Danny's Kicker-Projekt


Infos und Fragen zum Kickertisch-Selbstbau
Antworten
Benutzeravatar
Danny84
Beiträge: 109
Registriert: 06.03.2007, 22:26
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Danny's Kicker-Projekt

Beitrag von Danny84 » 10.03.2007, 15:50

Hallo erstmal...
So stelle meine Fragen jetzt nur noch in diesem Thread, besser als immer einen neuen aufmachen.

Auch ich will mir einen Kickertisch bauen, kaufen wäre wahrscheinlich etwas besser und günstiger, aber gerade das Basteln macht ja auch ne Menge Spaß. Und da ich kein Profi-Spieler bin und es auch nicht werden will werd ich mit den etwas schlechteren Eigenschaften leben können :)

Jetzt zu meinen vorstellungen.
Der Kicker soll ein Plexiglas-Spielfeld bekommen und LC-Display.

Das Spielfeld soll aus zwei Plexiglasplatten a 3mm bestehen, die auf einer 1,3cm dicken MDF-Platte liegen. Die untere Plexiglasplatte soll durch anscgleifen (oder Sandstrahlen) die Spielfeldlinien bekommen, die durch LED's leuchten sollen. Die obere Platte dient zum Schutz, da Kratzer an der unteren Platte auch leuchten würden. Banden werden wie bei Glasspielfeldern aufgeschraubt.

Das LC-Display soll Spieler und Spielstand anzeigen.
Die Spielernamen sollen Variabel sein und die Tore werde automatisch gezählt. Realisiert wird dies über einen Mikrokontroller der das LCD ansteuert und die Siganalgeber (bzw. Taster) im Balllauf auswertet für die Torzählung.

(Das LCD samt Steuerung ist schon in einer Beta Version fertig. Ein kleines Video dazu gibt es hier : http://www.youtube.com/watch?v=CXec0zarZU0 ! Auch der Mikrokontroller wurde selbst gebaut! Der Software ist nur Platzhalter ist bis jetzt nichts besseres eingefallen!)

Figuren: Leonard Soccer
Stangen: L2 Vollstangen (Kickerklaus)
Lager: Leonard oder NoName Gleitlager (Kickerklaus)
Banden: NoName (Kickerklaus)
Tore: 20,5 cm (Kickerklaus)
Spielfeldmaße: 1200mm x 685mm

Den Korpus wollte ich Grundsätzlich aus MDF machen, aber ist für die Banden nicht stabil genug oder? Wenn nicht was ist günstiger, MDF + Resopal oder ne Multiplexplatte?

Die Beine wollte ich aus 4Kanthölzern machen und in den Korpus hineinlaufen lassen. Doch hab gesehen viele machen die Beine aus 3Platten die den Korpus von aussen und innen umfassen, ist meine Variante instabiler?

Schonmal danke im vorraus,
Danny

*EDIT*
Natürlich kann man das LCD-Menü Navigieren über 5 Tasten

Benutzeravatar
Danny84
Beiträge: 109
Registriert: 06.03.2007, 22:26
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Danny84 » 10.03.2007, 20:06

Keiner eine Meinung oder ne Antwort auf meine Fragen? :???:

ypsilon
Beiträge: 290
Registriert: 28.05.2006, 12:54
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Danny's Kicker-Projekt

Beitrag von ypsilon » 10.03.2007, 20:15

tach.

schonmal eine schnelle Antwort: Ich hätte dir vom technischen Schnickschnack abgeraten. Da du aber schon so weit bist ok!
:easy
Danny84 hat geschrieben: Den Korpus wollte ich Grundsätzlich aus MDF machen, aber ist für die Banden nicht stabil genug oder? Wenn nicht was ist günstiger, MDF + Resopal oder ne Multiplexplatte?


MDF ist stabil genug und auch günstiger als Mutliplex. Ausserdem ist es IMO leichter zu verarbeiten. ABER: Du muss halt Banden bekleben und lackieren. Insbesondere das lackieren ist uncool. (Stinkt, macht Dreck etc)

so much for now. jetzt feiern gehen. Viel Erfolg!

Gruesse
PeeR
-----------------------------------
* http://www.kickerbau.de" onclick="window.open(this.href);return false; *

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3117
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Selbermacher » 10.03.2007, 20:19

Alles ist möglich.
Aber bedenke:
Die Spieleigenschaften eines Tisches hängen maßgeblich von den verwendeten Materialien ab.
Plexiglas, aufgesetzte Ecken und Soccer Puppen ist ziemlich quer durch den Garten.
Um ein Spielverhalten zu erreichen das dem gewohnten Kicker nahe kommt, sollte man darauf achten das gleiche Material zu verwenden.
Ein Löwen-Soccer mit Fireball-Puppen ist noch lange kein Fireball und wird sich auch nicht so spielen.
Das ist dann eben etwas ganz eigenes.
Dazu kommt, dass die Abstände (Bande/Puppe, Spielfeld/Puppenfuß, 2er-Reihe/Torgröße ...) zu beachten sind.
Es wäre schade einen aufwändigen (schönen) Tisch zu besitzen der sich nicht (ordentlich) spielen lässt, weil der Ball an einer Stelle immer duch passt und nicht geblockt werden kann. Oder weil man sich auf dem Tisch zuhause eine Spielweise angewöhnt die auf Kneipentische nicht übertragbar ist.

Guck dich hier ein bischen um was für Tische gebaut wurden, wie die Kritiken dazu sind und welche Materialien zusammen einen guten Tisch ergeben können.

Welche Puffer willst du verwenden?
Wie groß wird das Tor?
Welche Stangen? Voll oder Hohl?
MDF wird bei nahezu allen modernen Soccern verwendet (Forum Suche nach Gewindestange ;-) )

Soweit erstmal von mir. :-)

Benutzeravatar
Danny84
Beiträge: 109
Registriert: 06.03.2007, 22:26
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Danny84 » 10.03.2007, 20:21

Gerade die Technik ist ja gerade das besondere. Und für mich als Elektrotechnik Student sollte das auch kein Problem sein :-D

Benutzeravatar
Danny84
Beiträge: 109
Registriert: 06.03.2007, 22:26
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Danny84 » 10.03.2007, 20:32

Selbermacher hat geschrieben: Plexiglas, aufgesetzte Ecken und Soccer Puppen ist ziemlich quer durch den Garten.
Um ein Spielverhalten zu erreichen das dem gewohnten Kicker nahe kommt, sollte man darauf achten das gleiche Material zu verwenden.
Durch das Plexglas sind ja nur aufgesetzte Ecken möglich, was würde sich den zu dieser Kombi empfehlen?
Selbermacher hat geschrieben: Welche Puffer willst du verwenden?
Hab ich mich noch nicht Festgelegt hab nur gelesen das bei den Soccerfiguren die Ziamonika Puffe nicht gut sein sollen, wegen dem Platz.
Selbermacher hat geschrieben: Wie groß wird das Tor?
Steht eigentlich oben! :mrgreen: 20,5x8 leonard (Kickerklaus)
Selbermacher hat geschrieben: Welche Stangen? Voll oder Hohl?
Steht auch oben :wink: Vollstangen.
Selbermacher hat geschrieben: MDF wird bei nahezu allen modernen Soccern verwendet (Forum Suche nach Gewindestange ;-) )
Danke werd ich mal suchen :easy

Benutzeravatar
Godfather
Beiträge: 224
Registriert: 04.06.2006, 13:33
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Neunburg vorm Wald

Beitrag von Godfather » 10.03.2007, 23:46

entschuldigung das ich jetzt so reinplatze, aber mich würd folgendes interessieren:

@selbermacher:

unter deinen namen steht: eigenbau/p4p
spielst du lieber auf deinen eigenbau oder auf dem p4p?
Das was ich oben geschrieben habe stimmt nicht und ist frei erfunden

Benutzeravatar
marius1371990
Beiträge: 93
Registriert: 04.03.2007, 18:16
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Beitrag von marius1371990 » 11.03.2007, 00:52

mich würde mehr interessieren warum godfather 4x ullrich 96 besitzt :mrgreen:

Benutzeravatar
Godfather
Beiträge: 224
Registriert: 04.06.2006, 13:33
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Neunburg vorm Wald

Beitrag von Godfather » 11.03.2007, 02:00

ganz einfach, weil ich mir keinen markenkicker leisten konnte.
Das was ich oben geschrieben habe stimmt nicht und ist frei erfunden

pucki
Beiträge: 383
Registriert: 30.05.2006, 22:55
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Wendeburg/Peine

Beitrag von pucki » 11.03.2007, 12:00

hallo

für 4 ulrich kicker gibts einen vernünftigen :easy

gruss guido

Benutzeravatar
Danny84
Beiträge: 109
Registriert: 06.03.2007, 22:26
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Danny84 » 11.03.2007, 12:45

Vielleicht solltet ihr einen eigenen Thread eröffnen.
Denn das hilft mir auch nicht weiter und ist etwas sehr OFF-Topic!
Nicht böse gemeint, aber bekomm ne Mail neuer Beitrag und dann steht dann immer nichts Hilfreiches ist schon ärgerlich :nono:

Also bitte On-Topic, please :anbet:

Kostos
Beiträge: 124
Registriert: 09.10.2006, 19:44
Kickertisch: Eigenbau
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Beitrag von Kostos » 11.03.2007, 12:50

Bei den Markentischen mit Holzbeinen sind diese soweit ich informiert bin aus Hartholz. Wenn man da ein weiches Nadelholz nimmt denke ich könnte das zu Problemen führen. Auf Dauer ist dieses Holz deer Beanspruchung wohl nicht gewachsen!!!

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 11.03.2007, 13:05

Aufgesetzte Banden hatten früher auch die Soccer-Tische. Und bei Ebay-Verkäufen von solchen Tischen haben auch die immer noch glänzende Augen, die sonst aufgesetzte Banden ganz furchtbar finden ;-) Also kannst du durchaus Soccer-Figuren verwenden. Du solltest dir halt nur ganz klar vor Augen halten, dass du damit eben einen ganz eigenen Tisch baust, der dann auch eigen zu bespielen ist. Umgekehrt gilt eben: Wenn man versucht, aktuellen Tischen nahe zu kommen, wird man so eher nicht bauen - ist halt eine freie Entscheidung darüber, was einem wichtiger ist.

Zu den Beinen: kann man auch aus Nadelholz bauen, wenn die Dimensionierung stimmt. Von der Haltbarkeit her ist das unproblematisch. Nadelholz ist aber - weil es eben weicher ist als Laub-/Hartholz - empfindlicher gegen Stöße, Tritte, Anrammen mit Staubsaugerdüsen etc.

Edit: Was mir gerade noch einfällt zum Thema Torbreite. Ich weiß nicht, ob es aufgesetzte Banden gibt, die zu 20,5 cm-Toren passen. Da müsstest du dich mal schlau machen. Augesetzte Banden gibt es eigentlich nur bei Tischen mit kleineren Toren; das könnte ein Problem werden.

Zum Korpusmaterial: MDF ist wirklich doof zu lackieren. Bis man die Fläche schön glatt hat, hat man eine Menge Aufwand. Multiplex, bei dem die Maserung sichtbar bleiben darf, ist da sicher einfacher endzubehandeln. Aber das wird dann bei deinem Projekt wahrscheinlich auch eher eine Designentscheidung.

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Benutzeravatar
blackspinna
Beiträge: 273
Registriert: 06.03.2006, 16:33
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Berlin

Beitrag von blackspinna » 11.03.2007, 13:15

was mich mal interessiert: erfasst du tore automatisch oder müssen die manuell eingegeben werden ? ach ja und mir ist bei "informationen" ein zahlendreher aufgefallen, bin schon gespannt auf das ergebnis..prinzipiell finde ich die idee mit zwei Plexiglasplatten interessant, aber es kommt sicher auf die spieleigenschaften an ob sich das wirklich lohnt, auf jeden fall wird das ergebnis denke ich sehr chic aussehen,
gruß, Philipp

Benutzeravatar
Danny84
Beiträge: 109
Registriert: 06.03.2007, 22:26
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Danny84 » 11.03.2007, 13:25

Danke für eure Antworten.

Der Tisch sollte wahrscheinlich Schwarz werden mit Aluleisten.

Das mit dem eigenem Tisch macht ja nichts!
Wie gesagt ist ja mehr zum Spaßspielen.

Danke für den Tipp mit den Toren und den Ecken, da hab ich garnicht dran gedacht. Aber die Ecken bei Kicker-Klaus haben folgende Maße 23,5 x 61,5cm!

68,5 cm Spielfelbreite
- 23,5 cm Ecke
- 23,5 cm Ecke
- 20,5 cm Tor
---------------------
1 cm Restplatz (0,5cm pro Seite)

Sollte also knapp passen!

Antworten

zum Tischfussball Shop


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste