P4P-Spielgefühl ähnlich wie Jupiter HomeSoccer ?

Allgemeines und News zum Thema Tischfussball
ReLaX
Beiträge: 53
Registriert: 15.10.2006, 14:23
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Kamp-Lintfort

P4P-Spielgefühl ähnlich wie Jupiter HomeSoccer ?

Beitrag von ReLaX » 15.10.2006, 14:30

Ich spiele nur ab und zu und auch nicht gut.
Just 4 fun also.
War aber gestern in Goch, da war ein Turnier und wir haben ein bissl mitgespielt und echt begeistert, wie man mit dem Jupiter HomeSoccer den Ball führen kann. Unglaublich wie der ball am Fuß hängt.

http://www.classen-kicker.de/shop/6/" onclick="window.open(this.href);return false;

Meine Frage ist nun, ob man den P4P-Home damit vergleichen kann.
Oder eben andere Kicker, die man viel spielt.
Wir überlegen uns einen gebrauchten aber guten/hochwertigen Kicker zu kaufen, der auch viel gespielt wird.
Preisklasse 700€.

Danke schonmal für eure Meinungen !
Zuletzt geändert von ReLaX am 19.10.2006, 18:09, insgesamt 2-mal geändert.

ReLaX
Beiträge: 53
Registriert: 15.10.2006, 14:23
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Kamp-Lintfort

Re: P4P-Spielgefühl ähnlich wie Jupiter HomeSoccer ?

Beitrag von ReLaX » 15.10.2006, 14:30

Sorry :mrgreen:

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Beitrag von Master_Skull » 15.10.2006, 14:47

anzumerken ist dass es wohl auf den ball ankommt war das ein "gummiball" oder ein orginal leonhrt soccer ball?

denn mit dem gummiball hat man an jedem tisch grip ohne ende....

ReLaX
Beiträge: 53
Registriert: 15.10.2006, 14:23
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Kamp-Lintfort

Beitrag von ReLaX » 15.10.2006, 14:56

War der gelbe Originale für den Tisch.

Till
Beiträge: 76
Registriert: 21.03.2006, 03:44

Beitrag von Till » 15.10.2006, 15:49

Der Tecball kommt dem Eurosoccer sehr nahe:
Hohlstangen
Griffe
Mit eingespielten B'llen auch griffig.

ReLaX
Beiträge: 53
Registriert: 15.10.2006, 14:23
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Kamp-Lintfort

Beitrag von ReLaX » 15.10.2006, 15:51

Also kann ich den Jupiter Home mit orig. Ball gust dem P4P gleichsetzen mit griff. Ball ?

Till
Beiträge: 76
Registriert: 21.03.2006, 03:44

Beitrag von Till » 15.10.2006, 15:53

Vom Grip her ja. Aber bisschen anders spielen sich die Tische schon, wegen unterschiedlicher Figuren und Lager.

ReLaX
Beiträge: 53
Registriert: 15.10.2006, 14:23
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Kamp-Lintfort

Beitrag von ReLaX » 15.10.2006, 15:57

Wie siehts denn mit den Griffen aus beim P4P ?

Beim Jupiter waren sie verdammt griffig, sogar ein paar Profis haben rechts ohne Handschuh gespielt.

Till
Beiträge: 76
Registriert: 21.03.2006, 03:44

Beitrag von Till » 15.10.2006, 16:01

Oh das wohl ne Meinungsfrage. Ich finde die P4P Griffe eh ziemlich schlecht, da ich sie fuer hart und rutschig halte. Ohne Gummi oder Band geht ja fast gar nix. Die Tecballgriffe kann dagegen sehr gut ohne alles Spielen, perfekt fand ich es nur mit Handschuh.
Beachte aber das der P4P Vollstangen hat und der Eurosoccer Hohlstangen.

Till
Beiträge: 76
Registriert: 21.03.2006, 03:44

Beitrag von Till » 15.10.2006, 16:08

Bevor es andere erwaehnen:
Wenn dein langfristiges Tunier in Deutschland sind, waere wohl der P4P die bessere Wahl, da auf diesen die zurzeit einzige grosse Tunierserie gespielt wird.

ReLaX
Beiträge: 53
Registriert: 15.10.2006, 14:23
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Kamp-Lintfort

Beitrag von ReLaX » 15.10.2006, 16:19

So wie ich gelesen habe wird der Jupiter hier in Deutschland fast nicht benutzt, seit ihr euch sicher, dass ihr auch den meint !?

P4P sehen die Griffe mal echt schlecht aus - da sehe ich auch das Manko ohne Handschuhe geht da dann nix.

http://www.fooserama.de/index.php?optio ... &Itemid=10" onclick="window.open(this.href);return false;
Den Jupiter EuroSoccer meine ich. Der Home ist eben nur ohne Beleuchtung und leichter.

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Beitrag von Ryu » 15.10.2006, 19:12

Ich habe noch nie auf nem Jupiter gespielt (ein Kumpel von mir war auch auf dem Turnier, werd ihn mal fragen, wie er den Tisch fand), und das liegt daran, dass diese Kicker in Deutschland nicht verbreitet sind. Wenn dein/euer Ziel ist, in Deutschland (Kneipen, regionale Ligen, P4P-Turniere) zu spielen, dann kann der Tisch noch so gut sein, er bringt dir/euch nichts. Kauft euch eher einen der 3L-Tische: Den Lehmacher P4P-Home zum Beispiel für 830 Euro.

Till
Beiträge: 76
Registriert: 21.03.2006, 03:44

Beitrag von Till » 15.10.2006, 21:54

Ja den mein ich, spielt sich sehr geil, ist aber schweine teuer und wird sich schon alleine deshalb nicht hier durchsetzten (3000 Euro fuer die Kneipenversion).

ReLaX
Beiträge: 53
Registriert: 15.10.2006, 14:23
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Kamp-Lintfort

Beitrag von ReLaX » 16.10.2006, 09:00

Ich weiß zwar nicht, was du hier erzählst, aber der Jupiter mit Bel. für die Kneipe kostet keine 3000€, sondern ist für unter 1800€ zu haben.

Frage zum Topic hat sich eigentlich erledigt, wenn ihr sagt, dass der P4P mit griffigem Ball sich sehr gleich spielt.

Bonki
Beiträge: 37
Registriert: 06.09.2006, 12:31
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Diepholz

Beitrag von Bonki » 16.10.2006, 09:28

ähm durch die vollstangen beim p4p ist das spielgefühl und die schnelligkeit
im vergleich zum eurosoccer ein unterschied wie der vom tag zur nacht!

gruß bonki

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste