Suche guten Ball?

Allgemeines und News zum Thema Tischfussball
clint
Beiträge: 41
Registriert: 29.06.2006, 23:18

Suche guten Ball?

Beitrag von clint » 21.08.2006, 19:57

Hy Leute!

Suche für meinen Ullrich Kicker nen guten Ball.

Habe eigentlich schon recht viele zuhause rumliegen....von glatten harten bis hin zu Kork und den Bärenherz Ball.

Also zum Tricksen ist dieser hier ein Wahnsinn

http://www.kicker-klaus.de/online/seite ... seite=ball

Nur stört es mich das dieser irgendwie nicht ganz linear rollt....eventuell ist das Muster darin störend. Und recht harte schüsse sind damit auch nicht drinnen, was aber eher nebensache ist.

Jetzt möchte ich gerne diesen hier (wird ja oft hier angesprochen)

http://www.kicker-klaus.de/online/seite ... seite=ball

Inwieweit Unterscheiden sich diese 2 Bälle? Ist der Leonhart Ball genauso griffig wie der andere? 20g hatt der Leonhart, der andere 15g...damit müsste auch mehr Schusskraft drinnen sein.

Wichtig ist mir das Klemm- und Pass verhalten des Balles. Soll schön rollen.

Benutzeravatar
Capone
Beiträge: 261
Registriert: 13.05.2006, 14:31
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag von Capone » 21.08.2006, 20:08

der zweite ist halt sehr schön zum Klemmen. Habe mir davon auch gerade 8Stk gekauft.

Den oberen würde ich mir gar nicht kaufen. Wegen der Rillen (Muster) kann der ja gar nicht ordentlich rollen ?!

Würde dir zum zweiten raten, da ich den sehr gut finde.

Gruß,
Capone
Einfach mal vorbei schauen

--> http://www.nordischkicker.de.vu" onclick="window.open(this.href);return false; <--

clint
Beiträge: 41
Registriert: 29.06.2006, 23:18

Beitrag von clint » 21.08.2006, 20:19

Naja wie gesagt, den ersten habe ich zuhause rumliegen.

Von den 5 verschiedenen Bällen die ich besitze finde ich den sogar am besten. Grippt voll das Teil, nur halt vom rollverhalten nicht so toll!
und sehr träge halt, Passen nur mit sehr viel Stoss zu bewältigen, aber ansonsten top!

Wenn der original Leonhart auch so toll zu klemmen ist, wie dieser und noch härter zu schiessen geht, dann müsste dieser der Top Ball sein. Oder gibt es eigentlich noch nen besseren?

Benutzeravatar
Capone
Beiträge: 261
Registriert: 13.05.2006, 14:31
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag von Capone » 21.08.2006, 20:43

Also der wird schon von sehr vielen Spielern empfohlen... Der ist schon obere Liga ;)
Einfach mal vorbei schauen

--> http://www.nordischkicker.de.vu" onclick="window.open(this.href);return false; <--

Benutzeravatar
blackspinna
Beiträge: 273
Registriert: 06.03.2006, 16:33
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Berlin

Beitrag von blackspinna » 21.08.2006, 21:55

Ich kann dem vorher gesagten nur zustimmen, allerdings finde ich, der ball braucht eine zeit zum einspielen, aber dann ist der auch höllegriffig, absoluter tip (auch) von mir.

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Beitrag von Ryu » 21.08.2006, 23:11

Auf jeden Fall den Leonhart Soccer oder den P4P-Ball!
Der ganze bunte, geriffelte, gepunktete und karierte Rest taugt nichts... :wink:

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Beitrag von Master_Skull » 21.08.2006, 23:17

dazu muss ich mal einen angetrunken älteren kickerturnierverlierer ( gegen uns :D) zitieren:

DAS IST DOCH KEIN HACKER IST DAS.

und an sienem tisch warend ann die bälle mit dem schönen muster, und trotzdem haben wie ihn abgezogen da war er dann ruhig und wir schnell weg.....
man sollte armen kneipensäufern nicht den letzten spass und erfolg in ihrem leben nehen sonst ahben die armen agr nix mehr! also lasst die inner kneipe auch mal einen satz gewinnen kommt besser an für die vor allem für ihr ego und ihrer "stellung" inner kneipe.
das nur nebenbei. wollte ich nur mal loswerden.

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Beitrag von Ryu » 21.08.2006, 23:30

:-D :-D Aber für mich als Ruhrpottler/Westfalen mußt du das Zitat nochmal erläutern. Was meinte der mit "Hacker"?

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Beitrag von Master_Skull » 21.08.2006, 23:36

naja wir hatten das trunier auf einem leonhart soccer gespielt. glaube es ist der 2000er.

der hat in der kneipe SCHIEF gestanden, d.h. der ball ist immer auf eine seite gerollt, und der ausrichter hat sich geweigert das zu ändern.
außerdem waren in dem SOCCER KNALLHARTE kickerbälle was an sihc shcon ein graus ist. wie haben trotzdem mitgemacht und spiele gehabt die über 30mins dauerten ( wegen dem immer wegrollenten ball). am schluss ahebn wir doch gewonnen. und der verliere war sauer und sagte das sei doch kein hacker.

hacker= kicker o. tischfussballgerät. oder was auhc immer der sagen wollte :D

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Beitrag von Ryu » 22.08.2006, 00:33

Ah, jetzt versteh ich es. Wahrscheinlich meinte er eure Art, zu kickern... Jaja, es ist schon immer wieder komisch, wie Leute auf einen reagieren, die Kickern nur als Spiel und nicht als Sport betrachten. Da überlegt man es sich auch zweimal, ob man seinen Handschuh und die Gummis auspackt...

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 22.08.2006, 08:03

clint hat geschrieben: (...)
Wenn der original Leonhart auch so toll zu klemmen ist, wie dieser und noch härter zu schiessen geht, dann müsste dieser der Top Ball sein. Oder gibt es eigentlich noch nen besseren?
IMHO mag der Leonhart-Ball ein guter Ball sein, aber perfekt ist er nicht. Ehe hier falsche Erwartungen geweckt werden: Auch dieser Ball rollt nicht sehr rund, sondern ein wenig eirig. Und etwas ältere Bälle fangen schon mal ganz schön an zu eiern und in seltsamen engen Kurven wegzudrehen, wenn sie langsam rollen. Ich weiß nicht, ob die P4P-Leute den gleichen Ball verwenden, aber auch die sind mit ihren Bällen nicht so richtig zufrieden, weil sie zum Beispiel nicht ganz rund rollen. Beim soccertypischen Spiel stört das nicht so sehr, weil dort nur kurze Strecken gespielt werden, bis der Ball wieder geklemmt wird, aber für ein Schub-und Zugspiel sind die Bälle definitiv nicht optimal. Ein sehr guter Ball in allen Belangen soll der österreichische Bärenherz Magic sein, der zur Zeit der offizielle Garlando-Turnierball ist - zumindest solange er sauber ist ;-). Der ist aber 1 mm kleiner, Gewicht weiß ich nicht.

Gruß
klaschatx

Benutzeravatar
Capone
Beiträge: 261
Registriert: 13.05.2006, 14:31
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag von Capone » 22.08.2006, 08:13

Ich glaube Master_Skull war es einmal der meinte, dass er seine Bälle "wäscht". Ich denke auch, dass das eine Möglichkeit ist, um seine Bälle zu schonen. Weil nach jedem ordentlichen Spiel den Ball zu wechseln... So viel Geld hab` ich nun auch nicht. ;)

Ich selbst habe jetzt auch L-Bälle und tausche die je nach belieben durch. So benutze ich alle ca. Gleichmäßig. Werde sie dann, wenn sie mir nicht mehr gefallen "waschen" und dann muss man mal sehen.

Durch längeres Spielen werden sie ja meist auch noch etwas griffiger...


Gruß,
Capone
Einfach mal vorbei schauen

--> http://www.nordischkicker.de.vu" onclick="window.open(this.href);return false; <--

clint
Beiträge: 41
Registriert: 29.06.2006, 23:18

Beitrag von clint » 22.08.2006, 18:54

@klaschatx

Den Österreichischen "Bärenherz" hab ich zuhause.

Ich glaube der dürfte bis auf das µ genau rund sein ;-)...Qualität Top!!!

Nur is der irgendwie sehr hart, und für schnelle spiele geeignet. Ausserdem glaube ich auch, daß dieser doch für die Sandgestrahlten Glasplatten der Garlandos gemacht wurde.

Hier beim Ullrich merkt man schon des öfteren das er auf der glatten Spielfläche wegrutscht wenn man den klemmen will. Was mich auch noch sehr stört an diesen Ball ist, das dieser verdammt laut ist, und nen höllischen Krach macht.

Wie gesagt, so extrem griffig wie mein erster verlinkter ist er nicht...aber von der Quali her ein Wahnsinn.

Noch ne Frage zu den orig. Leonhart Ball.

Wie isn der von der Härte her? Ich meine, ist der hart oder dämpft der noch ein wenig?

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 23.08.2006, 08:19

clint hat geschrieben:@klaschatx

Den Österreichischen "Bärenherz" hab ich zuhause.

Ich glaube der dürfte bis auf das µ genau rund sein ;-)...Qualität Top!!!

Nur is der irgendwie sehr hart, und für schnelle spiele geeignet. Ausserdem glaube ich auch, daß dieser doch für die Sandgestrahlten Glasplatten der Garlandos gemacht wurde.

Hier beim Ullrich merkt man schon des öfteren das er auf der glatten Spielfläche wegrutscht wenn man den klemmen will. Was mich auch noch sehr stört an diesen Ball ist, das dieser verdammt laut ist, und nen höllischen Krach macht.

Wie gesagt, so extrem griffig wie mein erster verlinkter ist er nicht...aber von der Quali her ein Wahnsinn.

Noch ne Frage zu den orig. Leonhart Ball.

Wie isn der von der Härte her? Ich meine, ist der hart oder dämpft der noch ein wenig?
Hm,

der Bärenherz Magic wird aber doch auf dem Garlando auch viel mit Klemmtechnik gespielt? Bei der Entwicklung wurde doch IMHO gerade darauf geachtet, diesem Spielstil entgegenzukommen. Oder lässt sich der Magic auf dem Garlando nur gut klemmen, weil das Glasspielfeld sandgestrahlt=rauh ist?

Zum Soccer-Ball: Auch er ist laut, wenn er auch im Ton ein wenig dumpfer klingt als die ganz harten Knickerbälle. Gerade die hohen Tonfrequenzen werden aber IMHO ja schneller abgebaut als ein eher dumpfes Wummern. Von daher würde sich das wohl nach meiner unmaßgeblichen Einschätzung schallschutztechnisch nicht viel tun ...

Gruß
klaschatx

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Beitrag von Master_Skull » 23.08.2006, 11:04

@capone: ja ich koche mienen baääle wenn se besonders dreckig sind (eine runde waschmashine in seperatem beutel tuts auch), allerdings werden miene mit der zeit imme rungriffiger und härter was ich dagegen tun woll weiss ich nicht.

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste