Maße und Abstände


Infos und Fragen zum Kickertisch-Selbstbau
Benutzeravatar
Dako
Admin
Beiträge: 1141
Registriert: 31.10.2004, 15:19
Kickertisch: leo.soccer
Status: Ligaspieler
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Maße und Abstände

Beitrag von Dako » 08.03.2008, 17:24

Helft bitte alle mit bei den Angaben zu den Maßen und Abständen. Falls jemand Maßen kennt die hier fehlen, so schreibt sie bitte hier rein. Die folgende Auflistung wird nach und nach editiert.



Soweit nicht ausdrücklich anders erwähnt, gelten die Maße und Abstände für typische "moderne" Soccertische wie z.B. Leonhart Soccer oder P4P-Tisch. Abweichend hiervon haben alte Soccertische Tore mit einer Breite von nur 17,5 cm; das Spielfeld hat bei diesen Tischen aufgesetzte Ecken- und Bandenanhebungen.

Ein Wort zum Korpusmaterial: Leonhart baut seine Tische aus Tischlerplatte, Lehmacher verwendet Mitteldichte Faserplatte (MDF).

1. Spielfeld

1.1. Spielfeldgröße
120 cm x 68 cm
Bei der Entwicklung eines eigenen Bauplans sollte man immer von diesem Maß ausgehen und alle anderen Korpusmaße daraus ableiten.

1.2. Ecken- und Bandenanhebung
Ein moderner Soccertisch hat nahtlos hochgezogene Ecken und eine seitliche Erhöhung entlang der Bande, die verhindert, dass Bälle direkt an der Bande liegen bleiben können.
Eckenanhebung: beginnt neben dem Tor und läuft von dort im 45 Grad-Winkel zur Seitenwand; sie beträgt an der höchsten Stelle (also an der Spielfeldecke) 10-11 mm.
Bandenanhebung: endet 35 mm von der Seitenwand entfernt (P4P Home - siehe Bild im Beitrag); sie ist am äußeren Rand des Spielfeldes 2 mm hoch; Breite der Bandenanhebung beim Leonhart Soccer: 30 mm

1.3. Spielfeldmarkierungen
Ein Aufmaß der Spielfeldlinien nach P4P-Vorbild gibt es in diesem Beitrag:
viewtopic.php?t=2967" onclick="window.open(this.href);return false;

2. Tor

2.1. Torbreite
Leonhart Soccer, P4P: 20,5 cm
DTFB-Norm (Leo-Sport, Tecball), Ullrich-Kicker: 20 cm

2.2. Torhöhe
Die Torhöhe beträgt 8 cm

3. Stangen

3.1. Stangenabstände
120 cm Spielfeldgröße : 8 Stangen = 15 cm, gemessen von Stangenmitte zu Stangenmitte
Zwischen Torwartstange und Torwand ist der Abstand rechnerisch halb so groß = 7,5 cm

3.2. Abstand der Bohrungen
Bei der typischen Soccertorbreite von 20,5 cm muss auf die richtigen Figurenabstände auf der 2er-Reihe geachtet werden: 23,2 cm zwischen den Bohrungen – nicht alle Noname-Stangen haben dieses Maß. Selten kommt es bei Noname-Stangen vor, dass auch die Abstände der Bohrungen auf der 3er-Reihe nicht richtig sind - der Außenstürmer muss bis vor das Tor gezogen werden können.

4. Figuren

4.1. Standard-Soccer-Figuren Leonhart/Lehmacher
Länge zwischen Mitte Stangendurchführung und Fußende: 72 mm
Sollabstand zwischen Fußende und Spielfeld: 12 mm
Abstand zwischen Spielfeld und Mitte Lagerbohrung:84 mm
Fußbreite: 22 mm

4.2. Fireball-Standard-Figuren
Länge zwischen Mitte Stangendurchführung und Fußende: 73 mm
Sollabstand zwischen Fußende und Spielfeld: 7 mm
Abstand zwischen Mitte Lagerbohrung und Spielfeld: 80 mm
Fußbreite: 23 mm

4.2. Fireball-Soccer-Figuren
Länge zwischen Mitte Stangendurchführung und Fußende: 73 mm
Abstand zwischen Mitte Lagerbohrung und Spielfeld: 80 mm

5. Puffer

Die Puffer müssen so kurz sein, dass Bälle zwischen Figurenfuß und Bande nicht durchlaufen, also geblockt werden können. Noname-Puffer mit 18 mm Breite gewährleisten das; Markenpuffer sollen nach der Angabe in vielen Online-Shops 2-3 mm breiter sein. Die Zieharmonikapuffer vom Leonhart Turniersieger sind dagegen zu breit!

6. Balleinwurfloch

Durchmesser: 50 mm
Höhe des Mittelpunktes über dem Spielfeld (ohne Bandenerhöhung): 55 mm
Bei Lehmacher-Tischen hat der Balleinwurf ein leichtes Gefälle Richtung Spielfeld (Gehäusedurchführung ist in der Einwurfschale mit eingearbeitet – bei Bedarf erst kaufen und messen, dann bauen!), bei Leonhart ist das Loch einfach gerade durchgebohrt.

7. Korpushöhe

P4P - neue Ausführung: 40 cm
P4P-Home: 25 cm

8. Tischhöhe

Alle Angaben Fußboden bis Mitte Stange, Variationen durch höhenverstellbare Füße sind möglich.
Minimum: 86 cm
neuerer P4P-Home: 91 cm
älterer P4P-Home: 87 cm
Fireball-Home und Leonhart-Homesoccer: 88 cm
Garlando: 89,5 cm
Tecball Semi: 90 cm

9. Tornado

Eine Handvoll Tornado-Maße: Spielfeldgröße 119,6 cm x 68,3 cm, Stangenabstand 15 cm, Stärke der Seitenwände 43 mm

10. DTFB-Norm

Der Torwart steht im 20 cm breiten Tor, das so weit erhöht ist, dass eine volle Drehung der Torwartstange möglich ist. Die üblichen Abstände ändern sich dadurch so: Der Abstand von Stangenmitte Torwartstange bis zur Torwand beträgt 3,2 cm (Leonhart gibt die Spielfeldlänge mit 111,3 cm an), der Abstand Stellringmitte bis Torwartmitte beträgt 22,6 cm. Ungeklärt ist die Frage, in welchem Winkel bei dem verkürzten Spielfeld die angehobene Ecke verläuft.

Ein grosses Dankeschön an Klaschatx für die Auflistung!
Zuletzt geändert von Dako am 09.02.2009, 00:32, insgesamt 1-mal geändert.

mexxo
Beiträge: 14
Registriert: 05.03.2008, 13:53
Status: Hobbyspieler
Kontaktdaten:

Beitrag von mexxo » 09.03.2008, 01:00

Hi
erstmal nen super Lob für die Auflistung, ich denke das hilft vielen Selbstbauern :easy

Aber eine Frage hab ich:
#
Der Torwart steht im 20 cm breiten Tor, das so weit erhöht ist, dass eine volle Drehung der Torwartstange möglich ist. Die üblichen Abstände ändern sich dadurch so: Der Abstand von Stangenmitte Torwartstange bis zur Torwand beträgt 3,2 cm
Wie ist der zweite Satz zu verstehen ? Wenn eine volle Drehung der Torwartstange möglich sein soll, dann muss doch der Abstand Torwartstange zur Torwand mindestens die Fußlänge des Torwarts haben? Oder versteh ich das falsch?

Oder steht der Torwart so weit hinten ( 3,2cm ) im Tor aber nur die Torhöhe wird dem Torwartfuß angepasst?

Gruß mexxo

Benutzeravatar
Kööle
Beiträge: 612
Registriert: 25.08.2006, 01:31
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Köln!!!

Beitrag von Kööle » 09.03.2008, 01:22

mit der torwand ist in dem fall die bande neben dem tor gemeint. man kann der torwart bei den toren nicht mehr über den pfosten hinaus bewegen. aber wenn man es könnte...dann wäre der abstand zur band eben diese 3,2 cm.
das heißt dann eigentlich nur, das die gesamte spielfeldlänge etwas abnimmt, aber sich ansonsten die abstände der stangen nicht verändern (also nicht neu proportionieren). halt eben nur der abstand des torwarts zur bande...
Gruß

Kööle

Benutzeravatar
Selbermacher
Ex-Moderator
Beiträge: 3089
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von Selbermacher » 09.03.2008, 04:22

mexxo hat geschrieben:... nur die Torhöhe wird dem Torwartfuß angepasst?
So ist es. Das Tor wird bis oben hin ausgeschnitten. (keine Latte)
Als Abschluß wird dafür eine Art Haube drauf gesetzt.

Benutzeravatar
NicoB
Beiträge: 122
Registriert: 30.10.2007, 11:32
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Coburg

Beitrag von NicoB » 09.03.2008, 10:39

hier das tor...
Bild

Benutzeravatar
NicoB
Beiträge: 122
Registriert: 30.10.2007, 11:32
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Coburg

Beitrag von NicoB » 09.03.2008, 10:42

achja, noch ne frage:

der heber geht dann nicht, weil die stange so nah an der bande ist, odeR?

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von schnulliwulli » 09.03.2008, 10:57

NicoB hat geschrieben:achja, noch ne frage:

der heber geht dann nicht, weil die stange so nah an der bande ist, odeR?
Wenn der Torwart neben das Tor kommen würde wäre das der Grund.
Das Bild zeigt es aber ganz deutlich: Die Stopper sind so angebracht das der Torwart gar nicht neben das Tor kommt und somit ist auch der "Heber" nicht möglich!
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
Kööle
Beiträge: 612
Registriert: 25.08.2006, 01:31
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Köln!!!

Beitrag von Kööle » 09.03.2008, 15:49

schnulliwulli hat geschrieben:Die Stopper sind so angebracht das der Torwart gar nicht neben das Tor kommt...
ich versteh das jetzt aber auch nicht so ganz.die stopper sind doch genauso angebracht wie bei den anderen tischen. da der torwart aber nen kleinerer bewegungsspielraum hat...
sind die bohrungen in der stange anders? oder die stopper?
Gruß

Kööle

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von schnulliwulli » 09.03.2008, 16:34

Kööle hat geschrieben:
schnulliwulli hat geschrieben:Die Stopper sind so angebracht das der Torwart gar nicht neben das Tor kommt...
ich versteh das jetzt aber auch nicht so ganz.die stopper sind doch genauso angebracht wie bei den anderen tischen. da der torwart aber nen kleinerer bewegungsspielraum hat...
sind die bohrungen in der stange anders? oder die stopper?
Hast ja recht, ist unglücklich formuliert. Die Stopper sind so angebracht das der Torwart nicht neben das Tor kommt, und man sieht deutlich das er dicht an der Wand steht.

Ich denke, die Bohrungen sind anders, handelt sich ja "nur" um 2-2,5 cm auf jeder Seite. Zeigt ssch auch dadurch das es für den Tecball eine Torwart- und eine extra Stürmerstange gibt. Die Stopper sind sicher die gleichen wie an allen anderen Lehmacher-Tischen.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 09.03.2008, 16:50

Der Bohrungsabstand auf der Torwartstange nach DTFB-Norm ist übrigens unter Punkt 10 mit aufgeführt, falls mal jemand selber eine "normale" Stange entsprechend umbauen möchte. Da Stangen normalerweise gebohrt geliefert werden, habe ich diese Maße für die üblichen Stangen nicht extra mit aufgeführt. Bei KK kann man sie aber nachlesen und vergleichen, wenn man möchte.

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Benutzeravatar
Nostalkicker
Beiträge: 44
Registriert: 28.12.2006, 23:47

Beitrag von Nostalkicker » 09.03.2008, 20:53

Hallo,

super Zusammenstellung der verschiedenen Maße!

Eine Anmerkung bzw. Frage zu den FB-Soccer-Figuren habe ich:

dako hat folgendes geschrieben:
4.2. Fireball-Soccer-Figuren
Länge zwischen Mitte Stangendurchführung und Fußende: 68 mm
Sollabstand zwischen Fußende und Spielfeld: 12 mm
Abstand zwischen Mitte Lagerbohrung und Spielfeld: 80 mm
Wenn ich bei mir nachmesse, dann haben die FB-Soccer-Figuren eine Länge zwischen Mitte Stangendurchführung und Fußende von 72 mm und der Abstand zwischen Fußende und Spielfeld beträgt ca. 8 mm und nicht 12 mm.

Bei http://www.kneipensportler.de" onclick="window.open(this.href);return false; wird ebenfalls 72 mm angegeben.

Ist das so korrekt und wenn ja, ist das so gewollt?

Es ist eine echte Umstellung (zumindest für mich...) von den FB-Soccer-Figuren auf normale Löwen Soccer-Figuren. Bei den FB-Soccer-Figuren habe ich immer das Gefühl, dass ich eine größere Reichweite habe. Spiele ich dann mit "normalen" Figuren rutschen mir die Bälle häufig unten durch oder aber ich erwische sie gleich gar nicht.

Gruß Nostalkicker

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 09.03.2008, 21:02

@Nostalkicker

Du hast bestimmt die normalen Fireball-Figuren mit der David Hassselhoff-Frisur und nicht die Soccer-Figuren mit der Mütze, oder?

Die Fireball-Standard-Figuren habe ich selber gemessen. Für mich haben die 73 mm. Oktay hat sie sogar mal mit 74 mm angegeben, als sie gerade am Markt waren. Aber irgendwie misst bei den Maßen sowieso jeder was anderes ...

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Benutzeravatar
Nostalkicker
Beiträge: 44
Registriert: 28.12.2006, 23:47

Beitrag von Nostalkicker » 09.03.2008, 21:38

@Klaschatx

habe beide Varianten und spiele zu Trainingszwecken zur Zeit "gemischt" (FB-Standard mit Hohlstangen und FB-Soccer - die besagten "Mützenmänner" - mit Vollstangen).

Die "Mützenmänner" haben auch 72 mm. Das war ja der Grund meiner Frage. Dachte erst ich hätte vielleicht eine Art Vorserie erwischt weil ich die Figuren schon fast ein Jahr habe und die waren da noch ziemlich neu.

Hier auch der Link zu Kneipensportler: http://www.kneipensportler.de/webshop/? ... category=6 :-? Dort stehts auch nochmals so.

Gruß Nostalkicker

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 10.03.2008, 07:31

Danke für deine Antwort. Ich muss zugeben: Ich versteh's nicht. Ich muss auch zugeben: Die Fireball-Soccer habe ich noch nie in der Hand gehabt. Wenn die die gleiche Länge hat wie die LLL-Soccer-Figur und die gleiche Fußform, dann verstehe ich nicht, warum für den Fireball extra neue Soccer-Figuren entwickelt werden _mussten_, wie es damals bei Einführung immer hieß. Der Grund sollte doch der andere Stange-Spielfeld-Abstand sein. Bei unveränderter Figurlänge und Fußform wird der Ball zu weit unten getroffen und hebt ab. - Ich schreibe jetzt eine Mail an Oktay und bitte um Aufklärung.

Danke und Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 10.03.2008, 20:43

So, Oktay hat meine PN gelesen, aber noch nicht reagiert (Stress mit dem Versand der endlich angekommenen Fireballs? ;-)).

Ich Dödel hätte aber auch von vorneherein im Forum suchen können. Und voila - meine Erinnerung trügte nicht:

viewtopic.php?t=2851" onclick="window.open(this.href);return false;

Da wurde ausdrücklich gesagt, dass die neue Fireball-Soccer-Figur 4 mm kürzer ist/sein muss als die Leo/Lehmacher, weil die Stange eben auch 4 mm tiefer sitzt.

Zur Fireball-Standard-Figur: Ich habe heute nachmittag mal eine Stangenendkappe von einer Stange meiner Tische abgezogen und Fireball-Standard und Leonhart-Soccer-Figur nebeneinander draufgeschoben. Die Fireball-Figur ist etwas länger. Nachdem sie hier im Forum ursprünglich mal mit 74 mm angegeben wurde, habe ich seinerzeit schon mal extra nachgemessen. Auf ein 118 cm-Spielfeld mit 14,75 cm Stangenabstand würde die bei 74 mm nämlich nicht drauf passen (2x74mm=14,8cm=Fußberührung). Passt aber doch, hat nämlich höchstens 73 mm, weshalb die Füße so gerade eben aneinander vorbei passen. Also wie gesagt: Definitiv etwas länger als die Leonhart mit 72 mm, aber ebenso definitiv kürzer als die 74 mm, die mal angegeben wurden (vielleicht galt das für die erste Version der Figur?) Also kommt 73 mm schon hin (für die Standard-Figur wohlgemerkt).

Um Bruchteile von mm wollen wir aber bitte nicht streiten. Die Lehmacher-Figur ist nämlich auch fast unmerklich kürzer als die Leonhart-Figur, ja ja ;-)

So weit mal meine Ermittlungen - lässt mir irgendwie keine Ruhe.

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste