Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
paddl0r
Beiträge: 4
Registriert: 26.01.2012, 17:29
Kickertisch: Leonhart Turniersieger
Status: Hobbyspieler

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von paddl0r » 26.01.2012, 18:17

Liebe Kickergemeinde,
ich betreue seit einiger Zeit einen Jugendclub in Berlin, in dem sich heftige Duelle am Tisch geliefert werden, worunter das Material natürlich leidet. Wir haben dort einen Leonhart Turniersieger mit dem Oberteil Nr.65574, das Untergestell ist von einem anderen Leonhart. Die Lager sind hart und z.T. kaputt, die Stangen krumm, Chrom ab und gemischte Figuren montiert. Nach gründlicher Reinigung des Tisches, viel unser Beschluss den Kicker aufzuarbeiten, da der Korpus TipTop ist.
Ich bin unerfahren mit Kickern und deren Zubehör. Daher habe ich hier und anderswo seit Wochen gelesen und gelernt, vll. deswegen jetzt unsicher und frage Euch lieber, be4 etwas daneben geht.

Ich erbitte Eure Profi-Hilfe.

Was Kaufe ich nun zu den Contus L4 dazu?? Gewichtete Figuren? und wenn ja welche? Lohnt sich diese Anschaffung hier:
http://www.kivent-shop.de/epages/623256 ... ducts/0605 oder sind die Figuren, Lager und der Rest nicht so toll? Oder empfehlt ihr mir etwas komplett anderes?

liebe Grüße
paddl0r

michi1367
Beiträge: 255
Registriert: 22.11.2010, 03:51
Kickertisch: UlleP4P/Bonzini/ChinaKracher
Status: P4P Spieler

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von michi1367 » 26.01.2012, 19:26

Also wenn ihr das Geld habt, um Contus L4 und gewichtete Figuren zu kaufen, dann will ich auch in eurem Jugendclub spielen...

Nee also im Ernst, was du hier ansprichst geht in Richtung high-end premium class. Also Ausrüstung für Turnierspieler, die perfektes Material brauchen.
Wenn ihr das Budget habt, solls euch gegönnt sein. Fraglich ist halt, ob in der Location entsprechend damit umgegangen wird. Sonst wirds teuer und kurz drauf ist alles hin.

Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten, einen Tisch wieder herzurichten. Wenn man nur Stangen möchte, die "gerade und im richtigen Abstand gelocht sind", wirds halt billiger, als wenn es Contus L4 sein sollen.

Ebenso mit den Figuren. Man kann einen kompletten Satz Soccer-Figuren (also die übliche Form und Größe) bekommen, und nur die Hälfte vom Herstellerpreis zahlen, oder man kauft halt nagelneue Figuren mit Gewicht im Kopf die gesplintet statt geschraubt werden.

Wenn du den Umrüstsatz von deinem Link in Betracht ziehst, hast du auf jedenfall einen ordentlichen Mittelweg gefunden denke ich. Es geht mit Sicherheit günstiger (allerdings bei niedrigeren Ansprüchen). Aber auch teurer.
Wenn man die Komponenten des Umrüst-Packs einzeln zusammen kauft wirds definitiv teurer. Preis-Leistung stimmt da also. Ich weiß nur nicht ob die Lettner Lager in die Bohrungen des Leonhart Korpus passen. Alles andere ist unproblematisch (Figuren, Puffer, Schrauben müssen ja alle nur auf die Stangen montiert werden, und die kaufst du ja mit)

Schluss endlich bleiben die Bedenken, ob das "zarte" Material für eure "heftigen Duell" geeignet sind? Figuren ohne Gewichte sind massiv, gewichtete haben logischerweise eine Nahtstelle, an der sie aufgetrennt wurden um die Gewichte einzufügen, bei hartem Spiel wirds evtl. eine Schwachstelle.

Eine andere Überlegung: Wie gut ist euer Korpus wirklich? Absolut tip-top oder nur so, dass man ihn noch ein bisschen bespielen kann? Denn für 300-400 bekommst du unter Umständen schon einen super neuen Tisch mit allem, so zahlst du für die Umrüstung alleine schon 300 + X.

Gruß

paddl0r
Beiträge: 4
Registriert: 26.01.2012, 17:29
Kickertisch: Leonhart Turniersieger
Status: Hobbyspieler

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von paddl0r » 26.01.2012, 22:10

Danke Michael für deine Antwort.
Unsere Jugendlichen haben ein Filmprojekt gewonnen und dort 500€ eingeheimst. Das möchte die Jugend gerne in ihren Kicker investieren, was ich begrüße. Da wir einen Leonhart haben, dachten wir Pädagogen, besser umbauen und gestalten, als einen Neuen zu kaufen. So werden Werte geschätzt, das "altes" Zeugs was funktionstüchtig noch seinen Wert hat.
Der Torso, Unterbau und Beine sind bis auf ein paar Schrammen und Kratzer wirklich Super. Die Spielfläche ist zwar etwas stumpf (sie glänzt nicht) und hat "hässliche" aufgeklebte Ecken und Kanten also alter Standard, aber ansonsten makellos. Ein neues Spielfeld traue ich mich nicht einzubauen, klingt zu kompliziert.

Wenn hier jemand seinen Tisch in Berlin abgeben möchte, könnt ihr euch gerne melden, den Platz dafür haben wir.

Ein paar unserer Besucher können wirklich gute Tricks und Schüsse mit Ansage, daher möchte ich ihnen auch wirklich sehr gutes Material bieten. Turnierfähig sind die bestimmt schon, das ist dann unser nächster Schritt. Die Mädchen spielen mit Kopf und die Typen mit Kraft, wahrscheinlich euch ein bekanntes und altes Phänomen.

Welche wartungsfreien und belastbaren Lager kannst du/Ihr empfehlen? Oder welche Lager passen da rein?
Das mit den Figuren muss ich mir nochmal überlegen.
Danke für deine Tipps

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von patritsch » 27.01.2012, 01:10

Für 500 Euro kriegst Du doch einen neuen Tisch mit Premiumstangen auf den 2er- und 3er-Reihen (Ullrich Home mit P4P-Upgrades). Hat der Turniersieger nicht auch einen anderen Abstand vom Spielfeld zu den Stangen als ein Soccer-Tisch? Dann wäre das Umrüsten sowieso nicht sinnvoll. Ich weiß es aber gerade nicht und bin zu faul nachzugucken.

.

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von Ryu » 27.01.2012, 09:57

Was die Stangen angeht, muss ich Michi klar widersprechen: Gerade weil der Tisch von euren Kids hart beansprucht wird, sollte man Qualitätsstangen einbauen. Die halten nämlich länger als billige :wink:
Außerdem bin ich wie patritsch skeptisch, ob die Lettner-Figuren ideal für einen Turniersieger sind... Der Abstand zwischen Fuß und Spielfeld verringert sich auf jeden Fall, was das Spielverhalten komplett verändert.

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von Ryu » 27.01.2012, 10:03

Könntest du vielleicht ein Foto von eurem Tisch hier posten? Das würde die Einschätzung erleichtern.

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von patritsch » 27.01.2012, 12:44

Hab gerade noch mal auf kickerbau.org geguckt. Bei den neueren TS-Modellen ist der Abstand Soccer-Standard, bei den älteren etwas weniger. Müsste also mit modernen 16mm-Stangen und Figuren gehen, wenn die Lager passen, und wenn das Teil nach 1993 gebaut wurde.

.

paddl0r
Beiträge: 4
Registriert: 26.01.2012, 17:29
Kickertisch: Leonhart Turniersieger
Status: Hobbyspieler

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von paddl0r » 27.01.2012, 14:08

Ich fahre gleich auf Arbeit und mache ein paar Bilder, die ich heute Abend erst posten kann.
Freue mich über eure Hilfe.

Danke paddl0r

paddl0r
Beiträge: 4
Registriert: 26.01.2012, 17:29
Kickertisch: Leonhart Turniersieger
Status: Hobbyspieler

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von paddl0r » 30.01.2012, 03:04

Da ich nicht genau weiß, was ihr sehen wollt, habe ich den Kicker von allen Seiten abgelichtet. Um den Betreiber und seine Trafik der Seite nicht zu quälen, habe ich die Bilder extern gepostet. Hier könnt ihr euch hier die Bilder über den Zustand anschauen. Wenn ihr rechts auf den Nickt "Spik e.V." klickt, habt ihr alle Bilder in der Übersicht.
http://www.flickr.com/photos/75448037@N ... hotostream

Was meint Ihr? Lohnt sich das noch? Und wie bekomme ich das BJ raus? Anrufen bei Leo ist natürlich eine Möglichkeit...

LG
paddl0r

t0m
Beiträge: 227
Registriert: 21.06.2010, 07:45
Kickertisch: Löwen Soccer
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Wermelskirchen

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von t0m » 30.01.2012, 08:05

der Tisch sieht grundsätzlich gut aus, rechtfertigt meiner Meinung nach aber keine Investition von 300€. Dafür ist die Basis mit Spielfeld und den kleinen Toren zu schlecht. Von Stangen würde ich erstmal absehen, da ich die Tuniersieger Hohlstange gar nicht schlecht finde. Dafür müsstest du aber sagen wie krum die Dinger wirklich sind. Lassen sich die Stangen noch spielen oder merkt man bei jeden Zug das man ne Banane in der Hand hat? Stangen liegen ja auch wieder jenseits der 100€...

Günstig und eine deutliche Verbesserung wären erstmal Figuren und Puffer. Mehr als 100€ musst du dafür nicht in die Hand nehmen, gebraucht sogar weniger.

Wichtig wäre für dich erstmal herauszufinden wie groß der Abstand von Stangenmitte zum Spielfeld ist (nachmessen). Dann können wir schonmal sagen wie gut sich auf dem Tisch mit anderen Figuren überhaupt Soccern lässt.

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3345
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von schnulliwulli » 30.01.2012, 08:57

Ich würde in diesen Tisch jetzt auch nicht unbedingt 500 Euro investieren. Wenn er krumme Stangen hat würde ich das sicher ändern. Auch die Griffe und Figuren und Puffer würde ich gegen gutes Material tauschen, aber dann muss meiner Meinung nach auch gut sein. Lieber das Geld in einen zweiten neuen aktuellen Tisch stecken. Oder in was gänzlich anderes, wenn die Gefahr besteht das der TS nach dem Kauf eines neuen Tisches nihct mehr genutzt wird.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

FrankD
Beiträge: 478
Registriert: 13.10.2009, 16:36
Kickertisch: gepimpter China-Kracher
Status: Kneipenspieler

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von FrankD » 30.01.2012, 13:08

Hallo Paddi'or
lass Dich ersma von den Experten hier nich in's Boxhorn jagen.
Frage mich, warum der Kollege Patritsch, (der mit dem roten Bildchen) Dir nicht
schon längst einen Fireball empfohlen hat. Und andere Leute nicht schon längst
geschrieben haben "Kauf Ullrich , Kaug Ullrich, Kauf........." Oder haben die das schon ????
Das hier ist nämlich eine Ulrich / Fireball Supporter Seite.

Ansonsten, prima Substanz, der Tisch, die man natürlich aufrüsten kann.

1.) Stangen: Wenn die krumm sind kann man die auch wieder richten. Die müssen ja nicht auf 1/100 mm laufen.
Frag doch mal einen Schlosser oder Mechaniker Deines Vertrauens, ob er das hinkriegt.
Dann einfach die Dinger neu Verchromen. Aber auf jeden Fall "Hartvercromen". Nicht "normal" verchromen, weil das
gibt ne schlechtere Oberfläche und ist sogar teurer. Lass Dir aber trotzdem erst mal ein Angebot machen.
Vorher noch "entchromen", aber das macht dann auch der Galvanisierer.
2.)Die Tore sind tatsächlich zu klein. Turnierstandard sind heutzutage 20,5 cm (in der Breite). Aber wenn du einen Schreiner frägst,
ob er mal kurz die Stichsäge ansetzen kann ? Oder mach's selber. Schlimmer als es jetzt aussieht wird's wohl nicht.
3.)Oder einfach wieder Kicker-Figuren reinschrauben. Also die mit den Segelohren. Hast du z.T. ja schon in deinen ja recht bunten
Mannschaften. Dann muß Du auch nicht die Tore vergrößern. Die heißen im Fachjargong "Leonhart Turniersieger Figuren".

Solltest Du jetzt etwas verwirr sein, weil Kicker ist doch Kicker, oder ?? Nein !
Es gibt Kicker und Soccer. Die unterscheiden sich in der Fußform der Figuren.
Dadurch ist die Spielweise auch etwas anders.
Merk die einfach: Kicker = Turniersieger = Segelohren = Torbreite 17,5 cm = in Jugendhäusern eher verbreitet
Soccer = Turnierstandard = Kappen oder Helme auf den Köpfen = Torbreite 20,5 cm = in Kneipen eher verbreitet.

4.)Wozu teure gewichtete Figuren ? Nimm die normalen. Am besten Lettner, da am stabilsten und auch noch günstig.
Die Stangenmitte sollte so bei 84 mm liegen, gemessen vom Spielfeld weg. Wenn es 2 mm mehr oder weniger sind: Völlig egal.
5.)Bei den Lagern nimmst Du einfach die, die passen. EIne andere Möglichkeit hast Du eh nicht.

Und alles was Du brauchst holst Du Dir bei Kicker Klaus (indernedd)
Der hat alles zu guten Preisen.

steph4n
Beiträge: 1173
Registriert: 18.09.2011, 19:57
Kickertisch: leo.soccer.tournament
Status: Kneipenspieler
Wohnort: wermelschurchen

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von steph4n » 30.01.2012, 13:52

FrankD hat geschrieben: 1.) Stangen: Wenn die krumm sind kann man die auch wieder richten. Die müssen ja nicht auf 1/100 mm laufen.
Frag doch mal einen Schlosser oder Mechaniker Deines Vertrauens, ob er das hinkriegt.
Dann einfach die Dinger neu Verchromen. Aber auf jeden Fall "Hartvercromen". Nicht "normal" verchromen, weil das
gibt ne schlechtere Oberfläche und ist sogar teurer. Lass Dir aber trotzdem erst mal ein Angebot machen.
Vorher noch "entchromen", aber das macht dann auch der Galvanisierer.
das alleine kostet schon fast so viel wie ein neuer satz stangen ...

topic6619.html#p58886
___________________________
das runde muss in das eckige ...

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von patritsch » 30.01.2012, 14:04

Kommt ganz drauf an, was das Ziel ist: Spaß am Basteln? Oder für wenig Geld einen vernünftigen Kickertisch bekommen?

.

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Leonhart Turniersieger aufrüsten ?

Beitrag von Ryu » 30.01.2012, 14:16

Hab mir die Fotos nun angeschaut. Auch wenn die Substanz anscheinend ok ist, sollte bedacht werden, dass der Tisch maximal noch 200 € wert ist... Deshalb lohnen sich größere Investitionen meiner Meinung nach nicht. Nur die Figuren auszutauschen wäre in Ordnung, das kostet ca. 40 € (Original Turniersiegerpuppen), aber sobald Stangen ausgetauscht werden müssen, ist man schnell in höheren Bereichen.
Wenn ihr 500 € zur Verfügung habt, dann solltet ihr eher über eine komplette Neuanschaffung eines zweiten Tisches nachdenken.

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste