Schürfwunde geht immer wieder auf


Allgemeines und News zum Thema Tischfussball
Antworten
M512
Beiträge: 17
Registriert: 05.08.2014, 14:54
Status: Anfänger

Schürfwunde geht immer wieder auf

Beitrag von M512 » 17.08.2016, 22:15

Hallo!

ich habe ein großes Problem mit meiner Haut am rechten Arm. Seit ich einmal eine Schürfwunde an meinem Arm hatte, kann ich nicht mehr jetten.
Habe gewartet, bis die Wunde ganz weg war. Dann nach den ersten paar Jets sind winzige Pigmente wieder auf gegangen und haben geblutet. Bei der
geringsten Reibung geht das alles sofort immer wieder auf, auch wenn es abgeheilt ist.
Habe auch schon einige Sachen ausprobiert: mit einem Handgelenks-Schoner ist nicht genug Haftung zwischen Handgelenk und Stange. Mit einem Band, was ich
drum wickle, wird wieder an der Wunde gescheuert. Ich könnte wieder 2 Monate warten, bis die Wunde abgeheilt ist, doch dann würde diese sofort wieder auf gehen.
Deshalb bin ich auf der Suche nach einer Lösung dafür. Mittlerweile bin ich schon das Gespött meines Vereins, wenn es heißt "..oh er wieder mit seiner Wunde".

Hat jemand mal ein ähnliches Problem gehabt ?

Danke für eine Antwort
gruß

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2260
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Schürfwunde geht immer wieder auf

Beitrag von e.t.chen » 18.08.2016, 10:00

ich hatte auch mal so eine Wunde am Handgelenk und konnte danach nur mit Vorsicht jetten.
Hab dann so ein Kinesiologie-Tape drüber geklebt und das Jetten ging wieder problemlos. Grip war gut und hat nicht weh getan und nix aufgerissen.
Kannst ja mal damit versuchen.

...Ich muss dazu sagen, dass ich keiner bin, der beim Schuss den halben Tisch auseinander reißt, wie manch andere. Wenn du viel Kraft und Druck reinlegst, könnte das Tape bei dir vielleicht auch nicht viel bringen.
ever since elementary school I was dating different girls but none of them could dress up like a bottle,
so when I lost all my empathy in a bowl of brown Mackay, the traffic lights in your distorted bedroom sustained,
now my brain is hurting like a rusty chain.

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2260
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Schürfwunde geht immer wieder auf

Beitrag von e.t.chen » 18.08.2016, 10:00

ich hatte auch mal so eine Wunde am Handgelenk und konnte danach nur mit Vorsicht jetten.
Hab dann so ein Kinesiologie-Tape drüber geklebt und das Jetten ging wieder problemlos. Grip war gut und hat nicht weh getan und nix aufgerissen.
Kannst ja mal damit versuchen.

...Ich muss dazu sagen, dass ich keiner bin, der beim Schuss den halben Tisch auseinander reißt, wie manch andere. Wenn du viel Kraft und Druck reinlegst, könnte das Tape bei dir vielleicht auch nicht viel bringen.
ever since elementary school I was dating different girls but none of them could dress up like a bottle,
so when I lost all my empathy in a bowl of brown Mackay, the traffic lights in your distorted bedroom sustained,
now my brain is hurting like a rusty chain.

Benutzeravatar
toblin
Beiträge: 206
Registriert: 15.12.2010, 14:05
Kickertisch: Ullrich Home (letzte China-Version)
Status: Ligaspieler
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Schürfwunde geht immer wieder auf

Beitrag von toblin » 18.08.2016, 10:30

Wenn es beim Jet zu Schürfwunden kommt, ist meist die Technik schuld. Ein paar blaue Flecke am Anfang oder ein bisschen Hornhaut sind normal, aber bluten sollte es auf keinen Fall. Du scheinst viel zu viel Druck auf die Stange zu geben, daher rollt der Ball leicht nach hinten und du brauchst mehr Kraft beim Schuss, das ist ein Teufelskreis. Versuch den Ball so parallel zur Stange zu spielen wie möglich, dann kommt der Schuss sauberer und nach einer Weile auch schneller. Ich habe das Problem mit zu viel Druck auch, aber ich spiele auch nen dreckigen Linkslang... ;)

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste