Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen


Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
ruedi007
Beiträge: 16
Registriert: 01.10.2015, 12:09
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von ruedi007 » 30.10.2015, 11:12

Hallo!

Ich bin jetzt soweit, dass ich mir einen Kickertisch für daheim kaufen möchte. Die Entscheidung fällt zwischen dem Leo Pro Sport und dem Leo Pro Tournament. Ich weiß, dass es dazu schon zwei Threads gibt hier, hätte aber trotzdem noch ein paar offenen Fragen (die habe ich fett markiert).

Die Unterschiede zwischen den Tischen sind laut der Leo Homempage:

- itsf training table vs. itsf official table
- Power-Force Stange vs. Turnierstange
- Normale Puffer vs. Puffer mit integrierter Scheibe
- Normale Figuren vs. Kopflastige Figuren
- Gewicht: 80 kg vs. 110 kg
- Normale Zahlenwürfel vs. Zahlenwürfel mit Satzzähler
Und der Tournament hat eine verbesserte Tor-Knallplatte

Ich würde dann den Sport mit Turnierstangen und kopflastigen Figuren kaufen und mir noch Gewichte in die Füsse machen. Wie befüllt man die Füsse am besten? Packt man da einfach Kieselsteine rein? Der Satzzähler und die Tor-Knallplatte sind mir egal.

Bleiben eigentlich nur noch die Puffer. Merkt man da irgendwas von?

Jetzt hatte ich aber andernorts noch folgendes gelesen:
Ein gravierender Unterschied ist die Bodenplatte die unter dem Tournament verschraubt ist. Diese verhindert das laute Geräusch welches beim Anschlagen beim Leo Sport entsteht. Daher hat der Tisch die besondere Standfestigkeit und das hochwertigere Spielverhalten.
Könnte da jemand vielleicht was zu sagen, ich kann damit nämlich nict viel anfangen. Was für eine Bodenplatte ist hier gemeint und merkt man das bei Spielen?

Danke schonmal!
Rüdi!

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 666
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von Starbuck » 30.10.2015, 11:27

Hi,
ich habe die Beine meines Leo S4P mit Strahlkies befüllt (Material zum Entgraten von Gussformen-hohes spezifisches Gewicht). Das bringt ca.25 kg mehr Gewicht- da bewegt sich nix. Vom Spielgefühl ist es trotzdem besser, wenn der Korpus an sich schwerer und verwindungssteifer ist. Die Puffer mit integrierter Scheibe sind härter. Die Bodenplatte ist eine unter dem Tisch angebrachte Holzplatte, die den Korpus weitgehend verschließt.
Resize.jpg
Resize.jpg (28.28 KiB) 1170 mal betrachtet

ruedi007
Beiträge: 16
Registriert: 01.10.2015, 12:09
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von ruedi007 » 01.11.2015, 00:49

Hi!
Dann sehe ich keinen Vorteil der für den Tournament spricht und werde mir obrigen Tisch zulegen und 300 Euro sparen :) Danke für den Tip mit dem Strahlkies. Ich denke, ich werde mir dann auch eine Platte drunter schrauben und bin damit für alles gefeit.
Danke für deine Antwort!

Benutzeravatar
Kriz
Beiträge: 490
Registriert: 10.04.2014, 21:38
Kickertisch: Leo_pro sport (pimped)
Status: Ligaspieler
Wohnort: Hamburg

Re: Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von Kriz » 01.11.2015, 20:22

Jap, kann ich nur empfehlen!!! Ich habe für die MDF Platte, Leisten und paar Schrauben ca 30€ im Bauhaus ausgegeben und dadurch meinen Tisch enorm aufgewertet.

Für den Einbau sollte man allerdings zu zweit sein, weil der Tisch umgedreht werden muss. Wir haben etwa 2h dafür gebraucht alles auszumessen, die Löcher vorzubohren und die Platte mittig zu positionieren und zu fixieren.

Ich spüre jetzt einen deutlichen Unterschied zu vorher, im Sinne von Steifigkeit und Massivität.

Die Beine habe ich nicht zusätzlich beschwert.

Die Blechtore habe ich mit Moosgummi ausgedämmt und jetzt ist dieses Schäppern auch erledigt.

Die Power Force Hohlstangen sind mMn bereits sehr hochwertig. :!:

Zusätzlich habe ich meinen gebrauchten Leo wieder deutlich griffiger machen können, nachdem ich Zinkoxid mit meinen Handflächen wohl dosiert auf dem Spielfeld verteilt hatte. :idea:

Wenn du Fragen zum Modden vom Leo Sport hast, schick mir gerne eine PN. :easy

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 666
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von Starbuck » 01.11.2015, 20:58

@Kriz:
Hast Du durch die Bodenplatte den Tisch komplett verschlossen?

Benutzeravatar
Kriz
Beiträge: 490
Registriert: 10.04.2014, 21:38
Kickertisch: Leo_pro sport (pimped)
Status: Ligaspieler
Wohnort: Hamburg

Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von Kriz » 01.11.2015, 21:33

Starbuck hat geschrieben:@Kriz:
Hast Du durch die Bodenplatte den Tisch komplett verschlossen?
Nope. Das ging nicht wegen der Ballausgabge. Dann hätte bei mir die Platte mit Leiste unten aus dem Tisch herausgeschaut.

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 666
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von Starbuck » 01.11.2015, 21:55

O.K.- welche Stärke hat denn Deine Platte? Den Bereich des Torkastens bräuchte ich beim S4P ja nicht mit Leisten zu versehen, bis zum bündigen Abschluß zur Unterkante der Seitenteile sind es 35 mm.

Benutzeravatar
Kriz
Beiträge: 490
Registriert: 10.04.2014, 21:38
Kickertisch: Leo_pro sport (pimped)
Status: Ligaspieler
Wohnort: Hamburg

Re: Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von Kriz » 01.11.2015, 22:18

Die Platte hatte im Bauhaus schon 22mm also 2mm stärker als beim Original.

http://www.bauhaus.info/zuschnittplatte ... =10000766/

Ich wollte erstens die Leiste durchgängig, sodass die höchstmögliche Fixierung gewährleistet ist und zweitens die Unterbodenplatte möglichst "unsichtbar" haben.

Hat so beides prima geklappt. Besser akustisch isolieren könnte man es sicher indem man den Korpus komplett verschließt, aber das wird schon seine Gründe haben, dass der Tournament auch nicht komplett verschlossen ist... :roll:

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 666
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von Starbuck » 01.11.2015, 22:37

Alles klar- ich habe 18 mm MDF Zuschnitte als Ablageflächen für Kickergeraffel an den Stirnseiten. Vielleicht mache ich die Kiste mit einer 20'er Platte mal ganz zu- die Aussparung der Leisten bei den Torkästen wird konstruktiv kein Nachteil sein- wenn die Platte den gesamten Unterboden abdeckt, kann man sie ja noch an Leisten an der Stirnseite fixieren. Zudem liegt sie dann auf den Winkelstücken der Beine auf. Auf der anderen Seite ist es halt ganz praktisch, wenn man das Kickerzeug direkt unter dem Tisch verstauen kann...

Benutzeravatar
Kriz
Beiträge: 490
Registriert: 10.04.2014, 21:38
Kickertisch: Leo_pro sport (pimped)
Status: Ligaspieler
Wohnort: Hamburg

Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von Kriz » 01.11.2015, 22:39

Starbuck hat geschrieben:Auf der anderen Seite ist es halt ganz praktisch, wenn man das Kickerzeug direkt unter dem Tisch verstauen kann...
Nervt das nicht beim Zocken, wenn das Zeug die ganze Zeit hin und her rutscht?

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 666
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von Starbuck » 01.11.2015, 22:48

Überhaupt nicht- ich habe das Zeug in kleinen Kartons oder Kartondeckeln- das ist alles ziemlich kompakt vertstaut. Und zur "offenen Seite" ist eine kleine Leiste angebracht. Geklimpert oder runtergefallen ist da noch nix...

Benutzeravatar
Kriz
Beiträge: 490
Registriert: 10.04.2014, 21:38
Kickertisch: Leo_pro sport (pimped)
Status: Ligaspieler
Wohnort: Hamburg

Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von Kriz » 02.11.2015, 12:35

ruedi007 hat geschrieben: Bleiben eigentlich nur noch die Puffer. Merkt man da irgendwas von?
Zu Puffern kann ich grundsätzlich sagen, dass sich alle Gummipuffer mit dem dosierten Einsatz von Silikonöl sehr gut warten lassen. :!:

Einfach alle paar Monate einen Tropfen auf die Puffer und mit dem Finger das Innere und Äußere des Puffers einreiben. Dadurch bleiben sie weich und geschmeidig und halten eine Ewigkeit. :easy

ruedi007
Beiträge: 16
Registriert: 01.10.2015, 12:09
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Re: Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von ruedi007 » 02.11.2015, 14:36

Hi Kriz,
super nett!! Danke für das Angebot. Werde ich auf jeden Fall drauf zurück kommen, sobald das Tischchen bestellt und geliefert ist.
Beste Grüße!

Benutzeravatar
Kriz
Beiträge: 490
Registriert: 10.04.2014, 21:38
Kickertisch: Leo_pro sport (pimped)
Status: Ligaspieler
Wohnort: Hamburg

Re: Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von Kriz » 05.11.2015, 19:20

Moin

hier noch das 3mm starke, selbstklebende Moosgummi, das ich ins Tor rein gelegt habe. Einfach von unten die Schale ausmessen und zurecht schneiden.

Der Trick ist allerdings, das Moosgummi mit der selbstklebenden Seite nach oben zu legen und die gelbe Schutzfolie drauf zu lassen. :!:

Dadurch kann der Ball besser rutschen und wird nicht durch die Moosgummi Oberfläche gebremst... :easy Gibt dem Leo Sport einen richtig schön satten Torsound zusätzlich zu dem (halb) verschlossenen Korpus :idea:

http://www.ebay.de/itm/261670562016?_tr ... EBIDX%3AIT

Bild

ruedi007
Beiträge: 16
Registriert: 01.10.2015, 12:09
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Leo Sport aufpimpen oder doch den Leo Tournament kaufen

Beitrag von ruedi007 » 06.11.2015, 14:27

Cool, danke für die Anleitung und den Link.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast