Leonhart Turniersieger spielbar machen

Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Antworten
HerK
Beiträge: 12
Registriert: 16.01.2013, 19:40
Kickertisch: Leonhart Turniersieger
Status: Anfänger

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von HerK » 22.01.2013, 20:14

Hallo,
bin Kicker Neuling und konnte mir vorletztes WE einen alten Leonhart Turniersieger mit aufgesetzten Ecken für 150€ ergattern. Da konnte ich nicht nein sagen.
Also abgeholt, Stangen + Lager geputzt und aufgebaut. Was soll ich sagen, die Stangen sind eine Mischbestückung aus Voll und Hohlstangen. Manche laufen nicht mehr wirklich gut und 2 Hohlstangen sind kurz vor dem Griff verbogen. Ein Holzgriff hat an der Schraube auch schon einen Riss und die Figuren sehen zT auch schon etwas fertig aus und sind von unterschiedlichen Herstellern, hoffe sie halten noch eine weile.
Fürs erste reicht es zwar zum spielen, aber auf dauer muss ich glaub ich das ein oder andere am Tisch ändern.

Bevor ichs vergess, mich hats letztes Jahr ins Allgäu in der Nähe von Wangen verschlagen.

So, jetzt aber zum eigentlichen, was würdet ihr an dem Tisch austauschen und gegen was, damit er halbwegs vernünftig spielbar ist?
Es soll dabei kein Turnierkicker werden, sondern ein Kicker, mit dem man in gemütlicher Abendrunde bei dem ein oder anderen Bierchen ne runde kickern kann.


Danke schon mal für eure Hilfe und gruß aus dem Allgäu

Martin
Dateianhänge
2013-01-22_19-42-43_152.jpg
2013-01-22_19-41-15_448.jpg

Benutzeravatar
Porsche-Makus
Beiträge: 544
Registriert: 18.02.2006, 21:50
Kickertisch: leo_pro-professional
Status: Ligaspieler
Wohnort: Deggendorf
Kontaktdaten:

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von Porsche-Makus » 22.01.2013, 20:24

Was ist erneuern würde:

- Stangen (ob Hohl- oder Vollstangen kommt auf Deinen Geschmack an, wobei ich Dir sehr stark zu Hohlstangen raten würde auch wenn die teurer sind)
- Puppen ohne Gewichte im Kopf, außer es sollten auch Einzel gespielt werden
- Puffer
- Schrauben und Muttern
- Griffe (kauf Sie direkt bei Leonhart, dann bekommst Du schon die neuen Griffe)
- Einen Satz ITSF-Bälle

Du bekommst alle Teile bei Leonhart , da gibt es seit neuestem auch Rabattbundles für Stangen + Puppen usw. oder den üblichen Händlern für Kicker und Zubehör.

HerK
Beiträge: 12
Registriert: 16.01.2013, 19:40
Kickertisch: Leonhart Turniersieger
Status: Anfänger

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von HerK » 22.01.2013, 20:56

Danke für die schnelle Antwort, aber einige Fragen hab ich gleich noch:

Bei den Puppen würdest du zu den Leo-Player raten?

Bei den Puffern hab ich gelesen, dass die Harmonika zu breit sind und dass man damit an der Bande durchpassen kann. habs ausprobiert, der Ball passt durch. Bin mir unschlüssig welche ich nehmen soll.

Warum Schrauben und Muttern austauschen?

Mit neuen Griffen, meinst du damit die runden und nicht die Eckigen?

Und zuletzt zu den Stangen, die Hohlstangen laufen bei dem Tisch um einiges leichter und angenehmer, weiß aber nicht ob das "nur" daran liegt.
Könnte man da auch günstigere von nem Kicker Online Händler reinsetzen oder kann man dann zusehen, wie die verbiegen?

Gruß und danke für die Hilfe
Martin

Benutzeravatar
Porsche-Makus
Beiträge: 544
Registriert: 18.02.2006, 21:50
Kickertisch: leo_pro-professional
Status: Ligaspieler
Wohnort: Deggendorf
Kontaktdaten:

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von Porsche-Makus » 22.01.2013, 21:06

Ja, als Puppen würde ich die leo.player KL nehmen, also mit Gegengewicht im Kopf.

Die Schrauben und Muttern würde ich einfach zu Sicherheit mitkaufen, damit es nicht daran scheitert. Außer die aktuell verbauten sind noch Top in Schuss.

Die Harmonika würde ich nicht nehmen sondern die Gummipuffer pro. Allerdings würde ich den aktuellen Abstand zu Bande messen und dann bei Leonhart anrufen und die Maße der pro-Puffer erfragen!

Eckige Griffe gibt es von Leonhart nicht mehr, nur noch Holz oder Gummi rund, diese würde ich nehmen.

Ach ja, ganz vergessen: unbedingt auch neue Lager einbauen, dann sollte das Thema Stangenlauf erledigt sein...

Zu den Stangen gibt es hier einen Test, der meiner Meinung nach allerdings mit Vorsicht zu genießen ist.

Edit:
im Grunde wären in diesem Bundle die meisten Sachen schon dabei, die Du bräuchtest.

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 828
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von Starbuck » 22.01.2013, 21:26

Hallo

und Glückwunsch! So wie es auf dem Bild ausschaut, hast Du für 150.- aber einen guten Griff getan. Da kannst Du tatsächlich noch ein paar Euro für Teile investieren. Hier findest Du weitere Infos zu Deinem Tisch.
http://www.kickerbau.org/galerie-viewer ... d-gru.html
Teile gibt es auch unter http://www.kicker-klaus.de/
Wenn ihr keine großen Turnierspieler und Soccer- Ambitionen habt, wäre auch zu überlegen, die ursprünglichen Figuren zu verbauen- dann passt es vom Stil her.
Gruß und viel Spaß,
Starbuck

Benutzeravatar
Porsche-Makus
Beiträge: 544
Registriert: 18.02.2006, 21:50
Kickertisch: leo_pro-professional
Status: Ligaspieler
Wohnort: Deggendorf
Kontaktdaten:

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von Porsche-Makus » 22.01.2013, 21:32

Ach ja, ich kann mich Starbuck nur anschliessen, für 15o,- € hast Du wirklich ein gutes Schnäppchen gemacht, der Tisch hat ja sogar schon hochgezogene Ecken und Banden.

Gerade deswegen lohnt es sich, bei diesem Tisch auch entsprechend zu investieren, weil die Basis super ist; die meisten machen das anders herum, kaufen sich einen Billigtisch und versuchen den dann mit Zubehör aufzuwerten... aus meiner Sicht herausgeworfenes Geld.

Auch wenn es Dir im ersten Moment vielleicht komisch vorkommen mag, mehr als das doppelte des Kaufpreises in Ersatzteile zu investieren, denk immer daran, dass 15o,- € schon ein echt guter Preis für diesen Tisch sind!

skotty
Beiträge: 408
Registriert: 26.10.2006, 18:03
Kickertisch: P4P / S4P
Wohnort: Ditzingen

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von skotty » 22.01.2013, 21:47

Jepp,
auf e-bay gehen die nicht unter 400€ weg.
Kann man also gut noch was nachrüsten....

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von Master_Skull » 22.01.2013, 23:12

Grundsätzlich hat Porsche-Makus mit den aufgeführten Utensilien recht, bevor ich jedoch so viel Geld in die Hand nehmen würde, solltest du überprüfen ob die Maße denn auch mit Soccerfiguren stimmen. Dazu den Abstand von Stangenmitte bis zum Spielfeld messen ob er ein soccerübliches (84mm) Maß hat. (es soll Turniersieger geben bei denen stimmt dieser nicht). Ist das Maß zu gering lauft ihr Gefahr, dass der Ball des Öfteren aus dem Tisch springt. --> Turniersiegerfiguren benutzen

A propos Ball: einen Soccerball natürlich mitkaufen! ;-) Am besten den ITSF 2 im Leoshop auswählen, der soll angeblich länger halten und da ihr ja "nur" Spaß haben wollt dürfte der vollkommen ausreichen...


Ergänzung: auf keinen Fall das TTC-Bundle PRO nehmen, sondern das Classic, da du einen Tisch hast bei dem der Torwart nicht "im" Tor, sondern davor steht!
______________________________________
Cause I feel like I'm the worst
So I always act like I'm the best
_______________________________________

Benutzeravatar
Porsche-Makus
Beiträge: 544
Registriert: 18.02.2006, 21:50
Kickertisch: leo_pro-professional
Status: Ligaspieler
Wohnort: Deggendorf
Kontaktdaten:

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von Porsche-Makus » 22.01.2013, 23:20

Master_Skull hat Recht, hatte das mit dem Tor verplant!

Wobei ein Anruf bei Leonhart meine erste Wahl wäre, die helfen Dir mit Sicherheit bei Deinem Problem am kompetentesten weiter und wenn Du da alles zusammen kaufst, werden Sie bestimmt auch ein entsprechendes Bundle-Angebot machen!

Verlange am Telefon direkt den Andreas, der kennt sich aus mit der Materie, kennt alle Maße usw.!

Ball ist Geschmackssache, in der Liga wird halt der ITSF gespielt, neu kann ich den ITST2 schon empfehlen, aber er nutzt sich auch ab. Der ITSF2 ist härter und vielleicht etwas schneller, aber wenn er abgespielt ist wird er glitschig - oder extrem pappig - wieso auch immer...

Benutzeravatar
worker
Beiträge: 121
Registriert: 24.02.2009, 19:02
Kickertisch: Soccer Eigenbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Bottrop

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von worker » 23.01.2013, 15:48

Porsche-Makus hat geschrieben: der Tisch hat ja sogar schon hochgezogene Ecken und Banden
Sind aufgesetzte Ecken und Banden, nur halt in Spielfeldfarbe.
Gut zu erkennen an den nicht durchgezogenen 5 und 16 Meter Torlinien.

Ansonsten würde ich Master_Skull zusprechen.
...und der geht doch!!!

HerK
Beiträge: 12
Registriert: 16.01.2013, 19:40
Kickertisch: Leonhart Turniersieger
Status: Anfänger

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von HerK » 29.01.2013, 21:44

Hi,
nach dem Wochenende bin ich auch wieder zurück. Danke erstmal für die Glückwünsche zum eigenen Kicker. :mrgreen:
Ja, die Ecken sind aufgesetzt.

Bin noch am überlegen was ich machen soll, denfinitiv tauschen möchte ich erst mal:
-Stangen (da manche verbogen sind)
-Lager (da die Stangen schwer laufen)
-Gummipuffer (da der Ball an der Seite vorbei passt)
- Griffe (bietet sich beim Stangentausch an

In Überlegung:
- Figuren (wären mM nach erst mal nicht nötig, aber ein paar als Ersatz wären ggf nicht schlecht, vielleicht Stückchenweise je nach Zerstörung Leo Player)
- Schrauben (wird hier ja empfohlen)

So und jetzt meine Unsicherheit, zum einen gibt es im Leonhart Shop das erwähnte Bundle, was aber recht teuer ist.
Dann gibt es im Leo Shop folgende Stangen
- Turnierstangen
- Power Force
- Vollstange
Und bei Kicker Klaus, die Contus L4

Gibts von den Stangen welche, die Ihr nicht empfehlen könnt und lohnt es sich das Bundle zu nehmen?

Im übrigen wird denke ich recht häufig zu 2. gespielt, also doch die Figuren mit Gewichtsausgleich nehmen oder ist es Gewöhnungssache?

Danke und Gruß
Martin

Benutzeravatar
Porsche-Makus
Beiträge: 544
Registriert: 18.02.2006, 21:50
Kickertisch: leo_pro-professional
Status: Ligaspieler
Wohnort: Deggendorf
Kontaktdaten:

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von Porsche-Makus » 29.01.2013, 22:06

HerK hat geschrieben:Dann gibt es im Leo Shop folgende Stangen
- Turnierstangen
- Power Force
- Vollstange
Und bei Kicker Klaus, die Contus L4
Gibts von den Stangen welche, die Ihr nicht empfehlen könnt und lohnt es sich das Bundle zu nehmen?
Vollstangen kann man kaufen, ist aber schon Jahre lang nicht mehr "Stand der Technik". Wenn Du irgendwann auf einem Kasten mit Hohlstangen spielst, ist das eine ganz andere Welt, nichts von dem, was Du auf Deinem Vollstangenkasten spielen kannst, wird dort vernünftig funktionieren.

Klar kannst Du auch die Contus L4 nehmen, aber ob sich das dann gegenüber dem Leonhart-Bundle rechnet, kannst Du Dir ja leicht selbst ausrechnen.

Zu den Leonhart-Hohlstangen: Die PowerForce hat 2,3 mm Wandstärke, die Turnierstange hat 2,0 mm Wandstärke. Den Unterschied wirst Du beim Spielen nicht bemerken, für Hobbyspieler reicht die PowerForce mit Sicherheit vollkommen aus.
HerK hat geschrieben:Im übrigen wird denke ich recht häufig zu 2. gespielt, also doch die Figuren mit Gewichtsausgleich nehmen oder ist es Gewöhnungssache
Das hat rein gar nichts mit Gewöhnungssache zu tun: bei Puppen ohne Gewicht ist es halt so, dass die Puppen bei der kleinsten Erschütterung des Kastens nach unten absinken, was im Einzel extrem nervig ist.

JensenHL
Beiträge: 117
Registriert: 07.01.2013, 19:29
Status: Hobbyspieler

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von JensenHL » 30.01.2013, 10:44

Contus Stangen sind unschlagbar im Preis/Leistungsverhätnis, zusätzlich sind sie sehr gut verchromt und laufen daher extrem leicht! Die Oberfläche von Powerforce und Co.ist ist nicht so glatt wie eine verchromte Oberfläche.

Siehe auch bei kickerbau.org, da findest du jede Menge Infos zu Stangen, Lagern und Figuren!

Figuren mit Gewichtsausgleich sind schon besser! Ich würde die gewichteten Leos nehmen und gleich alle tauschen, nicht warten, bis die nach und nach kaputt gehen, das nervt, wenn du jedesmal die Stangen ausbauen musst, weil wieder eine von den alten Figuren abgeraucht ist....

oder zumindest die 5er und 3er Reihen komplett mit neuen Figuren bestücken und die besten alten Figuren dann auf 1 und 2 mit neuen Schrauben montieren. Die 1 und 2 stellst du so gut wie nie hoch beim Einzel, da kannst du auch die alten Figuren verbraten. Du hast aber noch die Version mit der alten, bruchanfälligen Schlitz-Schraube, zumindest auf dem Foto, wenn es auf die paar Euro nicht ankommt, tausch gleich alles!

Quelle für die Sachen ist bei mir immer der kicker-klaus,schau dich da mal um!

MfG

Jensen

HerK
Beiträge: 12
Registriert: 16.01.2013, 19:40
Kickertisch: Leonhart Turniersieger
Status: Anfänger

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von HerK » 11.02.2013, 21:19

So,
erst nochmal danke für die vielen Tipps und Hilfes bei der richtigen Wahl.

wer billig kauft kauft zweimal heißt es doch so schön und passend.
Um diesen Fehler nicht zu machen, habe ich mich entschlossen, Stück für Stück die Sachen zu tauschen. Im moment habe ich die verbogenen 5er Stangen durch Contus L4 Stangen ersetzt. Die Lager, Puffer getauscht und die runden Leonhart Griffe montiert. Im nächsten Schritt werden die Figuren durch die Leo Player mit Gewichtsausgleich und die restlichen Stangen ersetzt.

Gruß und Danke
Martin

Benutzeravatar
Porsche-Makus
Beiträge: 544
Registriert: 18.02.2006, 21:50
Kickertisch: leo_pro-professional
Status: Ligaspieler
Wohnort: Deggendorf
Kontaktdaten:

Leonhart Turniersieger spielbar machen

Beitrag von Porsche-Makus » 11.02.2013, 21:30

JensenHL hat geschrieben:Die Oberfläche von Powerforce und Co.ist ist nicht so glatt wie eine verchromte Oberfläche.
Das eine Vermutung von Dir, die nicht stimmt.

Oder kannst Du das beweisen?

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste