Stangen und Qualitäten – eine metallkundliche Sicht


Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
Triton
Beiträge: 45
Registriert: 16.11.2018, 14:47
Kickertisch: U4P
Status: Anfänger
Wohnort: 4103

Stangen und Qualitäten – eine metallkundliche Sicht

Beitrag von Triton » 23.12.2018, 16:04

Da das Thema ein Dauerbrenner ist und bleibt, würde mich die metallographische Sicht auf die eingesetzten Werkstoffe interessieren. Gibt es hier große Unterschiede in den Analysen oder futtern alle aus dem gleichen (Analysen-) Napf und führen „nur“ unterschiedliche Wärmebehandlungen durch?
Da ich mich das Thema Werkstoffkunde seit 40 Jahren beruflich fasziniert, könnte ich es mit meinem neuen Hobby verbinden. Solltet Ihr an diesem Aspekt Interesse haben, würde ich die entsprechenden Untersuchungen durchführen. Das geht allerdings nicht ohne Eure Mithilfe. Ich benötigte von den zu untersuchenden Stangen einen kleinen Abschnitt – ca. Durchmesser x 40 mm. An diesen könnte ich die o. g. Größen bestimmen. Die reinen mechanischen Eigenschaften wie Streckgrenze, Dehnung, Zugfestigkeit, Biegewechselfestigkeit, Dauerfestigkeit, usw. könnte ich natürlich nicht liefern – dies würde eine große Anzahl an neuen Stangen bedeuten, welche im Versuch zerstört werden würden. Zugfestigkeit lässt sich jedoch gut über die Härte aus dem kleinen Probestück ableiten.
Ich würde eine verbogene Leo-Stange, aus einem alten TS ins Testfeld mit einbringen.
So long und ein frohes Fest
Thorsten
Egal was passiert, es gibt immer einen der es kommen sah.

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste