Reicht der Jet auf Soccer für Elite?

Kicker Schusstechniken, Tricks und Spielverhalten
Antworten
MonkeyShot
Beiträge: 212
Registriert: 15.10.2007, 23:04

Reicht der Jet auf Soccer für Elite?

Beitrag von MonkeyShot » 25.08.2008, 16:23

Gibt es einen Elite-Spieler der bei P4P-Events nur Jet spielt und damit gut klar kommt?
Pappas (ist kein Elite-Spieler ich weiß) wechselt ja auch ständig auf Zieher.
Würdet ihr sagen, dass ein Abroller-System auf einem Soccer-Tisch doch noch diesen Tick besser ist als ein Jet-System, so dass ein Spieler auf Elite-Niveau nur mit einem Jet nicht auskommt?
Was sagt ihr dazu, dass in den TopTen bei P4P kein reiner Jet-Spieler zu finden ist (glaube ich jedenfalls...)?

Benutzeravatar
Fab
Beiträge: 228
Registriert: 14.01.2006, 00:28
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Fab » 25.08.2008, 17:28

irgendwie wiederholen sich diese Fragen...man wartet auf den Moment, wo dir die Fragen ausgehen ;)

MonkeyShot
Beiträge: 212
Registriert: 15.10.2007, 23:04

Beitrag von MonkeyShot » 25.08.2008, 17:44

Die Frage gehen mir erst dann aus, wenn ich unter den TopTen bei P4P stehe...mit Jet :mrgreen:
Aber im Ernst, ich habe zwar schonmal eine ähnliche Frage gestellt, aber eben nur "ähnlich"...und es ist doch auffällig, dass unter den Topleuten bei P4P keiner dabei ist, der rein Jet spielt. Dieses Phänomen wurde hier im Forum meines Wissens nach so noch nicht versucht zu beantworten...es wird gesagt, dass der Jet so effektiv sei, auf Soccer wird dann aber auf höchstem Niveau immer Abroller gespielt...

Benutzeravatar
lusibu
Beiträge: 1213
Registriert: 17.01.2007, 12:46
Kickertisch: Tornado, Garlando
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: .at

Beitrag von lusibu » 25.08.2008, 18:00

Ich glaub schon, dass der Snake reicht. Is wohl eher Tradition, dass mehr Pins gespielt werden. Die Jugend wird schon nachrücken...

cheerz
Wo ist der jetz einegangen?!

http://www.zeitgeistmovie.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Fab
Beiträge: 228
Registriert: 14.01.2006, 00:28
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Fab » 25.08.2008, 18:01

Unter den Elite-Spielern führt der Jet eher ein stiefmütterliches Dasein. Wenn man auf diesem Niveau spielt, ist einem der vielleicht zu stumpf, zu anspruchslos, zu langweilig...keine Ahnung.
Wenn man da oben steht, will man schließlich auch ein bischen begeistern, man will sein Können zeigen, wozu man technisch in der Lage ist.
Wenn man da nur jetten kann und die durchaus anspruchsvollere Abrollertechnik auf dem gleichen Level nicht beherrscht, steht man gleich in einer Ecke: in der Langweiler Ecke.

Merkt man ja bei sich schon. Spielt man in der kneipe gegen nicht so gute Spieler, rattert man auch nicht sein gewohntes System rüber, sondern probiert aus und will durch das ein oder andere Schmankerl glänzen...

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 25.08.2008, 18:28

Ohne das wirklich belegen zu können, denke ich, dass es sich hier schlicht um eine deutsche Löwen/P4P-Tradition und vor allem auch: Vollstangentradition(!) handelt. Auf Garlando und Tornado dürfte der Jet schon etwas verbreiteter sein - oder? Beim Tornado werden übrigens von einigen Spielern Gründe angeführt, warum sie den Jet für geeigneter halten als den Euro-Pin:
- die gewichteten Figuren unterstützen das Wandern mit dem Ball in der Unterarmhaltung besser
- die breiten Seitenflächen der Füße machen ganz kurze Europins schwieriger als schmale Soccer-Seitenflächen; beim Überschlagschuss machen kurze Schüsse gar kein Problem

Gruß
klaschatx
Zuletzt geändert von klaschatx am 28.08.2008, 07:29, insgesamt 1-mal geändert.
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Benutzeravatar
Fab
Beiträge: 228
Registriert: 14.01.2006, 00:28
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Fab » 25.08.2008, 18:38

Ich glaub, er meint aber trotzdem überweigend deutsche Spieler. Schließlich werden die P4P Turniere von diesen getragen und die lernen ja auch nicht auf nem Tornado und vor allem nicht Garlando. Das ist doch eher selten

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 25.08.2008, 18:43

Jo - man sollte nicht nur flüchtig lesen. Soccer-Tische und P4P-Events steht da :mrgreen: Chris Marks?

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3132
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Selbermacher » 25.08.2008, 19:50

Chris Marks ist Master

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Beitrag von patritsch » 25.08.2008, 20:17

MonkeyShot, hast Du die Videos von der P4P-EM? Da siehst Du, wie Billy Pappas mit seiner Snake deutsche Elite-Spieler abschlachtet. Deine Befürchtung, der Schuss könnte fürs Elite-Niveau nicht reichen, ist also unbegründet. Theoretisch zumindest. Ich habe nämlich das Gefühl, dass Billys Stärke weniger auf der verwendeten Technik als auf seinem Auge und seinem Instinkt beruht. Wie sagte Bruce Lee? "It's the man, not the style."

Aber ich hab keine Ahnung von Turnier-Tischfußball, das muss ich ehrlicherweise hinzufügen.

Benutzeravatar
petermitoe
Beiträge: 1483
Registriert: 05.04.2005, 22:55
Kickertisch: Leo Pro Sport
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gomaringen/ Tübingen

Beitrag von petermitoe » 26.08.2008, 09:55

Hallo monkeyschuss,
Hast Du Dir mal überlegt, was vor und nach dem "Mörder-Jet" noch kommen muß? :idea:

Du brauchst eine Top-Fünf und mußt blocken und fangen (fast) wie ein Welmeister, und wenn Du die nicht hättest, kriegst Du wahrscheinlich nicht viele Gelegenheiten deinen Jet anzubringen. Ob Du dann auf der Drei einen Jet machst oder einen Rechtslang etc. ist eigentlich zweitrangig, der Schuß muß halt so gut sein, daß er in einer guten Quote sitzt. Wenn Du dann noch Pech hast, und dein Gegner steht halt gut für Jets, und Du kannst nicht vaiieren, hast Du noch ein dickes zweites Problem 8)

Und ich meine zu ahnen, daß es wesentlich einfacher ist zu einem guten Jet zu kommen als zu einer guten Fünf und einem guten Rechts-Linkslangkurzetc. . von daher sind die meisten Elite etc. relativ gut "ausgebildete" Spieler, die im Ernstfall halt nur den effizientesten Teil anwenden, aber ich glaube der Rechts von Billy Pappas, Chris Marks etc. wird gut genug sein, das Forum hier größtenteils vor Probleme zu stellen. 8)

Also meine Meinung, Jet reicht nicht :mrgreen:

Grüße
Peter
Ich jette ja auch ab und zu ganz gern, nicht das da Missverständnisse auftreten ... :wink:

Benutzeravatar
kaoskicker
Beiträge: 333
Registriert: 17.01.2007, 12:09
Kickertisch: Leo
Wohnort: Garmisch/Regensburg

Beitrag von kaoskicker » 26.08.2008, 11:24

Sehr richtig. Was die Elitespieler vorne schiessen ist eigentlich egal. Die wichtigste Reihe ist schließlich die Mitte (5 Euro ins Phrasenschwein) und dann gibt es ja Abwehr auch noch.
Und ich hab Bily Pappas schon Abroller schiessen sehen, beim Einspielen auf der Süddeutschen glaube ich. Ich träum höchstens davon, den so schiessen zu können.
Lebe kurz, zieh lang!!!

FallenAngel
Beiträge: 4
Registriert: 27.07.2008, 21:01

Beitrag von FallenAngel » 28.08.2008, 00:33

also meiner meinung nach gibt es keine gründe warum jets auf hohem niveau nicht auch funktionieren sollten.
und wenn man viel trainiert, bekommt man auch ein gutes ballgefühl in der "jethaltung".

der einzige grund, dass es zur zeit keine top elitespieler gibt, die jetten, sehe ich darin, dass es wie oben schon erwähnt traditionsgemäßer ist n europinshot system zu spielen.
es kommen immer mehr junge spieler hoch, nicht nur billy oder marks, sondern auch zB silvio müller.
zur zeit ist er noch amateur spieler.
allerdings hat er vor 3 wochen auf der bayrischen sommermeisterschaft (auf lehmacher), den ersten platz gemacht und dabei nicht unbedeutende spieler wie björn hoffmann und auch frank brauns (gleich 2 mal) mit seinem jet platt gemacht.
so we will see :easy

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast