Endlich darf ich spielen !!!!!!!!!!!!!


Kickerbau Reportagen die sich durch dokumentarischen Einsatz und Fotogalerien auszeichnen
claudio
Beiträge: 5
Registriert: 09.11.2008, 18:00
Status: Hobbyspieler
Wohnort: 87616 Marktoberdorf

Endlich darf ich spielen !!!!!!!!!!!!!

Beitrag von claudio » 11.11.2008, 21:09

Hallo !!!!!!!!!!!!!,

habe mir nach langem überlegen nun doch einen Kickertisch gebaut !!!!!!!!
Da man ja diesem (absolut einzigartigen) Forum alle mögliche Maße entnehmen kann, ist es mir nicht ganz so schwer gefallene einen Tisch zu konstruieren.

Vielen Dank !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruß aus dem Allgäu
Dateianhänge
IMGP0851a.jpg
Ist nicht schlecht geraten....wie ich finde!!!!!!!!!!!
IMGP0852a.jpg
IMGP0855.JPG

Benutzeravatar
patritsch
Emotionaler Fireball-Fanboy
Beiträge: 2246
Registriert: 31.01.2008, 15:04
Kickertisch: Fireball
Status: Kneipenspieler
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Beitrag von patritsch » 11.11.2008, 21:17

Cooles Teil! Respekt und Gratulation!

Niklas
Beiträge: 1489
Registriert: 07.09.2007, 15:02
Kickertisch: Fireball
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Niklas » 11.11.2008, 21:42

Hi,

cooles Teil hast du da gebaut. Kleine Kritik: was hast du denn für Puffer verbaut? Das sieht so nach gerippten Puffern aus; kann das sein oder täuscht das ?? Wenn ja würd ich die auf jedenfall noch gegen Leonhart austauschen!

mfg Nik
jetzt war da schon wieder ne Lücke oO

claudio
Beiträge: 5
Registriert: 09.11.2008, 18:00
Status: Hobbyspieler
Wohnort: 87616 Marktoberdorf

Hallo Niklas

Beitrag von claudio » 11.11.2008, 21:48

Ja, du hast recht. Ich hab bei dem Tisch gerippte Gummis verbaut.
Meinst Du, ich sollte der Optik wegen auf Leonhartpuffer wechseln...........
oder hat das Spieltechnische Gründe

Gruß........

Niklas
Beiträge: 1489
Registriert: 07.09.2007, 15:02
Kickertisch: Fireball
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Niklas » 11.11.2008, 22:13

Das hat spieltechnische Gründe. Vor allem merkt man das beim Pass an der Bande (sowohl beim Fangen als auch beim Blocken). Mit den weicheren Gummis kommt man mit der Figur etwas näher an die Bande ran. Dadurch kann dir ein Ball auf nem Leo in der Kneipe leichter durchrutschen wenn du auf einmal harte Gummis hast. Das ist dann sehr ärgerlich :). Von daher würd ich ganz klar zu den Leopuffern raten. Von der Optik her stören die gerippten natürlich nicht ;). Ach weil ichs grad noch seh... hast du zwischen Puppe und Gummi n Ring ?? Wenn nicht würd ich die aus den gleichen Gründen noch nachrüsten.

mfg Nik
Zuletzt geändert von Niklas am 11.11.2008, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.
jetzt war da schon wieder ne Lücke oO

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3340
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von schnulliwulli » 11.11.2008, 22:15

:anbet: :anbet: :anbet: :anbet:
Erst mal ein riesen Kompliment. sieht schick aus der Tisch und ist sicher auch gut spielbar.

Die Puffer müssten nur dann ausgetauscht werden wenn sie zu breit sind. Wenn der Ball durch passt obwohl du die Stange an der Bande hast, solltest du gegen Standard-Puffer tauschen. Standardmaß ist 21 mm.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Niklas
Beiträge: 1489
Registriert: 07.09.2007, 15:02
Kickertisch: Fireball
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Niklas » 11.11.2008, 22:19

schnulliwulli hat geschrieben:Die Puffer müssten nur dann ausgetauscht werden wenn sie zu breit sind. Wenn der Ball durch passt obwohl du die Stange an der Bande hast, solltest du gegen Standard-Puffer tauschen. Standardmaß ist 21 mm.
Bin ich andrer Meinung. Nach meiner Erfahrung kommt man mit weichen Puffern auch bei gleicher Größe etwas näher an die Bande und hat irgendwie n anderes Gefühl..

Ach und noch was :) wegen dem Balleinwurf.. das ist natürlich Geschmacksache... aber auch hier würd ich n original nehmen um auch den Einwurf dann in der Kneipe richtig hinzukriegen! Dann muss man halt leider auf einen roten einwurf verzichten :).

mfg Nik
jetzt war da schon wieder ne Lücke oO

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3340
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von schnulliwulli » 11.11.2008, 22:25

Niklas hat geschrieben:
schnulliwulli hat geschrieben:Die Puffer müssten nur dann ausgetauscht werden wenn sie zu breit sind. Wenn der Ball durch passt obwohl du die Stange an der Bande hast, solltest du gegen Standard-Puffer tauschen. Standardmaß ist 21 mm.
Bin ich andrer Meinung. Nach meiner Erfahrung kommt man mit weichen Puffern auch bei gleicher Größe etwas näher an die Bande und hat irgendwie n anderes Gefühl..

mfg Nik
Mag sein das es ein anderes Spielgefühl gibt, aber wenn die Lücke zwischen Puffer und Wand zu klein geschoben werden kann sollte man tauschen.

Auf der anderen Seite muss ich aber bei einem "weichen" Puffer, um den Abstand durch quetschen des Puffers zu verringern, relativ hart an die Wand fahren und das bedeutet FOUL.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Niklas
Beiträge: 1489
Registriert: 07.09.2007, 15:02
Kickertisch: Fireball
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Niklas » 11.11.2008, 22:27

Um solchen Überlegungen aus dem Weg zu gehen, würd ich einfach die original Teile nehmen :). Ich denke je näher man den eigenen Kicker am Kneipenkicker baut desto besser. Ist natürlich nur meine Meinung.

mfg Nik
jetzt war da schon wieder ne Lücke oO

Benutzeravatar
Maks
Beiträge: 75
Registriert: 01.10.2008, 01:13
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Maks » 12.11.2008, 00:24

Wow, sieht sehr schick aus! :easy
Viel Spaß beim Spielen!

Gruß
Maks
drin is drin

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 12.11.2008, 07:34

Sauber gearbeitet, so weit man das den Bildern ansehen kann ... schön :-)

Zur Einwurfdiskussion: Das Hauptproblem bei den hier verwendeten roten Teilen ist, dass sie schlicht zu eng sind für einen kontrollierten Einwurf gleich welcher Methode. Das spricht schon für eine einfache Balleinwurfschale ohne Gehäusedurchführung. Damit kann man dann den Einwurf so üben, dass er sowohl auf Leonhart- als auch auf P4P-Tischen funktioniert, auch wenn Lochgröße und -lage eventuell etwas abweichen. (Aussage aus eigener Erfahrung!)

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

claudio
Beiträge: 5
Registriert: 09.11.2008, 18:00
Status: Hobbyspieler
Wohnort: 87616 Marktoberdorf

Einwurfschalen..

Beitrag von claudio » 12.11.2008, 07:49

Hallo Klaschatx!!!

hab leider vorher nicht gewußt, das mit diesen Schalen kein richtiger Einwurf (manipuliert) möglich ist. Jetzt muß ich diese Dinger wohl dranlassen!!!!!! Oder denkst Du, ich könnte noch auf die einfachen Einwurfschalen von KK umrüsten (Bohrloch d=50mm?

Bis denn

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 12.11.2008, 08:19

Hi Claudio,

ich wüsste nicht, warum das nicht gehen sollte. Das einzige, was vielleicht dagegen spricht ist, ob man dann vielleicht ein paar zu viel gebohrte Löcher hat, die sichtbar bleiben oder wieder verschlossen werden sollten (Aufwand). Ansonsten hast du dann im Grunde die Leonhart-Konstruktion mit einem einfachen gerade durchgehenden Loch und einer außen angesetzten Schale ohne Gehäusedurchführung. Wenn du da einwerfen kannst (Methode mit dem ins Loch gelegten Finger), dann kommst du auf einem Lehmacher-Tisch auch klar.

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

flixgott
Beiträge: 11
Registriert: 03.11.2008, 13:13

Beitrag von flixgott » 12.11.2008, 13:04

sehr cooler tisch! darf man fragen wieviel zeit und geld da drin stecken?

zum thema einwurf: ich dachte, man muss nicht einwerfen, sondern kann sich den ball auch in die 5 legen.. der optik wegen würde ich den einwurf nämlich so lassen :)

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3340
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von schnulliwulli » 12.11.2008, 13:35

flixgott hat geschrieben:sehr cooler tisch! darf man fragen wieviel zeit und geld da drin stecken?

zum thema einwurf: ich dachte, man muss nicht einwerfen, sondern kann sich den ball auch in die 5 legen.. der optik wegen würde ich den einwurf nämlich so lassen :)
Kann man auch machen, es gibt ja auch Tische die keine Löcher zum Einwerfen haben. z.B. Tecball o. Fireball
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast