Fireball Erfahrungsbericht


Support-Bereich von Ullrich
Niklas
Beiträge: 1489
Registriert: 07.09.2007, 15:02
Kickertisch: Fireball
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Fireball Erfahrungsbericht

Beitrag von Niklas » 19.03.2008, 09:50

Also, da ich jetz schon mehrere Stunden auf meinem neuen Fireball Home gespielt habe möchte ich euch meine Erfahrungen, die ich bis jetzt gemacht habe ein wenig schildern.

Aufbau: Als erstes stand der Transport in den Keller auf dem Plan, was durch das hohe Gewicht und die enge Treppe nicht ganz einfach war aber machbar. Problem war hier, dass der Kicker ohne Füße nur wenig Stabilität aufweist: Korpus wird nur von ein paar Schrauben zusammen gehalten und man hat das Gefühl wenn man ihn an der falschen Stelle anpackt könnte da was brechen.
Also nun ist das Ding im Keller, Beine anschrauben, Figuren festhämmern, alles kein Problem. Maximal 60min wenn man sich wirklich Zeit lässt. Und siehe da sobald die Beine montiert waren, war der Kicker sehr stabil. Also noch schnell Pronto auf die Stangen und los gehts.

Ball eingeworfen und der erste Klemmversuch klappt erstaunlich gut. Das Passen ist dank des schweren UrethanBalls und der Keilförmigen Fussform deutlich einfacher als bei den üblichen Soccertischen. Also Ball im Sturm und was mich nun sehr überraschte war, dass der erste front pin Abroller sehr gut klappte. Die Umstellungszeit war so gut wie nicht vorhanden obwohl man das wirklich meinen könnte, weil so ein Fireball doch ganz andere Maße hat: zB Abstand Figur Tischplatte ca 7mm usw das muss ich hier glaub ich nicht nochmal alles schreiben.

soweit so gut.

Also dann zum Schusstraining: Umständlich auch hier, dass der Ballauswurf nicht auf der Stürmerseite ist, naja halb so wild. Erfreulich ist auch, dass bis jetzt nur ein Ball wieder ausm Tor rausgesprungen ist. Ärgerlich dagegen ist, dass der Ball sehr häufig beim Ballauswurf wieder rausspringt und ab unter die nächste Couch hüpft, sobald man rechts mit etwas mehr Power hinein schießt. Ansonsten lässt es sich wirklich gut trainiern.

Zum Spiel mit 4 Mann: Tisch steht dank seiner 120 Kilo wirklich sehr gut und ist auch hier nich aus der Ruhe zu bringen. Also, Schuß, Tor, doch wo ist der Ball? Leider liegt er auf halber Strecke irgendwo im "Kanal", was leider absolut keine Seltenheit bleiben sollte. Ich hab das Problem nun dadurch gelöst, dass ich einfach 6 Bälle rein hab und bis jetzt immer nur maximal ein Ball hägen blieb, also halb so wild.

Aber bevor ich jetzt noch viel blabla mach schreib ich noch kurz zusammenfassend:

Pro:
-Preis
-Gewicht
-Stabilität
-Spaßfaktor
-Aufbau
-Verarbeitung
-Spielgefühl
-Ballkontrolle
-Höhenverstellbar(sehr einfach)
...

Contra:
-ich hab 8 Wochen auf ihn gewartet, dieses Problem ist ja mittlerweile gelöst
-Ballauswurf: Hier muss wirklich nochmal nachgebessert werden (Oktay :) )

Man sieht schon es gibt fast unendlich viele "Pro's" und nur wenig Kontra von da her würde ich den Tisch immer wieder kaufen und auch gerne weiter empfehlen.
Achja hat jemand noch das gleiche Problem dass die Bälle rausspringen und ne schönere Lösung gefunden als einfach die Kante zu erhöhen? (Kanal lässt sich bei mir nicht tiefer legen, da die Schrauben wohl nicht die hochwertigsten waren und schon total ausgefotzt gekommen sind)

in diesem Sinne ein wirklcih toller Tisch

mfg nik
jetzt war da schon wieder ne Lücke oO

pucki
Beiträge: 383
Registriert: 30.05.2006, 22:55
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Wendeburg/Peine

Beitrag von pucki » 19.03.2008, 11:30

hallo,

danke für deinen bericht

ich überlege zur zeit auch einen zweiten kicker anzuschaffen
entweder wieder eigenbau oder fireball neu/gebraucht oder leonhart soccer gebraucht

eigenbau lohnt fast kaum noch da schon die teile immens teuer sind
die gebrauchten LLL soccer sind preislich jenseits von gut und böse
da ist der fireball mit seinem preis sehr interessant

und wenn wie du schreibst die spielerischen eigenschaften durchweg unter pro stehen und die contra eher nebensächlichkeiten sind um so besser

gruss
guido

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Beitrag von patritsch » 19.03.2008, 12:00

Wie wirkt es sich eigentlich auf das Training aus, dass der Fireball bestimmte Techniken besser unterstützt als ein LLL-Tisch, z.B. Pässe und Tic Tacs? "Versaut" man sich diese Techniken dann für den Einsatz an anderen Tischen?

Benutzeravatar
TommyZero
Beiträge: 603
Registriert: 11.09.2006, 20:09
Kickertisch: Fireball, LLL, etc.
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Rendsburg

Beitrag von TommyZero » 19.03.2008, 12:18

patritsch hat geschrieben: "Versaut" man sich diese Techniken dann für den Einsatz an anderen Tischen?
Moin!

Das ist durchaus ein guter Ansatz, nur Gedanklich genau in die falsche Richtung^^

Anfangs bin ich mit der Umstellung überhaupt nicht klar gekommen... aber, je mehr ich auf FB trainiert habe, umso besser klappte es auf LLLs... Je mehr ich auf LLLs trainiert habe, umso mehr Zeit brauchte ich, um mich wieder auf den FB zu justieren. Wobei das jetzt auch langsam relativiert ist^^ Nach ner Stunde is egal an welchem Tisch ich stehe... FB hat mir mein Spiel auf jeden Fall sauberer gemacht.

Ich denke generell, das man schlagartig besser wird, wenn man auf mehreren Tischen spielt und trainiert. Unabhänig davon, ob nun FB, LLLs, Tornado oder sogar auf Gammelgarlando *gg* (sorry@lusibu, musste sein *g*)

Beste Grüße
♥♥♥ ฟุตบอลโต๊ะ ♥♥♥

Niklas
Beiträge: 1489
Registriert: 07.09.2007, 15:02
Kickertisch: Fireball
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Niklas » 19.03.2008, 12:22

patritsch hat geschrieben:Wie wirkt es sich eigentlich auf das Training aus, dass der Fireball bestimmte Techniken besser unterstützt als ein LLL-Tisch, z.B. Pässe und Tic Tacs? "Versaut" man sich diese Techniken dann für den Einsatz an anderen Tischen?
Hi
wie sich das genau auswirkt kann ich jetzt natuerlich noch nicht beurteilen, ich hoffe man versaut sich da nichts :) aber ich hab schon ein bissl die gleichen Bedenken! ´Genaueres wenn ich wieder in der Kneipe auf Leonhart gespielt habe :)

mfg nik
jetzt war da schon wieder ne Lücke oO

Benutzeravatar
TommyZero
Beiträge: 603
Registriert: 11.09.2006, 20:09
Kickertisch: Fireball, LLL, etc.
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Rendsburg

Beitrag von TommyZero » 19.03.2008, 12:31

Niklas hat geschrieben:
patritsch hat geschrieben:Wie wirkt es sich eigentlich auf das Training aus, dass der Fireball bestimmte Techniken besser unterstützt als ein LLL-Tisch, z.B. Pässe und Tic Tacs? "Versaut" man sich diese Techniken dann für den Einsatz an anderen Tischen?
Hi
wie sich das genau auswirkt kann ich jetzt natuerlich noch nicht beurteilen, ich hoffe man versaut sich da nichts :) aber ich hab schon ein bissl die gleichen Bedenken! ´Genaueres wenn ich wieder in der Kneipe auf Leonhart gespielt habe :)

mfg nik
Hi Nik!

Nach einem mal LLL spielen wirst du nur feststellen, das FB total anders ist als LLL... und LLL total anders als FB^^

Cheers!
♥♥♥ ฟุตบอลโต๊ะ ♥♥♥

Niklas
Beiträge: 1489
Registriert: 07.09.2007, 15:02
Kickertisch: Fireball
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Niklas » 19.03.2008, 13:05

ja bin schon gespannt :) aber jetz is erst mal Fireball zocken angesagt :), aber wie gesagt die Umstellung von Leo auf FB hat nicht lange gedauert wenns umgekehrt auch so ist dann passt ja alles *g
jetzt war da schon wieder ne Lücke oO

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Beitrag von patritsch » 19.03.2008, 13:35

TommyZero hat geschrieben:je mehr ich auf FB trainiert habe, umso besser klappte es auf LLLs... Je mehr ich auf LLLs trainiert habe, umso mehr Zeit brauchte ich, um mich wieder auf den FB zu justieren.

[...]

FB hat mir mein Spiel auf jeden Fall sauberer gemacht.
Wow, klingt schon ein bisschen nach "Wundertisch"... :anbet: Ich würde gerne endlich mal so'n Ding zu Gesicht bekommen.

Falls also jemand im Raum Neuss/Köln einen Fireball hat, und mich den anschauen lassen mag, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen!

Benutzeravatar
TommyZero
Beiträge: 603
Registriert: 11.09.2006, 20:09
Kickertisch: Fireball, LLL, etc.
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Rendsburg

Beitrag von TommyZero » 19.03.2008, 13:58

Hehe, falls jetzt jemand denkt ich würde irgendwie vergütet werden, der irrt^^

Das, was den FB so sehr von nem LLL unterscheidet, ist ganz klar der Ball. Dieser ist schwerer und dazu glatter. Mit Soccerfiguren so nicht wirklich spielbar... wäred die FB Figuren verschieden gewinkelte Flächen haben zum klemmen - auf FB klemmt man auch "von oben" und nicht so "halb hinten" wie bei LLLs... Der Spielraum den man auf dem Druckpunkt hat ist auch wesentlich kleiner - das alles kann man nur anständig mit ner sauberen Technik spielen, sonst haut der Ball ab.

Das auf LLL übertragen bedeutet theoretisch mehr Gefühl - da die LLL Puppen aber ne andere Form und einen anderen Abstand zur Platte haben, muss man sich halt erstmal wieder drauf einstellen - auch der Druckpunkt muss erst wieder "gefunden" werden... ohman, bla^^ Geht aber alles in allem gut.

Je mehr man sich über die technischen Unterschiede klar wird, umso mehr baut man das halt in sein Spiel mit ein... weiß nicht wie ich das sonst beschreiben soll. Naja, und dieser Umstand lässt meiner Meinung nach die Technik sauberer werden...

Aber, wie schon erwähnt - denke das gilt generell für Leute die an unterschiedlichen Tischen trainieren - egal ob nun FB oder Leo oder Tornaod etc usw^^ Hab das selber nur dirket beim FB mitbekommen weil ich halt ne Zeit ausschließlich auf LLLs trainiert habe und mir dann einen FB gekauft habe...

OT: bevor irgend soein Schlauberger auf die Idee kommen sollte : Ich hab nirgends behauptet das nur und ausschließlich FB eine saubere Technik fördert^^ Ich sage nur: FB fördert eine saubere Technik :wink: :easy
♥♥♥ ฟุตบอลโต๊ะ ♥♥♥

oktay
Beiträge: 472
Registriert: 30.10.2006, 22:01
Kickertisch: Fireball+P4P
Status: Ligaspieler
Wohnort: ofterdingen
Kontaktdaten:

re

Beitrag von oktay » 19.03.2008, 15:20

hallo nick .


viele dank für deinen tollen bericht . für uns ist das immer wieder erfreulich , wenn leute ihre pros und contras mitteilen , damit auch andere sich vorab ein bild machen können .
insbesondere,da der fireball ja der grosse unbekannte auf dem kickermarkt ist . ausserdem benutzen wir dieses forum auch dazu , um verbesserungsvorschläge umzusetzen .
das problem mit dem ballrücklauf ist uns zb. schon bekannt . genauso die geschichte mit den herausspringen des balles aus dem auswurf ,wenn man sehr hart schießt .

beides wird neu überdacht und verbessert .


gruss und dir viel spass mit dem fireball .



oktay
http://www.kickerseminar.de .......Kickertraining deluxe mit den Weltmeistern

oktay
Beiträge: 472
Registriert: 30.10.2006, 22:01
Kickertisch: Fireball+P4P
Status: Ligaspieler
Wohnort: ofterdingen
Kontaktdaten:

re

Beitrag von oktay » 19.03.2008, 15:24

und noch nen tip




auf fireball immer silikon als gleitmittel verwenden (kein pronto)

die stangen haben auf dem fireball in den lagern sehr wenig spiel , das sorgt für ein saubereres und sehr direktes handling am ball . da pronto sehr stark aufträgt,wird das von der lagerkante sehr schnell abgeschabt und die gleitfähigkeit lässt nach.
bei silikonspray läufts dauerhaft rund ;)

gruss


oktay
http://www.kickerseminar.de .......Kickertraining deluxe mit den Weltmeistern

Benutzeravatar
upside
Beiträge: 13
Registriert: 27.02.2008, 09:16
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gießen

Ballauswurf

Beitrag von upside » 21.03.2008, 09:36

Die Probleme mit dem Ballauswurf kann ich bestätigen
Ich habe das gute Stück erst eine Woche, aber die Kante der Spielfläche bei den Toren nutzt sich schon ab, bzw. sieht es etwas ausgefranst aus (nur gaaaanz leicht), ob das weiter geht oder wirklich stört beim Spielen, kann ich nicht beurteilen - ob man die Kante verstärken kann ??
Müsst ihr mal beobachten - ich warte erst mal ab und schicke ggf. ein Bild durch.
************************************
blutiger Anfänger !!

oktay
Beiträge: 472
Registriert: 30.10.2006, 22:01
Kickertisch: Fireball+P4P
Status: Ligaspieler
Wohnort: ofterdingen
Kontaktdaten:

re

Beitrag von oktay » 21.03.2008, 09:56

meinste die kante vom spielfeld oder die im torbereich,die etwas runtergesetzt ist ??!! die runtergesetzte kante schützt nämlich das spielfeld , da sie die zurückprallenden bälle abfängt . auf dieser wird man bissi abnutzung erkennen im laufe der zeit...ohne das daß aber einfluss auf die spielfähigkeit nimmt.


gruss oktay
http://www.kickerseminar.de .......Kickertraining deluxe mit den Weltmeistern

Benutzeravatar
upside
Beiträge: 13
Registriert: 27.02.2008, 09:16
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gießen

Beitrag von upside » 21.03.2008, 10:16

Hallo Oktay,
ich meine die Kante vom Spielfeld......
************************************
blutiger Anfänger !!

Niklas
Beiträge: 1489
Registriert: 07.09.2007, 15:02
Kickertisch: Fireball
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Niklas » 21.03.2008, 10:30

hab bei mir auch nachgeschaut... da ist die Farbe so n bissl minimal weg des meinst du sicher oder??

selbst wenn da mehr weggeht stört das beim spielen sicher nich weil das ja schon hinter der Torlinie ist.. Ich weiß auch nich ob das schon vorher so war :) keine Ahnung.

mfg nik
jetzt war da schon wieder ne Lücke oO

Antworten

zum Tischfussball Shop


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste