Ich habe fertig...


Kickerbau Reportagen die sich durch dokumentarischen Einsatz und Fotogalerien auszeichnen
Benutzeravatar
sportlehrer
Beiträge: 136
Registriert: 16.04.2007, 14:17
Kickertisch: Eigenbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Ich habe fertig...

Beitrag von sportlehrer » 01.05.2007, 14:57

Hi.
Habe meinen Tisch (so gut wie) fertig.
Guckt doch einfach mal hier:

http://www.sportlehrer.12see.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

An dieser Stelle schon mal Danke an alle, die in diesem Forum wertvolle Tipps verbreiten!
Ohne euch wäre mein Tisch wohl nix geworden...

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Beitrag von Master_Skull » 01.05.2007, 15:20

hab im Gästebuch geantwortet...

achja ich geh dann mal gleich in den Keller an meinem weiterbaun....:D
______________________________________
Cause I feel like I'm the worst
So I always act like I'm the best
_______________________________________

Benutzeravatar
sportlehrer
Beiträge: 136
Registriert: 16.04.2007, 14:17
Kickertisch: Eigenbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von sportlehrer » 01.05.2007, 17:45

Master Skull hat in meinem Gästebuch geschrieben:


"Gute Arbeit!

sieht recht robust aus und nach viel Mühe und Fleiß :D

das einzige was ich zu bemängeln habe sind die Puffer und die Figuren....

du hast nämlich welche die weder sehr gut zum Soccern noch sehr gut zu Kickern geeignet sind sondern welche mit KLobfüßen
hättest du wohl doch noch ein wenig mehr im Forum stöbern müssen, es gibt nämlich auch weiße Soccerpuppen zum bemalen...

aber ansonsten sieht er sehr gut aus und auch die BEschreibung ist sehr gut....
das einzige was ich mir nur sehr schwer vorstellen kann ist dass es mit der Bohrvorrichtung zum Lager bohren einwandfrei funktioniert hat.... ich hab nämlich auf der Standbohrmaschine gebohrt und hab bevor ich die fertige Schablone hatte 2 in den Sand gesetzt!

wünsche dir noch viel Spass und übe schön!"

Dazu hab ich eine Frage:
Was stimmt nicht mit den Puffern? :?:

Zu der Bohrvorrichtung kann ich nur sagen, dass ich davon absolut begeistert bin. Ich habe ohne Schablone gearbeitet. Stattdessen habe ich die Vorrichtung einfach für jedes Loch mit Schraubzwingen fixiert. Wenn das gemacht war hätte ich machen können was ich wollte, z.B. ohne Hingucken oder mit einer Hand bohren... Das Loch wäre trotzdem an der richtigen Stelle gewesen... Ich kann mir kaum vorstellen, dass man das mit einer Standbohrmaschine besser hinbekommt! Für Leute die so eine nicht besitzen ist meine Vorrichtung auf jeden Fall eine tolle Alternative (Das Ding gab es bei mir im OBI für 32 € zu kaufen! Ich hatte eigentlich gedacht, dass ich es hinterher bei Ebay verkaufe. Das hab ich aber sein gelassen, weil ich so begeistert davon war...) :easy

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3340
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von schnulliwulli » 01.05.2007, 17:48

Bin dem Beispiel von Master_Skull gefolgt und hab mich in Deinem Gästebuch verewigt.

Super Arbeit, toller Kicker ausführlicher Bericht!

Klasse!!!
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

ypsilon
Beiträge: 290
Registriert: 28.05.2006, 12:54
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ypsilon » 01.05.2007, 21:43

sportlehrer hat geschrieben:
Zu der Bohrvorrichtung kann ich nur sagen, dass ich davon absolut begeistert bin. Ich habe ohne Schablone gearbeitet. Stattdessen habe ich die Vorrichtung einfach für jedes Loch mit Schraubzwingen fixiert. Wenn das gemacht war hätte ich machen können was ich wollte, z.B. ohne Hingucken oder mit einer Hand bohren...
Na was hätte passieren _können_ ist, dass du verrutscht beim fixieren. Wenn du ne Schablone hast dann kann das nicht passieren weil du ein Loch hast durch das der Bohrer durch muss und eine Kante die an die Bandenkante gelegt wird. Aber egal: hat ja geklappt.

Davon ab habe ich mir dieses Teil _nach_ meinem Bau auch gekauft. Mit der Standbohrmaschine geht es IMO nicht so toll da es relativ schwer ist die grossen Seitenteile auf die kleine Bohrmaschienenauflage zu bekommen. Folgendes Bild illustriert das vielleicht ganz gut (sorry, nur nen Hendie Foto)

Bild

Deine Idee um mit dem Pattex klar zu kommen finde ich uebrigens ausgesprochen gut. Bei mir hat das leider nicht geklappt. Ich habe unlängst festgestellt , dass sich das Zeuch zum zweiten Mal gelöst hat. Ich denke mal, dass ich nun die Ecken mit Epoxydharz ausgiessen werde.

Tolle Seite übrigens. Beim bau einer solchen bin ich ja leider ein wenig ins stocken gekommen ;-)

Gruesse
PeeR
-----------------------------------
* http://www.kickerbau.de" onclick="window.open(this.href);return false; *

Phil42
Beiträge: 100
Registriert: 26.08.2006, 12:52
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Flensburg

Beitrag von Phil42 » 02.05.2007, 11:03

wirklich gelungene arbeit :easy
aber marco bode links aussen in der verteidigung.... :nono:
wenn das mal gur geht :mrgreen:
greetz
phil

Benutzeravatar
sportlehrer
Beiträge: 136
Registriert: 16.04.2007, 14:17
Kickertisch: Eigenbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von sportlehrer » 02.05.2007, 12:31

Marco Bode iwar/ist ein Fußbalgott und konnte überall spielen... :!:

Phil42
Beiträge: 100
Registriert: 26.08.2006, 12:52
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Flensburg

Beitrag von Phil42 » 02.05.2007, 12:58

stimmt genau :anbet:

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Beitrag von Master_Skull » 02.05.2007, 16:39

ich meine Die Puffer passen "nur" zu einem Turnier-Sieger, da bei den anderen der Ball zu leicht an der Bande vorbeizuspielen geht...

zum bohren: mir war die Gefahr des Verrutschens zu groß deshalb habe ich mir auch die Schablone gemacht.... am ende waren die Ungenauigkeiten allerdings nur im hundertstel bereich ( mit einer Ausnahme) und das bei Holz!

zu auflegen bei der Standbohrmaschine muss man sich natürlich was einfallen lassen :D
Dateianhänge
0703310040.JPG
Man erkennt dass es schon Arbeit war es für die Standbohrmaschine auszurichten...
0703310039.JPG
unten links und oben rechts sollte man noch Unterlegscheiben erkennen, diese dienten zum perfekten austarieren, allerdings bei jedem verschieben musste diese neu untergelegt werden, VIEL Arbeit...
______________________________________
Cause I feel like I'm the worst
So I always act like I'm the best
_______________________________________

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3340
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von schnulliwulli » 02.05.2007, 17:08

Hey du baust nicht nur Kicker sondern auch Spezial-Werkbänke für die Kickerproduktion!!! :wink:

Am besten finde ich die Möglichkeit der Feinstjustage!!!! :easy :easy :easy

Jetzt mal ganz im Ernst, ich habe unermesslichen Respekt vor allen Selbstbauern und bin zu Tode begeistert auch mal solche Detailsfotos zur Herstellung der Geräte zu sehen die dokumentieren wie erfindungsreich Kickerbauer sein können! :anbet: :anbet:
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
sportlehrer
Beiträge: 136
Registriert: 16.04.2007, 14:17
Kickertisch: Eigenbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von sportlehrer » 02.05.2007, 18:17

@ Master_Skull:
Gib mir mal einen konkreten Tipp, welche Puffer ich nehmen sollte (Am besten du verweist mich auf ein KK Produkt, dann finde ich schnell, was du meinst...)

Würden andere Puffer denn dann bedeuten, dass die Figuren noch enger an der Bande stehen können? Zur Zeit passt da auch kein Ball durch :-? :-? :-?

Ansonsten muss ich ja mal sagen, dass deine Konstruktion zum bohren total Genial ist... :anbet: :anbet: :anbet: Als ich im Baumarkt vor meiner Bohrvorichtung stand ging mir nämlich genau dieses Problem durch den Kopf...deshalb hab ich mich erst entschieden...aber am Ende muss ich natürlich auch sagen, dass das wohl kaum so genau ist wie bei dir :!:

Was mich zu der folgenden Frage führt:
Wie wichtig ist die Genauigkeit beim Bohren eigentlich :?:
Ich meine: Ab wann wird das spielen wohl doof/ unmöglich???
Ich hab ja schon auf meiner Homepage beschrieben, dass meine (billigen) Stangen von vornherein relativ verbogen waren. Das macht in den Lagern warscheinlich mehr als ein Zentel mm aus. Trotzdem funktioniert das Ganze... Oder lässt das die Vermutung zu, dass meine Stangen in den Lagern etwas zu viel Spiel haben (Wenn man dran ruckelt merkt man schon das da ´n bisschen Luft ist...nicht dramatisch - aber immerhin...)? :|
Ich freu mich auf Antworten...
Bis denn.

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Beitrag von Ryu » 02.05.2007, 19:17

Zu den Puffern: Diese hier sind die 3L-Standards:
http://www.kicker-klaus.de/online/seite ... ssdaempfer" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3116
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Selbermacher » 02.05.2007, 19:55

Zu beachten ist aber auch die Rosette die Beim P4P vorhanden und an diesem Tisch eben nicht vorhanden ist.
Ich meine es sind nochmal 3mm die dazu zu rechnen sind. ;-)

Benutzeravatar
sportlehrer
Beiträge: 136
Registriert: 16.04.2007, 14:17
Kickertisch: Eigenbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Dämpfungseigenschaften der Puffer

Beitrag von sportlehrer » 05.05.2007, 10:24

Moin!
Ich war gestern in ´ner Kneipe und hab mir die Geschichte mit den Puffern noch mal genau angeguckt... Da ist ja tatsächlich ´n echter Unterschied zu meinem Tisch... Die Figuren stehen viel enger an der Bande :???:
Ich hatte meine Puffer deswegen gekauft, weil da in der Beschreibung bei KK etwas von "besten Dämpfungseigenschaften" stand. Ich hatte das auf entstehenden Lärm hin gedeutet (Mietswohnung, und überall um mich herum Rentner...) Jetzt meine Frage: Wird mein Tisch mit anderen Puffern "lauter"? :?:
Gruß.
Sportlehrer.

Benutzeravatar
Kööle
Beiträge: 612
Registriert: 25.08.2006, 01:31
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Köln!!!

Beitrag von Kööle » 05.05.2007, 15:48

ich sag mal nein. es gibt viele andere sachen beim kickern, die mehr lärm machen (tore, banden =allgemein schüsse, {besoffene} spieler ;-) )
also wenn es die spieleigneschaften verbessert (ich hab deine puffer nie gespielt) dann mach sie rein.

Antworten

zum Tischfussball Shop


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast