Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Saio
Beiträge: 8
Registriert: 02.10.2019, 10:25
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von Saio » 21.10.2019, 15:39

Hallo,

danke für eure Nachrichten. Wir haben letzte Woche den leo_pro tournament bestellt. Es gab unverhoften Zuschuss. Ich denke damit machen wir gar nichts verkehrt. Leider haben wir kurz bevor die Wechsellager verfügbar waren bestellt. Aber ich denke damit kann man leben. :)

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2373
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von e.t.chen » 21.10.2019, 16:07

Gute Sache. Der Tisch hält auf jeden Fall bei entsprechender Pflege ein paar Jahrzehnte durch.
Das mit den Wechsellagern würde ich auch nicht so eng sehen. An sich sind Wechsellager zwar ne sehr gute Sache, aber da Leo bisher keine hatte wäre ich ohnehin vorsichtig als einer der Erstbesteller, da die vielleicht noch in den Kinderschuhen stecken.
Der aktuelle Tournament hat sich lange bewährt und bis auf den mMn verbesserungswürdigen Torkasten ist der Tisch super.
Einfaltspinsel = Ausfaltspinsel

Benutzeravatar
Rechtsreißer
Beiträge: 1364
Registriert: 03.07.2007, 09:28
Kickertisch: verschiedene
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Lünen

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von Rechtsreißer » 21.10.2019, 16:56

Sorry Off Topic

Leo Wechsellager !!?? Seit wann gibt es die denn?! Das ist völlig an mir vorbeigegangen. Finde allerdings nix im Netz. Wer hat denn da ein paar Infos für mich?
www.tfc-hafensöldner.de...steht denn da keiner im Tor!?!

Benutzeravatar
Coccyx
Beiträge: 470
Registriert: 08.08.2015, 15:39
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rheinhessen

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von Coccyx » 21.10.2019, 20:09

topic11416.html

Post Nr. 8 kündigt etwas an.

TenSat
Beiträge: 25
Registriert: 13.10.2019, 00:37
Kickertisch: Leonhart Pro Tournament
Status: Ligaspieler

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von TenSat » 22.10.2019, 09:49

Rechtsreißer hat geschrieben:
21.10.2019, 16:56
Sorry Off Topic

Leo Wechsellager !!?? Seit wann gibt es die denn?! Das ist völlig an mir vorbeigegangen. Finde allerdings nix im Netz. Wer hat denn da ein paar Infos für mich?
Die wurden bei der Leo WS In St. Wendel vorgestellt. Ob die allerdings schon auf dem Markt sind, entzieht sich meiner Kenntnis.
Wechsellager leo 1
Wechsellager leo 1
Wechsellager leo1 2
Wechsellager leo1 2

Saio
Beiträge: 8
Registriert: 02.10.2019, 10:25
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von Saio » 22.10.2019, 10:35

Man kann sie bei der Konfiguration des Tisches auswählen, als Ersatzteil sind sie noch nicht verfügbar.

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2373
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von e.t.chen » 22.10.2019, 16:07

Ein paar mehr Infos von Seiten Leonharts wären schon mal nett.
Durch den unterschiedlichen Durchmesser der Lager (Standard vs Wechsellager) ergeben sich ja ein paar Fragen:

- Gibt es jetzt zwei Tische mit verschiedenen Lagerflanschdurchmessern?
- Bekommt man bei normalen Lagern nur noch Tische aus Restbeständen und wird in Zukunft nur noch ein Tisch mit Wechsellagern verkauft?
- Wird es in Zukunft ein neues Standardlager mit gleichem Durchmesser wie die Wechsellager geben um beide Optionen anzubieten?
Einfaltspinsel = Ausfaltspinsel

Benutzeravatar
Coccyx
Beiträge: 470
Registriert: 08.08.2015, 15:39
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rheinhessen

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von Coccyx » 22.10.2019, 20:34

Und ich frage mich darüber hinaus:
Wie bekomme ich den weißen Lagerkern über den Griff???

Benutzeravatar
dudeheit
Beiträge: 214
Registriert: 20.12.2012, 16:56
Kickertisch: Ullrich ProSport
Status: Ligaspieler

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von dudeheit » 24.10.2019, 21:28

Coccyx hat geschrieben:
22.10.2019, 20:34
Und ich frage mich darüber hinaus:
Wie bekomme ich den weißen Lagerkern über den Griff???
Ich denke der bleibt vor dem Griff fest an der Stange. Den Rest des Lagers kann man abnehmen, was ja reichen sollte um die Stange aus dem Tisch zu entfernen.

Benutzeravatar
Coccyx
Beiträge: 470
Registriert: 08.08.2015, 15:39
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rheinhessen

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von Coccyx » 24.10.2019, 22:32

Macht Sinn, danke.

Benutzeravatar
Triton
Beiträge: 70
Registriert: 16.11.2018, 14:47
Kickertisch: U4P
Status: Anfänger
Wohnort: 4103

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von Triton » 24.10.2019, 22:36

...womit dies keine Lösung für ein Wechsel-LAGER, sondern für eine Wechsel-STANGE ist. Sollte das weiße (Teflon?)-Lager eine Macke haben und gewechselt werden, so müsste der Griff ab.
Egal was passiert, es gibt immer einen der es kommen sah.

Pierre
Beiträge: 287
Registriert: 21.10.2013, 13:43
Kickertisch: Ullrich P4P/Home
Status: Ligaspieler

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von Pierre » 25.10.2019, 09:07

Triton hat geschrieben:
24.10.2019, 22:36
...womit dies keine Lösung für ein Wechsel-LAGER, sondern für eine Wechsel-STANGE ist. Sollte das weiße (Teflon?)-Lager eine Macke haben und gewechselt werden, so müsste der Griff ab.
Naja, es kommt ja nunmal ungefähr vierhundert mal so oft vor, dass man die Stange rausmachen muss, als dass man ein Lager tauschen muss. Das Lager kann man auch so öffnen und reinigen und wenn am Kunststoff tatsächlich mal was kaputt gehen sollte, kann man bis auf den Kern ja auch so alles tauschen.

Ich verstehe nur nicht, wieso man so etwas mit einer anderen Lagerbohrung baut, als bisher. Das macht mMn. überhaupt keinen Sinn.

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2373
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von e.t.chen » 25.10.2019, 10:06

Triton hat geschrieben:
24.10.2019, 22:36
...womit dies keine Lösung für ein Wechsel-LAGER, sondern für eine Wechsel-STANGE ist. Sollte das weiße (Teflon?)-Lager eine Macke haben und gewechselt werden, so müsste der Griff ab.
Man kommt auch an den Ring, wenn man alle Figuren löst. Ich denke zum Tausch des Rings ist das die gängigere Variante als den Griff zu entfernen. Die Figuren sind ja eher dafür gemacht öfter von der Stange entfernt zu werden, als Griffe.

Bei Libero ist das genauso gelöst. Da gibt es auch einen festen Lagerring auf der Stange.

Ich denke die Vergrößerung der Lagerbohrung ist konstruktionsbedingt. Ein Wechsellager ist halt zwangsläufig einfach größer als ein Standardlager.
Die Info dass es größer ist geht jetzt aber auch nur auf eine Antwort hier im Forum zurück. Eine offizielle Angabe von Leonhart haben wir ja noch nicht. Da es aber rein optisch größer aussieht und ich meine auch, dass der Flansch bei Leo außen und innen unterschiedlich ist, gehe ich davon aus, dass sie bei aktuellen Modellen nicht passen werden.
Einfaltspinsel = Ausfaltspinsel

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 1060
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Ullrich Beast Pro, Basic modded, KK Wembley modded
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von eumelzock » 25.10.2019, 13:07

endlich greift jmd die Idee auf!
lag ja schon förmlich auf dem Tisch, wenn man sich gedanklich eine Kombination aus einem Reta und eines Ullrichlagers vorstellt.
Glaube kaum, das man dieses Lager mit der klassischen 27.5cm Bohrung realisieren hätte können.
Jetzt aber die große Frage, was ist mit den ominösen Guardian Teflon Lagern , da ja die normalen Lager nun scheinbar Ullrich Wechsellager sind ?
Gibt es bald auch UlleTeflon Wechsellager ?
Das Leben ist zu kurz, um an schlecht gewarteten Tischen zu spielen !
Make foosball great again, Tablesoccer first ! tablesoccerapp

Schmitt
Beiträge: 62
Registriert: 19.05.2015, 13:13
Kickertisch: 2x Eigenbau
Status: Hobbyspieler

Re: Kickertisch in Firma für 5000+ Spiele pro Jahr

Beitrag von Schmitt » 25.10.2019, 21:36

Weiß jemand wie groß der Außendurchmesser des Lagers bzw. die Lagerbohrung ist?

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste