Ullrich Wechsellager


Support-Bereich von Ullrich
Benutzeravatar
Yakuza
Beiträge: 9
Registriert: 28.02.2014, 12:39
Kickertisch: Ullrich Home 2013
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Re: Ullrich Wechsellager

Beitrag von Yakuza » 19.03.2014, 23:13

Habe heute auch meinen neuen Home bekommen und meine Wechsellager haben auch deutlich spürbar Spiel.

Scheinbar muss man beim Ullrich damit leben..... Obwohl es mich schon etwas stört.

Benutzeravatar
Qlimax1989
Beiträge: 195
Registriert: 28.10.2013, 21:46
Kickertisch: Ulle Sport+P4P Updates
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Toenisvorst

Ullrich Wechsellager

Beitrag von Qlimax1989 » 19.03.2014, 23:53

Bis dato hatte ich immer den Eindruck alles ist super :easy Doch dann dieser Thread... Meine Stangen haben auch Spiel... Ich danke euch :-D

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Ullrich Wechsellager

Beitrag von schnulliwulli » 20.03.2014, 10:10

Yakuza hat geschrieben:Habe heute auch meinen neuen Home bekommen und meine Wechsellager haben auch deutlich spürbar Spiel.

Scheinbar muss man beim Ullrich damit leben..... Obwohl es mich schon etwas stört.

kickerstangen müssen Spiel haben. Man könnte rein technisch die Lager vom Kunsstoff her enger produzieren. Dann gibt es aber Probleme am Tisch.
Man darf nicht vergessen, dass es sich bei einem Kickertisch um einen schlichten Holzkasten handelt. Und der wird anders als ein hochtechnisches Gerät nicht auf 1/100000mm genau gefertigt. Und da es sich bei dem verbauten Werkstoff um Holz handelt, bewegt der sich eben auch in sich selber. Wenn man nun von vornerein das Lagerspiel zu eng auslegt, verkannten die Stangen mitunter im Lager. Deswegen muss ein Kickerlager Spiel haben. Wie viel das sein darf ist natürlich die Frage. Ich würde behaupten alles was sich im Bereich um 0,5mm bewegt ist völlig normal.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
Yakuza
Beiträge: 9
Registriert: 28.02.2014, 12:39
Kickertisch: Ullrich Home 2013
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Re: Ullrich Wechsellager

Beitrag von Yakuza » 21.03.2014, 08:49

Das stimmt wohl alles was du sagst aber sind doch die stangenmasse bekannt oder ja fast schon genormt ;) D.h der innendurchmesser ist doch eigentlich immer der selbe.
Wäre dann evtl durchaus mal eine Überlegung wie man das Wechsellagergehäuse am besten anpasst... Meinetwegen über eine kleine Schraube feinjustiert. So das es nicht ganz so schlimm ist wenn die Bohrlöcher ein paar mm abweichen.

So finde ich macht es immer den Eindruck , das man entweder Glück hat und es passt alles wie angegossen oder man muss mit deutlichen lagerspiel leben.

steph4n
Beiträge: 1173
Registriert: 18.09.2011, 19:57
Kickertisch: leo.soccer.tournament
Status: Kneipenspieler
Wohnort: wermelschurchen

Re: Ullrich Wechsellager

Beitrag von steph4n » 21.03.2014, 09:12

Yakuza hat geschrieben:n oder man muss mit deutlichen lagerspiel leben.
erzaehl doch mal, welche nachteile du so beim spielen mit
dem lagerspiel der ullrich wechsellager hast?
___________________________
das runde muss in das eckige ...

Benutzeravatar
Yakuza
Beiträge: 9
Registriert: 28.02.2014, 12:39
Kickertisch: Ullrich Home 2013
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Re: Ullrich Wechsellager

Beitrag von Yakuza » 21.03.2014, 14:17

Spielerisch sicherlich keine aber es nervt halt ein wenig.

Und mal abgesehen davon kann ich nicht genau sagen ob schon ein anfangs zu großes Lager der Langlebigkeit dient?!?!

Benutzeravatar
MrMoerfi
Beiträge: 692
Registriert: 14.09.2010, 23:13
Kickertisch: Lettner Evolution
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Leichlingen

Ullrich Wechsellager

Beitrag von MrMoerfi » 21.03.2014, 14:22

Der neue Ulle Sport meines Nachbarn spielt sich einwandfrei. Da nervt kein Spiel, die Stangen laufen sehr gut. Wir sind aber auch keine Vereinsspieler.

Benutzeravatar
Yakuza
Beiträge: 9
Registriert: 28.02.2014, 12:39
Kickertisch: Ullrich Home 2013
Status: ambitionierter Hobbyspieler
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Re: Ullrich Wechsellager

Beitrag von Yakuza » 21.03.2014, 14:53

Welche Stangen hat er den genommen?

Jogi10
Beiträge: 47
Registriert: 27.06.2013, 13:02
Kickertisch: Leo S4P /Ullrich Home
Status: Hobbyspieler

Re: Ullrich Wechsellager

Beitrag von Jogi10 » 21.03.2014, 17:15

Hallo Yakuza.Wenn Dich das Stangenspiel nervt ,dann kannst noch auf Standartlager umstellen.Aber da musst im Korpus splinten.

Benutzeravatar
Qlimax1989
Beiträge: 195
Registriert: 28.10.2013, 21:46
Kickertisch: Ulle Sport+P4P Updates
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Toenisvorst

Re: Ullrich Wechsellager

Beitrag von Qlimax1989 » 21.03.2014, 18:55

Yakuza hat geschrieben:Welche Stangen hat er den genommen?
Also ich habe jeweils 4 Standard und 4 Premium...Alle haben das gleiche Spiel.

Jogi10
Beiträge: 47
Registriert: 27.06.2013, 13:02
Kickertisch: Leo S4P /Ullrich Home
Status: Hobbyspieler

Re: Ullrich Wechsellager

Beitrag von Jogi10 » 21.03.2014, 19:14

Standart bzw.Premiumstangen haben den gleichen 16mm Aussendurchmesser.Der Unterschied ist da,dass Premiumst.von der Materialstärke etwas dicker sind.Die Stangenwahl hat mit dem Lagerspiel nichts zu tun.

mx2rc
Beiträge: 12
Registriert: 29.01.2014, 18:12
Kickertisch: Ullrich Home
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Ullrich Wechsellager

Beitrag von mx2rc » 22.03.2014, 08:08

Erst einmal ein grosses Dankeschön für die vielen (themenbezogenen) Beiträge :easy
Ich denke so ist auch dem Hersteller die Möglichkeit gegeben, seine Produkte weiter zu verbessern!

Da die Frage nach dem Alter meiner Lager aufkam: Ich habe meinen Ullrich-Home am 10. März 2014 bekommen. Die Wechsellager waren als Upgrade dabei.
Es macht bei mir keinen Unterschied, ob ich die Lager fest anziehe oder behutsam befestige. Ich kann keinen Unterschied beim Lagerspiel feststellen.
In einem kurzen Telefonat mit der Firma Ullrich wurde mir erklärt, dass ein Lagerspiel (Wechsellager) bis max. 0,5 mm im Toleranzbereich liegt. Auch der Spalt zwischen den Lagerschalen sei in Ordnung und liesse sich durch den Fertigungs- bzw. Abkühlungsprozess kaum vermeiden. Die eigentliche Bohrung (Lauf- und Gleitfläche der Stangen) werde erst im letzten Produktionsschritt vorgenommen.

Eine erneute Wartezeit durch Rücksendung/Ersatzlieferung wollte ich vermeiden.
Um zu Testen, was ich selbst dagegen tun könnte, habe ich ein Lager etwas nachgeschliffen; Ein Bogen Schleifpapier auf einer ebenen Unterlage befestigt und eine Lagerschale vorsichtig darauf nachgeschliffen. Das Ergebnis hat mich überzeugt, denn das Spiel ist nun deutlich geringer und für mich akzeptabel. Aber Vorsicht: nur mit leichtem Druck wenig Material abschleifen. Dann das Lager gründlich reinigen, einbauen und probespielen. Gegebenenfalls weiter nachschleifen... So vermeidet man, dass versehentlich zu viel abgeschliffen wird und die Stange nicht mehr gleiten kann.

Jogi10
Beiträge: 47
Registriert: 27.06.2013, 13:02
Kickertisch: Leo S4P /Ullrich Home
Status: Hobbyspieler

Re: Ullrich Wechsellager

Beitrag von Jogi10 » 22.03.2014, 09:59

Hallo mx2rc.An welcher Stelle hast Du das Lager geschliffen?

mx2rc
Beiträge: 12
Registriert: 29.01.2014, 18:12
Kickertisch: Ullrich Home
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Ullrich Wechsellager

Beitrag von mx2rc » 23.03.2014, 08:52

Ich habe die Lagerschale mit den Passbohrungen komplett auf Schleifpapier gelegt und in kreisenden Bewegungen geschliffen.

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Ullrich Wechsellager

Beitrag von schnulliwulli » 29.03.2014, 08:11

mx2rc hat geschrieben:Ich habe die Lagerschale mit den Passbohrungen komplett auf Schleifpapier gelegt und in kreisenden Bewegungen geschliffen.
Wenn ich an der Stelle Material wegnehme, läuft man dann nicht Gefahr, dass die Wechsellager in der Tischbohrung locker sitzen?
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast