Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?


Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
JensenHL
Beiträge: 117
Registriert: 07.01.2013, 19:29
Status: Hobbyspieler

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von JensenHL » 07.01.2013, 19:41

Moin aus HL!

Ich plane, mir einen Ullrich Home mit Upgrades zu kaufen. Je länger ich rechne und recherchiere, desto wahrscheinlicher wird das.

Ist es nicht sinnvoll, den Korpus bei der Montage gleich ordentlich zu verleimen bzw. zu verkleben? Ich muss den Korpus nie wieder auseinander bauen, höchstens mal die Beine ab und die Stangen raus. Eine Demontage wird vermutlich nie mehr notwendig sein, zumindest nicht aus Platzgründen. Sämtliche hochwertige Tische haben ja meist verleimnte Korpi, das machen die ja nicht ohne Grund.

Stößt bei der Montage Holz auf Holz oder stoßen da z.T. auch die HPL Beschichtungen aufeinander? Kann man dann überhaupt leimen, oder muss dann irgendein Klebstoff her? Was für einen Leim/Klebstoff kann man dann nehmen?

Oder ist das eine totale Schnappsidee?

Danke für alle Tipps

Jensen

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von patritsch » 09.01.2013, 09:03

Welche hochwertigen Tische außer dem Lettner haben denn verleimte Korpora*? Ist bestimmt nicht schlecht, aber eigentlich kein Qualitätskriterium...









*wenn schon lateinischer Plural, dann richtig ;)

JensenHL
Beiträge: 117
Registriert: 07.01.2013, 19:29
Status: Hobbyspieler

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von JensenHL » 09.01.2013, 22:35

Leonhart, Lehmacher, Tecball, alles von Werk aus verleimte Korpusse (so gehts auch... :-) )

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von patritsch » 10.01.2013, 15:02

Stimmt das denn so? Lehmacher und Leonhart haben doch auch verschraubte Korpusse, mein ich. Aber das Handwerkliche ist nicht so meins...

Makkus
Beiträge: 64
Registriert: 30.11.2011, 14:34
Kickertisch: Leonhart S4P
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von Makkus » 10.01.2013, 16:14

Hier ein Auszug von meinem Blog bzgl. eines DYP-Tuniers bie Leonhart:

"Vorher gab es aber eine Führung durch das Werk der Fa. Leonhart, wo man die einzelnen Stationen der Kickerproduktion ansehen konnten. Bei Leonhart werden die Kicker in Handarbeit produziert. Die besonders hohe Stabilität des Korpus wird durch etliche verleimte und gepinnte Nut- und Federteile (z.B. Torkasten) erreicht. Die Seitenteile sind auf Gehrung und mit Holzdübel/feder gearbeitet. Leonhart Kicker werden daher als komplett montierter Korpus ausgeliefert......"



Gruß

Mark
soccarockers.de

JensenHL
Beiträge: 117
Registriert: 07.01.2013, 19:29
Status: Hobbyspieler

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von JensenHL » 10.01.2013, 20:46

patritsch hat geschrieben:Stimmt das denn so? Lehmacher und Leonhart haben doch auch verschraubte Korpusse, mein ich.
Da meinst Du völlig falsch! Die genannten Tische sind verleimt!

Magic Stocki
Beiträge: 106
Registriert: 01.01.2011, 19:18
Kickertisch: Leo Pro, Ullrich P4P
Status: Bundesligaspieler

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von Magic Stocki » 10.01.2013, 23:45

Aber der Ullrich p4p ist auch nur verschraubt, oder?

frischeBrise
Beiträge: 19
Registriert: 15.01.2012, 16:04
Status: Kneipenspieler

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von frischeBrise » 11.01.2013, 11:54

Ich finde das hört sich prinzipiell sinnig an, doch kann man dann denn beispielsweise das Spielfeld noch wechseln, sollte es mal kaputt gehen oder doch ein anderes gewünscht werden? Bei dem Ullrich Home von 2008 wird das ja hineingeschoben, da wäre ein Wechsel nicht machbar, wenn der Korpus verleimt ist. Wie schaut das denn beim aktuellen Modell aus?

JensenHL
Beiträge: 117
Registriert: 07.01.2013, 19:29
Status: Hobbyspieler

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von JensenHL » 11.01.2013, 12:09

Wenn man das verleimt, kriegt man das nicht mehr (heil) auseinander! Aber das wäre mir egal, wenn es ein Plus an Stabilität bringt! Das mit dem Spielfeld muss man sich dann vorher überlegen und dann evtl. den ganzen Tisch verkaufen und einen anderen holen, der Verlust ist vermutlich nicht höher, als die Spielfelddifferenz....

JensenHL
Beiträge: 117
Registriert: 07.01.2013, 19:29
Status: Hobbyspieler

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von JensenHL » 11.01.2013, 12:42

Ich habe bei Ullrich angerufen und das auch gleich mal nachgefragt, die meinten, der Tisch wäre duch die CNC-Fräsung dermassen passgenau und stabil gefertigt, das zusätzlicher Leim überflüssig ist und nichts bringt, die Schrauben halten das alles wohl super zusammen. Hat wohl auch noch nie jemand ausprobiert! Wäre sicher mal ein Versuch wert.....

Benutzeravatar
petermitoe
Beiträge: 1385
Registriert: 05.04.2005, 22:55
Kickertisch: Leo Pro Sport
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gomaringen/ Tübingen

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von petermitoe » 11.01.2013, 13:58

Lehmacher und Fireball sind nur verschraubt und genutet.
Ein Vorteil ist auch die Möglichkeit Ersattzteile einzuauen.
Bei einem Lettner das Spielfeld zu wechseln ist sehr sehr schwer wenns überhaupt geht (O-Ton Alfred Lettner)
„Wenn meine Gedankenprozesse nur von der Bewegung der Atome in meinem Gehirn bestimmt werden, dann habe ich keine Grundlage für die Annahme, dass meine Überzeugungen wahr sind. Insbesondere habe ich keine Grundlage für die Annahme, dass mein Gehirn aus Atomen besteht.“

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von patritsch » 11.01.2013, 14:46

Ich hab bei noch keinem Tisch den Leim vermisst. Wie kommt man überhaupt auf sowas?

JensenHL
Beiträge: 117
Registriert: 07.01.2013, 19:29
Status: Hobbyspieler

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von JensenHL » 11.01.2013, 14:53

Da habe ich was verpasst, das Lehmacher zwischendurch auf das System umgestellt hat, dass man alles wieder zerlegen kann? Habe lange keinen Lehmacher mehr gespielt...

Die verleimten Tishe von Leo und Lettner gelten aber auch als Stabiler als die zerlegbaren Versionen von Lehmacher, die nur gesteckt werden, oder? Gabe es da nicht immer wieder Unmut bei P4P wegen der Qualität der Tische?

In der vorP4P/Tecball Ära hat Lehmacher seine Tishe auch noch klassisch verleimt, mein Master Home hatte damals einen nicht zerlegbaren, verleimnten Korpus, klassisch Tischerlerarbeit, ähnlich wie bei Leo...
Zuletzt geändert von JensenHL am 11.01.2013, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.

JensenHL
Beiträge: 117
Registriert: 07.01.2013, 19:29
Status: Hobbyspieler

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von JensenHL » 11.01.2013, 14:58

patritsch hat geschrieben:Ich hab bei noch keinem Tisch den Leim vermisst. Wie kommt man überhaupt auf sowas?
Steht doch oben, wie man auf die Idee kommt, im Posting Nr. 1, wo es hingehört...

Benutzeravatar
petermitoe
Beiträge: 1385
Registriert: 05.04.2005, 22:55
Kickertisch: Leo Pro Sport
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gomaringen/ Tübingen

Montage eines Tisches - zusätzlich Verleimen?

Beitrag von petermitoe » 11.01.2013, 15:03

JensenHL hat geschrieben:Sämtliche Lehmacher Tische, die ich bis jetzt gesehn habe, sind, genau wie die Leos, genutet und verleimt, die einzige Schraube an dem Tisch, die was mit dem Korpus zu tun hat, ist die Gewindestange unter dem Spielfeld, wo bitte sollen denn da die Schrauben sein, die den Kopus zusammen halten? Bei Lehmacher Tischen kann man das Spielfeld ebenfalls nicht wechseln, bei Leo auch nicht und bei Lettner auch nicht, weil die alle nach dem gleichen Prinzip gebaut sind (im Grunde alles Kopien vom Leo Soccer; mit leichten Änderungen)

Oder habe ich da was verpasst, das Lehmacher zwischendurch auf System Ullrich umgestellt hat, dass man wieder zerlegen kann? Habe (zum Glück, ich mag Lehmacher und Tecball nicht) lange keinen Lehmacher ausser dem alten P4P mehr gespielt...
Sorry, da täuscht Du dich.

Die ganzen P4P-Tische die Lehmacher gebaut hat, waren nicht verleimt.
ich hatte ein paar davon, von daher kann ich es Dir versichern.
Bei den alten sah man es sogar an den Aluprofilen an den Ecken.

Bei kickerbau.org ist in der Galerie ein P4P Home (Heineken) zu sehen, denn ich zum reinigen komplett zerlegt hatte. Das ist schon ein paar Jahre her.
„Wenn meine Gedankenprozesse nur von der Bewegung der Atome in meinem Gehirn bestimmt werden, dann habe ich keine Grundlage für die Annahme, dass meine Überzeugungen wahr sind. Insbesondere habe ich keine Grundlage für die Annahme, dass mein Gehirn aus Atomen besteht.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 0 Gäste