Ungeblogt kickern


Kicker Schusstechniken, Tricks und Spielverhalten
Ungeblogt
Beiträge: 10
Registriert: 15.10.2014, 11:23
Status: Bundesligaspieler

Ungeblogt kickern

Beitrag von Ungeblogt » 15.10.2014, 11:49

"Ungeblogt kickern" ist eine Plattform auf der Spieler jeden Sonntag einen
Artikel rund um Tischfussball veröffentlichen.

Zu den Themen gehören...
...Trainingsmethoden
...Strategien auf allen Reihen
...Turnierberichte
...Tipps und Tricks
...Mindgames
...und vieles mehr

Die Artikel sollen vor allem für erfahrene Spieler sein, die sich auch gerne theoretisch mit
Tischfussball auseinandersetzen.

Schaut einfach mal rein auf:

https://www.facebook.com/ungeblogt
https://www.lukck.blogspot.de


Wir würden uns sehr über dein Feedback freuen :)

Benutzeravatar
wickedtorsten
Beiträge: 60
Registriert: 16.08.2014, 09:21
Kickertisch: Leo Pro Tournament
Status: Ligaspieler
Kontaktdaten:

Re: Ungeblogt kickern

Beitrag von wickedtorsten » 15.10.2014, 19:43

Was ich bis jetzt gelesen hab, gefällt mir ganz gut. Wie wäre es denn noch mit Links zu (eigenen) Videos? Das hätte z. B. bei dem Pin-Shot-Artikel Sinn gemacht.

Renerico
Beiträge: 41
Registriert: 28.08.2014, 20:10
Kickertisch: Garlando, Tornado, Leonhart
Status: Ligaspieler

Re: Ungeblogt kickern

Beitrag von Renerico » 17.10.2014, 18:41

Jo, find die Seite auch interessant. Wär cool, wenn ihr auch Videos zu den Themen machen könntet bzw. Fremdvideos einbettet, die zu dem jew. Thema passen.

enRa
Beiträge: 36
Registriert: 17.02.2014, 08:09
Kickertisch: Leonhart Pro Sport
Status: Ligaspieler
Wohnort: Oldenburg

Ungeblogt kickern

Beitrag von enRa » 22.10.2014, 08:21

Klasse, mehr davon.
Brauche immer neues "Futter" zum Thema !
:easy

LieberEinzel!
Beiträge: 322
Registriert: 01.11.2012, 12:18
Kickertisch: Ullrich,Lettner,ITSF-Tische
Status: Bundesligaspieler

Ungeblogt kickern

Beitrag von LieberEinzel! » 29.10.2014, 11:01

Liebe KCKler!

Ich mag euren Blog, aber schreibt bitte nicht Pin/Pinshot wenn ihr den Abroller meint. :oops:
Das ist nicht euer Niveau! :wink:
Ein Pin-Shot ist ein Schuss aus geklemmter Position. Nicht mehr und nicht weniger. Der Jet ist somit auch ein Pin-Shot!
JimStevens spricht deshalb auch meist nur von der Pin-Shot-Position. Oder sogar von der Front-Pin-Position. Eben weil Back-Pin-Schüsse auch Pin-Shots sind.
Ich sehe den uneinheitlichen Umgang mit dem Begriff "Pin-Shot" als ernstes Problem.
Nicht nur als Missionar der deutschen Sprache, nicht nur weil Aussagen dadurch "falsch" werden, sondern in erster Linie, weil es die Kommunikation über unsere Sportart extrem erschwert.
In diesm Sinne: Jeder Abroller ist ein Pin-Shot, aber nicht jeder Pin-Shot ist ein Abroller.

Im Deutschen gibt es übrigens 5 Schussgruppen:
-Abroller
-Jet
-Zieher/Schieber
-Kurbler
-Trickschüsse (Quetscher/Backpin-Schüsse, Bandenschüsse,...)

Tex-Hex
Beiträge: 95
Registriert: 29.09.2013, 14:29
Kickertisch: Leo Pro Tournament
Status: Ligaspieler

Re: Ungeblogt kickern

Beitrag von Tex-Hex » 29.10.2014, 11:54

Sehe ich ehrlich gesagt nicht so kritisch. Jeder weiß doch was gemeint ist, wenn von Pin-Shot die Rede ist. Dann wird wohl keiner nen Jet meinen, auch wenn da ebenfalls gepinnt wird.

Beim Wort Abroller könnte man übrigens genau so argumentieren: beim open-handed Backpin wird genauso über den Handballen abgerollt, trotzdem nennt den Backpin niemand Abroller ;-)

Benutzeravatar
toblin
Beiträge: 206
Registriert: 15.12.2010, 14:05
Kickertisch: Ullrich Home (letzte China-Version)
Status: Ligaspieler
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Ungeblogt kickern

Beitrag von toblin » 29.10.2014, 11:55

LieberEinzel! hat geschrieben:Ich mag euren Blog, aber schreibt bitte nicht Pin/Pinshot wenn ihr den Abroller meint.
Das ist nicht euer Niveau!
Ein Pin-Shot ist ein Schuss aus geklemmter Position. Nicht mehr und nicht weniger. Der Jet ist somit auch ein Pin-Shot!
JimStevens spricht deshalb auch meist nur von der Pin-Shot-Position. Oder sogar von der Front-Pin-Position. Eben weil Back-Pin-Schüsse auch Pin-Shots sind.
Ich sehe den uneinheitlichen Umgang mit dem Begriff "Pin-Shot" als ernstes Problem.
Nicht nur als Missionar der deutschen Sprache, nicht nur weil Aussagen dadurch "falsch" werden, sondern in erster Linie, weil es die Kommunikation über unsere Sportart extrem erschwert.
In diesm Sinne: Jeder Abroller ist ein Pin-Shot, aber nicht jeder Pin-Shot ist ein Abroller.
Meines Erachtens ist "Pin-Shot" oder "Euro-Pin" als Bezeichnung für den klassischen Abroller durchaus gängig. Hatte mit der Terminologie jedenfalls noch nie Verständigungsprobleme. Eine geklemmte Ballposition ist im Englischen ja "pinned" und der "Pin-Shot" ist daher ein Schuss aus eben dieser Position. Back-Pin und Jet (Snake, Rollover, wie auch immer) sind meiner Meinung nach auch keine klassischen Pin-Shots.
LieberEinzel! hat geschrieben:Im Deutschen gibt es übrigens 5 Schussgruppen:
-Abroller
-Jet
-Zieher/Schieber
-Kurbler
-Trickschüsse (Quetscher/Backpin-Schüsse, Bandenschüsse,...)
Du vergisst hier noch Push-/Pull-Kick, die auch in Deutschland teilweise gespielt werden. Allerdings ist mir dafür auch noch kein deutscher Name untergekommen.

Pierre
Beiträge: 216
Registriert: 21.10.2013, 13:43
Kickertisch: Ullrich P4P/Home
Status: Ligaspieler

Ungeblogt kickern

Beitrag von Pierre » 29.10.2014, 12:16

toblin hat geschrieben:
LieberEinzel! hat geschrieben:Im Deutschen gibt es übrigens 5 Schussgruppen:
-Abroller
-Jet
-Zieher/Schieber
-Kurbler
-Trickschüsse (Quetscher/Backpin-Schüsse, Bandenschüsse,...)
Du vergisst hier noch Push-/Pull-Kick, die auch in Deutschland teilweise gespielt werden. Allerdings ist mir dafür auch noch kein deutscher Name untergekommen.

Wie wäre es mit Zieher/Schieber? :roll: :mrgreen:

Puppet
Beiträge: 10
Registriert: 29.04.2014, 16:30
Kickertisch: Lettner
Status: Kneipenspieler

Ungeblogt kickern

Beitrag von Puppet » 29.10.2014, 12:30

Da möchte ich mich LieberEinzel anschließen. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass sich der hier diskutierte Blog (wie die Mehrheit sämtlicher Erklärungen, ob nun mündlich oder schriftlich) an Anfänger richtet.
Ich sehe den uneinheitlichen Umgang mit dem Begriff "Pin-Shot" als ernstes Problem.
Nicht nur als Missionar der deutschen Sprache, nicht nur weil Aussagen dadurch "falsch" werden, sondern in erster Linie, weil es die Kommunikation über unsere Sportart extrem erschwert.
Dass genau dieser Sachverhalt zutrifft, sieht man an dieser Äußerung:
Eine geklemmte Ballposition ist im Englischen ja "pinned" und der "Pin-Shot" ist daher ein Schuss aus eben dieser Position. Back-Pin und Jet (Snake, Rollover, wie auch immer) sind meiner Meinung nach auch keine klassischen Pin-Shots.
Nicht böse gemeint :-)

Benutzeravatar
widderdoh
Beiträge: 347
Registriert: 07.06.2013, 14:23
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen (bei Köln)

Ungeblogt kickern

Beitrag von widderdoh » 29.10.2014, 13:43

Pierre hat geschrieben:
toblin hat geschrieben:
LieberEinzel! hat geschrieben:Im Deutschen gibt es übrigens 5 Schussgruppen:
-Abroller
-Jet
-Zieher/Schieber
-Kurbler
-Trickschüsse (Quetscher/Backpin-Schüsse, Bandenschüsse,...)
Du vergisst hier noch Push-/Pull-Kick, die auch in Deutschland teilweise gespielt werden. Allerdings ist mir dafür auch noch kein deutscher Name untergekommen.

Wie wäre es mit Zieher/Schieber? :roll: :mrgreen:
Schlecht, weil das schon die Ausdrücke für Pull- und Push-Shot sind. :wink:

LieberEinzel!
Beiträge: 322
Registriert: 01.11.2012, 12:18
Kickertisch: Ullrich,Lettner,ITSF-Tische
Status: Bundesligaspieler

Ungeblogt kickern

Beitrag von LieberEinzel! » 29.10.2014, 14:40

...jetzt müsste auch der Letzte gemerkt haben, dass klare Definitionen sinnvoll sind. :P

Zur Aufklärung:
Bei der Definition einer Schusstechnik spielt es z.B. keine Rolle:
1. wo der Ball einschlägt
2. wie schnell geschossen wird
3. auf welcher Stange er geschossen wird
4. ob der Ball sich bewegt

Ausschlaggebend für die Technikdefinition sind der Bewegungsablauf (Hand, Arm, Schulter,...) und die Ballauflage (Puppe, Stange, Ball,...)

Ein Abroller wird somit nicht zum Kurbler, nur weil man den Ball nicht seitlich bewegt.

5. mit welcher Puppe man schießt

Ein Jet bleibt ein Jet, auch wenn man ihn an der Mittelpuppe ansetzt und dann mit der Außenpuppe schieß.
Somit sind im Deutschen sowohl der Push-Shot als auch der Push-Kick, beides Schieber.

Beim Abroller ist im Übrigen die Ballauflage (vorne geklemmt) teil der Definition. Ein Back-Pin-Shot ist somit nie ein Abroller.

Benutzeravatar
widderdoh
Beiträge: 347
Registriert: 07.06.2013, 14:23
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen (bei Köln)

Ungeblogt kickern

Beitrag von widderdoh » 29.10.2014, 15:17

Ich frage mich, auf Basis welcher Autorität hier versucht wird, Deutungen von Termini zu normieren; zumindest kommt es mir sprachwissenschaftlich noch nicht ganz schlüssig vor... :wink:

Renerico
Beiträge: 41
Registriert: 28.08.2014, 20:10
Kickertisch: Garlando, Tornado, Leonhart
Status: Ligaspieler

Re: Ungeblogt kickern

Beitrag von Renerico » 29.10.2014, 23:23

Bei uns sagt man zu Push/Pull-Kick Eisenbahner, kA warum.

Benutzeravatar
wickedtorsten
Beiträge: 60
Registriert: 16.08.2014, 09:21
Kickertisch: Leo Pro Tournament
Status: Ligaspieler
Kontaktdaten:

Re: Ungeblogt kickern

Beitrag von wickedtorsten » 30.10.2014, 10:35

Ich sehe es auch als überflüssig an, darüber zu streiten, welcher Schuss wie genannt wird, wenn klar ist, was gemeint ist.
Ich stimme zu, dass Back Pin, Abroller/European Front Pin und Jet sozusagen Pin Shots sind, weil sie gepinnt werden. Dann müsste/könnte man übrigens Kurbler auch zu dieser Kategorie zählen, weil er normalerweise aus der gepinnten Position gespielt wird, wenngleich er auch anders geschossen werden könnte. Des Weiteren kann ein Kurbler sehr wohl auch geschoben oder gezogen werden.
Ich denke nicht, dass der Blog (nur) an Anfänger gerichtet ist. Anfänger können durchaus auch etwas mit den Themen anfangen, aber oder gerade als 3-jähriger Spieler im erfahreneren Bereich, finde ich die Themen schon sehr interessant und für mich auch größtenteils neu.
Tic Tac wurde übrigens noch vergessen. Nach LieberEinzels Definition müsste der Tic Tac dann auch ein Zieher/Schieber schein, was ich eigentlich nicht so sehe, weil der Bewegungsablauf ein anderer ist. Daher sehe ich auch Push und Pull Kicks nicht als Zieher/Schieber an, sondern vom technischen eher als Sonderfall des Tic Tacs.
Was macht den Back Pin zu einem Trickschuss? Für mich sind Trickschüsse die die spektakulär aussehen aber nur wenig Optionen offen lassen und daher den Hauptzweck haben, schön auszusehen. Das trifft für mich beim Back Pin nicht zu. Dann könnte man auch den Jet als Trickschuss bezeichnen, weil es ja ungewöhnlich aussieht, dass die Figur sich überschlägt und dass man ihn mit dem Handgelenk/Unterarm anfängt. Wobei das bei der Masse an Jetspielern ja nun auch eigentlich zur Norm geworden ist.

Ich möchte noch mal wiederholen, wie unsinnig es ist (anschließend an widderdoh), hier über virtuelle Kicker-Terminologiereformen zu diskutieren. Es gilt das, was der allgemeine Sprachgebrauch ist. So verändert sich nämlich auch die offizielle deutsche Sprache. "Handy" wird zum Begriff des mobilen Telefons, obwohl es im Englischen niemand so nennt. Aus Friseur wird Frisör usw. Sprachen entwickeln sich, und in der Kickersprache hat sich Pin Shot als Bezeichnung für den deutschen Abroller international durchgesetzt.

keinezeit
Beiträge: 50
Registriert: 03.03.2012, 21:30
Kickertisch: ulrich home mit allen upgrades
Status: Kneipenspieler

Re: Ungeblogt kickern

Beitrag von keinezeit » 30.10.2014, 14:05

wickedtorsten hat geschrieben:Für mich sind Trickschüsse die die spektakulär aussehen aber nur wenig Optionen offen lassen und daher den Hauptzweck haben, schön auszusehen.
das sehe ich ein bißchen anders, manchmal läßt sich mit einem trickschuß auch aus dem ansatz eines anderen -
der gut gedeckt wird - eine dadurch geöffnete lücke nutzen. unter inkaufnahme spektakulären aussehens ; )

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste