Korpus Lehmacher und Tecball


Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
Berman
Beiträge: 47
Registriert: 10.11.2007, 16:56
Wohnort: Weimar

Korpus Lehmacher und Tecball

Beitrag von Berman » 30.03.2008, 01:00

Hallo!

Mich tät mal interressieren aus welchem Material der Korpus der Lehmacher und Tecball Tische besteht leider habe ich keinen thread oder informationen im Netz gefunden.
Leonhart benutzt ja die stabile Tischlerplatte ich hoffe nicht das Lehmacher MDF benutzt oder doch :-?

Und dann hätt ich noch ne Frage ich habe gelesen das beim Tecball Semi das Spielfeld nich so toll sein soll(die Markierungen) und das wohl der Torkasten bricht(oder so??? habe leider noch keinen Tecball gespielt) und der Ball dann immer gegen das Holz schlägt ist das bei den anderen Versionen auch der Fall???

Gruß Berman

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 30.03.2008, 08:24

Nicht gefunden? Keinen Beitrag? Kann ich mir fast nicht vorstellen ... Das mit dem Material ist aber eine gute Idee. Werde ich in "Maße und Abstände" im Selbstbau-Bereich noch ergänzen.

Aber deine Befürchtung bewahrheitet sich: Lehmacher verwendet für seine Korpusse ausschließlich MDF. Manche halten das allerdings gegenüber Tischlerplatte für das für den Kickerbau geeignetere Material.

Beim "großen" Tecball wird ein Spielfeld verwendet, bei dem die Linien (wie auch beim P4P) _im_ Laminat liegen. Solange sich da nicht das gesamte Spielfeld auflöst, passiert auch mit den Linien nichts. Beim Tecball Semi wird da (aus für mich unverständlichen Gründen) gespart.

Was mit dem Torkasten ist, weiß ich nicht. Der Semi ist natürlich insofern ein etwas anderer Tisch, als es da keine Ballrückführung in Richtung Tischmitte gibt. Ob das grundsätzliche Auswirkungen auf Konstruktion und Material hat, weiß ich aber nicht.

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Benutzeravatar
Berman
Beiträge: 47
Registriert: 10.11.2007, 16:56
Wohnort: Weimar

Beitrag von Berman » 30.03.2008, 12:39

Das Lehmacher bei dem Preiß der Tische MDF verwendet :shock: ... :nono:

Danke für die schnelle Antwort das erleichtert mir die Entscheidung nach einem Leo Soccer ausschau zu halten ich persönlich bevorzuge Tischlerplatte da es einfach das stabilere Material ist und fals man doch mal ne schramme hat kann man immernoch außbessern bei MDF wirds da schon schwieriger

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von schnulliwulli » 31.03.2008, 21:56

Berman hat geschrieben:.....das erleichtert mir die Entscheidung nach einem Leo Soccer ausschau zu halten ich persönlich bevorzuge Tischlerplatte da es einfach das stabilere Material ist und fals man doch mal ne schramme hat kann man immernoch außbessern bei MDF wirds da schon schwieriger
Das ist ja nun nicht das Argument, bei beiden Tischen wird das Holz unter Resopal versteckt und ist eigentlich gar nicht zu sehen, und somit auch nicht so ohne weiteres zu beschädigen. Wenn du das Holz beschädigen willst must du durch die beschichtete Oberfläche.

Was die Stabilität anbetrifft, so scheiden sich da die Geister. Da solltest du dich noch mal durchs Forum arbeiten. Auch dazu gibts genügend Beiträge zu diesem Thema.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
Berman
Beiträge: 47
Registriert: 10.11.2007, 16:56
Wohnort: Weimar

Beitrag von Berman » 01.04.2008, 08:56

... eigentlich nicht aber ich halte einfach von dem Werkstoff MDF nichts damit habe ich im Möbelbau gerade was stabi angeht schlechte Erfahrung gemacht!!

Wenn ein Ulle für 370€ aus MDF angeboten wird ist das OK!

Und Resopal sind doch nur die Innenwände über dem Spielfeld das hat doch nichts mit der Korpusverbindung zu tun aber wenn der Korpuss komplett mit 8'er oder 10'er FU auf MDF verleimt ist wäre OK glaub ich aber nicht! Jedenfals bin ich noch nicht dazu gekommen nen P4P/Lehmacher unter die Lupe zu nehmen was Materialbeschaffenheit angeht!

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von schnulliwulli » 01.04.2008, 09:17

Berman hat geschrieben:
Und Resopal sind doch nur die Innenwände über dem Spielfeld das hat doch nichts mit der Korpusverbindung zu tun aber wenn der Korpuss komplett mit 8'er oder 10'er FU auf MDF verleimt ist wäre OK glaub ich aber nicht! Jedenfals bin ich noch nicht dazu gekommen nen P4P/Lehmacher unter die Lupe zu nehmen was Materialbeschaffenheit angeht!
Die Begriffe bzw. Abkürzungen die du hier benutzt sagen mir gar nichts. :-?

Aber ich sag mal vorsichtig deine Aussage "Und Resopal sind doch nur die Innenwände über dem Spielfeld " stimmt nicht ganz. Kann sein das es sich nicht um Resopal handelt, aber Resoppal ist meines Wissens doch nur eine Markename für Hochdruck Schichtpressstoffplatten (High Pressure Laminate)

Was ich nur sagen wollte war: Der komplette Korpus des Lehmachertisches ist nahezu überall mit "Resopal" bzw. oder mit "HPL" beschichtet und man kann das darunter liegende Material nicht so ohne weiteres beschädigen. Das triff natürlich gleichermaßen auch für die Leonharttische zu. Deswegen fand ich Dein Argument gegen MDF/Lehmacher nicht wirklich treffend.

Zur Stabilitäts-Unterschieden der jeweiliegen Tische mit den Unterschiedlichen Materialien kann ich gar nichts sagen. Aber ich denke, unterm Strich ist der ein Leonhart-Tisch nicht schlechter oder besser als ein Lehmacher Tisch. Für die Kaufentscheidung spielt sicher auch der eigene Bauch ne große Rolle. Und letztendlich auch der Preis, und da hat wohl Leonhart zu Zeit die Nase vorn. Über die besch***** Preispolitik von Lehmacher ist hier ja schon zu genüge geschrieben worden.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
petermitoe
Beiträge: 1307
Registriert: 05.04.2005, 22:55
Kickertisch: Ulrich P4P
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gomaringen/ Tübingen

Beitrag von petermitoe » 01.04.2008, 10:10

Hallo Bergmann,
schau doch mal bei kickerbau von klaschatx rein.
Da siehst Du relativ viel Tische mit Innenleben.
Grüße
Peter

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 01.04.2008, 11:07

Ergänzung: unter der von petermitoe genannten Quelle im Foto-Album - Banner mit dem Fotoapparat direkt auf der Startseite! (Schreib ich mal, weil das auch nicht jeder sofort findet *seufz*)

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Benutzeravatar
Berman
Beiträge: 47
Registriert: 10.11.2007, 16:56
Wohnort: Weimar

Beitrag von Berman » 02.04.2008, 10:45

Achsooooo die MDF ist komplet nochmal HPL beschichtet na das iss was anderes dann erreicht man wirklich ne gute stabi hätte mich gewundert wenn reines MDF bei dem Preis verwendet wurden wäre...

...davon bin ich die ganze Zeit ausgegangen!!!

Ach ja und FU ist genauso aufgebaut wie HPL nur aus FUnier! Aber HPL eignet sich besser!

Sorry für die Verwirrungen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste