Ist Kickern nichts für Linkshänder ?


Allgemeines und News zum Thema Tischfussball
Antworten
Lev Arris
Beiträge: 22
Registriert: 03.03.2016, 19:59
Kickertisch: Vector III
Status: Anfänger
Wohnort: Mitten in Schleswig-Holstein

Ist Kickern nichts für Linkshänder ?

Beitrag von Lev Arris » 28.03.2016, 16:44

Hallo

Ich hab ja erst seid kurzem einen neuen Kickertisch.

Vor dem Kauf fragte ich meine zwei Freunde in der Nachbarschaft, ob sie Lust hätten, ab u. zu mal zu kickern, u. sie signalisierten große Lust auf´s kickern.
Hätten sie verneint, hätte ich nur für mich keinen gekauft.

Nun stellt sich heraus, die beiden sind Linkshänder !
Der eine kam gar nicht gut zu recht. Auch nach 3 Stunden nicht.
Er meinte sogar er wäre Grobmotoriker (warum erfahre ich das erst jetzt ? / spielen doch Fifa ab u. zu).
Und der andere kam zwar besser zu recht, aber man merkte, das die rechte Hand nicht seine Stärke war.

Ich kam als Rechtshänder dagegen wesentlich besser zu recht, und bin ja auch noch Anfänger.
Aber liegt wohl auch daran, das ich in der Firma ab u. zu mal gekickert hatte.

Vielleicht wird es ja mit der Zeit besser, wenn wir denn mal ab u. zu trainieren.


Nun meine Frage an Euch:
Kennt Ihr Profis oder Liga-Spieler, die Linkshänder sind und dennoch gut spielen können.
Gibt es vielleicht Hilfen für Linkshänder.

Bei der Forensuche hatte ich ein Thread gefunden, da hat jemand einen Kickertisch erstanden, der war vollständig auf Linkshänder ausgerichtet. Krass :-)

Foo
Beiträge: 171
Registriert: 21.02.2015, 09:48
Kickertisch: Ullrich Home
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Berlin

Re: Ist Kickern nichts für Linkshänder ?

Beitrag von Foo » 28.03.2016, 16:56

Wir haben 2 Linkshänder bei uns in der Abteilung, aber nur eine spielt ab und zu.
Er spielt nicht sehr ernsthaft, aber zumindest ganz am Anfang, wo noch keiner von uns spielen konnte, hatte er deutliche Vorteile auf der 5; das merkt man auch heute noch, obwohl die meisten häufiger spielen als er.
Er spielt auch wenn dann nur vorne, und hat auch mit rechts sehr schnelle Reflexe, obgleich er nur draufhaut.
Ich glaube das ist nur Übungssache.

Was ist denn bei einem Tisch für Linkshänder anders?
Ich kann mir darunter gar nichts vorstellen.

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2260
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Ist Kickern nichts für Linkshänder ?

Beitrag von e.t.chen » 28.03.2016, 16:59

Im Fortgeschrittenen-Bereich entscheiden sich Spiele eher im Mittelfeld als im Sturm. Insofern ist die linke Hand mindestens so wichtig, wie die rechte.
Ich kenne einige Anfänger, die Rechtshänder sind und sich extrem schwer tun eine ordentliche Mitte anzutrainieren.

Daher ist es glaube ich egal, ob man Links oder Rechtshänder ist. Die einen lernen vermutlcih leichter schießen, die anderen lernen leichter passen. Können müssen sie beides.
ever since elementary school I was dating different girls but none of them could dress up like a bottle,
so when I lost all my empathy in a bowl of brown Mackay, the traffic lights in your distorted bedroom sustained,
now my brain is hurting like a rusty chain.

Benutzeravatar
Holzerbernd
Beiträge: 82
Registriert: 27.03.2011, 16:15
Kickertisch: S4P, P4P, Leo pro tournament
Status: Ligaspieler

Ist Kickern nichts für Linkshänder ?

Beitrag von Holzerbernd » 28.03.2016, 18:26

Bei uns im Verein spielt auch ein Linkshänder (auch Verbandsliga). Man kann es nicht sehen. Ist meiner Meinung nach eine reine Übungssache. Dem einen fällt das Schießen am Anfang leichter, dem anderen vll. das Passen. Wahrscheinlich sogar eher ein Vorteil, da man für einen Jet ja wohl weniger Gefühl braucht als für einen Brushpass! :wink:
Jetzt mach mal halblang!

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 1013
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Ullrich Beast Pro
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Re: Ist Kickern nichts für Linkshänder ?

Beitrag von eumelzock » 28.03.2016, 18:40

zB. Imke Queitsch, und die zählt nicht nur meiner Meinung nach zu den besten Damen p4p/dtfb.
Ansonsten stimme ich dem zu, was foo, e.t.chen und holzerbernd schon berichtet haben : alles Übungssache, aber Lernkurven sind leider nicht bei jedem gleich.
Und wie holzerbernd schon anmerkt : auf die Schussart kommts ggf. auch an :wink:
Das Leben ist zu kurz, um an schlecht gewarteten Tischen zu spielen !
Make foosball great again, Tablesoccer first ! tablesoccerapp

Lev Arris
Beiträge: 22
Registriert: 03.03.2016, 19:59
Kickertisch: Vector III
Status: Anfänger
Wohnort: Mitten in Schleswig-Holstein

Re: Ist Kickern nichts für Linkshänder ?

Beitrag von Lev Arris » 28.03.2016, 18:45

Na, dann werde ich den beiden mal Mut machen, und zu mehr Trainingsbereitschaft auffordern :-)

michi1367
Beiträge: 255
Registriert: 22.11.2010, 03:51
Kickertisch: UlleP4P/Bonzini/ChinaKracher
Status: P4P Spieler

Ist Kickern nichts für Linkshänder ?

Beitrag von michi1367 » 29.03.2016, 03:06

Weiteres Beispiel:

Timo Weickenmeier...

Meistens sieht man auf der 3er Reihe bei Linkshändern ein sehr standardisiertes 3-Optionen-System (links/mitte/rechts bzw. lang/kurz/gerade), dafür aber wie schon erwähnt eine recht starke (weil auch variablere) 5er.

Kubala
Beiträge: 223
Registriert: 20.08.2013, 22:33
Kickertisch: Ullrich Basic mit Upgrades
Status: Ligaspieler

Ist Kickern nichts für Linkshänder ?

Beitrag von Kubala » 29.03.2016, 08:45

So eine Frage stellt sich wohl eher zu Beginn einer Spielerlaufbahn, wenn einem die Bedeutung der Mittelreihe noch nicht klar ist. Es könnte durchaus so laufen, dass Du zu Anfang besser bist als deine Freunde, wenn man sich erst mal auf der Dreierreihe austobt. Und dass sie dich dann überholen, wenn sie dich in der Schusstechnik einholen (was eine reine Trainingsfrage sein sollte) und du dich strecken musst, um sie auf der Fünferreihe einzuholen. Und dass ihr dann am Ende wieder auf gleich (höherem) Niveau da steht.

Benutzeravatar
zweitervonlinks
Beiträge: 12
Registriert: 14.03.2016, 21:25
Kickertisch: Ullrich-Home im Aufbaustadium ...
Status: Anfänger
Wohnort: Heidelberg

Re: Ist Kickern nichts für Linkshänder ?

Beitrag von zweitervonlinks » 19.04.2016, 22:21

eumelzock hat geschrieben:zB. Imke Queitsch, und die zählt nicht nur meiner Meinung nach zu den besten Damen p4p/dtfb.
Ansonsten stimme ich dem zu, was foo, e.t.chen und holzerbernd schon berichtet haben : alles Übungssache, aber Lernkurven sind leider nicht bei jedem gleich.
Und wie holzerbernd schon anmerkt : auf die Schussart kommts ggf. auch an :wink:
Hallo zusammen :)

Da will ich doch mal aus eigener Erfahrung (als Lefty :mrgreen: ) berichten.
Im Januar habe ich mit Kollegen zusammen (o.k. die meisten davon haben hinlängliche Kneipenerfahrungen ...) begonnen in der Mittagspause das eine oder andere Spiel zu machen.
Bis vor etwa zwei Wochen waren meine Schüsse von der 5 die torgefährlichsten die ich hatte, vor allem schnell waren die.
Mit rechts hingegen ging im Prinzip gar nix! Jeder Schuss ist auf dem Weg von der Dreier Richtung Tor verhungert :-? .

Allerdings haben mich die Kollegen "Berliner Mauer" genannt, da ich richtig viel weggeblockt habe, sowohl in der Verteidigung, als auch im Sturm. Nur konnte ich bis jetzt nichts draus machen. Allerdings fängt es gerade an besser zu werden, bin sozusagen am Ball geblieben, vorallem Richtung Ballkontrolle und Entspannung :idea: .
Denn genau das war das Problem. Einfach, weil so sehr mit dem Ball beschäftigt, total verkrampft im rechten Arm.

Also wie hier schon mehrfach geschrieben, Üben hilft. :easy

Viele Grüße
zvl
Das Leben ist ein Supermarkt. Alles was mir nicht gefällt bleibt im Regal.

Benutzeravatar
Wagners
Beiträge: 2
Registriert: 24.06.2016, 14:32
Status: Familienspieler
Wohnort: Kiel

Ist Kickern nichts für Linkshänder ?

Beitrag von Wagners » 24.06.2016, 15:24

Ich habe schon mit zwei Linkshändern gespielt, die beide scheinbar keine Probleme mit der Linkshändigkeit hatten.
Die Stärken und Schwächen liegen tendenziell wohl anders als bei Rechtshändern, aber wenn man trainiert und dranbleibt, glaube ich kaum, dass man als Linkshänder prinzipiell schwächer oder schlechter als ein Rechtshänder sein muss.
Ein Leben ohne Kicker ist vorstellbar..
..macht aber wenig Sinn!

Antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste