Besser spät als nie: Fertig!!!


Kickerbau Reportagen die sich durch dokumentarischen Einsatz und Fotogalerien auszeichnen
ypsilon
Beiträge: 290
Registriert: 28.05.2006, 12:54
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Besser spät als nie: Fertig!!!

Beitrag von ypsilon » 04.01.2007, 23:13

Moinmoin.

Hiermit nochmal ein grosses Danke! an alle die so freundlich geholfen haben. Ich bin nun endlich auch fertig. Das Ergebnis sieht so aus:

Bild

Bild

Bild

Kurz gesagt: Ich bin einigermassen zufrieden.

* Der Lack muss wohl an der einen oder anderen Stelle noch nachgearbeitet werden
* es ist sicher nix so genau wie ich es gerne gehabt haette.
* ein Torrahmen musste abgeschliffen werden da er mit dem Torwart kollidierte *d'uh*

Aber immerhin: Es ist ein spielbares Gerät das sich vom Verhalten her anfühlt wie ein 'echter' (sprich fertig gekaufter, vernünftiger Kicker.) Davon ab gefällt mir das Resultat rein optisch ganz gut. Das naturholz mit den dicken Beinen ist m.e. ein netter Kontrast zu der Roten Farbe und den dicken Schrauben.

So das war's dann fuer heute. Mehr schreibe ich bald auf Kickerbau.de

Achja! mehr bilder findet ihr hier:
http://www.pbase.com/ypsilon/fertig

Dann mal nen schoenen Abend!

Gruesse
PeeR
-----------------------------------
* http://www.kickerbau.de" onclick="window.open(this.href);return false; *

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Beitrag von Master_Skull » 04.01.2007, 23:31

hey, ist doch super geworden, dafür dass du auch kein schreíner o.ä. bist :D

bist sogar doch noch schneller fertig geworden als ich. grml ;-)

ansonsten ist die farbe eben geschmackssache, aber ich finde er sieht toll aus....
die beleuchtung muss du auf dem letzten bild noch etwas genauer erklären...
sind die figuren in einer reihe wenn man drüberschaut oder etwas verrückt? (hast ja die kk stangen, wenn cih mcih recht erinnere) ?
______________________________________
Cause I feel like I'm the worst
So I always act like I'm the best
_______________________________________

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 05.01.2007, 07:48

Jo, schön. Sieht doch gut aus, was du da zustande gebracht hast.

Zwei Fragen hätte ich: Wenn ich das richtig sehe, hast du auch die Noname-Lager Drei-Loch verwendet. Welche Stangen dazu? Auch Noname oder Markenstangen?

Die Spielfeldecken sehen auf den Bildern recht flach aus. Wie weit hast du die hochgezogen?

Eine dritte Frage: Hast du eine Preisaufstellung gemacht? Was hat dich der Korpus gekostet?

Und eine vierte fällt mir auch noch ein ;-): Wie hast du lackiert? Was für ein Lack bzw. Lackart? Vorgestrichen mit Füller/Vorstreichfarbe? Gespritzt oder gerollt? Oder sogar Pinsel?
Bei meinem zweiten Projekt habe ich jetzt schon Horror vorm Lackieren. Wenn ich daran denke, habe ich einen Klumpen im Magen, weil ich fürchte, mir damit (optisch) alles zu versauen :-(

Danke und Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

ypsilon
Beiträge: 290
Registriert: 28.05.2006, 12:54
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ypsilon » 05.01.2007, 09:51

moinmoin.
klaschatx hat geschrieben:Jo, schön. Sieht doch gut aus, was du da zustande gebracht hast.
danke!
klaschatx hat geschrieben: Zwei Fragen hätte ich: Wenn ich das richtig sehe, hast du auch die Noname-Lager Drei-Loch verwendet. Welche Stangen dazu? Auch Noname oder Markenstangen?
Das sind die KK-Noname. Und das auch mit den grossen Toren. Ich als nichtmal annaehernd Profi kann damit leben. Mit etwas Pronto laufen die auch völlig in ordnung.
klaschatx hat geschrieben: Die Spielfeldecken sehen auf den Bildern recht flach aus. Wie weit hast du die hochgezogen?
Da sind Keile drunter die 1 cm hoehe haben an der dicksten Stelle.
klaschatx hat geschrieben: Eine dritte Frage: Hast du eine Preisaufstellung gemacht? Was hat dich der Korpus gekostet?
Hhmm kann ich jetzt nur aus dem Kopf rekonstruieren. Ich meine es waren so ca. 80€ fuer's MDF und nochmal ca. 40 (!) fuer die Beine. Die Preise für die Bestückung sind ja hinlänglich bekannt denke ich. Die Ballschalen und weiteres Kleinzeuchs hab' ich aus Resten bebaut.
klaschatx hat geschrieben: Und eine vierte fällt mir auch noch ein ;-): Wie hast du lackiert? Was für ein Lack bzw. Lackart? Vorgestrichen mit Füller/Vorstreichfarbe? Gespritzt oder gerollt? Oder sogar Pinsel?
Bei meinem zweiten Projekt habe ich jetzt schon Horror vorm Lackieren. Wenn ich daran denke, habe ich einen Klumpen im Magen, weil ich fürchte, mir damit (optisch) alles zu versauen :-(
und wie berechtigt das doch ist! Die Angst hatte ich auch. Habe mir dann eine Lackpistole (so ein 15€ Teil ausm Baumarkt) geliehen. *aua* Das miese Kackteil (sorry aber ich bin wirklich immernoch sauer auf das Ding) hat immer ca. 20 Sekunden schoen gesprüht um sich dann - wenn man mit dem Testlauf fertig war - dazu zu entschliessen doch lieber einen einzeigen dicken Strahl Farbe rauszuballern. Ergebnis: Total ungleichmässig viel zu viel Farbe nach ca. überall hin gepustet. Dazu noch irrsinnige Mengen an Terpentinersatz zum Reinigen und verdünnen verbraucht. Kann ich also so nicht empfehlen.

Nachdem ich die Erfahrung gemacht hatte bin ich dann doch zum Rollen übergegangen. Alles in allem also

* 2 * Meisterpreis vorlack Weiss
http://www.meisterpreis.de/produkt_deta ... dukt_id=22

* schleifen (180er Körnung, trocken, ohne maschinelle Unterstützung)

2 * Rampolux Kunstharz Lack in Kaminrot (glänzend).

* nochmal ein bischen Schleifen (230er Körnung)

1 * Rampolux Kunstharz Lack in Kaminrot (glänzend).

Ausser den fehlgeschlagenen Versuchen mit der Spritzpistole die jeweils eine Schicht auf einem der sechs Teile zustande gebracht haben, habe ich den Vorlack gepinselt und den Farblack mit so einer 6cm breiten Schaumstoffrolle gerollt.

sch*** arbeit, sch*** stinkerei und zufrieden bin ich immernoch nicht, denke aber, dass man das noch ausbessern kann. Ich habe z.b. nur die Seiten angemalt die auch Lack brauchen. An den Kanten wo sich zwei Platten begegenen sieht man das teilweise :-/. Aber die Lackdose ist noch nicht leer :-)

Man könnte das sicher noch schöner machen indem man dsa nochmal mit 400er oder gar 800er abschleift und dann mit Klarlack aus der Sprühdose endveredelt. Vielleicht überarbeite ich ihn nochmal irgendwann. (Ist nur auch immer echt ein akt weil der doch sehr schwer ist.)

Ein Tip: Ich habe vorher noch nie was mit Kunstharz-Lack gemacht. An alle denen das genauso geht: Nehmt Handschuhe! Das Zeug geht wirklich nur mit Terpentin (order durch auswachsen) von der Haut wieder runter. Das ist wirklich eine ganz andere Nummer als wasserverdünnbare Acrylfarbe.

Oh abschliessend hier nochmal dank an meine Chefs die mich den Keller der Firma fuer die Stinkearbeit haben nutzten lassen.

So much for the fish.

Gruesse
PeeR[/url]
-----------------------------------
* http://www.kickerbau.de" onclick="window.open(this.href);return false; *

ypsilon
Beiträge: 290
Registriert: 28.05.2006, 12:54
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ypsilon » 05.01.2007, 10:00

Master_Skull hat geschrieben:hey, ist doch super geworden, dafür dass du auch kein schreíner o.ä. bist :D
Danke. Das Experiment hat aber belegt: Ich werde auch besser nie Schreiner werden *lol*.
Master_Skull hat geschrieben: bist sogar doch noch schneller fertig geworden als ich. grml ;-)
Naja ich wollte mal vor ende der WM fertig sein haha!
Master_Skull hat geschrieben: die beleuchtung muss du auf dem letzten bild noch etwas genauer erklären...
Drahtloses Blitzgerät in der Rechten hinteren Ecke (kann man in der Ecker stehen sehen - der kleine schwarze Kasten), dazu zwei Neonröhren die den Raum beleuchten. Das ganz bei 1/60stel Sekunde und - ich glaube - ISO640 ergibt einen Mix aus umgebungs- und blitzlicht. Deswegen leuchtet der Tisch innnen so doll. (Wenn das die Frage war :-))
Master_Skull hat geschrieben: sind die figuren in einer reihe wenn man drüberschaut oder etwas verrückt? (hast ja die kk stangen, wenn cih mcih recht erinnere) ?
Du meinst ob die Stangen quasi zum einem oder anderen Tor hin verzogen sind? Das kann ich leider nicht genau sagen. Etwas krumm sind sie aber. Allerdings ist das m.E. im Rahmen und ich habe noch keinen Kicker gesehen wo es perfekt gewesen wäre. Somit kann ich damit leben.

Dann seh' mal zu, dass du auch reinhaust!

Gruesse
PeeR
-----------------------------------
* http://www.kickerbau.de" onclick="window.open(this.href);return false; *

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 05.01.2007, 10:11

ypsilon hat geschrieben:
klaschatx hat geschrieben: Eine dritte Frage: Hast du eine Preisaufstellung gemacht? Was hat dich der Korpus gekostet?
Hhmm kann ich jetzt nur aus dem Kopf rekonstruieren. Ich meine es waren so ca. 80€ fuer's MDF und nochmal ca. 40 (!) fuer die Beine. Die Preise für die Bestückung sind ja hinlänglich bekannt denke ich. Die Ballschalen und weiteres Kleinzeuchs hab' ich aus Resten bebaut.
Boah. Wahnsinn. Wo hast du das gekauft? Für mein komplettes MDF-Material für einen ähnlich dimensionierten Kasten habe ich bei uns im Baumarkt 23 Euro und ein paar Cent bezahlt (Stärke 16 bzw. 19 mm). Und für vier Hölzer aus Nadelholz 40 Euro? Mein lieber Mann :-( ...

Zum Lack: Ich werde Seidenmatt nehmen. Das sollte schon mal etwas einfacher werden als ein Hochglanzlack. Alkydharzlack wollte ich allerdings auch nehmen. Tja, dann werde ich wohl darauf achten müssen, dass die Oberfläche tipptopp vorbereitet und geschliffen ist und beim Lackieren nicht allzuviel Dreck durch die Luft wirbelt. Spritzen kommt auch eher nicht in Frage. Meine Befürchtungen werden leider nicht weniger nach deinem Erfahrungsbericht ;-)

Danke noch mal und Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

pauLee
Beiträge: 53
Registriert: 14.09.2006, 16:16
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Dresden

Beitrag von pauLee » 05.01.2007, 10:39

Sehr schöner Tisch! Mir gefallen besonders kleine Details wie die Ballausgabe und die fetten Schrauben, die haben was von brachialem Industriedesign...sehr schick.

ypsilon
Beiträge: 290
Registriert: 28.05.2006, 12:54
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ypsilon » 05.01.2007, 10:56

klaschatx hat geschrieben: Boah. Wahnsinn. Wo hast du das gekauft? Für mein komplettes MDF-Material für einen ähnlich dimensionierten Kasten habe ich bei uns im Baumarkt 23 Euro und ein paar Cent bezahlt (Stärke 16 bzw. 19 mm). Und für vier Hölzer aus Nadelholz 40 Euro? Mein lieber Mann :-( ...
Also besonders wundern tut mich das aber nicht: 19mm mdf kosten bei holzzuschnitt.net (das ist mein Laden!) 11,66/qm2 30 mm wie ich sie benutzt habe 20,75eur. Dann kommt noch die Konstruktion selbst dazu, die 25mm Bodenplatte und schon gibt es echt unterschiede. Also die Preise bei dem sind maximal Baumarkt niveau.

Die Beine sind aus 6m 10x10cm KVH entstanden. Das zu kriegen ist alleine schon nicht so einfach (hier: Holzzentrum.de). Naja und das das dann ein bischen was kost... Aber geschluckt habe ich uach. ist aber IMO nicht ungewöhnlich.

hier mal die genaue MDF Rechnung:

Code: Alles auswählen

1) 0,22 m2 MDF-Platte roh Analog E1 12 mm
2 St. Maße(cm): 74,2x14,9 
qm: 8,23 eur
ep: 1,81 eur

2) 0,71 m2 MDF-Platte roh Analog E1 19 mm
2 St. Maße(cm): 40x68,2
4 St. Maße(cm): 10x40 
qm: 11,66 eur
ep: 8,28 eur

3) 1,71 m2 MDF-Platte roh Analog E1 25 mm
1 St. Maße(cm): 120,2x68,2
2 St. Maße(cm): 120,2x24,2
2 St. Maße(cm): 63,2x24,2 
qm: 16,32 eur
ep: 27,91 eur

4) 1,75 m2 MDF-Platte roh Analog E1 30 mm
2 St. Maße(cm): 150x40
2 St. Maße(cm): 68,2x40 
qm: 20,75 eur
ep: 36,31 eur

Gesamtpreis 74,31
+ Mehrwertsteuer 16,00 % 11,89
Gesamtbetrag in € 86,20
klaschatx hat geschrieben: Zum Lack: Ich werde Seidenmatt nehmen. Das sollte schon mal etwas einfacher werden als ein Hochglanzlack. Alkydharzlack wollte ich allerdings auch nehmen. Tja, dann werde ich wohl darauf achten müssen, dass die Oberfläche tipptopp vorbereitet und geschliffen ist und beim Lackieren nicht allzuviel Dreck durch die Luft wirbelt. Spritzen kommt auch eher nicht in Frage. Meine Befürchtungen werden leider nicht weniger nach deinem Erfahrungsbericht ;-)
Da mach dir mal nicht zu viele Sorgen. Kauf dir aber gutes Kreppband. meines war eher schei**e und hat teils klumpenweise lack und kleber hinterlassen. Ansonsten habe ich die MDF-Platten nicht geschliffen als sie Roh waren. Das ging auch so.

Nachdem ich auf die Rolle umgestiegen bin ging an sich alles recht lockoer von der Hand.

btw. Matt hatte ich auch erst im Auge, war aber nicht vorrätig. Ist aber nicht schlecht so: Sieht in glänzend echt gut aus.

Gruesse
PeeR
-----------------------------------
* http://www.kickerbau.de" onclick="window.open(this.href);return false; *

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3110
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Selbermacher » 05.01.2007, 18:45

Cooler Tisch. :easy :-D

ypsilon
Beiträge: 290
Registriert: 28.05.2006, 12:54
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Oh mein Gott

Beitrag von ypsilon » 06.01.2007, 19:29

Moin nochmal.

Nur als Randinfo: Den Kicker aus dem Keller zu bekommen scheint mir unmöglich. wir haben das grad probiert und schon 3 Stufen waren mit 2 Mann (mehr passt da leider nicht) eigentlich nicht zu schaffen. Lesson learned: Schwer genug ist er wohl. Schade nur, dass er wohl selten bis nie ausserhalb des Kellers benutzt werden wird.

Gruesse
PeeR
-----------------------------------
* http://www.kickerbau.de" onclick="window.open(this.href);return false; *

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3110
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Selbermacher » 06.01.2007, 19:36

Eingebaut sozusagen?! Bild

pucki
Beiträge: 383
Registriert: 30.05.2006, 22:55
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Wendeburg/Peine

Beitrag von pucki » 07.01.2007, 04:19

hallo

aus dem grund habe ich meinen tisch aus ober und unterkasten geteilt gebaut
bei einem gesamt gewicht von 150 kg sehr ratsam
der oberkasten alleine wiegt mehr als jeder homesoccer
das guckt schon mal der bolzen beim tragen

keine angst vorm lackieren
meine oberfläche ist auch nicht 100 %ig
aber wenn man halbwegs gut vorweg schleift und grundiert ist das farbauftragen mit der rolle nun wirklich das kleinste problem

bei guter vorarbeit bekommt man eine sehr gleichmässige oberfläche
ihr werdet stauen

das allerwichtigste sind die vorarbeiten
und wenn ihr mit mdf arbeitet werdet ihr immer nahtstellen sehen
das zeug saugt wie sau

das war mir aber auch nicht so wichtig
das ist ein kicker
wichtig waren mir die funktionsmaße
das finish war nur notwendiges übel
gruss guido

ypsilon
Beiträge: 290
Registriert: 28.05.2006, 12:54
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ypsilon » 07.01.2007, 12:05

pucki hat geschrieben: aus dem grund habe ich meinen tisch aus ober und unterkasten geteilt gebaut
bei einem gesamt gewicht von 150 kg sehr ratsam
der oberkasten alleine wiegt mehr als jeder homesoccer
das guckt schon mal der bolzen beim tragen
Tja mein Gedanke war: vier Mann vier Ecken und das geht. Aber da habe ich die grösse des Kickers (bzw. die Enge des Kellers ;-)) nicht mit eingeplant.

Was ich dich mal Fragen wollte: Wie hast du es geschafft das Gitter unter deinem Oberkasten plan hinzubekommen? Sowas finde ich doch immernoch recht schwer. Hast du da nen Trick auf Lager??

Danke !

Sollte ich doch nochmal so ein Teil bauen (lust haette ich irgendwie schon ;-) dann wird es auch eine Zwei- Drei- oder 15 Teilige Konstruktion. Mir tut ja noch der Rücken weh!

Gruesse
PeeR
-----------------------------------
* http://www.kickerbau.de" onclick="window.open(this.href);return false; *

pucki
Beiträge: 383
Registriert: 30.05.2006, 22:55
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Wendeburg/Peine

Beitrag von pucki » 07.01.2007, 13:00

hallo

die gitterkonstruktion habe ich auf einer grossen , ebenen platte zusammen geleimt ( werkbank )

die bretter waren vom tischler zugesägt und recht genau

minimale unterschiede habe ich hinterher bei der spielfeldmontage mit
dünner blechfolie ausspioniert und untergelegt , so das das spielfeld überall auflage hat

als gegenkontrolle habe ich mit einem stück 12er kupferrohr von oben immer kontrolliert ob der abstand puppenfuß unterkante spielfeldoberfläche immer 12mm ist

das problem ist ja das man den kicker so nicht durch eine tür bekommt
oder jedesmal stangen ausbauen

eine geteilte bauweise ist schon von vorteil
aber auch da war der bruder meiner freundin mit dem ich den kicker die treppe runter zu uns getragen habe ganz schön am stönen

gruss guido

Benutzeravatar
Master_Skull
Beiträge: 1003
Registriert: 16.05.2006, 19:58
Kickertisch: Eigenbau ;-)
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: nahe Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Beitrag von Master_Skull » 07.01.2007, 14:31

Master_Skull hat geschrieben: sind die figuren in einer reihe wenn man drüberschaut oder etwas verrückt? (hast ja die kk stangen, wenn cih mcih recht erinnere) ?
Du meinst ob die Stangen quasi zum einem oder anderen Tor hin verzogen sind? Das kann ich leider nicht genau sagen. Etwas krumm sind sie aber. Allerdings ist das m.E. im Rahmen und ich habe noch keinen Kicker gesehen wo es perfekt gewesen wäre. Somit kann ich damit leben.

Dann seh' mal zu, dass du auch reinhaust!

Gruesse
PeeR[/quote]

naja ich meine eigentlich wenn du die stange nach oben drehst und dann über die figurenfüße drüberschuast ob die dann in einer flucht sitzen....;-)
______________________________________
Cause I feel like I'm the worst
So I always act like I'm the best
_______________________________________

Antworten

zum Tischfussball Shop


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast