Tuniro Tischfussball Royal IV

Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Suchender
Beiträge: 14
Registriert: 25.11.2011, 10:05
Status: Hobbyspieler

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von Suchender » 29.11.2011, 12:04

Hallo Kicker-Freaks,

ich möchte mir den TUNIRO® Tischfußball Royal IV bestellen, habe zuvor noch eine Frage:

Ich habe hier im Forum einiges über die Griffigkeit der Spielfeldoberfläche gelesen. Es gibt Spielfeldoberflächen wie z.B. von Lehmacher oder Leonhar bei denen das Ball-Klemmen ohne Weiteres möglich ist, solange die Figuren und der Ball ok sind. Angenommen ich benutze griffige und geriffelte Füße und einen Soccerball, ist das Klemmen auf dem "Tuniro Tischfussball Royal IV" mit seiner Spielfeldoberfläche möglich?

Auf der Homepage von Maxstore finde ich nur die Info "Das Spielfeld ist mit einer Stärke von 24 mm extrem robust und verhindert ein Durchdrücken beim starken Klemmen des Balles. "

Hat jemand hier im Forum diesen Tisch und kann dazu was sagen?

MFG
Suchender

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von patritsch » 29.11.2011, 12:33

Der kostet doch schon mehr als 330 Euro, oder? Da kannst Du Dir auch gleich nen Ullrich Home kaufen.

Interessant wären mal ein paar Erfahrungsberichte zu den <€200-Tischen von Tuniro. Wenn man darauf klemmen kann, wären sie vielleicht eine Empfehlung für die ganzen Sparfüchse hier...

.

Benutzeravatar
toblin
Beiträge: 206
Registriert: 15.12.2010, 14:05
Kickertisch: Ullrich Home (letzte China-Version)
Status: Ligaspieler
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von toblin » 29.11.2011, 15:14

Mit den Tuniro-Figuren und einem vernünftigen Soccerball lässt sich selbst auf nem Dema-Tisch klemmen. Haben das im Institut erfolgreich getestet. Durch die klobigen Griffe und die Vollstangen ist das Spiel technisch natürlich deutlich kastriert, aber besser als Halma...

Richy74
Beiträge: 11
Registriert: 17.11.2010, 03:26

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von Richy74 » 29.11.2011, 15:39

Ja du kannst auf dem Tisch Bälle klemmen, hundert prozentig. Und die Griffe sind auch okay, hab die gleichen.

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von patritsch » 29.11.2011, 16:25

Interessant wäre ja vor allem ein Modell wie z.B. "Leeds" für knapp 200 Tacken inklusive gescheiter Figuren und Versand. Wenn der die gängigen Techniken vernünftig unterstützt, wäre das sicher eine Not-Empfehlung (im Sinne von "besser als gar kein Kickertisch"). Hat den mal einer gespielt?

Benutzeravatar
MrMoerfi
Beiträge: 808
Registriert: 14.09.2010, 23:13
Kickertisch: Lettner Evolution
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Leichlingen

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von MrMoerfi » 29.11.2011, 18:33

Die Bälle lassen sich gut klemmen.
patritsch hat geschrieben:Der kostet doch schon mehr als 330 Euro, oder? Da kannst Du Dir auch gleich nen Ullrich Home kaufen.
.
Der Tisch kostet sogar 349 + Versand. Allerdings: Bei Ebay bekommt man mit der Preis-Vorschlagen-Funktion Rabatte von um die 35-55 Euro.

Dennoch: Vergleich den Tisch mal mit dem neuen Ullrich Home. Für relativ wenig mehr Geld gibt es Hohlstangen (die Vollstangen des Tuniro laufen bereits nach wenigen Wochen nicht mehr so toll), haltbarere Figuren und eine viel viel bessere Wertbeständigkeit. Das lohnt sich allemal.

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3344
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von schnulliwulli » 29.11.2011, 20:58

Bei diesem Preis würde ich auch zum Ullrich raten. Für ein wenig mehr Geld bekommst du einen guten Tisch mit Hohlstangen, der sicher auch wertbeständiger ist als ein Tuniro.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Klapptnix
Beiträge: 194
Registriert: 04.01.2011, 14:24
Kickertisch: Ich bin von Bonzini begeistert
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Krefeld

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von Klapptnix » 30.11.2011, 11:04

patritsch hat geschrieben:Der kostet doch schon mehr als 330 Euro, oder? Da kannst Du Dir auch gleich nen Ullrich Home kaufen.

Interessant wären mal ein paar Erfahrungsberichte zu den <€200-Tischen von Tuniro. Wenn man darauf klemmen kann, wären sie vielleicht eine Empfehlung für die ganzen Sparfüchse hier...

.
Wie ich bereits mehrfach darstellte war mein Tuniro, für den ich übrigens incl Versand rund 300 Euro bezahlte, sehr gut spielbar. Der einzige offensichtliche Nachteil bestand darin, dass die Oberfläche der Stangen nicht besonders gut war und sich der Chrom löste. Allerdings schränkte das die Gängigkeit nur mäßig ein und durch gelegentliches "polieren" mit einem Edelstahlpolierflies war das eigentlich kein Thema. Für Anfänger und solche die sich den ersten Tisch zulegen, halte ich die Tunirotische für absolut ausreichend. Ich muss allerdings einräumen, dass ich die Alternativen in der 300,- Klasse nicht gespielt habe. Von daher fehlen mir die Vergleiche. Für mein Spiel reichte es und ich war zufrieden.
In die Zeitung von heute wickelt man morgen Fische.

Amy Whinehouse

Suchender
Beiträge: 14
Registriert: 25.11.2011, 10:05
Status: Hobbyspieler

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von Suchender » 04.12.2011, 01:08

Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe den Tisch schon heute geliefert bekommen, und ihn bereits aufgebaut! Ich bin total happy, Schmetterlinge im Bauch... :-)

Was die Griffigkeit angeht, habe ich mir absolut unnötig Gedanken gemacht. Der Tisch ist 1A! :easy

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3344
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von schnulliwulli » 04.12.2011, 10:17

Suchender hat geschrieben:Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe den Tisch schon heute geliefert bekommen, und ihn bereits aufgebaut! Ich bin total happy, Schmetterlinge im Bauch... :-)

Was die Griffigkeit angeht, habe ich mir absolut unnötig Gedanken gemacht. Der Tisch ist 1A! :easy

Wo steht dein Tisch denn jetzt? In welchem Teil der Republik? Patritsch will dich bzw. deinen Tisch doch besuchen... :wink:
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von patritsch » 04.12.2011, 18:55

Fragt sich nur, WARUM er den Tisch jetzt gekauft hat, wo doch alle hier ihm gesagt haben, dass es bei dem geringen Preisunterschied zum Ullrich nicht sinnvoll ist...

Und wenn der nun im Raum Köln/Düsseldorf steht, würde ich mir den wirklich gerne mal anschauen. Aber leider bin ich kein guter Schauspieler, so dass ich meine Meinung zu dem Tisch, sollte sie negativ ausfallen, nicht gut verbergen könnte...

Benutzeravatar
MrMoerfi
Beiträge: 808
Registriert: 14.09.2010, 23:13
Kickertisch: Lettner Evolution
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Leichlingen

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von MrMoerfi » 04.12.2011, 21:39

gelöscht, weil doppelt gesendet, sorry.
Zuletzt geändert von MrMoerfi am 04.12.2011, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MrMoerfi
Beiträge: 808
Registriert: 14.09.2010, 23:13
Kickertisch: Lettner Evolution
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Leichlingen

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von MrMoerfi » 04.12.2011, 21:41

patritsch hat geschrieben: Fragt sich nur, WARUM er den Tisch jetzt gekauft hat, wo doch alle hier ihm gesagt haben, dass es bei dem geringen Preisunterschied zum Ullrich nicht sinnvoll ist...
Das ist eine berechtigte Frage.
patritsch hat geschrieben:
Und wenn der nun im Raum Köln/Düsseldorf steht, würde ich mir den wirklich gerne mal anschauen. Aber leider bin ich kein guter Schauspieler, so dass ich meine Meinung zu dem Tisch, sollte sie negativ ausfallen, nicht gut verbergen könnte...
Warum also sollte er dich darauf spielen lassen? Was hat er dabei zu gewinnen?

Diese Frage würde ich gerne auf andere Besitzer von Tuniro-Tischen in diesem Forum ausweiten. In meiner Nachbarschaft stehen 2 solcher Tisch der Vanquisher-Serie. Die Jungs merken im direkten Vergleich, dass die Ulle-Hohlstangen besser laufen, aber sie kommen damit gut klar. Wir sind eben alle reine Hobbyspieler ohne Ambitionen, aber mit begrenzten Budgets.
Ich stelle mir generell die Frage, was irgend jemand davon hat, wenn du auf seinem Tisch spielst?

nifi73
Beiträge: 46
Registriert: 15.09.2010, 22:15
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von nifi73 » 04.12.2011, 22:06

mal abgesehen vom direkten anliegen dieses threads
ich glaub patrisch möchte mal die einschätzung eines tuniros von einem kickerspieler (klar, will man so etwas am liebsten immer selber machen...)
wenn zwei in deiner nachbarschaft stehen hast du ja vl die möglichkeit hier ein einschätzung zu geben.
können diese tische für die absoluten sparfüchse noch empfohlen werden?
die abgrenzung sollte natürlich zu dem günstigsten hier immer empfohlenen tisch erfolgen und damit relativ rudimentär sein.
stangen hast du schon erwähnt. abstand spieler - spielfeld würde mich interessieren. natürlich auch klemmbarkeit wg spielfeld, figuren, lager, tore, stabliität etc.
ich bin neugierig!?!
Das Beherrschen und die Kenntnis über mögliche Gefahren der Anbauteile des Drehstangentischfußballs ist Voraussetzung, um an der Deutschen Tischfußballmeisterschaft teilzunehmen.

Benutzeravatar
MrMoerfi
Beiträge: 808
Registriert: 14.09.2010, 23:13
Kickertisch: Lettner Evolution
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Leichlingen

Tuniro Tischfussball Royal IV

Beitrag von MrMoerfi » 04.12.2011, 23:22

nifi73 hat geschrieben: mal abgesehen vom direkten anliegen dieses threads
ich glaub patrisch möchte mal die einschätzung eines tuniros von einem kickerspieler (klar, will man so etwas am liebsten immer selber machen...)
wenn zwei in deiner nachbarschaft stehen hast du ja vl die möglichkeit hier ein einschätzung zu geben.
können diese tische für die absoluten sparfüchse noch empfohlen werden?
die abgrenzung sollte natürlich zu dem günstigsten hier immer empfohlenen tisch erfolgen und damit relativ rudimentär sein.
stangen hast du schon erwähnt. abstand spieler - spielfeld würde mich interessieren. natürlich auch klemmbarkeit wg spielfeld, figuren, lager, tore, stabliität etc.
ich bin neugierig!?!
Habe hier bei entsprechenden Anfragen meine Meinung schon abgegeben. Aber noch einmal: Der Tisch ist, was das Spielfeld, den Abstand der Stangen, Torgröße, Figuren etc. angeht, erst mal ok, die Bälle lassen sich einwandfrei klemmen, der Tisch ist stabil. Nachteile sind aus meiner Sicht:
- Die Tische sind von außen nur mit Folie beklebt, mal sehen wie lange das hält.
- Die Figuren sind von der Fußform ok, vom Aussehen und den Farben (Gelb-Rot) ganz sicher nicht schön, aber egal (?). Was stört, ist der Klang der Figuren. Es hört sich an, als würde bei jedem Schuss die Figur durchbrechen, was gelegentlich auch passiert. Grund hierfür dürfte die relativ spröde Kunststoffmischung sein.
- Die Stangen aus China sind keine 16er, sondern 5/8 Zoll. Sie laufen nach einiger Zeit nicht mehr wirklich toll.

Ich Vergleiche die Tische in erster Linie mit meinem Ulle Home, da ich nur dazu einen zeitnahen Vergleich habe. Ich kenne z.T. die Leos und auch den Ullrich P4P, aber der Vergleich damit wäre m.E. unfair.

Fazit: Die Tuniros sind ok, m.E. lohnt sich der Aufpreis für den Ulle Home aber allemal. Alleine die Stangen kompensieren schon den Mehrpreis.

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste