Glasgow erhöhen und beschweren


Infos und Fragen zum Kickertisch-Selbstbau
Antworten
paßkale
Beiträge: 1
Registriert: 17.08.2015, 13:43
Kickertisch: Glasgow
Status: Hobbyspieler

Glasgow erhöhen und beschweren

Beitrag von paßkale » 17.08.2015, 13:54

Hallo zusammen,

in meiner Freizeit kicker ich ganz gerne. Hierfür hat mir meine Frau einen Glasgow geschenkt. Grdunsätzlich bin ich mit dem Kicker für meine Bedürfnisse zufrieden. Leider ist er etwas tief/klein und leicht. So dass das Spielen in den Rücken geht und man mit dem Tisch auch ein bißchen wandert.
Ich würde diese Schwachstellen gerne durch einen Umbau ausmerzen. Die Beine verlängern dürfte an sich ja kein Problem sein. Einfach Kantholz drunter und gut. Aber wie beschwere ich den Tisch am besten?

Gleich als Zusatzinfo: Da solide Kicker ab 300 € aufwärts kosten und das im Moment nicht drin ist, kommt nur die Umbauvariante in Frage.

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Glasgow erhöhen und beschweren

Beitrag von schnulliwulli » 17.08.2015, 14:26

paßkale hat geschrieben: Aber wie beschwere ich den Tisch am besten?
Wenn der Tisch Querstreben zwischen den Beinen hat, ein Brett drüber und ein paar Säcke Zement, Kisten Bier (mit vollen Flaschen :wink: ), oder auch Gehwegplatten, oder oder oder... drauf legen.
Aber darauf achten, ob die Querstreben auch mit den Beinen verschraubt sind. Bei einfachen Tischen sind die gerne einfach nur in Löcher gesteckt ohne eine wirkliche Verbindung zum Tischbein zu haben.

Du kannst auch unter den Tisch eine dicke Pressspan-Platte schrauben. Eine 19mm Pressspanplatte in Größe des Spielfeldes wiegt knapp 10kg. Je dicker desto .... :mrgreen:
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Glasgow erhöhen und beschweren

Beitrag von Starbuck » 17.08.2015, 14:57

Falls die Tischbeine hohl sind, können diese mit entsprechenden Materialien (z.B. Strahlkies=hohes spezifisches Gewicht) befüllt werden.
Versprich' Dir aber von den Beschwerungsmaßnahmen mittelfristig nicht allzuviel Erfolg- letztendlich wird es die recht flötige Tischkonstruktion irgendwann mal durchrütteln- selbst wenn die Querstreben etwas Gewicht halten können...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste