Anstoß für den Verteidiger

News und Infos rund um den DTFB (Deutscher Tischfussball Bund)
Antworten
cooxy
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2019, 22:07
Status: Hobbyspieler

Anstoß für den Verteidiger

Beitrag von cooxy » 24.10.2019, 22:22

Als Hamburger bin ich es gewohnt, dass der Stürmer mit seiner Mittelreihe Angabe hat nachdem ein Tor fällt. Ich bin kürzlich in Berlin gewesen und habe dort gekickert. Dort stellte ich fest, dass die Berliner nach dem Tor mit dem Verteidiger beginnen zu spielen. Scheint wohl dort normal zu sein.

Als "Hintenspieler" finde ich diese Regeleung sehr sinnvoll. Wieso führt man diese Regel nicht in der Liga ein, so dass diese Regel weiter "heruntersickert" und bekannter wird? Es ist nunmal Fakt, dass die Haupverantwortung bei einem Kickerspiel beim Stürmer liegt, weil er meistens Ballbesitz hat. Man braucht einen guten Stürmer um das Spiel zu gewinnen, viel wichtiger als einen guten Verteidiger. Wenn aber der Verteidiger stets Ballangabe hat, dann herrscht in meinen Augen ein faireres Gleichgewicht, weil mehr Verantwortung an den Verteidiger geht.

Wie würdet Ihr das finden? Gab es schonmal Überlegungen seitens DTFB dazu?

Pierre
Beiträge: 262
Registriert: 21.10.2013, 13:43
Kickertisch: Ullrich P4P/Home
Status: Ligaspieler

Re: Anstoß für den Verteidiger

Beitrag von Pierre » 25.10.2019, 09:03

Wo warst du denn in Berlin Kickern? Hab ich da so noch nicht erlebt, war aber auch nur zwei mal im Platzwart.

Es gibt einen Modus in dem der Torwart den Anstoß durchführt, bin mir aber nicht sicher in welchem. Classic vielleicht?
Grundsätzlich finde ich die Idee aber gar nicht so schlecht, auch wenn es eine große Umgewöhnung wäre.

Benutzeravatar
Krezip
Beiträge: 49
Registriert: 30.09.2014, 11:35
Kickertisch: Leo Pro Tournament/Bonzini/Garlando/Ulle Home
Status: Ligaspieler

Re: Anstoß für den Verteidiger

Beitrag von Krezip » 25.10.2019, 10:29

Es handelt sich dabei um die Classic Rules Option 3:
https://www.tablesoccer.org/rules/docum ... German.pdf

Das war auch eine Disziplin bei der WM. In Hamburg gab es auch vor der Heim WM eine Classic Turnier Reihe, inzwischen gibt es nur noch vereinzelt Turniere.

Ich bin etwas unschlüssig, ob die Variante besser ist. Es steigt ja nicht nur die Bedeutung des Torwarts, sondern es schmälert sich auch für das auflegende Team der Vorteil der Auflage. Einfach, weil mehr Stangen zu überwinden sind bis zum Tor.

Satai
Beiträge: 214
Registriert: 23.05.2014, 00:33
Kickertisch: Ullrich ProSport
Status: Ligaspieler

Re: Anstoß für den Verteidiger

Beitrag von Satai » 30.10.2019, 22:20

Ich kenne das auch aus Berlin. Es hat seine Vor- und Nachteile.
Der große Vorteil ist, dass der Verteidiger aufgewertet wird.
Der große Nachteil ist, dass der Mittelstürmer nicht mehr so gut lernt in der Mitte durchzulegen und so gut dagegen zu verteidigen. Ich glaube hier im Forum stand mal, dass Berlin die besten Verteidiger beim raus schießen hat. Aber wenn sie außerhalb von Berlin spielen, regelmäßig verlieren, weil sie in der Mitte zu schlecht sind. (Ist natürlich lange her das Statement und sehr pauschalisiert, aber den Kern trifft halt meiner Meinung nach.)
Also wenn umgestellt, dann müsste es international gemacht werden.
Ich denke, jetzt hat der Angreifer eigentlich zu viel Gewicht im Spiel. Ich weiß nicht, ob dann der Verteidiger zu viel Gewicht im Spiel hätte oder die Last gleichmäßiger verteilt wäre.

Ich müsste es mehr spielen, um mich abschließend zu entscheiden.

cooxy
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2019, 22:07
Status: Hobbyspieler

Re: Anstoß für den Verteidiger

Beitrag von cooxy » 01.11.2019, 19:39

@ Pierre
Ich weiß nicht mehr den Kneipennamen, aber das spielt auch keine Rolle, denn wir wurden an dem Abend mehrmals gefragt ob wir nach den Ligaregeln spielen wollen oder ob nach Kneipenregeln. Kneipenregeln bedeutet: Nach Gegentor hat der Verteidiger Anstoß. Wir wurden das in zwei verschiedenen Kneipen immer gefragt. Es scheint also in ganz Berlin so zu sein.

Mir persönlich gefällt diese Regel SEHR. Das liegt nicht daran, dass ich Hintenspieler bin, ich kann auch in der Mitte sehr gut. Die 3 ist eine Katastrophe bei mir. Worum es mir geht: Es herrscht ein faireres Gleichgewicht wenn der Verteidiger Anstoß hat.Wenn der Stürmer stets Anstoß hat, dann fühle ich mich als Verteidiger manchmal wie das 5.te Rad am Wagen :wink:

Pierre
Beiträge: 262
Registriert: 21.10.2013, 13:43
Kickertisch: Ullrich P4P/Home
Status: Ligaspieler

Re: Anstoß für den Verteidiger

Beitrag von Pierre » 02.11.2019, 00:31

cooxy hat geschrieben:
01.11.2019, 19:39
@ Pierre
Ich weiß nicht mehr den Kneipennamen, aber das spielt auch keine Rolle, denn wir wurden an dem Abend mehrmals gefragt ob wir nach den Ligaregeln spielen wollen oder ob nach Kneipenregeln. Kneipenregeln bedeutet: Nach Gegentor hat der Verteidiger Anstoß. Wir wurden das in zwei verschiedenen Kneipen immer gefragt. Es scheint also in ganz Berlin so zu sein.

Mir persönlich gefällt diese Regel SEHR. Das liegt nicht daran, dass ich Hintenspieler bin, ich kann auch in der Mitte sehr gut. Die 3 ist eine Katastrophe bei mir. Worum es mir geht: Es herrscht ein faireres Gleichgewicht wenn der Verteidiger Anstoß hat.Wenn der Stürmer stets Anstoß hat, dann fühle ich mich als Verteidiger manchmal wie das 5.te Rad am Wagen :wink:
Ich hab nur gefragt, weil ich dort von der Regel nie gehört hab. Glaube ich dir aber natürlich :wink:

Ich bin mir nicht sicher inwiefern sich das genau auf das Spiel auswirkt, aber es wäre sicherlich einen Versuch wert.

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste