habe mir auch einen gebaut


Kickerbau Reportagen die sich durch dokumentarischen Einsatz und Fotogalerien auszeichnen
Antworten
screenmaster
Beiträge: 6
Registriert: 26.01.2007, 12:51
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Übach-Palenberg

habe mir auch einen gebaut

Beitrag von screenmaster » 26.01.2007, 13:35

Hallo erst einmal,
und vielen Dank für all die Info`s die ich auch ohne Fragen hier aus dem Forum bekommen habe. Nachdem ich auf einer Weihnachtsfeier, nach ca. 20 Jahren mal wieder intensiv gekickert habe, hat mich der Virus wieder gepackt, und ich wollte mir ein Kicker zulegen. Das Forum, insbesondere KLASCHATX haben dazu beigetragen, das es ein Eigenbau wurde. Am 10.01.2007 kamen die Teile von Kicker-Klaus und ich habe mir eine Buchearbeitsplatte inkl. Zuschnitt aus dem Baumarkt geholt. Dazu kam noch einiges ein Kleinkram, wie Resopal, Schrauben, Gewindestangen, 80er Winkelstahl für die Beine (bringt Masse und Stabilität) usw. Grundlage war der Plan von Kicker-Klaus, jedoch auf meine Möglichkeiten zugeschnitten. Als Spielfeld habe ich das "billige" genommen, und Ecken sowie Banden angehoben, es ist durch Unterlegbleche höhenverstellbar. Eine Schablone für die Stangenlager habe ich aus 80x10 Flachstahl hergestellt. Die Füße sind "Maschinenfüße", einstellbar mit sehr guter Dämpfung. Insgesamt habe ich ca. 40 Stunden gebastelt.

nochmals Danke an alle, die hier Informationen geben
Dateianhänge
SANY0159.JPG
Kicker komplett
SANY0158.JPG
Ballrückgabe 1
SANY0157.JPG
Ballrückgabe 2
SANY0156.JPG
Tor
SANY0155.JPG
Spielfeld
Bei Fragen, fragen!!

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Beitrag von Master_Skull » 26.01.2007, 13:45

o.O nur 40 studen ich habe alleins chon über 50 und hab noch nix verleimt... ^^

aber ansosnten sihet er doch top aus, auchw enn cih mich frage ob der ball bei dem abllauswurfbild nicht ab und an rechts runterfällt...;-)

leider hast du die "falschen" puffer drauf, das sind keine soccerpuffer und man kann einfacher an der bande vorbeispielen, ist aber leicht auszumerzen...

auch frage ich mcih warum du nur resopal an den torseiten verwendet hast? keine angsat dass das holz an den banden sich auflöst?

ansonsten sehr schöne farbkombos recht gewagt....;-)
______________________________________
Cause I feel like I'm the worst
So I always act like I'm the best
_______________________________________

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 26.01.2007, 13:48

Hallo und herzlich willkommen,

ist ja ein nettes Teil geworden - mal ein ganz anderes Design als die üblichen. Gerade das Zusammenspiel von metallfarbenem Metall und Buche gefällt mir sehr gut.

Zwei Fragen:

1) Die Torwände in orange: ist das harzbeschichtete Platte, selbst resopalbeschichtet oder noch was anderes? Grund? Höhere Belastbarkeit, weil gerade hier viele Bälle dagegenknallen?

2) Witzig finde ich auch die Ballausgabe. Wo hast du die Metallteile her? Sind das einfache Bügelgriffe für Schranktüren? Gute Idee, muss ich sagen.

Gruß
klaschatx

PS: Falls du mit deinem speziellen Dank an mich irgendwelche E-Mail-Kommunikation und nicht nur den Austausch hier im Forum meinst, wäre es nett, wenn du mir noch mal 'ne Mail schreibst, welcher von meinen "Klienten" du bist. Als "screenmaster" bist du mir ja jedenfalls noch nicht untergekommen. Danke. *Edit*: *Patsch - Hand vor die Stirn - hier im Forum kann ja gar nicht sein - hast dich ja gerade erst angemeldet.
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 26.01.2007, 13:52

Master_Skull hat geschrieben:(...)

auch frage ich mcih warum du nur resopal an den torseiten verwendet hast? keine angsat dass das holz an den banden sich auflöst?

(...)
Um es mal wieder einzubringen und den weit verbreiteten urban legends entgegenzuwirken: Bei Buche löst sich nichts auf - selbst auf der Torwand nicht. Buche ist so was von hart - bitte vergleicht das nicht mit irgendwelchen Kieferschränken, die ihr vielleicht zu Hause stehen habt.

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

screenmaster
Beiträge: 6
Registriert: 26.01.2007, 12:51
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Übach-Palenberg

zur Ausführung

Beitrag von screenmaster » 26.01.2007, 13:56

Hallo,
am kicker ist nichts verleimt, bis auf das Spielfeld, welches ich auf eine 16mm MDF-Platte geleimt habe, das Resopal ist mit Pattex aufgeklebt.

Der Ball ist bis jetzt noch nicht runtergefallen, das Brettchen hat gefälle zu Metallbügel.

Puffer sind mit Absicht anders wegen der Dämpfung, aber du hast Recht, ich werde die Originalen auch mal probieren.

Ich gehe davon aus, das die Seitenbanden nicht so sehr belastet werden, sind mit Bootslack behandelt (ansonsten wird nachgerüstet.

Die Farbkombo ist so gewagt weil das Resopal für "LAU" war.

Danke für deine Meinung
Bei Fragen, fragen!!

screenmaster
Beiträge: 6
Registriert: 26.01.2007, 12:51
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Übach-Palenberg

Mein Hauptinformant ;-)

Beitrag von screenmaster » 26.01.2007, 14:00

klaschatx hat geschrieben:Hallo und herzlich willkommen,

ist ja ein nettes Teil geworden - mal ein ganz anderes Design als die üblichen. Gerade das Zusammenspiel von metallfarbenem Metall und Buche gefällt mir sehr gut.

Zwei Fragen:

1) Die Torwände in orange: ist das harzbeschichtete Platte, selbst resopalbeschichtet oder noch was anderes? Grund? Höhere Belastbarkeit, weil gerade hier viele Bälle dagegenknallen?

selbst Resopalbeschichtet auf 18mm Leimholz Buche.

2) Witzig finde ich auch die Ballausgabe. Wo hast du die Metallteile her? Sind das einfache Bügelgriffe für Schranktüren? Gute Idee, muss ich sagen.

Türgriffe aus einer alten Küche

Gruß
klaschatx

PS: Falls du mit deinem speziellen Dank an mich irgendwelche E-Mail-Kommunikation und nicht nur den Austausch hier im Forum meinst, wäre es nett, wenn du mir noch mal 'ne Mail schreibst, welcher von meinen "Klienten" du bist. Als "screenmaster" bist du mir ja jedenfalls noch nicht untergekommen. Danke. *Edit*: *Patsch - Hand vor die Stirn - hier im Forum kann ja gar nicht sein - hast dich ja gerade erst angemeldet.
Bei Fragen, fragen!!

Benutzeravatar
Curacion
Beiträge: 41
Registriert: 09.12.2006, 19:40
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Beitrag von Curacion » 26.01.2007, 15:33

Sehr schöner Tisch, Glückwunsch dazu :easy

Besonders der Ballauswurf ist sehr schön umgesetzt.

Die Beine hätte ich persönlich vielleicht ebenfalls aus Holz gefertigt oder evtl. schwarz lackiert, aber das ist wohl Geschmackssache :)

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3105
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von Selbermacher » 26.01.2007, 19:41

Ungewöhnliches Design! Aber Schick!

Das Resopal war dann ja DER Glücksgriff sieht TOP aus (muß man erstmal drauf kommen). ;-)

Der Ballauswurf ist meiner meinung nach das Highlight des Tisches :easy

screenmaster
Beiträge: 6
Registriert: 26.01.2007, 12:51
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Übach-Palenberg

Beitrag von screenmaster » 26.01.2007, 19:54

Selbermacher hat geschrieben:Ungewöhnliches Design! Aber Schick!

Das Resopal war dann ja DER Glücksgriff sieht TOP aus (muß man erstmal drauf kommen). ;-)

Der Ballauswurf ist meiner meinung nach das Highlight des Tisches :easy
Danke, der Ballauswurf ist auch funktional sehr gut, ist mit dem Torkasten über ein HT-Rohr DN50 verbunden, war einfach und schnell herzustellen, den Torkasten habe ich aus 10mm Multiplex (für den Sound) mit dem E-Tacker zusammengebaut, dieser wird von unten eingeschoben und mit 2 Schrauben an der Stirnwand fixiert.
Bei Fragen, fragen!!

screenmaster
Beiträge: 6
Registriert: 26.01.2007, 12:51
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Übach-Palenberg

Beitrag von screenmaster » 26.01.2007, 22:36

Curacion hat geschrieben:Sehr schöner Tisch, Glückwunsch dazu :easy

Besonders der Ballauswurf ist sehr schön umgesetzt.

Die Beine hätte ich persönlich vielleicht ebenfalls aus Holz gefertigt oder evtl. schwarz lackiert, aber das ist wohl Geschmackssache :)
Die Beine habe ich aus rein konstruktiven Gesichtspunkten aus Winkelstahl hergestellt:
1. Gewicht (Kicker insgesamt 110kg)
2. absolut rechter Winkel
3. Einarbeitung der Stellfüße (Flacheisen mit Bohrung eingeschweißt)
4. Material war vorhanden
Bei Fragen, fragen!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast