der Leyen .
Egal......
Ja selbst und gerade mit den Kindern wird nicht mehr korrekt geredet. Habe den Eindruck, die Eltern haben regelrecht Angst vor Ihren Kindern.
Mann, wenn Wir früher was angestellt haben oder nicht gleich den Anweisungen der Elternschaft gefolgt sind gab es gleich mal verbal was zu höhren.
Und Wir wurden nicht geschlagen ! Nie ! Aber Wir hatten Respekt, weil irgendwie eine korrekte Ansprache da war.
Und heute ? Dennis ! Dennis .... Dennis bitte....Dennnnis... bittääää Dennnnnis..............Dennis Dennis!!.. Dennis halllo...bitte Dennis !
(wird fortgesetzt)

Nun, vielleicht war "Welcher Spielertyp seid Ihr" wirklich etwas billig, uninspiriert. Zugegeben.
Aber es ist ja auch so langweilig hier ! Was soll man denn auch schreiben ?
Man kann nur auf den X-ten Post zum Thema "soll ich Aldi-Kicker xy kaufen ?" warten um hier genüsslich einen abzudrücken.

In diesem Sinne.............

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2143
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von e.t.chen » 10.07.2013, 10:10

FrankD hat geschrieben:Aber es ist ja auch so langweilig hier ! Was soll man denn auch schreiben ?
Und wer ist schuld daran? Leute die interessierte Neu-User mit sonem Schwachsinn hier vergraulen. Wo soll denn dann noch Spannung her kommen...
Wenn du über die guten alten Zeiten und Autoritäre vs Anti-Autoritäre Erziehungsmethoden (Ich bin im übrigen auch für ersteres!) diskutieren willst, musst du dir ein passendes Forum suchen, in dem es nicht so langweilig ist und in dem die Leute den Kram von dir auch lesen wollen
steady! I think you’re ready, Betty
say hello to the man with the black machete

FrankD
Beiträge: 478
Registriert: 13.10.2009, 16:36
Kickertisch: gepimpter China-Kracher
Status: Kneipenspieler

Welcher Spielertyp seid Ihr ?

Beitrag von FrankD » 10.07.2013, 10:34

Es geht mir nicht um die Erziehung der Kleinen.
Die ist nur Ausdruck des herschenden mainstream.
Aber wenn ich mit so einem post Leute vergraule, die nicht gewohnt sind
Gegenwind welcher Art auch immer zu ertragen oder darauf zu reagieren,
dann habe ich doch recht, oder ?

Am Tisch hilft Dir dann auch keiner, außer Dein Goalie/Stürmer.

Gesperrt

zum Tischfussball Shop


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste