Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung


Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Dr.Med.Den Rasen
Beiträge: 12
Registriert: 27.01.2016, 10:02
Status: Hobbyspieler

Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von Dr.Med.Den Rasen » 27.01.2016, 10:07

Hi
Ich arbeite in einer Kinder und Jugendpsychiatrie und da steht die Anschaffung eines neuen Tischkickers bevor. Er wird dort täglich benutzt von Kindern im Alter von ca. 10-18 Jahren. Als Budget steht ca. 800-1000€ zur Verfügung. Für ein paar Vorschläge guter Allround Kicker, wo man nicht wirklich was falsch macht wäre ich froh.
Danke schonmal im Vorraus!

LG :easy

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 678
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Lettner Coupe, 2x leo.pro
Status: Anfänger
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Re: Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von eumelzock » 27.01.2016, 12:56

http://fireball-kicker.de/webshop/produ ... assic.html (sehr robust,ggf. normalen Soccerball mitkaufen)
http://shop.ullrich-sport.de/product.php?id_product=103 (+ bessere Stangen, ggf. Lager, Figuren)
http://store.original-leonhart.com/s4p.html (die Kneipen Traditions Marke)
Make foosball great again, Tablesoccer first !

Dr.Med.Den Rasen
Beiträge: 12
Registriert: 27.01.2016, 10:02
Status: Hobbyspieler

Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von Dr.Med.Den Rasen » 27.01.2016, 13:14

Ok danke. Und vom spielverhalten und der langlebigkeit sind die ähnlich? Haben den Sport thieme Katalog, die habe viele der Marke Garlando. Ich zeig die3 mal später dem Chef.
Gibt es sonst etwas zu beachten? Hohl oder voll strangen? Oder Teleskop Stange? Besser schwer als zu leicht oder?

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von schnulliwulli » 27.01.2016, 13:45

Dr.Med.Den Rasen hat geschrieben:Ok danke. Und vom spielverhalten und der langlebigkeit sind die ähnlich? Haben den Sport thieme Katalog, die habe viele der Marke Garlando. Ich zeig die3 mal später dem Chef.
Gibt es sonst etwas zu beachten? Hohl oder voll strangen? Oder Teleskop Stange? Besser schwer als zu leicht oder?

Garlando baut sicher gute Tische, die sind aber eher in Italien zu finden als in unseren Landen. Garlando hat meines Wissens aufgegossene Figuren, weiß nicht wie man die tasucht wenn mal eine kaputt geht?
Und dann solltest du dich von dem Gedanken lösen einen Kickertsich mit Teleskopstangen zu kaufen. Wenn Teleskopstangen nur leicht verbogen sind, kannst du das Spielen an einem solchen Tisch vergessen. Deswegen besser "normale" Stangen - dei sind weniger anfällig. Und hier wenn es das Budget hergibt die Highend (Hohl)Stangen - die halten einfach mehr aus als einfache Stangen.
Wenn es günstigere Stangen werden sollen,weil das Budget knapp wird, lieber zu Vollstangen greifen. Bei einfachem Stangen-Material sind im direkten Vergleich die Vollstangen haltbarer.
Und ja, je schwerer ein solcher Kickertisch, desto weniger "Unfug" kann man damit anstellen.

Vieleicht solltest du dir auch mal die Kaufberatung durchlesen. Die gibt schon ganz viel an Input.
http://forum.tischfussball-online.com/topic3081.html

Sonst - einfach noch mal fragen
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Dr.Med.Den Rasen
Beiträge: 12
Registriert: 27.01.2016, 10:02
Status: Hobbyspieler

Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von Dr.Med.Den Rasen » 29.01.2016, 08:44

Ok danke. Hab der Chefin die Tische gezeigt, ihr gefällt der leonhart optisch am besten, denke darauf läuft es hinaus.
Da kann man ja auch nochmal viel auswählen. Denke Plastik Figuren sind besser und robuster als Holz? Griffe? Da ist Plastik besser abwaschbar.
Lohnt der Aufpreis zu spezial stangen, oder ist das für die Jugendlichen uninteressant?

Kubala
Beiträge: 178
Registriert: 20.08.2013, 22:33
Kickertisch: Ullrich Basic mit Upgrades
Status: Kneipenspieler

Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von Kubala » 29.01.2016, 12:29

Dr.Med.Den Rasen hat geschrieben:.
Lohnt der Aufpreis zu spezial stangen, oder ist das für die Jugendlichen uninteressant?
Und hier wenn es das Budget hergibt die Highend (Hohl)Stangen - die halten einfach mehr aus als einfache Stangen.
Wenn´s finanziell passt, machen.

Dr.Med.Den Rasen
Beiträge: 12
Registriert: 27.01.2016, 10:02
Status: Hobbyspieler

Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von Dr.Med.Den Rasen » 29.01.2016, 12:52

Ok , also sind die stangen eher langlebiger und haben weniger einen Effekt auf dasGeld Spiel. Falls esnicht sonst nichts zu beachten gibt wird es wohl einer der drei.
Ich geb Rückmeldung wenn die Entscheidung fällt.
Gerne auch noch tipps für Bälle, können wir dann direkt mitbestellen.
Sonnige Grüße

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 678
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Lettner Coupe, 2x leo.pro
Status: Anfänger
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von eumelzock » 29.01.2016, 14:28

Dr.Med.Den Rasen hat geschrieben:Ok , also sind die stangen eher langlebiger und haben weniger einen Effekt auf dasGeld Spiel. Falls esnicht sonst nichts zu beachten gibt wird es wohl einer der drei.
Ich geb Rückmeldung wenn die Entscheidung fällt.
Gerne auch noch tipps für Bälle, können wir dann direkt mitbestellen.
Sonnige Grüße
So kann man das nicht sagen. Bei den meisten Herstellern sind die hochwertigen Stangen flexibler, haltbarer und meist auch leichter als die Standart Komponenten.
Somit schon spürbar im Spiel, wenn man sich etwas ernsthafter damit beschäftigt.
Der Fireball sollte von den 3 die "verbiegungsfestesten" Stangen haben, die anderen beiden müssen schon mit den Zubehöhrstangen ausgerüstet sein um da mithalten zu können.
Für den leo empfehle ich foldende Bälle : Das "billige" Leo Ei mit Naht, der ITSF Ball, Contus Avant, den Ullrichball, Contus Joker.
Fireball : der lässt sich eigentlich mit allem bespielen, mit Soccerball und rotem/gelben Fireball machts gut Spaß.
Ullrich : hm, am besten den Ullrichball gefolgt vom Joker und den Soccerbällen mit Naht, die Figuren mögen zB. den ITSF und den Avant nicht sonderlich.
Also auf jedenfall mal ne Handvoll von den leo Soccerbällen mit Naht kaufen, da macht man wenig falsch und ist preislich nicht zu teuer unterwegs.
Make foosball great again, Tablesoccer first !

Dr.Med.Den Rasen
Beiträge: 12
Registriert: 27.01.2016, 10:02
Status: Hobbyspieler

Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von Dr.Med.Den Rasen » 25.02.2016, 14:55

Hallo
Also das Budget für den Kicker wurde jetzt bewilligt ! :easy
Die Entscheidung soll jetzt zwischen dem Fireball und dem o.g. Leonhart fallen. Budget ist 1000€.
Gibt es noch Pro und Contras für einen der beiden?
Zuletzt geändert von Dr.Med.Den Rasen am 25.02.2016, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 678
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Lettner Coupe, 2x leo.pro
Status: Anfänger
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Re: Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von eumelzock » 25.02.2016, 17:12

Pro Fireball :
Mehr als robust, leichter zu reinigen.
Pro Leonhart:
weit verbreitet, wertstabil, spielt sich wie in der "Kneipe".

Für Jugendhäuser würde ich eher den Fireball nehmen, wenn nicht Liga Ambitionen zu erkennen sind.
Make foosball great again, Tablesoccer first !

Dr.Med.Den Rasen
Beiträge: 12
Registriert: 27.01.2016, 10:02
Status: Hobbyspieler

Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von Dr.Med.Den Rasen » 25.02.2016, 20:16

Ok, und warum ist der Fireball einfacher zu reinigen? Kann man da etwas abnehmen?

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von schnulliwulli » 25.02.2016, 20:41

Dr.Med.Den Rasen hat geschrieben:Ok, und warum ist der Fireball einfacher zu reinigen? Kann man da etwas abnehmen?
Weil die Fireball-Tische anders als Leonharts standardmäßig Wechsellager haben, mit denen denen der Stangenaus- und Einbau in wenigen Minuten erledigt ist.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Dr.Med.Den Rasen
Beiträge: 12
Registriert: 27.01.2016, 10:02
Status: Hobbyspieler

Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von Dr.Med.Den Rasen » 25.02.2016, 20:46

Ah ok, das ist praktisch.
Ist der Torwart beim Leo und beim Fireball 360 Grad beweglich, so daß man mit dem Torwart noch richtig "abbolzen" kann?
Sollte nämlich eher in die Richtung Fun Kicker als Profi oder Turnier Kicker gehen.

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von schnulliwulli » 25.02.2016, 21:01

Dr.Med.Den Rasen hat geschrieben:Ah ok, das ist praktisch.
Ist der Torwart beim Leo und beim Fireball 360 Grad beweglich, so daß man mit dem Torwart noch richtig "abbolzen" kann?
Sollte nämlich eher in die Richtung Fun Kicker als Profi oder Turnier Kicker gehen.
Ja die Torhüter sind alle um 360grad drehbar. Beim den leo pro Tischen kann der Torwart aber nicht neben das Tor gefahren werden.
Wenn du mit dem Torwart neben das Tor möchtest musst du einen leo Soccer Tisch nehmen.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Dr.Med.Den Rasen
Beiträge: 12
Registriert: 27.01.2016, 10:02
Status: Hobbyspieler

Neuer Kickertisch für Jugendeinrichtung

Beitrag von Dr.Med.Den Rasen » 13.04.2016, 08:54

Hi
Der leonhart wurde gestern bestellt!ich geb dann eine Rückmeldung sobald er da ist!
Danke schon mal

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste