endlich ausgewachsen!


Kickerbau Reportagen die sich durch dokumentarischen Einsatz und Fotogalerien auszeichnen
Antworten
papaking
Beiträge: 20
Registriert: 13.03.2006, 18:50
Status: Hobbyspieler
Wohnort: köln

endlich ausgewachsen!

Beitrag von papaking » 20.04.2008, 14:32

so, nun habe ich es auch endlich geschaft meinen eigenbau, nach ca. zweieinhalb jahren entstehungszeit, zu abschluß zu bringen.
da es zu keiner zeit einen plan gab und mein intresse am kickern, mit dem plan einen seber zu bauen, in etwa einherging haben sich leider einpaar detail fehler eingeschlichen.
aber egal er lässt sich gut spielen und mir gefällt er gut.

um von euch ein paar meinungen zur optik zu bekommen noch ein paar photos.
Dateianhänge
kicker 5.jpg
kicker 4.jpg
kicker 3.jpg
kicker 2.jpg
kicker 1.jpg
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen!

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3105
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von Selbermacher » 20.04.2008, 15:46

Macht einen soliden Eindruck.

Kann man den auf klappen?

papaking
Beiträge: 20
Registriert: 13.03.2006, 18:50
Status: Hobbyspieler
Wohnort: köln

Beitrag von papaking » 20.04.2008, 17:32

danke, ja solide ist er und ja man kann ihn aufklappen.
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen!

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 20.04.2008, 18:15

Jo - sieht sehr schick aus! Gerade die Optik mit rot/schwarz und dem deutlich gemaserten Holz bei den Beinen gefällt mir super. Was die Konstruktion angeht, hast du dich bewusst am Leonhart Star orientiert? Detailfrage: Woraus sind die Beine gebaut?

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

papaking
Beiträge: 20
Registriert: 13.03.2006, 18:50
Status: Hobbyspieler
Wohnort: köln

Beitrag von papaking » 20.04.2008, 21:16

orientrt habe ich mich am leonart tuniersiger. ich meine vor zweieihalb jahren als ich angefanngen habe. wenn ich heute weg gehe spiele ich aber meistens p4p lemacher.
die beine sind alte fachwerk balken aus eiche, die reste die ich von unserem damaligen lehrling habe, der dadraus sein gesellenstück gebaut hat.

gruß papaking
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen!

Niklas
Beiträge: 1489
Registriert: 07.09.2007, 15:02
Kickertisch: Fireball
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: endlich ausgewachsen!

Beitrag von Niklas » 20.04.2008, 23:25

papaking hat geschrieben:haben sich leider einpaar detail fehler eingeschlichen.
wo hast du denn fehler gemacht? kann man da nicht nachbessern ?? Ansonsten find ich sieht das teil super aus!

mfg nik
jetzt war da schon wieder ne Lücke oO

papaking
Beiträge: 20
Registriert: 13.03.2006, 18:50
Status: Hobbyspieler
Wohnort: köln

Beitrag von papaking » 21.04.2008, 18:49

Ansonsten find ich sieht das teil super aus!

danke darfür!

die fehler habe ich soweit wie möglich korrigiert. aber es bleiben kompromisse und die sind nicht der soll zustand:-)


ein fehler war zum beispiel das das seiten material des unterbaus stärker ist als das des aufsatzes und somit in den torkasten ragte. das problem habe ich behoben in dem ich im unterbau den entsprächenden teil ausgefräst habe und eine keilleiste eingeleimt habe. aber es springen immer noch bälle aus dem tor :cry:
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen!

Tropper
Beiträge: 231
Registriert: 20.03.2008, 23:31
Kickertisch: P4P, Leo.Soccer 2011
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Köln

Beitrag von Tropper » 02.11.2008, 04:26

Aber da ist doch gar keine Absinth-Glas Halterung mit eingebaut. :-P
"Tischfussball ist ein Laufsport: wenn's einmal läuft dann läuft's!" | "Kleine Lücke - großer Spaß!"

papaking
Beiträge: 20
Registriert: 13.03.2006, 18:50
Status: Hobbyspieler
Wohnort: köln

Beitrag von papaking » 02.11.2008, 19:55

ne is`klar!
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen!

emil17
Beiträge: 64
Registriert: 09.11.2007, 21:13
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Basel

Beitrag von emil17 » 18.11.2008, 06:50

Das Problem mit den Bällen die aus dem Tor zurückkommen kannst Du leicht beheben, indem Du in die Rückwand des Tors ein Prallblech oder einen Hartholzkeil mit 45 Grad einbaust, der die Bälle senkrecht nach unten ablenkt. Den Keil musst Du halt absetzen, wenn der Unterbau stört.
Bei unserem Garlando am Institut hats extra geteilte Bleche, damit es bei einem Volltreffer auch schön scheppert.
Wenn es möglich ist, dass der Ball an diesen Keil, dann senkrecht nach unten auf den Boden der Ballrückführung, dann wieder zurück an den Keil prallt und dann aus dem Tor kommt, dann spielt ihr entweder mit Vollgummibällen oder Du musst unten einen zweiten Keil anbringen.

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 18.11.2008, 07:29

Ablenkung genau senkrecht nach unten ist nach meinen Erfahrungen ganz schlecht. Dann braucht's nämlich keine Vollgummibälle, damit die Dinger auch über große Strecken wieder zurück auf das Spielfeld springen. Besser ist ein Prallbrett, das die Bälle leicht (!) nach vorne lenkt - so, dass sie jedenfalls nicht einfach gerade wieder nach oben springen können.

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

emil17
Beiträge: 64
Registriert: 09.11.2007, 21:13
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Basel

Beitrag von emil17 » 18.11.2008, 12:57

Meine Lösung mit eventuell zwei Dreikanthölzern funktioniert, aber Deine ist einfacher ...

papaking
Beiträge: 20
Registriert: 13.03.2006, 18:50
Status: Hobbyspieler
Wohnort: köln

Beitrag von papaking » 19.11.2008, 16:36

ich denke ich habe ein anderes problem gehabt was ich jetzt auch schon einiger maßen behoben habe. ich kann das zwar jetzt schlecht erklären aber ich glaube an einen billiard efekt zwischen unterbau holzkeil und spielfeld. das spielfeld ist 36 mm stark aber seit dem ich es im tor bereich auf 8 mm abgeschrägt habe kommen wesentlich weniger bälle zurück. aber danke für deine bemühngen mir zu helfen.

gruß papaking
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste