Keine Bandenanhebung?!


Support-Bereich von Ullrich
Henry
Beiträge: 92
Registriert: 08.11.2014, 15:49
Kickertisch: leo_pro tournament
Status: Ligaspieler

Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von Henry » 03.02.2015, 09:39

Hallo Leute, ich habe mir Anfang des Jahres einen gebrauchten Ullrich Home zugelegt, bin auch weitestgehend sehr zufrieden damit. Es gibt allerdings zwei Punkte, die mich ein klein wenig stören und auch Einfluss auf's Spiel haben:

1. Die Banden sind nicht angehoben. Wie kann das sein? Ullrich-Tische werden doch seit Jahren nur noch mit hochgezogenen Banden ausgeliefert, oder?! Beim Üben von Pässen 5 auf 3 entlang der Bande muss der Ball immer etwas unschön von der Bande gefummelt werden.
IMAG0350.jpg
Blick auf die gegenüberliegende Bande
IMAG0351.jpg
Blick entlang der gegenüberliegenden Bande
IMAG0353.jpg
Blick entlang der nahen Bande
IMAG0355.jpg
Blick von unten auf's Spielfeld
2. Ich schaffe es nicht, den Tisch hundertprozentig nach der Wasserwaage auszurichten. Das liegt vielleicht einerseits daran, dass der Untergrund nicht ganz eben ist (Tisch steht in der Garage). Andererseits stehen Stühle und Tische mit drei Beinen bekanntermaßen stabiler als jene mit vier. Aber das kann es ja nicht sein, es muss doch möglich sein, das Spielfeld ausloten zu können. Dazu gehört vielleicht auch die Einstellung der Gewindestangen unter dem Spielfeld. Wie sollten die denn richtig eingestellt werden? Grade als Anfänger tu ich mir etwas schwer ein sauberes Tic-Tac zu üben, da der Ball immer dazu neigt etwas wegzurollen.

Vielleicht habt ihr Tipps für mich, wie ich Abhilfe schaffen kann?!

edit: Bilder hinzugefügt

f00sball
Beiträge: 6
Registriert: 27.01.2015, 20:58
Kickertisch: Ullrich Home
Status: Ligaspieler

Re: Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von f00sball » 03.02.2015, 10:50

Zu deinem bandenproblem kann ich dir leider nichts sagen, allerdings zur Ausrichtung des Tisches: ich halte es für wenig sinnvoll, zu Hause unter perfekten Bedingungen zu trainieren. Dazu gehört auch ein absolut gerader Tisch. Denn diese Bedingungen wirst du auf einem Turnier oder einer Kneipe nie vorfinden. Wenn du also immer auf einem top ausgeleuchteten und absolut ebenen Tisch trainierst, werden dich Abweichungen davon, besonders in Drucksituationen, immer aus dem Konzept bringen.
Meine Empfehlung ist daher, den Tisch so auszurichten, dass der Ball ohne Fremdeinwirkung halbwegs gerade und nicht zu stark nach vorne oder hinten läuft. Den Rest gleichst du dann mit Technik aus.
Hier dazu auch ein lesenswerter Artikel:

http://lukck.blogspot.de/2014/08/traini ... e.html?m=1

Benutzeravatar
MrMoerfi
Beiträge: 707
Registriert: 14.09.2010, 23:13
Kickertisch: Lettner Evolution
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Leichlingen

Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von MrMoerfi » 03.02.2015, 13:20

Ich erinnere mich, das ist der Tisch mit den alten Ullrich-Figuren, den du so günstig erstanden hast. Die Banden sind normalerweise bei Ullrich erhöht. Ich kann mir das nur so erklären, dass der Vorbesitzer etwas an dem Tisch geändert hat. Um das herauszufinden, müsstest du den Tisch auseinanderbauen. Vielleicht ist aber auch ein ganz anderes (minderwertiges?) Spielfeld eingebaut, das nicht ganz gerade ist. Das würde dein 2. Problem erklären.

Henry
Beiträge: 92
Registriert: 08.11.2014, 15:49
Kickertisch: leo_pro tournament
Status: Ligaspieler

Re: Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von Henry » 03.02.2015, 22:50

Okay, ich verstehe das Trainingsprinzip. Klingt eigentlich auch logisch. Verschiedene Bälle habe ich mir zumindest schon mal zugelegt, meine Beleuchtung ist zwar gut, aber nicht ideal. Und das Spielfeld ist, wie oben beschrieben, nicht hundertprozentig gerade. Natürlich ist das kein großes Problem, aber als Anfänger doch schon hin und wieder störend.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Vorbesitzer daran irgendwas gemacht hat, der hatte dafür zu wenig Ahnung vom Kickern. Aber da der Tisch aus einem Gewinnspiel stammt, könnte da höchstens bei der Montage was falsch gelaufen sein. Wobei im Spielfeld (auch bei Selbstmontage des Tisches) doch schon die Keile in der Seite drin sein müssten, oder? Wie stark ist denn die Bandenanhebung normalerweise? Hab was gelesen von einer 2mm Steigung auf 3cm Länge? Das ist ja generell schon sehr wenig! Und woran könnte ich erkennen, ob es ein Ullrich Spielfeld ist oder nicht? Irgendjemand hat mal geschrieben, es wäre etwas "genarbt"?! Darunter kann ich mir leider nichts vorstellen. Mein Spielfeld ist auf der Oberfläche glatt, jedoch ist ein Klemmen des Balls gut möglich. Die Markierungen sind eher dick als dünn. Und wie auf dem Foto zu sehen, ist es von unten ebenfalls grün beschichtet.

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von e.t.chen » 03.02.2015, 23:59

Ich vermute, dass die Keile bei Produktion des Spielfelds vergessen wurde. Wenn der Tisch bei einem Gewinnspiel verlost wurde, könnte ich mir vorstellen, dass der Tisch dann evtl deswegen als B-Ware günstiger an den Verloser gegangen ist oder so...

2mm ist schon ausreichend. Ich habe unter anderem ein Vector-Spielfeld hier und da treibt man selbst Keile ein (Allerdings von unten) Dort passiert es schnell, dass man die Anhebung zu stark macht, was das Spiel auch negativ beeinflussen kann...

Hier mal ein Bild von meinem Ullrich Basic von unten mit dem Ullrich-Standard-Spielfeld:
resources/von-unten/5477
steady! I think you’re ready, Betty
say hello to the man with the black machete

Kicker69
Beiträge: 799
Registriert: 04.11.2012, 20:39
Kickertisch: Ullrich ProSport by Leonhart
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Ruhrpott

Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von Kicker69 » 04.02.2015, 01:50

Ich glaube nicht dass die Keile bei der Produktion vergessen wurden...lediglich bei der Montage...

Hatte selber mal einen Home mit Standardspielfeld...das war so dass dabei 2 Plastikleisten waren...die nicht "unter" die Platte eingekeilt wurden...Sondern die "seitlich" in die Platte eingeschoben worden sind....anders als bei Premium Spielfeldern....
Wenn das damals schon so gemacht wurde...hat der Vorbesitzer die Dinger gang einfach nicht eingebaut....
Ich hab damals auch vor den Plastik(Keilen)Leisten gestanden und gedacht -wozu sind die denn wohl gut? Bis Ichs gerafft hab....

Tisch auseinanderbauen... Und nachschauen...in den Seiten der Platte sind vorgefräste Platzhalter...die müssen natürlich befüllt sein....fehlen sicher nur!

Das würde auch erklären, warum dir die Gewindestangen die Platte evtl. Verziehen und du sie nicht gerade bekommst!!!

Henry
Beiträge: 92
Registriert: 08.11.2014, 15:49
Kickertisch: leo_pro tournament
Status: Ligaspieler

Re: Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von Henry » 04.02.2015, 17:33

Okay, die fehlenden Keile würden auch erklären, warum entlang der Bande ein keiner Spalt ist. Wenn ich mal Zeit und Muse habe, und einen Helfer, werde ich den Tisch mal auseinandernehmen und schauen. Kann man die Bande komplett abnehmen? Gibt's da was zu beachten? Und könnte man, falls die Keile wirklich nicht vorhanden sein sollten, welche nachkaufen?

Kicker69
Beiträge: 799
Registriert: 04.11.2012, 20:39
Kickertisch: Ullrich ProSport by Leonhart
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Ruhrpott

Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von Kicker69 » 04.02.2015, 18:51

Tja.....doch aufwändig:
Stangen raus...Tisch auf die Seite....Gewindestangen lösen....Eine Seitenplatte abnehmen...dann solltest Du schon sehen ob der Keil fehlt...dann kann man die Tischplatte auch rausnehmen.

Wüsste nicht, dass man die Keile nachkaufen kann...aber bei Ullrich sind sie sehr nett...vielleicht liefern sie dir ja günstig 2 Stück...
Die Dinger sind übrigens aus Plastik....
Falls Ullrich nicht helfen kann...ausm Baumarkt welche "schnitzen" :-)

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von schnulliwulli » 05.02.2015, 14:45

Kicker69 hat geschrieben:Tja.....doch aufwändig:
Stangen raus...Tisch auf die Seite....Gewindestangen lösen....Eine Seitenplatte abnehmen...dann solltest Du schon sehen ob der Keil fehlt...dann kann man die Tischplatte auch rausnehmen.

Wüsste nicht, dass man die Keile nachkaufen kann...aber bei Ullrich sind sie sehr nett...vielleicht liefern sie dir ja günstig 2 Stück...
Die Dinger sind übrigens aus Plastik....
Falls Ullrich nicht helfen kann...ausm Baumarkt welche "schnitzen" :-)
Für den Fall, dass es die nihct bei Ullrich zum nachkaufen gibt, muss man die nicht "schnitzen". Man kann auch einfach einen Handkreissäge nehmen und sich ein paar Keile selber sägen. Habe ich bei meinem Eigenbau-Kicker auch gemacht. Ist auch gar nicht so schwer.

http://www.kiquan.de/index.php?id=245
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von e.t.chen » 05.02.2015, 14:48

er hat keine dicken Fräsungen von unten im Spielfeld, sondern kleine von den Seiten, wo nur schmale (Vielleicht 1-2mm) Plastikkeile reinkommen.
steady! I think you’re ready, Betty
say hello to the man with the black machete

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von schnulliwulli » 05.02.2015, 14:52

e.t.chen hat geschrieben:er hat keine dicken Fräsungen von unten im Spielfeld, sondern kleine von den Seiten, wo nur schmale (Vielleicht 1-2mm) Plastikkeile reinkommen.
Ist doch dem Keil egal, wo er reingeschoben wird. von unten, von oben, von links ... :wink:
Und meiner Säge ist es auch ziemlich schnuppe ob ich den Keil aus Holz oder aus Kunststoff säge.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von e.t.chen » 05.02.2015, 15:08

kannst du tatsächlich 1-2mm kunsstoffkeile mit deiner Säge herstellen?
steady! I think you’re ready, Betty
say hello to the man with the black machete

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von schnulliwulli » 05.02.2015, 16:28

e.t.chen hat geschrieben:kannst du tatsächlich 1-2mm kunsstoffkeile mit deiner Säge herstellen?

ich kann alles! 8) :wink:
Aber - ich würde mal behaupten, das die Bandenanhebung mehr als zwei mm ist?
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2015-02-05 um 16.27.11.png
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von e.t.chen » 05.02.2015, 18:31

schnulliwulli hat geschrieben: Aber - ich würde mal behaupten, das die Bandenanhebung mehr als zwei mm ist?
Henry hat geschrieben:...Hab was gelesen von einer 2mm Steigung auf 3cm Länge...
steady! I think you’re ready, Betty
say hello to the man with the black machete

Kicker69
Beiträge: 799
Registriert: 04.11.2012, 20:39
Kickertisch: Ullrich ProSport by Leonhart
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Ruhrpott

Keine Bandenanhebung?!

Beitrag von Kicker69 » 05.02.2015, 20:11

schnulliwulli hat geschrieben:
e.t.chen hat geschrieben:kannst du tatsächlich 1-2mm kunsstoffkeile mit deiner Säge herstellen?

ich kann alles! 8) :wink:
Aber - ich würde mal behaupten, das die Bandenanhebung mehr als zwei mm ist?
Na siechste mal, der Schnulli Ulli...
Genau die sind es...und fehlen würd ich sagen...
Was auch immer man dareinstopft....Hauptsache es hebt die Platte an der Seite an :-)

Und: die "Anhebung" mag ja nur 2 mm sein...

Aber da der Keil die Ausfräsung von was weiß ich ...4-5 mm ...ja auch anheben muss...ist der keil selbst sicher 6-8 mm an einer Seite....

Also der TE sollte zumindest jetzt wissen was zu tun ist :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast