Ballauswahl für Anfänger

Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
JayDoubleyou
Beiträge: 2
Registriert: 11.07.2020, 19:55
Kickertisch: Vector Pro
Status: Anfänger
Wohnort: Norderstedt

Ballauswahl für Anfänger

Beitrag von JayDoubleyou » 11.07.2020, 23:01

Hallo zusammen,

da dies mein erster Post hier im Forum ist, stelle ich mich kurz vor: Ich bin Jens aus der Umgebung von Hamburg und 52 Jahre alt.

Was das Kickern angeht bin ich Anfänger, möchte mich aber gerne mehr mit dem Sport beschäftigen. Bis jetzt hat mein Spiel keine bis sehr wenig Ballkontrolle, und meine Tore schieße ich mehr mit Hoffnung und mit Glück als mit Technik. Beides soll sich nun ändern.
Nach dem Motto ""Wer billig kauft, kauft zweimal." habe ich mir einen Vector Pro bestellt, der heute geliefert wurde. Mit entsprechender Mühe und natürlich tatkräftiger Hilfe steht der Kicker jetzt im Keller und verlangt gespielt zu werden :-D

Beim Kicker sind zwei "Contus Skill"-Bälle dabei. Da diese Bälle beim Kickerkult eher für fortgeschrittene Spieler empfohlen werden, habe ich mir noch zwei "Pontus Joker" bestellt. Da ich aber sowieso noch etwas bestellen will, kam ich auf die Idee, ob es nicht sinnvoll wäre, mir auch noch den einen oder anderen weiteren Ball zum ausprobieren zu kaufen. Habt Ihr da Empfehlungen für mich?

Wie ist das mit Bällen von Herstellern wie zum Beispiel Garlando oder Tornado? Sind Kickrbälle für die Spielfelder jeweiligen Kicker der eigenen Marke optimiert, oder kann ich jeden Ball bedenkenlos auf dem Vector Pro spielen?

Danke für Eure Einstiegshilfe.

Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
petermitoe
Beiträge: 1500
Registriert: 05.04.2005, 22:55
Kickertisch: Leo Pro Sport
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gomaringen/ Tübingen

Re: Ballauswahl für Anfänger

Beitrag von petermitoe » 12.07.2020, 10:25

Hallo Jens,
die meisten Spieler benutzen die offiziellen Bälle von Liga, Verband oder Tisch.
Da gibts von Leo, Ullrich etc jeweils eigene Bälle, welche teilweise teuer und/oder gar nicht so lange halten.
Ein Schelm der Böses dabei denkt.

Beim Vector tippe ich auf gute Spielbarkeit mit dem Leo-Ball und dem P4P-Ball von Ullrich.

Falls Du keine Liga etc. spielen willst, ist die Hauptsache du hast Du Spaß mit dem Ball, für Liga/Verband solltest Du möglichst nahe an das übliche Spielverhalten kommen.
Grüße
Peter
„Wenn meine Gedankenprozesse nur von der Bewegung der Atome in meinem Gehirn bestimmt werden, dann habe ich keine Grundlage für die Annahme, dass meine Überzeugungen wahr sind. Insbesondere habe ich keine Grundlage für die Annahme, dass mein Gehirn aus Atomen besteht.“

Benutzeravatar
JayDoubleyou
Beiträge: 2
Registriert: 11.07.2020, 19:55
Kickertisch: Vector Pro
Status: Anfänger
Wohnort: Norderstedt

Re: Ballauswahl für Anfänger

Beitrag von JayDoubleyou » 12.07.2020, 15:33

Hallo Peter,

danke für Deine Antwort. Ich probiere dann mal die beiden von Dir genannten Bälle aus.

Viele Grüße
Jens

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], georgrockt und 18 Gäste