German Mutlitable Open


News und Infos rund um den DTFB (Deutscher Tischfussball Bund)
Antworten
Dtfb
Beiträge: 20
Registriert: 24.06.2015, 11:29
Status: Bundesligaspieler

German Mutlitable Open

Beitrag von Dtfb » 24.06.2015, 12:52

Am 1. und 2. August 2015 feiert ein neues Turnierformat in Deutschland seine Premiere. Auf den fünf Partnertischen des DTFB (Bonzini, Leonhart, Lettner, Tornado und Ullrich) ermitteln wir, wer die besten Multitable-Spieler sind und wer Tischfußball-Deutschland beim World Cup 2017 in Hamburg vertreten wird. Zusätzlich winken den Besten attraktive Geldpreise im 5-stelligen Bereich bei diesem Kampf der Tischfußball-Kulturen.

Veranstalter sind die deutschen Tischfußball-Nationalteams, die allen in- und ausländischen Teilnehmern ein guter Gastgeber sein werden. Austragungsort ist das frisch renovierte Ramada-Hotel in Bad Soden bei Frankfurt, das für Wohlfühlatmosphäre sorgen wird. Nach der Premiere im August werden die German Multitable Open ab 2016 immer zu Jahresbeginn ausgerichtet.

Um die bewährte Turnierqualität gewährleisten zu können, ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Auf den zur Verfügung stehenden 15 Leonhart- und 15 Ullrich-Tischen können sich jeweils bis zu 75 Teams anmelden. Von Bonzini, Lettner und Tornado werden jeweils 10 Tische aufgestellt, auf denen sich pro Tisch bis zu 55 Teams melden können. Die Summe der Teams gilt für Damen, Herren und Senioren zusammen. Das Mindestalter für die Teilnahme ist 18 Jahre.

Die Anmeldung startet am 1. Juni um Punkt 8 Uhr. Die Anmeldungen erfolgen per Mail an: uli.stoepel@dtfb.de. Es entscheidet die Reihenfolge des zeitlichen Eingangs.

Die detaillierte Ausschreibung ist im Terminkalender und unter diesem Link http://dtfb.de/index.php/termine?task=a ... ug_id=1365 (PDF) zu finden. Die englische Ausschreibung gibt es hier: http://www.dtfb.de/images/stories/PDF/2 ... nglish.pdf

Wir freuen uns auf einen Tischfußballevent der Spitzenklasse in Deutschland.

watchme
Beiträge: 74
Registriert: 12.07.2014, 15:54
Status: Anfänger

German Mutlitable Open

Beitrag von watchme » 24.06.2015, 16:03

Dtfb.de hat geschrieben: [...]Die Anmeldung startet am 1. Juni um Punkt 8 Uhr. [...]
1. Juni? also vor 23 Tagen? :D ;)

ich denke das ist ein Vertipper?

Kicker69
Beiträge: 799
Registriert: 04.11.2012, 20:39
Kickertisch: Ullrich ProSport by Leonhart
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Ruhrpott

German Mutlitable Open

Beitrag von Kicker69 » 24.06.2015, 16:28

Nö....

war schon lange die Rede von auf dtfb.de.....und die Anmeldung läuft schon seit 1.Juni...
Nur die P4p und LEO Anmeldezahlen sind wohl so mau...das nun doch auch mal im Landesverbände- Partner Forum darauf hingewiesen wird :mrgreen:

Dtfb
Beiträge: 20
Registriert: 24.06.2015, 11:29
Status: Bundesligaspieler

German Mutlitable Open

Beitrag von Dtfb » 08.07.2015, 08:48

watchme hat geschrieben:
Dtfb.de hat geschrieben: [...]Die Anmeldung startet am 1. Juni um Punkt 8 Uhr. [...]
1. Juni? also vor 23 Tagen? :D ;)

ich denke das ist ein Vertipper?
Der 1. Juni war Anmeldestart, die Anmeldung vor Ort ist natürlich am Turnierwochenende.

Uhle
Beiträge: 49
Registriert: 22.05.2007, 12:44
Kickertisch: leo_pro
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

German Mutlitable Open

Beitrag von Uhle » 17.07.2015, 11:12

Noch zwei Wochen, dann findet die Premiere der German Multitable Open in Bad Soden statt.
Startplätze sind noch verfügbar, die Teilnehmeranzahl ist aber begrenzt, daher empfehle ich die Voranmeldung per Mail.

Alle Infos und die Kontaktadresse findet ihr hier: http://dtfb.de/index.php/termine?task=a ... ug_id=1365

Aramir
Beiträge: 90
Registriert: 18.07.2014, 20:44
Kickertisch: Garlando
Status: Ligaspieler
Wohnort: Linz (Donau)

Re: German Mutlitable Open

Beitrag von Aramir » 17.07.2015, 12:19

Hallo ich frage mal aus reiner Interesse. Sind Lettner Ulrich und Leonhart denn so verschieden im Spielverhalten? Ich hatte leider noch nie das Vergnügen auf Lettner oder Ulrich tischen zu spielen.
Besser gut kopiert als schlecht erfunden

Satai
Beiträge: 152
Registriert: 23.05.2014, 00:33
Kickertisch: Ullrich ProSport
Status: Ligaspieler

German Mutlitable Open

Beitrag von Satai » 17.07.2015, 13:30

JA, kurze Antwort:
Ullrich: sehr griffig, aber irgendwie unterscheidet sich fast jeder Tisch ein wenig und der Ball nutzt sich schnell ab, gibt auch da Größenunterschiede
Leo: rohes Ei, wenn nicht gewohnt - Tisch immer die selbe Qualität und der Ball hält sehr lange. Langsamer als Ullrich würde ich sagen.
Lettner: noch mehr rohes ei, technisch wohl am anspruchvollsten, habe die neue version (Soccer Figur, Avant Ball) auch erst einmal gespielt. Der Ball ist sehr hart und beim pinnen, kann er schnell mal nach vorne wegrollen.

Aramir
Beiträge: 90
Registriert: 18.07.2014, 20:44
Kickertisch: Garlando
Status: Ligaspieler
Wohnort: Linz (Donau)

Re: German Mutlitable Open

Beitrag von Aramir » 17.07.2015, 14:19

Danke, ich kann es kaum erwarten die mal auszuprobieren.
Besser gut kopiert als schlecht erfunden

michi1367
Beiträge: 255
Registriert: 22.11.2010, 03:51
Kickertisch: UlleP4P/Bonzini/ChinaKracher
Status: P4P Spieler

German Mutlitable Open

Beitrag von michi1367 » 18.07.2015, 01:22

Satai hat geschrieben:JA, kurze Antwort:
Ullrich: sehr griffig, aber irgendwie unterscheidet sich fast jeder Tisch ein wenig und der Ball nutzt sich schnell ab, gibt auch da Größenunterschiede
Leo: rohes Ei, wenn nicht gewohnt - Tisch immer die selbe Qualität und der Ball hält sehr lange. Langsamer als Ullrich würde ich sagen.
Lettner: noch mehr rohes ei, technisch wohl am anspruchvollsten, habe die neue version (Soccer Figur, Avant Ball) auch erst einmal gespielt. Der Ball ist sehr hart und beim pinnen, kann er schnell mal nach vorne wegrollen.


Unterschreibe ich alles. Nur eine kleine Korrektur, damit es keine Missverständnisse gibt: Die neue Lettner Figur heißt "Scorer", nicht "Soccer". Mit Soccer hat die nun wirklich gar nichts mehr zu tun (jedenfalls in Kombination mit dem vorgesehenen Ball "Avant"). Eben aus den beschriebenen Gründen.

Satai
Beiträge: 152
Registriert: 23.05.2014, 00:33
Kickertisch: Ullrich ProSport
Status: Ligaspieler

German Mutlitable Open

Beitrag von Satai » 18.07.2015, 02:18

@michi1367
Danke für die Korrektur, die Scorer-Figuren meinte ich auch, aber hatte zu schnell geschrieben und zu wenig nachgedacht :-D

Klaus G.
Beiträge: 74
Registriert: 07.06.2014, 22:38
Status: ambitionierter Hobbyspieler

German Mutlitable Open

Beitrag von Klaus G. » 04.08.2015, 10:55

Der Lettner-Tisch lässt sich mit der Beschaffenheit des aktuellen Balles einfacher spielen als zu Beginn der Umstellung auf die neuen Puppen / Bälle.
Die Tendenz geht auf jeden Fall wieder Richtung "echtes Soccern", auch wenn dem Ball dafür noch etwas Griffigkeit fehlt.
Und interessant war auch, dass Lettner und Bonzini im Herren-Doppel die Tische waren, die am meisten gewählt wurden.

Das Multitable-Turnier war aus DTFB-Sicht ein Versuch, die Multitable-Kultur in Deutschland noch ein wenig mehr zu beleben.
Und das Gesamtfazit ist auf jeden Fall positiv und es wird weitere Veranstaltungen dieser Art geben.
Wenn man sieht, dass bei den Herren an der Spitze primär ausländische Spieler stehen, dann zeigt das, dass die Erfahrung aus solchen Turnieren dem nationalen Spitzensport nicht schaden wird.

Gleichzeitig gibt es deutlichen Korrekturbedarf bei der Organisation solch einer Veranstaltung.
Viele Annahmen, die wir im Vorfeld getroffen hatten, bestätigten sich nicht oder nur teilweise.

Die Organisation der Tischpools mit den 5 unterschiedlichen Tischmodellen in der KO-Runde war extrem aufwändig, so dass wir froh sein konnten, dass "nur" etwas mehr als 150 Teilnehmer gemeldet hatten.
Außerdem stellte sich heraus, dass die gemeinsame Vorrunde der Herren, Damen und Senioren in solch kleinen Tischgruppen wenig Sinn macht. Das Weiterkommen in die KO-Runde sollte beim nächsten Mal prozentual und nicht auf Basis einer vorab festgelegten Anzahl erfolgen.
Und auch in der Vorrunde muss es zukünftig einen Multitable-Modus geben - wie auch immer das organisiert werden kann.

Bis zum nächsten GMO werden wir sicherlich viele Dinge verbessert haben und dann schauen wir mal, wie die 2. Ausgabe verläuft.

Satai
Beiträge: 152
Registriert: 23.05.2014, 00:33
Kickertisch: Ullrich ProSport
Status: Ligaspieler

Re: German Mutlitable Open

Beitrag von Satai » 12.08.2015, 22:57

@Klaus
Was meinst du damit , dass mit dem aktuellen Ball (war doch der Avant) einfache zu spielen war als zur Beginn der Umstellung? Also mit dem Avant Ball geht es nicht Richtung Soccer. Ich/wir haben es bereut an dem Tisch zu spielen. Bei dem einen Spiel gingen allein 3 Eier im einen Satz und 2 Eier im zweiten Satz so komisch rein, wie ich es noch nicht an einem Leo, Ullrich oder Tornado erlebt habe. Also verloren wir ein Spiel, was wir nie hätten verlieren dürfen. Sprich der Ball hüpft zu viel hat einen komischen Drall. Also um jetzt auch mal was positives zu sagen, der Tisch ist sicherlich förderlich für ein sauberes Spiel und würde ich Ihn jede Woche spielen, würde er mir bestimmt Spaß machen. Ansonsten würde er im Süden bestimmt nicht so häufig gespielt werden. So, kann ich nur hoffen, dass er sich mehr verbreitet und ich ihn häufiger spielen kann.
Oder meintest du den Asper-Ball, der griffiger ist, der kann ich mir vorstellen geht gut auf dem Tisch. Aber ich habe keinen gesehen, der beim Multitable damit gespielt hat.
Ja, auch in der Vorrunde sollte es Multitable geben. Denn was war der Grund, dass am Lettner neben Bonzini die meisten gemeldet waren? Das es das Gerücht gab, dass es an dem Tisch die wenigsten Anmeldungen gibt und man mit ziemlicher Sicherheit in die Multitable Runde kommt. Mind. 3 Teams haben sich nur deshalb am Lettner gemeldet.
Zum Beispiel hätte ich gerne am Tornado gespielt, aber wenn man sich das Feld auf dem Tornado angesehen hat, einfach zu krass gute Leute als das man eine Chance als durchschnittlicher Spieler gehabt hätte. Am besten wäre es für uns gewesen auf dem Ullrich zu spielen. Darauf spiele ich aber zweimal pro Woche und dafür brauche ich kein Multitable Tunier.

Also mein Fazit ist, dass ich die Idee Klasse finde. Wenn es aber nur einen Event pro Jahr gibt, wo es krasse Preise gibt und Weltmeisterschaftsplätze, dann wird es für den durchschnittlichen Spieler uninteressant.
Vielleicht kann es ja eine kleine Multitable Tour geben mit vier regionalen Turnieren und einem Finale?

P.S.: Highlight war für mich Correira am Tornado zu sehen. Krass.

Klaus G.
Beiträge: 74
Registriert: 07.06.2014, 22:38
Status: ambitionierter Hobbyspieler

German Mutlitable Open

Beitrag von Klaus G. » 12.08.2015, 23:39

Ich hatte ja auch den Lettner gewählt, einfach um mal wieder Erfahrungen mit der aktuellen Figur-/Ballkombination machen zu können.

Bei meinem letzten Lettnerturnier hatten Uli Stoepel als mein damaliger Partner und ich deutlich mehr Probleme, den Ball zu kontrollieren.
Da lief der Ball zum Teil schon beim Anspiel auf der Fünf weg.

Mit dem aktuellen Ball, der nach meinem Kenntnisstand in der Vergangenheit in Richtung Griffigkeit überarbeitet wurde, fand ich den Unterschied zu den anderen Soccertischen nicht sehr groß.
Aber ich gehöre als geborener Saarländer auch sicherlich nicht zu dem Personenkreis, der als Experte für Soccertisch-Eigenschaften prädestiniert ist.

Wir grübeln zur Zeit intensiv, wie wir das Thema Multitable fördern können. Ich habe eben erfahren, dass es heute Abend schon wieder eine sehr lange Skype-Session zwecks Brainstorming mit einigen unserer Funktionäre gab.
Leider ist die Logistik bei solchen Events sehr aufwändig. Aber wir bieten auch die Möglichkeit, Multitable-Challenger auszurichten. Die Messlatte dazu liegt nicht sehr hoch und in vielen Locations sind schon diverse Tischtypen vorhanden.

Aber erfahrungsgemäß hat die Mehrzahl der Aktiven wenig Interesse an Multitable. Daher ist die Ausrichtung solcher Events für die Vereine vor Ort i.d.R. nicht lukrativ.

Wie auch immer. Es wird mit dem Thema Multitable weitergehen und das nächste Turnier dieser Art wird sicherlich in vielen Punkten besser.
Klar ist jetzt schon, dass wir dann auch in der Vorrunde schon Multitable spielen werden.
Und dadurch sind dann auch die Felder der Damen und Senioren groß genug, so dass wir diese nicht in eine gemeinsame Vorrunde stecken müssen.

Ich hoffe, dass wir bis Ende September ein fertiges Konzept haben und gehe davon aus, dass es viele Verbesserungen mit sich bringen wird.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste