DTFB und P4P erwägen eine Zusammenarbeit

News und Infos rund um den DTFB (Deutscher Tischfussball Bund)
Antworten
TenSat
Beiträge: 27
Registriert: 13.10.2019, 00:37
Kickertisch: Leonhart Pro Tournament
Status: Ligaspieler

DTFB und P4P erwägen eine Zusammenarbeit

Beitrag von TenSat » 19.10.2020, 18:01

Hall zusammen,

auf der Homepage von P4P ist ein Text zur Zukunft von P4P aufgetaucht. Darin heißt es das DTFB und P4P in Zukunft zusammen arbeiten möchten und an einem Strang ziehen wollen. Unter anderem ist wohl folgendes angedacht...

-P4P wird »korporatives Mitglied« beim DTFB
-Der Ullrich Tournament wird wieder für die Bundesliga zugelassen, Ullricht Tournament soll ITSF Recognized Table werden
-Man wird auf P4P-Turnieren künftig Punkte für die DTFB- und ITSF-Rangliste sammeln können.
-Zusätzlich kann man sich auf P4P-Turnieren für die DTFB Deutsche Meisterschaft qualifizieren.
-P4P wird auf die Bezeichnungen Deutsche Meisterschaft und Weltmeisterschaft in Zukunft verzichten

Zuerst einmal finde Ich persönlich es Top das endlich an einem Strang gezogen werden soll. Das kann dem Tischfußball Sport in Deutschland am Ende nur zu gute kommen. Vielleicht könnten ja Klaus oder Julian ein paar Informationen zu den geplanten Schritten geben.

Klaus G.
Beiträge: 165
Registriert: 07.06.2014, 22:38
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Re: DTFB und P4P erwägen eine Zusammenarbeit

Beitrag von Klaus G. » 19.10.2020, 21:18

Das ist eine gute und korrekte Zusammenfassung und beschreibt die Kernpunkte, die im Laufe des Jahres erarbeitet wurden.
Gemeinsam statt getrennt, lautete das Motto und aktuell sind die Weichen in Richtung gemeinsam gestellt.

Gestern hat die Mitgliederversammlung des DTFB der Aufnahme von P4P als korporatives Mitglied mit recht deutlicher Mehrheit zugestimmt - trotz einigen kontroversen Diskussionen mit den Landesverbandsvertretern im Vorfeld und teilweise noch immer vorhandenen Sorgen.
Aber das ist vermutlich Standard in Veränderungsprozessen.

Im nächsten Schritt ist jetzt die Mitgliederversammlung von P4P am Zug. Auch dort muss zugestimmt werden.

Falls dies positiv ausfällt, wird vermutlich noch an einigen wenigen Details, die durch Anmerkungen aus den beiden Mitgliederversammlungen entstanden sind, gefeilt. Da die bisherigen Verhandlungen sehr angenehm und vertrauensvoll abliefen, sollte das zügig abgehandelt sein.

Und dann schauen wir mal, wie sich das alles entwickelt, wenn wieder größere Events möglich sind.
Ich habe ein gutes Gefühl.

watchme
Beiträge: 92
Registriert: 12.07.2014, 15:54
Status: Anfänger

Re: DTFB und P4P erwägen eine Zusammenarbeit

Beitrag von watchme » 21.10.2020, 00:34

Hallo,

das bedeutet im Umkehrschluss (Wenn der Ullrich Tournament zurück kommt), dass der Ullrich Beast über kurz oder lang aus der BuLi (und damit auch aus allen darunter liegenden Ligen) fliegen wird?

VG
watchme

Klaus G.
Beiträge: 165
Registriert: 07.06.2014, 22:38
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Re: DTFB und P4P erwägen eine Zusammenarbeit

Beitrag von Klaus G. » 21.10.2020, 18:22

Wir müssen jetzt erst einmal abwarten, was die Mitgliederversammlung von P4P entscheidet.
Der nächste Schritt wäre dann, mit dem ITSF und der Firma Ullrich eine Vereinbarung zu treffen.

Das sollte alles noch im Laufe dieses Jahres leistbar sein.
Und danach werden wir dann umgehend kommunizieren können, wie konkret die Absprachen für die kommende Saison sind.

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste