Roberto Sport - Günstiger Selbstbau


Infos und Fragen zum Kickertisch-Selbstbau
Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Roberto Sport - Günstiger Selbstbau

Beitrag von schnulliwulli » 13.08.2012, 19:57

e.t.chen hat geschrieben:Ich war heute mal im Baumarkt und hab mir Buche Leimholz-Arbeitsplatten angeguckt.
Ist ja relativ günstig. (200 x 60 x 2,7 cm bei 40 Euro)

Aber dann bin ich auf eine Arbeitsplatte aus Akazie gestoßen. Ist ja äußerst schick. Aber taugt das als Baumaterial?
Was google so ausgespuckt hat, scheint es ja ganz gut zu sein. Aber ist Akazie gleich Akazie? Oder ist der Kram im Baumarkt minderwertiges Zeug, oder gar überhaupt keine Akazie sondern irgendein anderes Zeuch? Habt ihr da Erfahrungen?

Als Hinweis: Preis war für 200 x 60 x 2,7 cm 65 Euro
Hast du schon mal bei Kickerbau.org geschaut. Der erste Selbstbau-Tisch von Klaschatx war auch aus einer Buchenarbeitsplatte.

Was die Qualität der Akazien-Arbeitsplatte anbetrifft, so ist aus der Ferne natürlich nur schwierig eine Aussage zu treffen. Ich weiß nur, dass die meisten Baumärkt nicht gerade gut mit ihren Arbeitspaltten umgehen. Akazienhölzer wie sie in Baumärkten zu finden sind stammen in der Regel aus Vietnam, wo sie in Plantagen angebaut werden. aus meiner ersten Ausbildung, das es eine echte Akazie (Acacia) und eine Schein-Akazie (Robinia) gibt. Beide Hölzer sind relativ hart.

Wenn die Arbeitsplatten im Baumarkt einigermaßen gut behandelt worden sind, was selten der Fall ist, kann man sie sicher in gut in der Küche einsetzen. Wie gut die sich wirklich zum Bau eines Kickertisches eignen vermag ich nicht wirklich einzuschätzen, ich würde aber vermuten, dass 27 mm vllt zu dünn ist und die Gefahr des verbiegens bei nicht ausreichendem Feuchtigkeits-Schutz gegeben ist???
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2034
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Roberto Sport - Günstiger Selbstbau

Beitrag von e.t.chen » 13.08.2012, 21:43

Nun, es gab 27mm buche und akazie und es gab noch ne 38mm Buchen-platte (für 60 euro bei 200 x 60 x 38mm).
Zur Zeit schwanke ich zwischen 27er Akazie und 38er Buche. Erstes wegen der optik, Zweites wegen Stabilität.
Die Materialkunde auf Klaschatx Seite hab ich mir schon angesehen, und war bis heute auch dafür Buche zu nehmen. Allerdings fand ich die Akazie recht schick...
Nunja, ich werd vermutlich demnächst mal zum Holzhandel hier in der Nähe fahren und dort mal die Preise und Qualitäten checken. An 1-2 Euro mehr solls nicht scheitern.

Die Lager sind im Übrigen auf Wandstärke ab 25,5mm ausgelegt. ob 38mm dann nicht sogar schon zu viel ist, weiß ich grad nicht... Denke 27mm würde an sich ganz gut passen, wenn's sich nicht verzieht
So I hit my head up against the wall
Over and over and over and over again, and again
'Cause I don't wanna be like them

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast