Ullrich Home - Balllauf Probleme


Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Antworten
Linuxchick
Beiträge: 5
Registriert: 27.03.2016, 15:15
Kickertisch: Ullrich Home + Extraausstattung
Status: Hobbyspieler

Ullrich Home - Balllauf Probleme

Beitrag von Linuxchick » 27.03.2016, 15:22

Hallo liebe Forengemeinde,

ich habe mir vor ein paar Wochen einen Ullrich Home mit allen Extras gegönnt (P4P Spielfläche, Wechsellager, Stangenkit etc.)

Der Aufbau gestaltete sich unkompliziert und war zügig erledigt.

Leider trübt meine Freude folgendes Problem. Der Ball bleibt sehr häufig ( so häufig kenne ich das von keinem anderen Tisch) zwischen den Figuren oder an Punkten wo die Figuren nicht hinkommen liegen, so dass man ständig den Ball "anstupsen" muss. Das mindert in meinen Augen deutlich das Spielgefühl.
Meine Fragen nun: Ist das normal oder liegt es an den mitgelieferten Bällen? Muss ich erst mehrere XX Stunden auf dem Tisch spielen, dass er den Ball nicht mehr so abstoppt?

Der Tisch steht natürlich in Waage! Aber das der Ball bei "langsamen" Spiel immer so liegen bleibt, dass man ohne "Handarbeit" nicht mehr dran kommt, finde ich schon sehr komisch.

Was könnt ihr Profis mir empfehlen :)

Vielen Dank schonmal

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 984
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Ullrich Beast Pro
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Re: Ullrich Home - Balllauf Probleme

Beitrag von eumelzock » 27.03.2016, 17:48

hört sich jetzt zwar doof an, aber mit ein bisschen Training passiert das nicht mehr so häufig.
Alternativ kannst Dir einen anderen Ball besorgen, den wirst aber warscheinlich genauso "totlegen".
Benutze vielleicht nen Joker/Skill von Contus, durch die glatte Oberfläche sollten die etwas länger "nachlaufen".
Das Leben ist zu kurz, um an schlecht gewarteten Tischen zu spielen !
Make foosball great again, Tablesoccer first ! tablesoccerapp

Foo
Beiträge: 171
Registriert: 21.02.2015, 09:48
Kickertisch: Ullrich Home
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Berlin

Re: Ullrich Home - Balllauf Probleme

Beitrag von Foo » 27.03.2016, 17:54

Gratuliere zum Tisch, ich habe denselben.
Ich habe auch denselben Eindruck, bzw. hatte ihn, ich denke das täuscht nur.
Zum einen hast du ihn ja ausgerichtet, was eine Grundvoraussetzung dafür ist, dass er liegen bleibt.
Zum anderen stehst du jetzt wohl alleine am Tisch zum Üben, in einem Spiel mit Gegner ist man ja ständig bemüht ihn zu fangen, so dass er gar nicht so weit von alleine ausrollt.
Außerdem haben die Tische ja fast dieselben Maße und die Figuren denselben Abstand zum Tisch, bleiben nur Ball und Spielfeld, die sind natürlich immer unterschiedlich, sollten aber doch immer eben/rund sein.

Lev Arris
Beiträge: 22
Registriert: 03.03.2016, 19:59
Kickertisch: Vector III
Status: Anfänger
Wohnort: Mitten in Schleswig-Holstein

Re: Ullrich Home - Balllauf Probleme

Beitrag von Lev Arris » 28.03.2016, 01:28

Ich habe seid über einer Woche den Vector III, und habe das gleiche Problem.
Selbst in einem Spiel mit einem Gegner, muß man immer wieder mal Hand anlegen.
Hatte auf einem Leonhart Pro Tournament genau das gleiche Problem erfahren.
Ich weiß nicht. Vielleicht ist das normal. Oder es liegt noch am nicht ausgereiften Ballgefühl.
Der Contus Joker u. Skill sind glatter, aber auch da bleibt der Ball für beide Seiten unerreichbar liegen ab u. zu.

In der Firma steht ein alter ziemlich aufgebrauchter China-Böller mit schwergängigen Vollstangen.
Da habe ich es ganz selten erlebt, das der Ball mal unerreichbar liegen bleibt.
Aber der Ball hat so ein Muster, ähnlich wie die Nähte auf einem echten Fußball.
Dazu ist er sehr schwer u. bleibt fast gar nicht liegen, was zusätzlich noch am mieserablen Spielfeld liegen wird.
Also fehlende Ballkontrolle. Und die Füsse der Figuren sind dichter über´m Spielfeld
Aber da wird auch nur geholzt. ;-)

Linuxchick
Beiträge: 5
Registriert: 27.03.2016, 15:15
Kickertisch: Ullrich Home + Extraausstattung
Status: Hobbyspieler

Ullrich Home - Balllauf Probleme

Beitrag von Linuxchick » 29.03.2016, 03:35

alles klar - vielen Dank für die Antworten.

Dann werde ich einfach weiter üben üben üben und ein paar andere Bälle testen.

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 752
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Ullrich Home - Balllauf Probleme

Beitrag von Starbuck » 29.03.2016, 18:41

Hi-
ist eine Übungssache:
Bei "langsamen" Spiel ist es unvermeidbar, daß Bälle häufig liegen bleiben. Konstruktionsbedingt ist ja zwischen den Figurenreihen immer eine "tote" Linie. Gerade zu Beginn, wenn man noch Ballgefühl trainiert, passiert es so häufig, daß die Bälle durch mangelndes Tempo zwischen den Reihen liegen bleiben. Das spielt sich dann aber von ganz alleine ein!
Schnellere Bälle wie z. B. der Bärenherz bleiben nicht so schnell liegen, da der Rollwiederstand geringer ist. Diese sind aber etwas kleiner als die gängigen Turnierbälle so daß man sich einen falschen Klemmwinkel antrainiert. Um für alle Fälle gerüstet zu sein, empfiehlt es sich immer mit verschiedenen Bällen zu üben, damit man sich nicht zu sehr auf einen bestimmten Ball fixiert.

Linuxchick
Beiträge: 5
Registriert: 27.03.2016, 15:15
Kickertisch: Ullrich Home + Extraausstattung
Status: Hobbyspieler

Re: Ullrich Home - Balllauf Probleme

Beitrag von Linuxchick » 23.04.2016, 14:42

alles klar - danke für die Antwort.

Ich hab neulich mal mit einem Gast gespielt und da das Spiel deutlich schneller war als mit meinen bisherigen "Gegnern" ist der Ball wirklich nicht so oft liegengeblieben.

Also immer schön weiter trainieren :)

Antworten

zum Tischfussball Shop


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste