Aktualisierung ITSF Regelwerk

News und Infos rund um den DTFB (Deutscher Tischfussball Bund)
Schieber-Noob
Beiträge: 2
Registriert: 23.08.2016, 12:13
Kickertisch: Leo
Status: Ligaspieler

Re: Aktualisierung ITSF Regelwerk

Beitrag von Schieber-Noob » 20.02.2019, 14:13

Die neue englische Fassung ist seit heute online: https://www.tablesoccer.org/rules/docum ... es_def.pdf

Was jedoch aus dem einleitenden Text von Tom Yore (https://www.tablesoccer.org/page/standa ... play-rules) nicht klar wird ist, ob es hier zunächst einmal um eine Klärung der bisherigen Regeln handelt und noch weitere Änderungen in der nahen Zukunft anstehen oder eben nicht.

Tex-Hex
Beiträge: 158
Registriert: 29.09.2013, 14:29
Status: Ligaspieler

Re: Aktualisierung ITSF Regelwerk

Beitrag von Tex-Hex » 20.02.2019, 15:02

In dem PDF steht ja, das grundlegende Änderungen am Konzept des Regelwerks und gleichzeitig an den Regeln selbst eine zu große Umstellung wäre und das man deshalb erst mal das neue Konzept rausbringt, aber vorerst möglichst nah an den 2015er Regeln bleibt.
Stehen ja auch noch die alten Zeitgrenzen drin.
Weitere Änderungen in der Zukunft sind also sehr wahrscheinlich :wink:

MonkeyShot
Beiträge: 212
Registriert: 15.10.2007, 23:04

Re: Aktualisierung ITSF Regelwerk

Beitrag von MonkeyShot » 20.02.2019, 16:39

gelöscht!

Erwin
Beiträge: 18
Registriert: 11.03.2019, 03:02
Kickertisch: Lettner
Status: Hobbyspieler

Re: Aktualisierung ITSF Regelwerk

Beitrag von Erwin » 11.03.2019, 06:55

Die 10sec Regel fände ich total super.

Dieses 14sec Ball hinlegen und warten ist absolut furchtbar.
Schlussendlich wartet man nur darauf, dass dem Keeper die Kraft ausgeht oder es ihm schlicht
langweilig wird.

Das Argument, dass Anfänger damit überfordert sind finde ich total unangemessen.
Ich bringe gerade einigen Nachwuchsspielern das Kickern bei und diese sind in
der Regel viel mehr mit den 10sec auf der Fünf überfordert.
Zwei Mann Regel und Koordination mit der Drei brauchen viel mehr Übung und Zeit,
wie Ball hinlegen und schießen.

Wenn man sich viele Spiele ansieht (auch auf Anfänger Niveau) merkt man schnell, dass so gut wie
Niemand die 10sec braucht, es sei denn man legt es darauf an.

Beim Tennis beispielsweise hat man auch endlich eine Zeit (25sec) vor dem Aufschlag eingeführt,
da sich einige Profis soviel Zeit gelassen haben, dass es nicht mehr zum ansehen war
und es in der Regel nur darum ging dem Gegner auf die Nerven zu gehen oder er die Konzentration verliert.

Biste Bitte Bitte Tenseconds!!! :easy

PS: Ich fände sogar eine Regel gut, in der der Ball nicht länger, wie 5sec ruhen darf, was natürlich nicht umzusetzen ist.

scorp
Beiträge: 199
Registriert: 06.05.2014, 13:36
Kickertisch: Leo Pro / Ullrich Sport
Status: Bundesligaspieler
Kontaktdaten:

Re: Aktualisierung ITSF Regelwerk

Beitrag von scorp » 23.07.2019, 11:01

Uhle hat geschrieben:
05.01.2019, 15:34

- Umgehend nach dem World Cup tritt die neue Version inkl. der Änderungen in Kraft.
:?:

:)

Klaus G.
Beiträge: 152
Registriert: 07.06.2014, 22:38
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Re: Aktualisierung ITSF Regelwerk

Beitrag von Klaus G. » 23.07.2019, 19:01

scorp hat geschrieben:
23.07.2019, 11:01
Uhle hat geschrieben:
05.01.2019, 15:34

- Umgehend nach dem World Cup tritt die neue Version inkl. der Änderungen in Kraft.
:?:

:)
Umgehend kann unterschiedlich interpretiert werden! ;-)

Ich weiß, dass die Regelkommission um Tom Yore dabei ist, ein detailliertes Vorgehen abzustimmen. Mehr weiß ich aktuell leider auch nicht.

Benutzeravatar
dudeheit
Beiträge: 203
Registriert: 20.12.2012, 16:56
Kickertisch: Ullrich ProSport
Status: Ligaspieler

Re: Aktualisierung ITSF Regelwerk

Beitrag von dudeheit » 13.09.2019, 15:37

? :-? ? :-?

Tex-Hex
Beiträge: 158
Registriert: 29.09.2013, 14:29
Status: Ligaspieler

Re: Aktualisierung ITSF Regelwerk

Beitrag von Tex-Hex » 13.09.2019, 16:15

Könnt ihr mal bitte aufhören hier ständig die schlafenden Hunde zu wecken?! :mrgreen:
Genießt doch einfach die letzte Zeit mit den guten alten Regeln, die Verschlimmbesserungen werden schon noch kommen :roll:

Uhle
Beiträge: 60
Registriert: 22.05.2007, 12:44
Kickertisch: leo_pro
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Aktualisierung ITSF Regelwerk

Beitrag von Uhle » 04.10.2019, 17:11

Der Ansatz, die Timelimits zu vereinheitlichen empfinde ich nicht als verschlimmbessern. Im Moment ist es einfach ein Grauen, dass die Regeln zu kompliziert zu vermitteln sind. Das Spiel an sich ist schon komplex genug für Zuschauer, da müssen es die Regeln nicht auch noch sein.

Es ist einfacher zu sagen: "Auf allen Stangen gilt ein Timelimit von X Sekunden"! Ob das jetzt 10, 12 oder 15 Sekunden sind, kann man immer noch anpassen, wenn es dafür sinnvolle Argumente gibt. Aber irgendjemand erklären zu müssen, warum es unterschiedliche Timelimits gibt, lässt jeden Laien doch direkt in den Tiefschlaf fallen.

Wichtig sind einheitliche Regeln. Das gilt für mich z.B. auch, bei Spielsätzen. Nur den Entscheidungssatz zu verlängern führt zu der berechtigten Frage, ob der Entscheidungssatz der Satz ist, in dem jemand das Spiel gewinnen kann oder ob es der letztmögliche Satz ist. Eine Vereinheitlichung macht auch an dieser Stelle Sinn, deshalb gilt in NRW bei den Challengern auch, dass alle Sätze verlängert werden, wenn es 4:4 steht. Einheitlich und klar verständlich für jeden Einsteiger.

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste