Seelenloser Stahlbolzen


Support-Bereich von Ullrich
Antworten
Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Seelenloser Stahlbolzen

Beitrag von e.t.chen » 02.02.2015, 20:08

Moin Leute

Ich habe gestern wieder einen Satz Ullrichfiguren splinten dürfen und habe dieses Mal die für mich bisher rein theoretische Variante mit dem Schraubstock versucht. Funktionierte erstaunlich gut.

Zunächst die Figur über dem Loch fixieren und den Spannstift ein Stück weit eintreiben, damit sie nicht verrutscht:
Splint1.png
Vorbereitung
Danach mit einem Stück weichem Holz gestützt (Ganz wichtig) in den Schraubstock spannen und den Spannstift durch festdrehen langsam reinschieben:
Splint2.png
Und rein damit!
Finde die Methode weniger anstrengend für Mensch und Material.
Viel Spaß beim Splinten/Spannstiften! :easy

E.T.chen
steady! I think you’re ready, Betty
say hello to the man with the black machete

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Seelenloser Stahlbolzen

Beitrag von schnulliwulli » 08.02.2015, 20:13

e.t.chen hat geschrieben:Moin Leute

Ich habe gestern wieder einen Satz Ullrichfiguren splinten dürfen und habe dieses Mal die für mich bisher rein theoretische Variante mit dem Schraubstock versucht. Funktionierte erstaunlich gut.

Zunächst die Figur über dem Loch fixieren und den Spannstift ein Stück weit eintreiben, damit sie nicht verrutscht:
[...]
Wenn ich den Spannstift und die Figur doch schon in dieser Position habe, lege ich doch den Hammer nicht mehr aus der Hand! :nono:
Dann hämmer ich den Spannstift einfach rein und fertig. Die Variante mit dem Schraubstock wäre mir persönlich viel zu aufwendig.
Ich finde um das Splinten von Ullrich-Figuren wird ohnehin irgendwie viel zu viel Brimbamborium gemacht.
Hammer nehmen, Spannstift ansetzen, reinhämmern - fertig.
Ich brauche kein Holz, kein Schraubstock, kein Holz, kein garn nix. Ich halte die Stange einfach in der einen Hand und mit der anderen den Hammer - und rinn mit dem Stift. So mach ich es. 8)
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Seelenloser Stahlbolzen

Beitrag von e.t.chen » 08.02.2015, 21:00

Wenn viele Leute schreien, sind wohl im Umkehrschluss wenige so talentiert wie du :easy
An diese Leute ist diese Anleitung gerichtet.

Ich habe übrigens auch erst ideal standard mit Hammer versucht die dinger reinzukloppen. Eine Zweierstange hab ich geschafft. Bei der nächsten Dreier wollte der Splint aber partout nicht weiter rein. Die hab ich als erstes angesetzt im Schraubstock und dann hat der Spannstift endlich nachgegeben.

Es ist halt auch eine Frage des Lärms. Wenn man die Nachbarn nicht quälen will, aber immer nur zu Ruhezeiten zuhause ist, ist die Methode halt schonender.

Aber soll halt jeder machen wie er will. Ich will nur ne Alternative aufzeigen und bin kein Heimwerkerking wie Du :P
steady! I think you’re ready, Betty
say hello to the man with the black machete

Magic Stocki
Beiträge: 106
Registriert: 01.01.2011, 19:18
Kickertisch: Leo Pro, Ullrich P4P
Status: Bundesligaspieler

Seelenloser Stahlbolzen

Beitrag von Magic Stocki » 09.02.2015, 09:15

schnulliwulli hat geschrieben:Ich brauche kein Holz, kein Schraubstock, kein Holz, kein garn nix. Ich halte die Stange einfach in der einen Hand und mit der anderen den Hammer - und rinn mit dem Stift. So mach ich es. 8)
Also im Tisch ohne Holz? Kann mir nicht vorstellen, dass das besonders gut für die Lager ist...

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Seelenloser Stahlbolzen

Beitrag von schnulliwulli » 09.02.2015, 09:19

Warum lese ich zwischen Deinen Zeilen so viel Sarkasmus/Ironie. Habe ich dich irgendwie persönlich angegriffen? :-? :-?

Ich bin nun wirklich kein "Handwerkergenie" oder "Heimwerkerking", und genau das brauchts in diesem Fall ja auch gar nicht.
Jeder motorisch halbwegs normal veranlagte Mensch ist, so glaube ich, in der Lage einen Nagel in die Wand zu kloppen?
Genau so verhält es sich mit dem Spannstift, der in die Stange zu kloppen ist. Dazu braucht es nichts an genailität. Meine Meinung.

Lärm? Geht so.

Und die Variante mit dem Schraubstock kann man so machen. Ist sicher schonender. Klar, die Gefahr mit dem Hammer daneben zu hauen ist nicht gegeben - aber mir persönlich wäre sie zu aufwendig. Mal abgesehen davon, habe ich leider auch keinen Schraubstock, ich muss den Hammer nehmen. :wink:

Anschaungsmaterial Spannstift in Stange kloppen. Erledigt Sonntags Mittags im Wohnzimmer.
Werkzeuge: Zwei Hände ein Hammer. Dauer der Aktion für die komplette Torwartstange ca. 1 Minute.

Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Seelenloser Stahlbolzen

Beitrag von e.t.chen » 09.02.2015, 09:46

Sorry, wollte dich nicht angreifen, aber dein Beitrag klang auch ein wenig so, als wenn ich (und viele andere hier) total bekloppt wären :mrgreen:

Und ganz ehrlich: Wenn es bei mir so einfach gegangen wäre, wie in deinem Video, hätte ich den Thread nicht gestartet. Die Stange frei schwebend in der Luft haltend mit sonem winzigen Popelhammer... Entweder sind die Splinte/Figuren/Stangen die du da hast schon tausend mal ge- und entsplintet worden, oder ich hab einfach (immer wieder) mit meinen Ullrichsplinten Pech.

Selbst mit dem 500g-Hammer und der Stange auf nem Holzstück auf dem Fußboden hab ich den einen Splint nicht eintreiben können. Ich kann dir die Abdrücke auf dem Holzstück zeigen, die die Figur hinterlassen hat... Gesessen hat der Splint richtig, denn im Schraubstock gings dann.

Scheint da echt ne große Toleranz zu geben.
steady! I think you’re ready, Betty
say hello to the man with the black machete

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Seelenloser Stahlbolzen

Beitrag von schnulliwulli » 09.02.2015, 10:31

e.t.chen hat geschrieben:Sorry, wollte dich nicht angreifen, aber dein Beitrag klang auch ein wenig so, als wenn ich (und viele andere hier) total bekloppt wären :mrgreen:

Wenn ich jemanden bekloppt schimpfen möchte, dann schreibe ich ihm persönlich, dass er bekloppt ist.
Oder ich frage persönlich nach: "Du hör mal, kann es sein, dass du vielleicht bekloppt bist?"

Ich habe nur zum Ausdruck gebracht: "Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?"
e.t.chen hat geschrieben: Und ganz ehrlich: Wenn es bei mir so einfach gegangen wäre, wie in deinem Video, hätte ich den Thread nicht gestartet. Die Stange frei schwebend in der Luft haltend mit sonem winzigen Popelhammer... Entweder sind die Splinte/Figuren/Stangen die du da hast schon tausend mal ge- und entsplintet worden, oder ich hab einfach (immer wieder) mit meinen Ullrichsplinten Pech.
Meine Figuren und die Splinte sind nigelnagleneu von Ullrich. Noch nicht ein einziges mal gesplintet.
Nur der "winzige Popelhammer" ist nen Erbstück von Oppa und hat schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel. :wink:
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Seelenloser Stahlbolzen

Beitrag von e.t.chen » 09.02.2015, 10:44

schnulliwulli hat geschrieben:Nur der "winzige Popelhammer" ist nen Erbstück von Oppa und hat schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel. :wink:
Ich hab da grad so ein episches Rollenspielitem vor Augen. Das würde zumindest einiges erklären :mrgreen: :easy
steady! I think you’re ready, Betty
say hello to the man with the black machete

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Seelenloser Stahlbolzen

Beitrag von schnulliwulli » 09.02.2015, 11:20

e.t.chen hat geschrieben:
schnulliwulli hat geschrieben:Nur der "winzige Popelhammer" ist nen Erbstück von Oppa und hat schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel. :wink:
Ich hab da grad so ein episches Rollenspielitem vor Augen. Das würde zumindest einiges erklären :mrgreen: :easy
versteh ich nicht. :oops:
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2012
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Seelenloser Stahlbolzen

Beitrag von Ryu » 09.02.2015, 14:25


Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2081
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Seelenloser Stahlbolzen

Beitrag von e.t.chen » 09.02.2015, 19:23

So in der Art:
Hamma.png
Hamma
...


....bitte nich zu ernst nehmen :-)
steady! I think you’re ready, Betty
say hello to the man with the black machete

Raptor
Beiträge: 15
Registriert: 20.01.2012, 08:52
Kickertisch: Tuniro Platinum IV
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Seelenloser Stahlbolzen

Beitrag von Raptor » 09.02.2015, 20:04

Bei mir hat sich das Splinten schon lange erledigt. :-D :-D :-D :-D
post64234.html?hilit=umpolen#p64234

Gruß
Raptor

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste